Alles zum Thema Ausflugstipps

Beiträge zum Thema Ausflugstipps

Natur + Garten
6 Bilder

Cook mal Pilze

Da ich keine Ahnung von Pilzen habe, nehmt dieses bitte nicht als Aufforderung!!! Wer allerdings weiß, was er da sieht, darf es gern drunterschreiben :-))

  • Selm
  • 06.09.18
  •  11
  •  10
Natur + Garten
16 Bilder

Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose....

An diesem Wochenende öffnen wieder einige Gartenbesitzer die Pforten ihrer Gärten und so war ich wieder einmal bei der Familie Grubendorfer in Cappenberg zu Gast. Natürlich war ich wieder begeistert, vor allem, weil ich festgestellt habe, dass einige Rosen zutiefst menschliche Eigenschaften haben. Da gibt es solche, die sich beim Anblick meiner Kamera sofort ins rechte Licht rücken, solche, die ihre Nase in die Luft recken und mir den Rücken zudrehen. Manche verstecken sich ängstlich...

  • Selm
  • 11.06.16
  •  23
  •  13
Natur + Garten
25 Bilder

Ein Paradies für Blumenfreunde

An diesem Wochenende hat die Familie Grubendorfer in Cappenberg wieder ihren wunderbaren Garten für Interessierte und vor allem für Blumen-Liebhaber geöffnet. Im Augenblick liegt die Betonung auf den Rhododendren und Azaleen, die verschwenderisch und leuchtend blühen. Aber natürlich blüht da noch mehr, die letzten Tulpen, herrlicher Blauregen, Flieder, Iris und, und,und...., bis hin zu den ersten Rosen. Den Rosen ist am 11.6. und 12.6.2016 noch einmal ein Wochenende gewidmet Der Garten...

  • Selm
  • 22.05.16
  •  12
  •  14
Kultur
11 Bilder

Besuch in der Stiftskirche in Cappenberg

Die katholische Kirche St. Johannes Evangelist ist die Kirche des ehemaligen Klosters Cappenberg und heute Pfarrkirche. Sie steht nördlich des heutigen Schlosses Cappenberg, in der Nähe der höchsten Stelle des Burgplateaus. Die romanische Querhausbasilika ist neben der Stiftskirche in Freckenhorst das einzige in der Größe erhaltene romanische Kirchengebäude, erbaut vor der Mitte des 12. Jahrhunderts. Der Innenraum ist geprägt von den romanischen Arkaden und Vierungsbögen und den weit...

  • Selm
  • 01.09.15
  •  5
  •  5
Ratgeber
Mit ein paar Klicks und Tricks kann man jedes Foto aus dem Internet herunterladen. Aber die wenigsten darf man auch für die eigene Veröffentlichung nutzen.
2 Bilder

Ratgeber Fotorecht (Teil 5): "Mal eben schnell ein Foto aus dem Internet!?…"

Fotografieren und Veröffentlichen auf lokalkompass.de: Im vierten Teil unserer Ratgeber-Reihe Fotorecht beschäftigen wir uns mit der Frage, unter welchen Umständen man anderleuts Fotos aus dem Internet nutzen kann, worauf man achten sollte - und welche Fehler man tunlichst vermeiden sollte. Die Rechtsabteilung der WVW/ORA-Verlage im Frage-Antwort-Spiel. Das Tolle am Internet ist ja, dass man zu jedem Suchwort blitzschnell ein Foto findet, das man sich abspeichern kann… Auf den ersten...

  • Düsseldorf
  • 08.08.15
  •  28
  •  26
Natur + Garten
27 Bilder

Gartenträume

Am Tag der offenen Gärten bietet die Familie Grubendorfer allen Interessierten die Gelegenheit, ihren wunderbaren Garten zu besichtigen. Auf 7.500 qm finden drei Teiche, Rasenflächen, Bäume, Sträucher und unzählige Blumen Platz. Zu meiner ganz persönlichen Freude sind Rosen ein ganz großes Thema, wie man auch an meiner Bildauswahl unschwer erkennen kann. Besondere Freude hat es mir gemacht, nach einem Schauer die tropfenglänzenden Rosen zu fotografieren. Immer wieder sind zwischen...

  • Selm
  • 14.06.15
  •  8
  •  6
Natur + Garten
3 Bilder

Märchenhaft

Der Regen kam und erfrischte die Rosen. Sie aber schmückten sich mit seinen Tropfen, wie mit schimmernden Perlen. Und wenn sie nicht verblüht sind.... ...kann man sie morgen ab 11 Uhr noch im Garten der Grubendorfers in Cappenberg bewundern.

  • Selm
  • 13.06.15
  •  8
  •  12
Kultur

S T I L

Stil ist der äußere Ausdruck einer inneren Harmonie der Seele William Hazlitt (1778 - 1830)

  • Selm
  • 27.05.15
  •  4
  •  9
Natur + Garten
7 Bilder

Dornröschens Schloss-Ruine?

In Cappenberg, oberhalb der Waldschule, steht eine Ruine, die durchaus geeignet ist, an Dornröschens Schloss zu erinnern. Vor knapp vier Jahren habe ich da schon einmal einige Fotos gemacht und konnte leicht innerhalb der Mauerreste herumwandern. Heute ist das außerordentlich schwierig geworden. Die Brombeeren haben die abgebrannte Reithalle in Besitz genommen und greifen nach meinen Hosenbeinen und meiner Jacke, um jedes Eindringen zu verhindern. Es ist ihnen auch fast gelungen. Aber...

  • Selm
  • 20.02.15
  •  15
  •  14
Kultur
22 Bilder

Besuch in der Kirche St. Ludger in Selm

Im August 1902 erließ Bischof Hermann Dingelstedt von Münster im kirchlichen Amtsblatt einen Kollektenaufruf zugunsten des Neubauvorhabens dieser Kirche, in dem es hieß: In Selm….ist der Bau einer neuen Pfarrkirche zum dringenden Bedürfnis geworden. Die alte Kirche befindet sich in einem traurigen Zustand, welcher des hehren Zweckes, dem sie dienen soll, durchaus unwürdig erscheint. Dazu kommt der andere sehr beklagenswerte Uebelstand, daß der vorhandene Raum viel zu klein und zu enge ist,...

  • Selm
  • 01.08.14
  •  9
  •  3
Kultur
21 Bilder

Besuch in der Friedenskirche in Selm

Die ehemalige Dorfkirche St. Fabian und Sebastian aus dem 11. Jahrhundert wurde nach dem Umbau in den Jahren 1962 bis 1965 zur Friedenskirche umbenannt. Bei diesem Umbau wurden bemerkenswerte Deckengemälde aus dem 15. Jahrhundert entdeckt, durch die die Friedenskirche ihre besondere Bedeutung erhielt. Nicht alle Teile der Gewölbemalerei konnten freigelegt werden und auch ihre Deutung erwies sich teilweise als schwierig, da erklärende Bildunterschriften im Laufe der Zeit verschwanden. In...

  • Selm
  • 30.07.14
  •  4
  •  2
Überregionales
32 Bilder

Jogi-Elf schlägt Klinsi-Elf mit 1:0 - Es geht weiter in Brasilien

Deutschland steht im Achtelfinale. In der 54. Minute erlöste Thomas Müller mit seinem Tor für Deutschland nicht nur die Fußballfans beim Public Viewing in Lünen Schwansbell. Die vielen Zuschauer im Fußballstadion des Lüner SV waren sichtlich erlöst. Die Anspannung der recht ereignislosen ersten Halbzeit löste sich in Begeisterung auf. Das Publikum jubelte und es hielt sie nicht mehr auf den Bänken. Die Stimmung war einfach klasse, ob jung oder alt, alle freuten sich riesig über diesen Erfolg...

  • Lünen
  • 26.06.14
  •  2
Überregionales
Rembert Pieper ist neuer Schützenkönig.
33 Bilder

Schützenverein Wethmar hat neuen König

Um 20.05 Uhr Ortszeit in Lünen-Wethmar war es soweit, nach einem spannenden Wettkampf und mit dem 768. Schuss holte Rembert Pieper von der 3. Kompanie den Vogel (Heinrich der 11.) von der Stange. Zum Schluss stand er noch mit vier Mitbewerbern um die Königswürde im Wettkampf. Aber mit ruhigen Hand und zielsicherem Blick konnte er sich nach einem harten Wettkampf durchsetzen. Zur Königin an seiner Seite erwählte er seine Ehefrau Dorothee. So werden die Wethmarer Schützen die nächsten...

  • Lünen
  • 19.06.14
Kultur
35 Bilder

Ein Garten ohne Blumen ist wie ein Herz ohne Liebe

Diese Worte las ich heute am Haus der Familie Grubendorfer, die ihren Garten für Interessierte geöffnet hatten. Am 06.06.2014 hat Doro Backmann-Kaub einen ausführlichen Beitrag über diesen wunderschönen Garten, der ja eigentlich schon ein Park ist, geschrieben. Wer also an der Geschichte des Emtinghofs interessiert ist, findet da alle Informationen. Diesen Bericht habe ich zum Anlass genommen, heute, am 1. Tag der offenen Gärten, nach Cappenberg zu fahren und selbst einmal durch den...

  • Selm
  • 14.06.14
  •  13
  •  2
Natur + Garten
21 Bilder

Sonntagsspaziergang durch die Lippeaue

Heute war ein Sonntagmorgen wie aus dem Bilderbuch. Sonne, blauer Himmel und fantastische Wolken, was will man mehr. Tatsächlich hatte man den Eindruck, als wollten Industrie und Natur an diesem Tag friedlich nebeneinander ein schönes Bild abgeben. Die weiten Flächen der Aue, die im Frühjahr häufig überflutet sind, sind noch herrlich grün. Hundebesitzer, Radfahrer, Jogger und nicht zuletzt Spaziergänger nutzten den Morgen um zu entspannen und die frische Luft zu genießen. Natürlich wird...

  • Lünen
  • 15.09.13
  •  9
Kultur
28 Bilder

STARKE ORTE - Lippeauen-Triennale

Bereits im Kulturhauptstadtjahr 2010 stellten in der Lippeaue 9 Künstler ihre Arbeiten vor. In diesem Jahr nun eine Fortsetzung der erfolgreichen Aktion. Wieder werden an 9 Standorten entlang der Lippe Kunstobjekte, Bilder und Installationen gezeigt, die erfreuen, aber auch zum Nachdenken anregen sollen. So zum Beispiel die Installation von Karin Jessen. In einer schwarzen Kunststoffmatte, die ein sperriges Oberbett symbolisiert, stecken Plastik-Getränkeflaschen, die, auf der Straße...

  • Lünen
  • 13.09.13
  •  4
Natur + Garten
13 Bilder

Kurzer Nachmittags-Spaziergang

Heute mal nur ein ganz kurzer Spaziergang entlang der Lippe und durch den Stadtpark auf der Suche nach dem späten Sommer oder dem frühen Herbst. Je nach Vorliebe.

  • Lünen
  • 12.09.13
  •  11
Kultur
im Botanischen Garten, Bochum

Die Frösche

Ein großer Teich war eingefroren, die Fröschlein in der Tiefe verloren, durften nicht ferner quaken noch springen, versprachen sich aber im halben Traum, fänden sie nur da oben Raum, wie Nachtigallen wollten sie singen. Der Tauwind kam, das Eis zerschmolz, nun ruderten sie und landeten stolz und saßen am Ufer weit und breit und quakten wie vor alter Zeit. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Lünen
  • 29.08.13
  •  9
Natur + Garten
22 Bilder

Besuch im Naturwildpark Granat

Es sind noch Sommerferien, deshalb bin ich heute mit meiner Enkelin nach Haltern gefahren und zu sehen, ob der Wildpark wirklich so schön ist, wie man sagt. Um es gleich vorweg zu nehmen, er ist schön. Auf den weiten Flächen und in den Waldgebieten leben Damwild, Mufflons, Wildschweine, Wölfe und Co. Der überwiegende Teil der Tiere bewegt sich frei auf dem Gelände. Doch wo es für den Besucher "ungemütlich" werden könnte, schützen Zäune oder Gehege. Zufällig waren wir zur Fütterungszeit...

  • Lünen
  • 27.08.13
  •  12
Natur + Garten
23 Bilder

Sonntagsspaziergang über die Halde Viktoria

Wenn man von der Mersch zur Halde geht, kommt man einem Schild mit der Aufschrift Naturschutzgebiet vorbei. Offensichtlich habe ich dieses Schild bisher völlig falsch verstanden, denn gleich danach steht man zwischen Hundekot und Müll. Beides ließe sich mit etwas gutem Willen und Erziehung vermeiden. Hat man die Eisenbahnbrücke hinter sich gelassen, fängt die Wildnis an. Es ist schlicht umwerfend, was da alles wuchert. An manchen Stellen sieht es aus, als hätte jemand mit der Machete den Weg...

  • Lünen
  • 11.08.13
  •  15
Natur + Garten
30 Bilder

Sonntagsspaziergang durch das Landschaftsschutzgebiet zum Kanal

Besseres Wetter konnte ich mir für diesen Spaziergang nicht wünschen, Sonne und nicht allzuviel Wärme, zumindest morgens um 8 Uhr. Also bin ich von der Stadtmitte ein kleines Stück an der Dortmunder Straße entlang und dann durch das Landschaftsschutzgebiet gegangen. Dieses schöne Stückchen Natur liegt zwischen den Bahngleisen und dem Kanal, der mein eigentliches Ziel war. Rechts und links des Weges stehen Bäume und Büsche, deren Früchte noch auf die Reife warten, selbst wenn sie, wie...

  • Lünen
  • 04.08.13
  •  14
Natur + Garten
13 Bilder

Spaziergang um den Ternscher See

Diesen Weg um den See hatte ich ganz anders in Erinnerung. Sicher, es ist lange her, dass ich hier war, obwohl er ja gar nicht weit entfernt ist, oder gerade deshalb. Jetzt glaube ich, dass ich auch nicht viel versäumt habe. Die Nordseite des ca. 600 m langen und 380 m breiten Sees ist komplett zugebaut, ein Blick auf den See unmöglich, die Südseite nehmen das Strandbad und der Campingplatz ein. Dazwischen ist der See mit Maschendrahtzäunen vor evtl. vorbeikommenden Besuchern...

  • Selm
  • 30.05.13
  •  13
Überregionales
22 Bilder

Hochzeitmesse auf Cappenberg ganz in Weiß

Das Wetter kam am Sonntag auch auf die Idee etwas zur Hochzeitsmesse auf Cappenberg im Haus Kreutzkamp beizusteuern. Der Schnee ließ alles noch festlicher wirken. Im Hause Kreutzkamp fanden dann die interessierten Besucher der Hochzeitsmesse ein breitgefächertes Angebot von kompetenten Dienstleistern rund um das Thema Hochzeit vor. Hier wurden die zukünftigen Brautpaare wirklich sehr gut beraten. In einer angenehmen komfortablen und privaten Atmosphäre gab es hier für die Hochzeitswilligen...

  • Lünen
  • 24.02.13
Kultur
29 Bilder

Spaziergang durch die Neue Zechenkolonie Bambauer

Passend zum 1.Mai heute ein kleiner Blick nach Brambauer. Die Neue Kolonie der Zeche Minister Achenbach wurde ab dem Jahr 1904 gebaut und 1994 saniert. Obwohl die Häuser unterschiedliche Fassaden und Giebel haben, entstand durch die Farbgebung ein zusammenhängendes, harmonisches Straßenbild. Der rote Backstein und der helle Putz wirken freundlich und einladend. Die an den Seiten liegenden Engänge sind mal mehr, mal weniger üppig dekoriert, je nach persönlichem Geschmack. Hinter den...

  • Lünen
  • 01.05.12
  •  4
  • 1
  • 2