aktionskünstler

Beiträge zum Thema aktionskünstler

Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Aktion im Marler Stern
Friedenskirche reißt Mauern ein

Am 9. November 2019 jährt sich zum 30. Mal der Fall der Berliner Mauer. Zusammen mit dem christlichen Aktionskünstler Arno Backhaus aus Kassel haben daher Mitarbeiter der Friedenskirche im Marler Stern eine Mauer aus Schuhkartons gebaut und eingerissen. Die Botschaft dahinter: Auch heute gibt es immer noch Mauern zwischen Menschen. Ihr Bausteine heißen u.a. Angst, Neid, Misstrauen, Wut, Frust, Hautfarbe ... Die gute Nachricht: Mit Jesus schaffen wir es, diese Blockaden einzureißen. Und so...

  • Marl
  • 09.11.19
LK-Gemeinschaft
Das macht gute Laube: Gemeinsam haben Norten-Mieter an der Berliner Straße in Rentfort-Nord den Start in die "Gartensaison 2017" gefeiert.

"Mietergärten" sind sehr beliebt: Es grünt so grün...in Rentfort-Nord

Rentfort-Nord. Über ihren eigenen Garten verfügen nun die Mieter der Norten-Wohnungsverwaltung in Rentfort-Nord: Auf dem Grundstück Berliner Straße 14 wurde jetzt offiziell die Garten-Saison 2017 eingeläutet. Schon seit einiger Zeit besteht die Möglichkeit, die Grünfläche vor den Erdgeschoss-Wohnungen der Norten-Immobilien in so genannte "Mietergärten" umzuwandeln. Das Konzept, das auch bei der Verleihung des "Gladbecker Umweltpreises 2016" eine Auszeichnung erhielt, kam bei den...

  • Gladbeck
  • 23.05.17
  •  1
Politik
### 01 ### ab Bild 01
„Mensch – Was tust D?“ – eine Tafel am Boden einer Erddarstellung, in deren Mitte ein Sarg zu sehen ist und eine Spritze sowie die Worte „OEL“ und „GAS“ darauf hinweisen, unseren Planeten nicht kaputt zu machen.
36 Bilder

Aktionskünstler Oestreich trat wieder stark für Frieden und gegen Krieg (diesmal) vor der Nordseite des Schloss Friedenstein auf

Zum Weltfriedenstag (01.09.2016) war Joachim Oestreich wieder voll da, baute vor dem Denkmal Herzog Ernst der Fromme unterhalb des Schloss Friedenstein eine Reihe von gebauten Stücken auf, mit denen er gegen den Krieg bzw. für den Frieden auftrat. Die nachfolgenden Fotos dokumentieren dies, wie ich meine, ganz gut – bedürfen aber mitunter einer kleinen Erläuterung: ### 01 ### ab Bild 01 „Mensch – Was tust D?“ – eine Tafel am Boden einer Erddarstellung, in deren Mitte ein Sarg zu sehen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 02.09.16
Kultur
Barbara Strobel, Museumsleiterin der „sohle 1“ in Bergkamen, freut sich als großer Beuys-Fan über die aktuelle Ausstellung.                            Foto: Volkmer

Joseph-Beuys-Ausstellung bis 12. Februar 2012 in Bergkamen

„Eine Beuys-Ausstellung fehlte bei uns noch“, erklärt Barbara Strobel, Leiterin der städtischen Galerie „sohle 1“ in Bergkamen: 25 Jahre nach seinem Tod wird das Schaffen des Künstlers nun in der Galerie gewürdigt. Die Ausstellung „Joseph Beuys - ­Multiples, Graphiken, Arbeiten auf Papier“ zeigt keine seiner bekannten Installationen, sondern stellt etwa 70 graphische Arbeiten von Beuys aus. Die Idee, eine Ausstellung über den bekannten Künstler zu organisieren, hatte Museumsleiterin...

  • Bergkamen
  • 29.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.