Bargeldverbot

Beiträge zum Thema Bargeldverbot

Politik
  3 Bilder

Die Leute wollen echtes Geld

Nur wenige Leute wissen, dass das meiste Geld auf dieser Welt von den Banken selber (im Computer) ohne echten Gegenwert geschaffen worden ist und weiter wird. Wenn nur 5 von 10 ihr Geld vom  Konto abheben, steht die Bank vor dem Ruin. Die Banken kehren das Risiko unter den Teppich. 90% des Geldvolumens schaffen die Banken selbst. Von den Zinsen leben sie. In der Schweiz ist eine Initiative zum „Vollgeld“ am 1. Dezember 2015, mit über 110'000 gültigen Unterschriften in Bern übergeben...

  • Düsseldorf
  • 14.08.17
  •  1
Politik

Bargeldverbot

Weiterschlafen kostet DEIN Geld! Der Ideenreichtum der politischen Sippe (Establishment ist ein viel zu vornehmes Wort für die Irrsinnigen am Ruder der Zeit) kennt kein Halten mehr. Erst erfinden sie den Ein-Euro-Job, dann brüsten sie sich mit einem Mindestlohn von 8,50 Euro, wovon ein Mensch nicht leben und nicht sterben kann, schicken Alleinerziehende, Kinder, Familien, Lohnabhängige und zukünftige Rentner in die Armut und planen nun, uns allen das Bargeld aus dem Portemonnaie zu nehmen....

  • Gladbeck
  • 06.05.16
  •  5
  •  10
Politik
Buchcover  ISBN 978-3-86489-125-0 mit 224 Seiten
  2 Bilder

Wer regiert das Geld?

Diese Frage kommt auch auf, wenn in den Medien die Abschaffung des Bargeldes propagiert wird. Soll nur die Bequemlichkeit beim bargeldlosen Bezahlen gefördert werden oder steckt mehr dahinter. Wer will welchen Einfluss ausüben. Es drängen sich die Stichworte des Untertitels auf: Banken, Demokratie und Täuschung Paul Schreyer geht den Stichworten nach und ist mit dem Buch damit aktuell. Sein Ansatz in der Diskussion um das Bargeldverbot und der Eurokrise ist: Geht es vorrangig um die...

  • Oberhausen
  • 05.03.16
Politik
Michael Schlecht, Mitglied des Bundestages, wirtschaftspolitischer Sprecher Fraktion DIE LINKE

Bargeld beschränken und abschaffen?

Bargeldzahlungen sollen auf 5000 Euro begrenzt werden. Und die Europäische Zentralbank – EZB – will den 500-Euro-Schein aus dem Verkehr ziehen. Manche Ökonomen fordern bereits ganz die Abschaffung des Bargeldes. Dann müssen alle per Kreditkarte, per EC-Karte oder per Überweisung bezahlen. So soll der organisierten Kriminalität das Geschäft erschwert werden. Also: alles prima? Die Begrenzung des Bargeldverkehrs soll ein Schlag gegen die Kriminalität und den Terrorismus sein. Es könnte nicht...

  • Dortmund-Ost
  • 08.02.16
Politik
  4 Bilder

Bargeldverbot wann

Ein Bargeldverbot wäre fatal. Die Entwicklung der globalen Überschuldung zeigt, es droht eine neue Finanzkrise. Schon heute sind die weltweiten Schulden um 40 % höher als zur Finanzkrise 2008. Dieses Problem wird nicht mehr lange durch die Notenbanken kaschiert werden können. Seit Anfang März hat die EZB mit dem Kauf von Wertpapieren wie Staatsanleihen begonnen. Pro Monat nimmt sie Anleihen im Wert von 60 Milliarden Euro vom Markt. Die Käufe sollen bis mindestens September 2016 durchgeführt...

  • Oberhausen
  • 29.09.15
  •  5
  •  2
Politik

Agenda News: Niedrigzins, Schuldensteuer und Bargeldverbot

Hagen , 24.1.2014 Die Zentralbanken haben die Zinsen in nahezu allen Industrieländern auf fast Null gedrückt und trotzdem sind die Wachstumsraten der Wirtschaft bescheiden. Man wollte die Wirtschaft nachhaltig ankurbeln und gab sich der Hoffnung hin, mehr Arbeitsplätze schaffen zu können. Das Gegenteil ist der Fall. Die Geldschwemme hat bewirkt, dass Sparer bereits heute rund 13 Milliarden Euro jährlich verlieren. Neben dieser schleichenden Enteignung seitens des IWF und der Weltbank, ...

  • Hagen
  • 24.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.