Autobahn

Beiträge zum Thema Autobahn

Politik
Ein 160 Meter langes und 30 Meter breites Transparent wird am 19. September über die Landschaft gespannt. Foto: Marco Heinig
2 Bilder

Gruppeninitiative gegen den Bau der A46 legt die "Autobahn" aufs Oesberner Feld
Aktivisten planen Protestaktion mit Riesenplakat

Eine Woche vor der Bundestagswahl wird die grüne Oase Oesbern zum Schauplatz einer Aktion der Gruppeninitiative gegen den Ausbau der A46 (GigA). Die Aktivisten wollen damit eine klare Botschaft für eine Region ohne Autobahn setzen. Die Gruppeninitiative gegen den Bau der A46 (GigA46) wird am Sonntag, 19. September, ein 160 Meter langes und 30 Meter breites Transparent auf einem Feld oberhalb des Oesberner Windrades entrollen, das deutlich macht, wie der geplante Bau der A46/B7n die Landschaft...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 09.09.21
Politik
Archivfrotos (4): Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Westfalen
4 Bilder

60 Jahre Ruhrtangente: „Ein freundliches Prösterchen“ auf die A1
Als am Kamener Kreuz noch kein Stau war...

Minister in Anzügen und mit zurückgekämmten Haaren auf der Bühne, Bauarbeiter in weißen Unterhemden daneben. Dazu Familien mit Kindern, reichlich Blumen, das klassische Band zum Durchschneiden und das Deutsche Fernsehen ist natürlich auch dabei. 60 Jahre ist es her, als diese große Einweihungsfeier am 31. August 1961 auf der neuen A1 zelebriert wurde. Damals wurde die A1 als „Ruhrtangente“ zwischen Köln und dem Kamener Kreuz mit dem letzten Teilstück zwischen Hagen und Unna fertiggestellt und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.08.21
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Für eine Region ohne Autobahn

Kreis. Eine Gruppe von 13 bekannten Mendenern können es nicht verstehen. Da steht im Bundesverkehrswegeplan der vierspurige Weiterbau der A46 von der Anschlussstelle Hemer bis zur B515 in Menden im vordringlichen Bedarf. Und bisher hat keine politische Debatte stattgefunden. Und in der Bevölkerung wird noch nicht einmal über diese Planung diskutiert. „Wir wollen ein Signal setzen, wir wollen, dass die heimische Politik sich in das Verfahren einbringt“, beschreibt Werner Velte. „Deshalb haben...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.10.16
  • 1
  • 3
Überregionales

Glosse: Das wilde NRW

Im Lauf einer Woche treffen viele E-mails in der Redaktion ein. Manche sind nützlich, manche eher weniger, andere sehr informativ, andere wieder nur platz- und zeitraubend. Jetzt lockte das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz mit dem Betreff (für Nicht-PCler: Überschrift): „MKULNV NRV 522/7/2014: In den Sommermonaten das wilde NRW entdecken.“ Gemeint waren Tipps rund um einen Besuch in den Naturparks. Doch um das wilde NRW zu entdecken, muss ich...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.07.14
  • 2
  • 1
Sport
Wolfgang Brück, Jochen vieler und Thomas Aumer (v. l.) kehrten für dieses Foto in den Gasthof "Zum Schälk" zurück.

Das Iserlohner "Eishockey-Dreigestirn"

„Ich habe sechs Jahre meines Lebens dem Eishockey als Vorsitzender des Iserlohner EC geschenkt. Es waren aber sechs Jahre, die mir Riesenspaß bereitet haben.“ Jochen Vieler lehnt sich während des Gesprächs mehrfach zurück, um im gleichen Augenblick mit noch größerer Intensität über die ersten Jahre des Iserlohner EC zu reden. Es scheint, dass das gesamte Geschehen für Jochen Vieler noch sehr präsent ist. Angefangen hatte eigentlich alles 1993 mit einer Sitzplatz-Dauerkarte neben Peter Strauß,...

  • Iserlohn
  • 23.04.14
  • 4
Überregionales
Vertreter von GigA46 und BUND stellten heute (Freitag, 14. Februar) auf einer Pressekonferenz in Menden die Alternative(n) zum Weiterbau der A46 vor. An der Pressekonferenz nahmen unter anderem teil: Klaus Brunsmeier (stellvertretender Bundesvorsitzender BUND), Dr. Werner Reh (Leiter des Bereiches Verkehrspolitik beim BUND-Bundesverband), Stefan Neuhaus (GigA46), Lothar Kemmerzell (GigA46), Michael Schulte (Wimberner Interessengemeinschaft), Friedhelm Peters (SPD Menden) und Peter Köhler (GAL/Gründe Menden)

Jetzt offiziell: Eine Alternative zur A46!

Rund vier Jahrzehnte währt jetzt schon der Streit zwischen Befürwortern und Gegnern des Weiterbaus der A46 zwischen Iserlohn und Neheim. Jetzt könnte es einen Kompromiss geben. Eine sogenannte „Netzlösung“ wurde vom BUND (und der GigA46 in Zusammenarbeit mit Gutachtern des Landes) entwickelt. Dass diese Alternative jetzt gemeinsam mit zwei weiteren Planungen (Autobahn beziehungsweise Bundesstraße) zum Lückenschluss zur Prüfung für den Bundesverkehrswegeplan nach Berlin gemeldet wird, werten die...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.02.14
  • 1
  • 1
Überregionales
In 4 Tagen wird die A52 gesperrt.

Countdown: Noch 4 Tage bis zur Vollsperrung der A 52!

Heute sind es noch vier Tage bis zum Startschuss zur Sanierung der A 52 von Breitscheid bis Essen Kettwig und dem Austausch der Fahrbahnübergänge der Ruhrtalbrücke bei Mintard. Ab Montag, 1. Juli, wird hierfür die A 52 in Richtung Essen bis zum 30. September gesperrt. Die vorbereitenden Arbeiten sind in vollem Gange. Jetzt wird mit Hochdruck daran gearbeitet, dass die Verkehrsführung auf der Umleitungsstrecke eingerichtet wird. Dazu werden die geplanten Sperrungen im Autobahnkreuz Kaiserberg...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.06.13
Überregionales

Tempo 120 auf der "Bahn"?

Die SPD hat das Tempolimit 120 auf deutschen Autobahnen ins Gespräch gebracht. Dazu starten wir die "Aktuelle Umfrage". Was meinen Sie dazu? Voten Sie mit! Sie finden die"Aktuelle Umfrage" rechts unten auf dieser Seite.

  • Menden (Sauerland)
  • 08.05.13
Kultur
Das Foto der Woche: "und sie fahr'n auf der Autobahn"
22 Bilder

Foto der Woche 32: 80 Jahre Autobahn

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht aller bisherigen Themen und der entsprechenden Fotos gibt es hier. Das Thema der aktuellen Woche lautet 80 JAHRE AUTOBAHN Heute vor 80 Jahren, am 6. August 1932, eröffnete Konrad Adenauer im Süden Kölns die erste Autobahn Deutschlands. Mittlerweile haben wir eins der dichtesten und längsten Netze der Welt - Autobahn so weit das Auge blickt. Gut, schlecht, schön, häßlich - wie seht ihr das? Wir sind...

  • Essen-Süd
  • 06.08.12
  • 27
Politik

Grüne Jugend reagiert auf JU-Statement

Aufgrund der Berichterstattung über den Aufruf der Giga 46, einen Runden Tisch zu gründen, gab es reichlich Resonanz. Die Grüne Jugend Menden reagiert auf eine Stellungnahme der JU Menden. In dem Schreiben heißt es: "Die Junge Union schwingt sich als Fürsprecher für die junge Generation auf und fordert in ihrer Stellungnahme: 'Im Interesse unserer Generation muss das Projekt (A46) jetzt angepackt werden...' Die Grüne Jugend glaubt nicht, dass die Position der JU wirklich das Interesse der...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.08.11
Politik
Michael Esken traut Mendener Grünen nicht.

Bürgermeister Michael Esken nimmt Stellung

Unter der Überschrift Konsensgespräche gerne, aber nicht um der Verhinderung wegen hat Bürgermeister Michael Esken (Hemer) zur Berichterstattung über die Einladung der GigA 46 zu einem Runden Tisch Stellung bezogen. Aus seinem Urlaub hat er über Pressereferent Marc Giebels folgendes Statement verschickt, das bis Sonntag, 14. August, 15 Uhr, mit einer Sperrfrist belegt war: Hoch erfreut hat Bürgermeister Michael Esken am Urlaubsort erfahren, dass die A46 Gegner über die Presse zu...

  • Menden-Lendringsen
  • 14.08.11
  • 2
Politik
Sie regen Alternativplanungen an: Dr. Werner Reh, Lothar Kemmerzell, Stefan Neuhaus, Ingrid Ketzscher, Peter Köhler und Michael Schulte (v.li.).

Statt A46 zweispuriger Weiterbau bis zur Edelburg?

Nachdem die Autobahnbefürworter den Weiterbau der A46 bis zur Edelburg der Öffentlichkeit als „beschlossene Sache“ präsentiert hatten, hat am Donnerstag die GigA 46 zur Pressekonferenz eingeladen, um Alternativvorschläge zu machen. Interessanter Aspekt gleich zu Beginn der Pressekonferenz: Dr. Werner Reh, Leiter Verkehrspolitik des BUND, stellte die Möglichkeit einer zweispurigen "Weiterführung" der A46 - unter welcher Bezeichung auch immer - bis zur Edelburg vor. Diese Lösung, so Dr. Reh,...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.08.11
  • 1
Politik
Heinz Vihrog; Dr. Sigurd Pütter und Franz-Josef Lohmann (v.li.)

...dann erstickt Menden in einem Verkehrskollaps

Jetzt liegt der „Schwarze Peter“ bei den betroffenen Kommunen. Die Landesregierung habe ihren Teil getan. Diese Aussage haben die Autobahnbefürworter vom Besuch beim zuständigen Minister in Düsseldorf, Harry Voigtsberger, mitgebracht. Dr. Sigurd Pütter als Sprecher der Unternehmerinitiative Pro A46 sowie Präsident der Wirtschaftsinitiative Nordkreis, Franz-Josef Lohmann (Geschäftsführer WIN) und Heinz Vihrog, Sprecher der Bürgerinitiative PRO A46, stellten den Standpunkt des zuständigen...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.07.11
  • 5
Politik
Ein gut besetztes Podium: (v.l.) Neuhaus (GigA46), Ketzscher (Grüne Menden), Naumann (Moderator), Viehrog (ProA46 Wickede), Schmöle (Stadt Hemer), Brünger (SIHK)
3 Bilder

A46 im Spiegel der Kontroverse: Kolping Sümmern lädt zur Podiumsdiskussion ein.

Etwa 80 Personen hatten die Einladung der Kolpingfamilie Sümmern angenommen, um den Aus-tausch von Argumenten für und gegen den Lückenschluss der A46 zu verfolgen. Unter der Stabfüh-rung von Moderator Neumann stellten die Podiumsteilnehmer in ihren Eröffnungsstatements klar, auf welcher Seite der Diskussionsfront sie sich befinden. Stefan Neuhaus (GigA46) machte von Anfang an deutlich, dass ein Planungsprozess, der über 40 Jahre keine brauchbaren Ergebnisse hervorgebracht hat, letztlich nur...

  • Iserlohn
  • 15.04.11
  • 1
Politik
Kritisierten das Fehlen einer Einzelprüfung für die A46 und forderten Alternativlösungen: Ingrid Ketzscher (GAL Menden), Claudia Mölle (GigA46) und Dr. Werner Reh (Leiter Verkehrspolitik BUND, Berlin). Foto: (koe)

"Statt neuer Autobahn vorhandene Straßen ausbauen!"

Der Lückenschluss der A46 bleibt weiterhin in der Diskussion. Nachdem kürzlich wieder die Befürworter das Wort ergriffen hatten, lud jetzt die GigA46 gemeinsam mit dem BUND zu einer Pressekonferenz ein. „Seit 35 Jahren wird über die A46 diskutiert“, so Dr. Werner Reh, Verkehrsexperte des BUND aus Berlin. Doch ob sie jemals kommen wird, das sei mehr als fraglich. Was natürlich genau den Wünschen von GigA46 und BUND entspricht. Statt Millionen in den Weiterbau der Autobahn zu stecken, solle...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.02.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.