anschlag

Beiträge zum Thema anschlag

Blaulicht
So sah es an der Karlsruher Straße am 20. Oktober aus: Hakenkreuze an der Eingangstür, an der Hauswand und am Auto. Foto: privat
4 Bilder

Hakenkreuze in Mülheim-Speldorf
Familie Büyüktürk hat Anzeige erstattet

Stellen Sie sich vor, Sie leben seit Jahrzehnten gerne in Mülheim, haben "malocht" und sich etwas aufgebaut - und werden eines Tages mit Hakenkreuzen an Hauswand und Auto und dem Spruch "Kanaken raus" konfrontiert. Tatort ist die Karlsruher StraßeDas ist Familie Büyüktürk an der Karlsruher Straße in Speldorf am 20. Oktober genauso passiert. Laut Polizei Essen/Mülheim waren die Täter auch in benachbarten Straßen unterwegs. Haben Sie aktuell Streit oder Feinde, sind Sie bedroht worden? Solche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.11.20
  • 5
Politik

Nach Anschlag auf Immobilie der AfD-Chefin: AfD Mülheim fragt Ministerin Schwesig

Die Scheiben und das Inventar der Geschäftsstelle der AfD Mülheim wurden vor rund 6 Wochen von linken Chaoten - so ein "Bekennerschreiben" im Netz - zertrümmert. Am 6.8.2015 wurde auch eine Immobilie der AfD-Chefin Petry von "bekennenden Chaoten" für längere Zeit unbrauchbar gemacht. Die AfD Mülheim fragt die Ministerin Schwesig, ob die 30 Millionen Euro pro Jahr, die ihr Ministerium linken "Kämpfern gegen rechts" auszahlt, auch hier "geholfen" haben. Die AfD Mülheim als einschlägig Betroffene...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.15
Überregionales
6 Bilder

Großeinsatz bei Siemens an der Rheinstraße

Am 14.08.2012 gegen 12:15 Uhr wurde die Feuerwehr Mülheim zum Siemenswerk an der Rheinstrasse in Mülheim gerufen. Dort kam es zu einem Kontaminierungsfall. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Betroffen waren 2 Arbeiter bei Siemens die dekontaminiert werden mussten. Die Strasse war für den Normalen Verkehr frei gewesen, da keine Gefahr vom Siemenswerk ausging. Das Gesundheits- und Umweltamt wurden ebenfalls zum Werk gerufen. Anmerkung der Redaktion Mülheimer Woche: Beide Männer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.12
  • 12
Überregionales

Anschlag vereitelt

Einen Anschlag auf das Fußballstadion von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund habe das Bundeskriminalamt vereitelt, heißt es auf der Internetseite von n-tv. Laut dpa sei Sprengstoff in der Nähe des Stadions gefunden worden. "Die Ermittler nehmen einen Verdächtigen fest. Es soll sich um einen 25-jährigen Deutschen handeln. Offenbar sollten am Samstag beim Spiel gegen Hannover 96 mehrere Sprengsätze explodieren. Die Partie ist mit 80.000 Zuschauern ausverkauft.", heißt es dort. Weitere...

  • Wesel
  • 31.03.11
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.