Bezirksvertretung

Beiträge zum Thema Bezirksvertretung

Politik
2 Bilder

Die 140 Jahre alte Turnhalle reicht nicht
Der Fachbereich Schule stellt den Bedarf an zwei neuen Sporthalleneinheiten an der Aplerbecker Grundschule fest

Vor den Sommerferien bekam die Schulpflegschaft einen offiziellen Brief von Frau Schneckenburger mit einer konkreten Aussage: „Der Bedarf an zwei neuen Sporthalleneinheiten für die Aplerbecker Grundschule ist vom Fachbereich Schule festgestellt und im Dezember 2019 bei der Liegenschaftsverwaltung angemeldet worden.“ Die Aussage mit Unterschrift von Frau Schneckenburger ist ja eindeutig. Die Aplerbecker Grundschule hat jetzt einen offiziell festgestellten Bedarf an zwei neuen...

  • Dortmund-Süd
  • 12.09.20
Politik
Hans-Otto Wolf, Bezirksvertreter in Dortmund-Hörde

Bedenken wegen des Neubaugebietes in Höchsten

Höchsten. „Selbstverständlich begrüßen wir die Pläne für das Neubaugebiet am Sommerbergweg“, sagt Hans-Otto Wolf, Bezirksvertreter für die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in Hörde. „Wir wissen, dass Dortmund ein massives Wohnungsproblem hat und sind deshalb froh über jeden Neubau – auch über die geplanten 35 Einfamilienhäuser in Höchsten. Doch wir möchten sichergehen, dass bei diesem Projekt die 25-Prozent-Quote für den sozialen Wohnungsbau wirklich eingehalten wird.“ Grund für das Misstrauen...

  • Dortmund-Süd
  • 13.03.18
Politik
Der Spielplatz in der Siedlung am Sommerberg/am Winterberg wird von vielen Kindern genutzt.
3 Bilder

Siedlergemeinschaft will Spielplatz absichern

Für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Hörde hat die Siedlergemeinschaft Am Sommerberg/Am Winterberg den Antrag gestellt, den vorhandenen Spielplatz besser zu beschildern. Der 2. Vorsitzende der Siedlergemeinschaft, Werner Baschin, begründet das so: "Der Spielplatz auf der Grünanlage wird von sehr vielen Kindern aus der Siedlung, des Wohumfelden und den angrenzenden Kindertagesstätten genutzt. Da der Kraftverkehr in der Siedlung sehr zugenommen hat, möchten wir anregen, mit einer...

  • Dortmund-Süd
  • 22.05.17
Politik
Hans-Otto Wolf, Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in der  Bezirksvertretung Hörde

Wegenetz :Linke & Piraten kritisieren Besitzerwechsel

Das Wegenetz der Wohnsiedlung am Klusenberg soll durch Mehrheitsbeschluss der Bezirksvertretung Hörde vom Ruhrverband abgegeben und von der Stadt Dortmund übernommen werden. Auch wenn noch einmalig eine Teerdecke vom Ruhrverband bezahlt wird, bleiben alle langfristigen Kosten bei der Stadt Dortmund hängen. „Gerade in Zeiten knapper Kassen ist eine solche Entscheidung nicht sinnvoll“, kritisiert Bezirksvertreter Hans-Otto Wolf von der Fraktion Linke & Piraten. Dennoch hätten die beiden...

  • Dortmund-Süd
  • 21.09.16
Politik
4 Bilder

Die Anwohnerinitiative Allerstraße verbucht ersten Erfolg

Der Sprecher der Anwohnerinitiative Allerstraße Jürgen Ginzel hatte in der Sitzung der Bezirksvertretung am 08.03.2016 auf die fehlende Transparenz von LWL Klinik und Stadt Dortmund hinsichtlich der geplanten Flüchtlingsunterbringung auf dem Klinikgelände hingewiesen. Ein besonderes Anliegen war es, eine von der LWL Klinik geplante Einbindung der Allerstraße als direkte Zuwegung auf das Klinikgelände sowie eine Öffnung zur Leni-Rommel-Str. kritisch zu hinterfragen und auf die damit verbundenen...

  • Dortmund-Süd
  • 19.04.16
  • 1
Politik
Bezirksvertreter Andreas Heidrich (DIE LINKE)

Abberufung der Bezirksbürgermeisterin: Linker Bezirksvertreter enthält sich bei geheimer Wahl

Aplerbeck. „Ich habe mich bei der Abstimmung enthalten. Für mich wäre eine Abberufung der grünen Bezirksbürgermeisterin nicht nötig gewesen.“ Andreas Heidrich, linker Bezirksvertreter in Aplerbeck, legt offen, wie er am Dienstag in der Bezirksvertretung Aplerbeck abgestimmt hat. In dieser Sitzung war die ehemalige Bezirksbürgermeisterin auf Antrag von CDU, SPD und Bürgerliste in geheimer Sitzung abberufen worden, nachdem die CDU ihre Zusammenarbeit mit den Grünen beendet hatte. 13 von...

  • Dortmund-Süd
  • 09.03.16
Politik
Hasan Ilgün, linker Bezirksvertreter in Hombruch

Lücklemberg: Geplanter Funkmast spaltet die Gemüter

Lücklemberg. „Ich habe nichts gegen die Errichtung eines Funkmastes in Lücklemberg. Aber ich werde mich in der Sitzung der Bezirksvertretung am 8. März bei diesem Thema enthalten.“ Hasan Ilgün, Bezirksvertreter für DIE LINKE in Hombruch, hat sich lange und ausführlich mit den Plänen für den geplanten Funkmast in Lücklemberg beschäftigt und auch die Gespräche mit Experten gesucht. „Man hat mir versichert, dass von einem solchen Masten weniger Strahlung ausgeht als von jedem benutzten...

  • Dortmund-City
  • 03.03.16
Politik

Linke & Piraten kritisieren geplante Millionenausgaben für unklare Kanalbauarbeiten

Hörde. Kanalbaumaßnahmen für fast 22 Mio. Euro sind in den Jahren 2016 und 2018 im Bereich des Phoenixsees vorgesehen – auf dem „ehemaligen Werksgelände“ wie es offiziell heißt. Das ist eine Summe, die die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in der Bezirksvertretung Hörde aufhorchen lässt. „Im Zuge der Planung des Sees und der Bebauung der Ufer sind ja bereits riesige Abwasserkanäle gebaut worden“, sagt Bezirksvertreter Hans-Otto Wolf. „Wofür sind jetzt diese weiteren Maßnahmen vorgesehen?“ Die...

  • Dortmund-Süd
  • 01.12.15
Politik
Hans-Otto Wolf

Hörder Bezirksvertreter kritisieren Stadtverwaltung

Hörde. „Es kann doch nicht sein, dass wir Politiker teilweise ein Jahr lang auf die Beantwortung unserer Fragen warten müssen.“ Heftige Kritik an der Stadtverwaltung übte Hans-Otto Wolf, Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN, in der Juni-Sitzung der Bezirksvertretung Hörde. Und er erntete dafür breite Zustimmung aus allen anderen Fraktionen. Auf offizielle Anfragen, Prüfaufträge oder Aufträge der Bezirksvertretung gebe es oft monatelang – oder noch länger – keine Reaktion, beklagte...

  • Dortmund-Süd
  • 15.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.