Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Ratgeber
Frauen und Männer aus dem Kreis Mettmann, die ihren beruflichen Neustart mit Familie planen, können sich am Montag, 11. April, telefonisch beraten lassen.

Telefonsprechstunde am Montag, 11. April
„Zurück in den Beruf?“ im Kreis Mettmann

Frauen und Männer aus dem Kreis Mettmann, die ihren beruflichen Neustart mit Familie planen, können sich am Montag, 11. April, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr bei Barbara Engelmann und Petra Baumbach, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, telefonisch beraten lassen. In der telefonischen Sprechstunde „Zurück in den Beruf?“ bieten die beiden Expertinnen der Arbeitsagentur und des Jobcenters ihre Unterstützung an. Tipps und Infos für Berufsrückkehrer Sie geben vielfältige Tipps und...

  • Velbert
  • 06.04.22
Vereine + Ehrenamt
Wer an einer ehrenamtlichen Tätigkeit interessiert ist, kann sich bei der Freiwilligenagentur Langenfeld unverbindlich informieren und beraten lassen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich für andere Menschen zu engagieren und eigene Interessen, Neigungen und Fähigkeiten einzubringen. Die Freiwilligenagentur hilft, das passende Ehrenamt zu finden.

Informieren bei der Freiwilligenagentur Langenfeld
Ehrenamtliche Unterstützung leisten

Wer an einer ehrenamtlichen Tätigkeit interessiert ist, kann sich bei der städtischen Freiwilligenagentur, beispielsweise in Langenfeld, unverbindlich informieren und beraten lassen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich für andere Menschen zu engagieren und eigene Interessen, Neigungen und Fähigkeiten einzubringen. Die Freiwilligenagentur hilft, das passende Ehrenamt zu finden. Hier eine kleine Auswahl an Aufgaben, für die ehrenamtliche Unterstützung dringend gebraucht wird. Alle Tätigkeiten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.03.22
Ratgeber
Die Vorsorge-Berater in der AWO Informationsstelle für Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung führen ehrenamtlich seit über zehn Jahren das AWO Beratungsangebot in Langenfeld. Sie informieren in Seminaren über die wichtigsten Aspekten rund um Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung.

Vorsorgevollmacht, Patienten-, Betreuungsverfügung
AWO Langenfeld lädt zu Online-Vorträgen ein

Die Vorsorge-Berater in der AWO Informationsstelle für Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung führen ehrenamtlich seit über zehn Jahren das AWO Beratungsangebot in Langenfeld. Sie informieren in Seminaren über die wichtigsten Aspekte rund um Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung. Grund: Damit Vorsorgedokumente und Willenserklärungen auch gültig sind und beachtet werden, ist eine professionelle Unterstützung beim Erstellen der Dokumente sinnvoll. Die ehrenamtlichen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.01.22
Ratgeber
Bevor die eigene Firma gegründet werden kann, sind viele Fragen zu klären. Bei der Beantwortung helfen Existenzgründungsseminare, die die STARTERCENTER NRW beim Kreis Mettmann und der IHK anbieten.

Erst informieren, dann selbstständig machen
Seminar für Existenzgründer im Kreis Mettmann

Wer sein Schicksal in die Hand nehmen und selbst bestimmen möchte, wie viel er verdient, wann und wo er arbeitet, der sollte etwas unternehmen. Doch bevor die eigene Firma gegründet werden kann, sind viele Fragen zu klären. Bei der Beantwortung helfen Existenzgründungsseminare, die die STARTERCENTER NRW beim Kreis Mettmann und der IHK anbieten. Alle wesentlichen Themen einer Gründung werden behandelt: Markterkundung, Aufbau eines Unternehmenskonzeptes, Formalitäten und Behördengänge, Marketing...

  • Velbert
  • 07.01.22
Vereine + Ehrenamt

Alt-werden hat keine Konfession
Der i-Punkt Senioren Reusrath ist jetzt ökumenisch

Der Reusrather i-Punkt Senioren ist nach langer Corona-Pause am 19. August wieder gestartet. Neu ist der Standort: Die Räume der Katholischen öffentlichen Bücherei im Pfarrheim an St. Barbara, Barbarastraße 31. Damit machen sich nun beide Kirchengemeinden gemeinsam für den Stadtteil stark. Bisher war der Reusrather I-Punkt im Ev. Gemeindehaus angesiedelt. „Wir sind jetzt an einem zentraleren Ort und können regelmäßige Beratungszeiten anbieten.“ freut sich Christa Kiwitt. Immer donnerstags, von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.08.21
Ratgeber
Nach langen beratungsfreien Wochen darf die Informationsstelle für Vorsorgevollmachten und Patientenverfügung in Langenfeld Interessierte wieder am Dienstag, 27. Juli, um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema "Patientenverfügung" in den barrierenfreien Räumen der AWO (Solinger Straße 103, Eingang Grünstraße) begrüßen.

Mut zur Vorsorge: Info-Veranstaltung am Dienstag, 27. Juli, 18 Uhr im AWO Haus (Solinger Straße 103) in Langenfeld
Rund um das Thema "Patientenverfügung" in Langenfeld

Nach langen beratungsfreien Wochen darf die Informationsstelle für Vorsorgevollmachten und Patientenverfügung in Langenfeld Interessierte wieder am Dienstag, 27. Juli, um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema "Patientenverfügung" in den barrierenfreien Räumen der AWO (Solinger Straße 103, Eingang Grünstraße) begrüßen. "Wir freuen uns darauf, Ihnen den Umgang mit den verschiedenen Vollmachten und der Patientenverfügung zu erklären und sind offen für alle Fragen. Die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.07.21
Blaulicht
Zum eigenen Schutz sollten sich Interessierte von der Polizei beraten lassen. Informationen zur Sicherung des Hauses oder der Wohnung und über geeignete Wertbehältnisse gibt es bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Kreises Mettmann.

Einbrüche aus dem Kreisgebiet
Schmuck gestohlen

Im relativ kurzen Zeitraum zwischen 8.20 Uhr und 9.45 Uhr sind am Dienstag, 22. Juni, bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Liebermannweg in Monheim am Rhein eingebrochen. Die Täter verschafften sich ersten Erkenntnissen zufolge Zutritt zum Haus über eine einen spaltbreit geöffnete Terrassentür. Sie entwendeten hochwertigen Schmuck. Ein Zeuge beobachtete zwischen 8.30 Uhr und 8.45 Uhr einen Mann auf einem auffälligen Damenfahrrad, das vorne weiß und hinten schwarz lackiert war. Der...

  • Monheim am Rhein
  • 24.06.21
Ratgeber
Immer mehr Menschen leiden unter Erschöpfung.
Foto: Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay

Neue Selbsthilfegruppe im Kreis Mettmann geplant
Besser mit Erschöpfung umgehen

Reizüberflutung beim Gang durch den Supermarkt, starke Belastung, Erschöpfung und Leidensdruck bei einer Fahrt mit der U-Bahn. Ist Hochsensibilität eine Antwort auf die fordernde und schnelllebige Zeit oder gar eine Erkrankung? Da auch in der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Mettmann die Anfragen von Betroffenen zunehmen, ist die Gründung einer Selbsthilfe-Gruppe zum Thema Hochsensibilität geplant. In digitaler Form können sich Betroffene austauschen und sich gegenseitig dabei unterstützen zu...

  • Monheim am Rhein
  • 09.05.21
  • 2
  • 3
Ratgeber
Kriminalhauptkommissarin Stefanie Lösing bietet wieder eine Telefon-Sprechstunde zum Thema "Sicheres Passwort" an.

Polizei im Kreis Mettmann gibt Tipps für den "Digitalen Einbruchschutz"
"Mach Dein Passwort stark"

Der Log-In auf den Seiten sozialer Netzwerke, die PIN für das Online-Banking oder das Passwort für den Arbeitsrechner: Digitale Passwörter sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken - und schwache Passwörter stellen ein großes Sicherheitsrisiko dar. Daher beteiligt sich die Kreispolizeibehörde Mettmann unter dem Motto "Mach Dein Passwort stark" an einer landesweiten Präventionskampagne zum Schutz vor "Cybercrime" und Hackern! Passwörter wie einfache Zahlenfolgen - zum Beispiel: "12345" -, oder...

  • Hilden
  • 23.03.21
Ratgeber
Symbolbild: StartupStockPhotos auf Pixabay

Web-Seminare
Corona-Management im Betrieb

Unternehmen sind aufgerufen Schnelltests im Betrieb durchzuführen, Beschäftigten weiterhin Homeoffice zu ermöglichen und sie bei Quarantäne oder der Betreuung von kleinen Kindern von der Arbeit freizustellen. Eine Voraussetzung für ein erfolgreiches Corona-Management sind aktuelle und verlässliche Informationen. In drei Web-Seminaren rund um das Corona-Management im Betrieb beantworten Expertinnen und Experten aus dem Kreis Mettmann die drängendsten Fragen zur Personalarbeit in Pandemie-Zeiten....

  • Monheim am Rhein
  • 23.03.21
Wirtschaft
 Vier Digitalcoaches sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhandelsunternehmen darin unterstützen, ihren Weg in die digitale Welt zu finden.

Individuelle Unterstützung der Einzelhändler während des Lockdowns
Sprechstunden zur Digitalisierung

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann und der Handelsverband NRW-Rheinland bieten gemeinsam mit dem Digitalcoach Markus Schaaf Sprechstunden für Einzelhändler an. Händler stärker an die Hand nehmen oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Landesförderung vier sogenannte Digitalcoaches. Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhandelsunternehmen darin unterstützen, ihren Weg in die digitale Welt...

  • Hilden
  • 04.02.21
Ratgeber

Freiwilligenagentur in Langenfeld zu festen Zeiten erreichbar
Wieder am Start

Wegen der Corona-Pandemie war die Freiwilligenagentur längere Zeit nur sporadisch besetzt. Ab Montag, 13. Juli, ist das Team der Freiwilligenagentur jetzt wieder zu festen Zeiten erreichbar: Montags, mittwochs und donnerstags, jeweils von 10 bis 12 Uhr. Angeboten werden bis auf weiteres telefonische Informations- und Beratungsgespräche. Die Freiwilligenagentur ist Anlauf- und Koordinierungsstelle rund um das Ehrenamt. Sie bietet einen Überblick über die Möglichkeiten, sich freiwillig zu...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.07.20
Natur + Garten
Mit einem der neuen Thermo-Becher sowie fahrradfreundlichen Präsenten aus dem Souvenirangebot der Stadt Langenfeld begrüßte Bürgermeister Frank Schneider die neue Umweltberaterin Laura Leuders.

Laura Leuders ist neue Umweltberaterin bei der Verbraucherzentrale
Kompetent und erfahren

Als Initiator der Schaffung einer neuen Stelle bei der Verbraucherzentrale NRW in Langenfeld war es Bürgermeister Frank Schneider selbstverständlich ein besonderes Anliegen, die neue Umweltberaterin Laura Leuders in der vergangenen Woche persönlich zu begrüßen. Als kleines Willkommensgeschenk für den Start in Langenfeld überreichte Frank Schneider der neuen Kollegin ein Klimaschutz-Paket in Form einer Fahrrad-Klingel und eines Sattelüberzuges mit Stadtwappen sowie eines nagelneuen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.07.20
RatgeberAnzeige
Zum eigenen Schutz und dem Schutz des Beraters muss in den Räumen der Beratungsstelle von Haus und Grund ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Haus und Grund Langenfeld/Monheim: Persönliche Beratung eingeschränkt möglich
Maske ist Pflicht

Auf Basis der Empfehlungen der Bundesregierung hat Haus und Grund Langenfeld/Monheim letztmalig am Freitag, 13. März, persönliche Beratungen für Mitglieder durchgeführt. Aufgrund der sich verändernden Verhältnisse werden im Einzelfall jetzt auch wieder persönliche Beratungen durchgeführt. Auch weiterhin finden montags, mittwochs und freitags zu den bekannten Zeiten telefonische Beratungen statt. Beratungstermine können weiterhin unter der Nummer (02173) 906010 vereinbart und durchgeführt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.05.20
Ratgeber
Für Kinder und Jugendliche, die sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind, können die aktuellen Einschränkungen bedeuten, dass Täter und Täterinnen noch unbemerkter vom sozialen Umfeld sexuelle Gewalt ausüben können. Betroffene brauchen auch jetzt Unterstützung.

Sag’s e.V. bietet weiterhin Beratung gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen an
Hilfe per Telefon

Die aktuellen Zeiten unter Corona stellen für alle in verschiedener Hinsicht ganz besondere Herausforderungen dar. „Für Kinder und Jugendliche, die sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind, können die aktuellen Einschränkungen bedeuten, dass Täter und Täterinnen noch unbemerkter vom sozialen Umfeld sexuelle Gewalt ausüben können“, betont Johannes-Wilhelm Rörigig, der Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung. Zusätzlich belasten die ausgesprochenen Kontaktverbote vor allem auch Kinder und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 31.03.20
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale ist jetzt noch besser aufgestellt. Bei der Vorstellung des Konzeptes dabei waren (v.l.): Susanne Voss, Regionalleitung der Verbraucherzentrale, Landrat Thomas Hendele, Constanze Niepenberg, neue Beraterin bei der Verbraucherzentrale, Andreas Nawe, Leiter der Verbraucherzentrale in Langenfeld, Astrid Mühlenbrock, neue Beraterin der Verbraucherzentrale, Nils Hanheide, Kreis-Umweltdezernent und Bürgermeister Frank Schneider.

Zwei neue Berater eingestellt
Mehr Service und bessere Erreichbarkeit der Verbraucherzentrale in Langenfeld

Gute Nachrichten für Verbraucher: Die Verbraucherzentrale in Langenfeld wurde um eine Stelle aufgestockt. Die Verstärkung des Teams bringe viele Vorteile für die Verbraucher in Langenfeld und im Kreis mit sich, erläuterte Andreas Nawe, Leiter der Beratungsstelle im Beisein des Landrats des Kreises Mettmann, Thomas Hendele und dem Bürgermeister der Stadt Langenfeld, Frank Schneider. Sowohl Kreis als auch Stadt beteiligen sich an der Finanzierung.  Mit Astrid Mühlenbrock und Constanze Niepenberg...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.06.19
Politik
Margret Herbertz, Beraterin in der Hildener donum vitae-Anlaufstelle, und Tatjana Soliman (v.l.) zogen eine positive Bilanz am Ende des dreijährigen Projektes mit der aufsuchenden Beratung.

„Schwangerschaft und Flucht“ in Hilden und Umgebung
Erfolgreiches Modellprojekt beendet

Das Modellprojekt „Schwangerschaft und Flucht“ endet nach drei Jahren. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanzierte das Projekt, das von donum vitae auch in Hilden umgesetzt wurde. Wichtigstes Ziel des Projektes war die aufsuchende Beratung. So sollten die Angebote der deutschen Schwangerschaftsberatung für die Zielgruppe der schwangeren geflüchteten Frauen und zum Schutz ihrer ungeborenen Kinder zugänglich gemacht werden. Die aufsuchenden Beraterinnen...

  • Hilden
  • 01.05.19
Ratgeber
Ingo Appelt hat viele Gesichter und so erzählt er facettenreiche Geschichten. Mit seinem aktuellen Bühnenprogramm „Besser… ist besser!“ steht der Comedian am Samstag, 9. Februar, im Langenfelder Schauplatz auf der Bühne.
3 Bilder

Freizeittipps
Die Termine am Wochenende

Samstag, 9.2.Hilden. Leseabenteuer mit Faraj und Ingrid, mit Spiel- oder Bastelaktion, 11.30 bis 12 Uhr, Stadtbücherei, Nove- Mesto- Platz 3. Hilden. Benefizkonzert des Herzensangelegenheiten e.V., mit den Ochmoneks, The Backyard Band, Der Butterwegge und Dick York And The Originals, 18 Uhr, Area 51, Furtwänglerstraße 2b. Hilden. Karnevalsparty des Bürgervereins Hilden Ost, 19 Uhr, LoungeInn, Frans-Hals-Weg 2a. Hilden. Ü40 Party, mit DJ Frank Kammann, 20 Uhr, Blue Note, Klotzstraße 22....

  • Hilden
  • 07.02.19
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Überregionales
Vielfältig, kreativ, lehrreich und innovativ präsentiert sich das Programm der vhs Langenfeld für das 1. Halbjahr 2018: Das neue Heft der Volkshochschule liegt  im Kulturzentrum, im Rathaus und an vielen weiteren Stellen im Stadtgebiet aus.

Vor der Anmeldung orientieren - Beratungsangebot der Langenfelder Volkshochschule

Am Montag, 15. Januar, beginnt das neue Semester der vhs Langenfeld – einzelne Kurse starten auch schon früher. Für alle, die sich vor der Anmeldung erst einmal orientieren möchten, welcher Kurs der richtige für sie ist, bietet die Volkshochschule am Samstag, 6. Januar, zwischen 10 und 13 Uhr die Möglichkeit, sich persönlich beraten zu lassen. Fremdsprachen und EDV Insbesondere für die Fremdsprachen und den Bereich EDV empfiehlt sich ein Besuch beim VHS-Beratungstag im Kulturzentrum....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.01.18
Überregionales
Ein Notfallausweis gehört in jede Geldbörse: Er kann dem Verunfallten und seiner Familie viel Leid ersparen.

Notfallausweis - Braucht man den überhaupt?

Bankkarten, Kundenkarten, Ausweise: Viele haben im Portemonnaie mehr als nur Geld dabei. Ob ein Notfallausweis dazu gehören sollte, lässt sich schnell beantworten. Der Fall der Fälle Montagmorgen: Der Krankenwagen drängelt sich mit Blaulicht und Tatütata durch den Berufsverkehr zur Notaufnahme. Vor zwei Stunden war die Welt für Michael S. noch in Ordnung. Der Tag begann wie immer: Aufstehen, Frühstück, Verabschiedung von Frau und Kindern. Eigentlich sollte er bereits im Betrieb sein....

  • Monheim am Rhein
  • 26.12.17
  • 1
  • 1
WirtschaftAnzeige
Die Immobilien-Profis von Dazzi sind ständig auf der Suche nach Immobilien für ihre geprüften Kunden. Foto: Michael de Clerque

Dazzi: Know How rund um Immobilien

Persönliche Beratung und Vertrauen ist beim Kauf und Verkauf einer Immobilie besonders wichtig. Mit den Immobilineprofis von Century21 Dazzi Immobilien erhalten Kunden das umfassende Rundum-Sorglos-Paket der Immobilienvermittlung - von der Aufnahme der Immobilie bis zur erfolgreichen Vermittlung. Außerdem profitieren Kunden sowohl von dem regionalen Netzwerk, als auch von der lokalen Markterfahrung in der Stadt Langenfeld und Umgebung. Professionelle Beratung Sie benötigen eine professionelle...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.08.17
Ratgeber
Das Foto zeigt von oben nach unten Elisabeth Schoemakers (Leiterin Beratungsstelle), Erwin Knebel (Vorsitzender Förderverein) und Günter Stephan (Scout).  Foto: Michael de Clerque

Schutz vor Betrug: Langenfelder Verbraucherscouts beraten Senioren

Das digitale Zeitalter verändert nachhaltig unser Leben. Einkaufen im Internet, Onlinebanking, Bezahlen mit dem Smartphone: Viele Verbraucher – vor allem ältere- fühlen sich durch die neuen Technologien überfordert. Verbraucherscouts der Verbraucherzentrale geben nun Hilfestellung. Besonders beim Thema Geld müssen sich die Verbraucher auf Entwicklungen einlassen, die bei vielen auf Skepsis und Unverständnis stoßen. Wie funktioniert Online-Banking ? Was sollte man über Kredit-oder digitalen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.03.17
  • 1
Überregionales
Spurensicherung vor Ort


im Auftrag des MIK NRW, Foto:
Jochen Tack

Infomobil: Vor Einbrechern schützen

Langenfeld. Am Mittwoch, 15. Februar, kommt das kriminalpolizeiliche Infomobil der Kreispolizei in der Zeit von 13 bis 15 Uhr in Höhe der Kirche in die Fußgängerzone Solinger Straße. Einfache, aber wirkungsvolle Mittel Hier beraten die Mitarbeiter der Kriminalprävention wieder alle interessierten Bürger zum Thema Wohnungseinbruch. Die Fachleute für das Thema Einbruchsprävention informieren darüber, wie man auch mit einfachen aber wirkungsvollen Maßnahmen Einbrecher fern hält.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.