altes Güterbahnhofsgelände

Beiträge zum Thema altes Güterbahnhofsgelände

Politik
Das alte Duisburger Güterbahnhofsgelände gilt als Filetstück.

Erste Phase der Online-Bürgerbeteiligung beendet
Viele gute Ideen fürs Gelände „Am Alten Güterbahnhof“

Der nächste Meilenstein ist geschafft: Seit über drei Monaten waren die Duisburgerinnen und Duisburger aufgerufen, bei der Online-Bürgerbeteiligung zum Gelände „Am Alten Güterbahnhof“ mitzumachen und ihre Ideen und Vorstellungen für die zukünftige Nutzung des rund 30 Hektar großen Geländes loszuwerden. Jetzt endete die erste Phase der Online-Bürgerbeteiligung. Fast 1.000 Vorschläge wurden in den vergangenen Wochen eingereicht, die angesprochenen Themen waren sehr vielfältig: Ökologische...

  • Duisburg
  • 31.10.20
Politik
"Was denkst DU?" fragt die Stadt in Bezug auf das alte Güterbahnhofsgelände.

Linke kritisiert Online-Bürgerbeteiligungsverfahren für altes Güterbahnhofsgelände
"Eine Farce"

Die Linke übt deutliche Kritik am Online-Bürgerbeteiligungsverfahren für den alten Güterbahnhof. Herbert Fürmann, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehr, erklärt dazu: „Es ist ja noch nachvollziehbar, dass es zu Corona-Zeiten keine großen Bürgerversammlungen wie beim Auftakt zu dem Projekt in der Mercatorhalle geben kann und entsprechend auch die Möglichkeiten des Internets genutzt werden, damit sich die Menschen in unserer Stadt einbringen können. Auch wenn solch...

  • Duisburg
  • 14.07.20
  • 1
Politik
Im Juli beginnt der Abbruch der ehemaligen Abfertigungshalle  im nordwestlichen Teil des Geländes.

Bürgerbeteiligung zur Entwicklung des alten Güterbahnhofsgeländes
"Spannendes Stück Zukunft"

Die Entwicklung des Geländes Am Alten Güterbahnhof nimmt weiter Fahrt auf: Oberbürgermeister Sören Link, GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer und Stadtplanungsdezernent Martin Linne stellten die nächsten Schritte für eines der größten Flächenentwicklungsprojekte der Stadt vor. "Duisburg bewegt sich mit hohem Tempo: Aus einem alten, brachliegenden Bahnhof wird ein dynamisches und wahnsinnig spannendes Stück Zukunft. Wir haben mit großem Einsatz um diese Fläche gekämpft und werden jetzt die...

  • Duisburg
  • 13.06.20
Politik
Multi Casa, Masterplan „Duisburger Freiheit“, Möbelhaus, Designer-Outlet-Center: Für das Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs gab's schon viele Pläne. Foto: Özcan

Gebag und Stadt Duisburg starten Bürgerbeteiligung zum Gelände am ehemaligen Güterbahnhof
Was kommt nach der "Freiheit"?

Das Gelände am ehemaligen Güterbahnhof hat eine bewegte Geschichte: Vom Stadion-Neubau über das MultiCasa oder das Designer Outlet Center – immer wieder gab es Planungen für das seit Jahren brachliegende Gelände südlich des Duisburger Hauptbahnhofs, keine davon wurde realisiert. Im vergangenen Jahr hat die Gebag Duisburger Baugesellschaft das Gelände gekauft – und seither wird viel spekuliert, was mit der rund 30 Hektar großen Fläche südlich und nördlich der Karl-Lehr-Brücke passieren soll. Die...

  • Duisburg
  • 05.11.19
  • 1
Politik
Kurt Krieger hatte auf dem alten Güterbahnhofsgelände ein Designer Outlet Center vorgesehen. Dazu sagten die Duisburger Nein.

Alles in trockenen Tüchern: Gebag-Aufsichtsrat stimmt Ankauf des alten Güterbahnhofsgeländes zu

Am 2. Oktober hat die Gebag, Duisburgs städtisches Immobilienunternehmen, in Berlin den Vertrag für den Ankauf des Geländes des ehemaligen Güterbahnhofs von der Krieger Gruppe unterschrieben. Es fehlte noch die Entscheidung des Aufsichtsrates der Gebag, um das Geschäft rechtskräftig werden zu lassen. In der gestrigen Sondersitzung hat das Gremium dem Ankauf einstimmig zugestimmt. Damit kann der Besitzübergang des auch als „Duisburger Freiheit“ bekannten Geländes noch in diesem Jahr erfolgen....

  • Duisburg
  • 19.10.18
  • 1
  • 1
Politik
Kurt Krieger hatte auf seinem Gelände am alten Güterbahnhof ein Designer Outlet geplant. Dazu sagten die Duisburger beim Bürgerentscheid im vergangenen Jahr Nein.

GEBAG hat altes Güterbahnhofsgelände von Krieger gekauft - neue Chance für Duisburger Stadtentwicklung

Die Duisburger Baugesellschaft GEBAG hat die gesamte Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs südlich und nördlich der Karl-Lehr-Brücke von der Kurt Krieger Gruppe gekauft. Heute, 2. Oktober, unterschrieb GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer in Berlin den notariellen Kaufvertrag. Der Besitzübergang des auch als „Duisburger Freiheit“ bekannten Geländes erfolgt in drei bis vier Wochen. Zur Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des...

  • Duisburg
  • 02.10.18
  • 2
  • 1
Politik
19 Bilder

Krieger rüstet zum Wahl-Kampf für sein Designer Outlet Center

500.000 Euro investiert Kurt Krieger in eine Imagekampagne mit Plakaten und einem Infomobil für das DOC als „Chance für Duisburg“, um die Duisburger vor dem Bürgerentscheid am 24. September von seinen Visionen zu überzeugen. „Das Gelände des alten Güterbahnhofs ist affengeil für diese Projekt“, schwärmt der Grundstückseigentümer. Mit zwei eigenen Autobahnzubringern, dem Bahnhof in Sichtweite und dem Flughafen in der Nähe sei es perfekt für ein Designer Outlet Center. Mit im Boot ist auch das...

  • Duisburg
  • 06.09.17
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.