Achim Brock

Beiträge zum Thema Achim Brock

Kultur
Erotische Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht" gibt Achim Brock am Dienstag im Werkhof zum Besten.

Erotische Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht": Heißer Erzähltheater-Abend mit Achim Brock

„Tausendundeine Nacht“, eine Textsammlung aus dem frühen Mittelalter, übte als Prototyp orientalischen Erzählens seit ihrer Verbreitung im europäischen Raum im 18. und 19. Jahrhundert eine ungeheure Wirkung auf Literatur und bürgerliche Lesegewohnheiten aus. Die frühen Übertragungen dieses Werks ins Deutsche entschärften jedoch seinen Charakter und brachten ihn mit den Kindermärchen der Romantik in Verbindung. Die erotische Seite der Geschichten aus „Tausendundeiner Nacht“ wurde dabei aus...

  • Hagen
  • 12.10.18
Kultur
Achim Brock

Erotische Geschichten aus Tausendundeiner Nacht

Am Mittwoch, 15. November wird die Textsammlung Tausendundeine Nacht von Achim Brock ab 19.30 Uhr völlig neu dargestellt. Die frühen Übertragungen dieses Werks brachten den Prototyp des orientalischen Erzählens mit den Kindermärchen der Romantik in Verbindung. Die erotische Seite der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht wurde dabei aus naheliegenden Gründen verdrängt. Achim Brock stellt nun gerade diese vernachlässigte Seite in den Vordergrund seines Erzähltheater-Abends. Die Zuschauer reisen...

  • Dorsten
  • 08.11.17
LK-Gemeinschaft

Gruselabend auf dem Abenteuerspielplatz

Am Freitag, 9.Oktober, kommt im Schein des Lagerfeuers der professionelle Geschichtenerzähler Achim Brock auf den Abenteuerspielplatz auf der Kapellenstraße. Nach dem tollen Erfolg mit über 50 Zuhörern im letzten Jahr wird er für eine spannende Atmosphäre bei Einbruch der Dämmerung sorgen. Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt. Einlass: 18.30 Uhr Beginn: 19 Uhr Dauer: etwa 1 Stunde

  • Monheim am Rhein
  • 08.10.15
Kultur
Achim Brock liebt die Bühne. Im Mai erzählt er unter anderem "Der kleine Muck". Foto: rei

Achim Brock: Lieber auf der Bühne als in einer Daily-Soap

„Mutabor.“ Ja, der Junge, der am Sonntag in der Studiobühne des Theatermuseums zu Gast war, kannte das Wort, das der Kalif brauchte, um sich von einem Storch in einen Menschen zurück zu verwandeln. Und er durfte sein Wissen auch mitteilen. Denn bei Achim Brock, der monatlich „Geschichten der Weltliteratur“ und „Märchen der Welt“ im Theatermuseum erzählt, herrscht eine familiäre Atmosphäre. Bei "Unter uns" auf RTL mitgespielt Während das Märchen „Kalif Storch“ von Wilhelm Hauff bei den kleinen...

  • Düsseldorf
  • 17.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.