Ambulantes Ethikkomitee Bochum

Beiträge zum Thema Ambulantes Ethikkomitee Bochum

Vereine + Ehrenamt

Behandlung im Voraus planen in Bochum:
Vierte Ausbildung trotz Corona

Das ambulante Ethikkomitee Bochum (AEB) führt derzeit die vierte Ausbildung von Gesprächsbegleiter*innen durch. Unter ganz besonderen Vorsorge- und Hygienebedingungen haben sich neun angehende Gesprächsbegleiter*innen mit den Trainer*innen zum Workshop getroffen (Bild oben). Ab dem 24.Juni 2021 beginnt übrigens die fünfte Ausbildung für 12 Personen. Anmeldungen und Informationen hierzu finden sich unter www.ethikkomitee-bochum.de.

  • Bochum
  • 22.12.20
Ratgeber
von links: Prof. Dirk Behringer, Hämatologe/Onkologe/Palliativmediziner, Dr. Birgitta Behringer M.A. Allgemein- und Palliativärztin Medizinethikerin, Gesine Maurer, Diplomsozialarbeiterin, Supervisorin DGsV, Martina Zabel Wohnstättenleiterin Lebenshilfe Bochum Supervisorin DGSv, Prof Andreas Frewer, Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Dr. Caroline Emmer de Albuquerque Green, Kraft Stiftung
2 Bilder

Dr. Birgitta Behringer M.A. und Ambulantes Ethikkomitee Bochum
Förderpreis der Kraft-Stiftung

Um „Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere".geht es der Josef und Luise Kraft-Stiftung, die schon zum zweiten Mal einen Förderpreis in diesem Bereich auslobte. Am 9. Dezember, am Tag vor dem „Tag der Menschenrechte", fand in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte die Verleihung im Einsteinsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt in Berlin statt. Gewinnerin 2020 ist Dr. Birgitta Behringer M.A. vom und für das Ambulante(n)...

  • Bochum
  • 10.12.19
Politik
Bei den Begrüßungsworten (von re.): Sozialdezernentin Britta Anger, Dr. Birgitta Behringer, Moderator und Hospizleiter Paul Hüster, Pfarrer Rainer Meschenat, Prof. Dr. Dirk Behringer
Video 6 Bilder

Sozialdezernentin Birgit Anger begrüßt Arbeit für Patientenautonomie
40 Netzwerkpartner vereinbaren Kooperation

Sozialdezernentin Birgit Anger begrüßt die verbindliche Netzwerkarbeit als richtigen Schritt Seit Dezember 2017 gibt es eine gesetzliche Grundlage, die Einrichtungen der stationären Pflege und Einrichtung für Menschen mit Behinderungen ermöglicht, ausgebildete Gesprächsbegleiter anzustellen, um ihre Bewohner bei der gesundheitlichen Vorausplanung zu beraten. In diesen ausführlichen Beratungsgesprächen entstehen Patientenverfügungen, die in gesundheitlichen Krisensituationen oder am Lebensende...

  • Bochum
  • 27.11.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Dr. Birgitta Behringer M.A. und das ambulante Ethikkomitee Bochum gewinnen Preis
„Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere“

Um „Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere“ geht es der Münchner Josef und Luise Kraft Stiftung, die in diesem Jahr hierfür den ersten Preis an Dr. Birgitta Behringer M.A. und das ambulante Ethikkomitee Bochum e.V. (AEB) vergab, wo man sich sehr über die Auszeichnung und die Förderung freute. Der Preis wird am 9. Dezember in Berlin übergeben und hat auch wissenschaftliche Bedeutung. „Die Stiftung setzt sich für die Interessen älterer Menschen in der deutschen Gesellschaft ein“,...

  • Bochum
  • 27.07.19
Ratgeber
4 Bilder

ACP-Workshop des Ambulanten Ethikkomitees:
Patientenverfügung professionalisiert

„Mancher Verfasser einer Patientenverfügung, z.B. im Altenheim, hat die Formulierungen und/oder deren Konsequenzen nicht verstanden oder kann sich z.B. nicht artikulieren“, sagt eine der Kursteilnehmerinnen beim Intensiv-Workshop des Ambulanten Ethikkomitees in Bochum (AEB). „Dann sind die Verfügungen nichts wert und können evtl. nicht beachtet werden.“ Eine fatale Situation. Viele führende deutsche Köpfe sind für Gesetzesänderungen, für Anpassungen der Standardverfügungen – und natürlich vor...

  • Bochum
  • 14.07.19
Ratgeber
Dr. Birgitta Behringer

Behandlung im voraus planen
Notwendige Netzwerkgründung mobilisiert auch 20 Altenheime

Enorm großes Interesse fand eine Netzwerkgründung für mehr Patientenautonomie und Behandlungssicherheit in Bochum. Nicht weniger als 35 Verantwortliche aus Seniorenheimen, Einrichtungen der Behindertenhilfe und Krankenhäusern waren dabei beim vom Ambulanten Ethikkomitee Bochum e.V. (AEB) initiierten „Kick off“ in den Augusta Kliniken. Es geht darum, unter Mitfinanzierung der Krankenkassen und mit Hilfe ausgebildeter Gesprächsbegleiter eine dringend erforderliche, weiterführende Form der...

  • Bochum
  • 26.11.18
Überregionales
6 Bilder

Ethikkomitee und Adipositaszentrum beim Selbsthilfetag

Beim Selbsthilfetag auf dem Dr.-Ruer-Platz freuten sich die Gruppen vom Adipositaszentrum NRW der Augusta Kliniken genauso über prominenten Besuch wie das Ambulante Ethikkomitee Bochum, in dem neben Prof. Dr. Dirk Behringer noch weitere Augustaner mitwirken. Die Vorstandsmitglieder Dr. Birgitta Behringer und Rainer Meschenat berichteten, dass Landtagsvizepräsidentin Carina Gödecke und Oberbürgermeister Thomas Eiskirch vorbeigeschaut und sich informiert hatten. Auf dem zentralen Bochumer Platz...

  • Bochum
  • 17.07.18
Ratgeber
4 Bilder

Patientenverfügung professionell begleiten: ACP-Workshop des Ambulanten Ethikkomitees Bochum

„Sie haben ihre Patientenverfügung selbst gemacht? Ohne Hilfe bzw. fachkundige Beratung?“ Prof. Dr. Jürgen in der Schmitten nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt ganz deutlich was er meint: „Dann können sie die Verfügung auch gleich wegschmeißen.“ In der Schmitten ist Allgemeinarzt, Psychotherapeut und Palliativmediziner - und Protagonist von „Advance Care Planning" (ACP = gesundheitliche Vorausplanung). Er war gerade zu Gast bei einem Intensiv-Workshop des Ambulanten Ethikkomitees in Bochum...

  • Bochum
  • 19.05.18
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.