blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Politik
Das St. Josef-Hospital steht bereits seit letztem Herbst leer. Helios hatte Gebäude und Grundstück an einen Investor verkaufen wollen.

Helios-Kliniken geben Standort komplett auf
Aus für Kinderpsychiatrie in Bochum-Linden

Schon im Oktober letzten Jahres hatte der private Klinikbetreiber Helios seine somatische Klinik in Bochum-Linden, das St. Josef-Hospital, endgültig geschlossen. Nach dem Aus für Bochums kleinstes Krankenhaus kommt nun auch das Aus für die - ebenfalls von Helios betriebene - angrenzende Kinder- und Jugendpsychiatrie am Standort Linden. Das Unternehmen teilte in dieser Woche mit, den Versorgungsauftrag zurück geben zu wollen. Die Schuld sieht es bei der Stadt Bochum. Unterschiedliche Ansichten...

  • Bochum
  • 24.11.21
  • 2
Blaulicht
Gesucht wird die Schulziege „Moni“ von der Wattenscheider Widarschule.
2 Bilder

Polizei Bochum
Wo ist Schulziege Moni?

Mit den Worten "Wo ist...?" fängt meistens eine Vermisstenfahndung der Polizei an. Auch bei diesem Fall wird jemand aus Bochum vermisst - die "Schulziege Moni". In der Zeit vom 1. auf den 2. November wurde Moni aus ihrem Gehege an einer Schule an der Höntroper Straße 95 entwendet. Jetzt sucht die Polizei Hinweise auf den Aufenthaltsort von "Moni". Derzeit ist ein 28-jähriger Mann aus Sankt Augustin tatverdächtig. Dieser konnte bislang nicht angetroffen werden. Momentan gibt es keine Hinweise...

  • Wattenscheid
  • 03.11.21
Blaulicht
Mit hydraulischem Werkzeug mussten die Personen aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Zwei Verletzte in Bochum-Wattenscheid
Straßenbahn kollidiert mit Taxi

Zwei Schwerverletzte forderte ein spektakulärer Verkehrsunfall  am Dienstagmorgen auf der Friedrich-Ebert-Straße in Bochum-Wattenscheid. Beteiligt waren eine Straßenbahn der Bogestra und ein Taxi. Gegen 6:45 Uhr kam es zu dem Unfall zwischen der Bahn und dem PKW. Ein 24-jähriger Straßenbahnfahrer aus Recklinghausen fuhr mit seiner Bahn auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung August-Bebel-Platz. Zeitgleich fuhr ein 58-jähriger Taxifahrer aus Gelsenkirchen mit seinem Fahrzeug rechts neben der...

  • Bochum
  • 21.09.21
Blaulicht
Der verheerende Großbrand eines Reifenlagers beeinträchtigt nun den Verkehr im gesamten Revier.
2 Bilder

Nach dem Großfeuer in Hamme
Vollsperrung bis November auf der A 40

Vor allem Berufspendler müssen jetzt ganz tapfer sein: Nach dem Großfeuer in einem Reifenlager in Bochum-Hamme in der Nacht zu Dienstag ist eine Betonwand so in Mitleidenschaft genommen, dass der Ruhrschnellweg in Richtung Dortmund bis voraussichtlich Ende November komplett gesperrt werden muss. Stützwand muss verstärkt werdenDie Autobahn Westfalen muss nach dem Großbrand in dem Reifenlager an der A40 in Fahrtrichtung Dortmund eine elf Meter hohe Betonstützwand verstärken. Das Bauwerk, das den...

  • Bochum
  • 25.08.21
Blaulicht
Noch dauern die Nachlöscharbeiten an der Robertstraße an. Die A40 ist Richtung Dortmund weiter gesperrt.

Reifenlager an der A40 in Bochum-Hamme geht in Flammen auf
UPDATE: Nach Großbrand ist die A40 immer noch gesperrt

UPDATE 2: Nach dem Großbrand eines Reifenlagers dauert die Sperrung der Autobahn A40 zwischen dem Bochumer Westkreuz und der Anschlussstelle Bochum-Zentrum in Fahrtrichtung Dortmund auch am Mittwoch, 25. August, weiterhin gesperrt. Unmittelbar hinter der mehr als elf Meter hohen Betonwand an der Autobahn in Bochum-Hamme waren hatten stundenlang Altreifen gebrannt. Die hohe Hitze hat den Beton stark geschädigt. Die Autobahn Westfalen prüft nun, inwieweit die Standsicherheit der Stützwand durch...

  • Bochum
  • 24.08.21
Blaulicht
Noch am heutigen Donnerstag soll die Entschärfung von drei Fliegerbomben in Hofstede beginnen (Foto: Archiv).
2 Bilder

Bombenfund in Bochum-Hofstede
Über 2.000 Bochumer müssen evakuiert werden

Der Verdacht hat sich bestätigt: Im Bereich der Königsberger Straße in Hofstede sind drei Fliegerbomben gefunden worden. Die Blindgänger müssen noch am heutigen Donnerstag, 19. August, entschärft werden. 2.150 Anwohner, die im Radius von 300 Metern um die Fundstelle wohnen, müssen dafür evakuiert werden. Die Evakuierungsmaßnahmen sollen um 14.30 Uhr beginnen. Eine Betreuungsstelle wurde im Schulgebäude an der Gahlenschen Straße 204 b eingerichtet. Betroffen ist ein  Bereich nördlich der...

  • Bochum
  • 19.08.21
Blaulicht
Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nach einem Tötungsdelikt an der Oskar-Hoffmann-Straße.

Tötungsdelikt in Bochum
Mutter offenbar von Sohn erstochen

Nach einem Tötungsdelikt ermitteln nun Polizei und Staatsanwaltschaft in Bochum; Eine Frau wurde leblos in ihrer eigenen Wohnung gefunden. Am Sonntag, 21. März, gegen 15.15 Uhr, wurde der Polizei eine leblose Person in einer Wohnung an der Oskar-Hoffmann-Straße in Bochum gemeldet. Vor Ort konnten Einsatz- und Rettungskräfte nur noch den Tod der 68-jährigen Frau Wohnungsinhaberin feststellen. Nach bisherigem Stand steht der ebenfalls in der Wohnung lebende 33-jährige Sohn in Verdacht, seine...

  • Bochum
  • 22.03.21
Blaulicht
Die Polizei wurde hinzu gerufen; Bargeld in vierstelliger Höhe sicher gestellt.

Anonymer Hinweisgeber
Bochumer Ordnungsamt hebt illegales Nagelstudio aus

Am vergangenen Freitagabend, 29. Januar, haben Mitarbeitende des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Bochum in der Kortumstraße in der Bochumer Innenstadt ein illegales Nagelstudio ausgehoben. Die Einsatzkräfte hatten im ersten Obergeschoss Räume vorgefunden, die provisorisch und wenig professionell zu kosmetischen Anwendungen und zur Nagelpflege eingerichtet waren. Zum Zeitpunkt der Kontrolle waren drei Beschäftigte und zwei Kundinnen anwesend, wovon eine Kundin kosmetisch behandelt wurde....

  • Bochum
  • 01.02.21
Blaulicht
Verspätet startete die Auszählung der Briefwahlstimmen im neuen Gymnasium und der Hans-Böckler-Schule.

Kommunalwahlen 2020 in Bochum
Einsatz für Polizei und Feuerwehr am Briefwahlzentrum

Ungewöhnlich gefaltete Stimmzettel führten am heutigen Wahlsonntag, 13. September, zur Evakuierung des Bochumer Briefwahlzentrums - den beiden benachbarten Schulen Neues Gymnasium und Hans-Böckler-Realschule an der Querenburger Straße. Dorthin wurden am heutigen Sonntag gegen 17 Uhr die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr gerufen. Dort hatten Wahlhelfer beim Sortieren der Briefwahlunterlagen zwei verdächtige Umschläge gefunden, die deutlich dicker waren, als das normale Kuvert.Daraufhin...

  • Bochum
  • 13.09.20
Blaulicht
Zugang zum unmittelbaren Arbeitsbereich von Thomas Eiskirch sollen die Unbekannten laut Polizeiangaben nicht erlangt haben.

Täter gelangen auch in die Räume des Oberbürgermeisters
Einbruch ins Bochumer Rathaus

In der Nacht vom 31. August auf den 1. September kam es zu einem Einbruch in Büroräume des Bochumer Rathauses. Unbekannte Kriminelle hatten sich gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten des Oberbürgermeisters und der Pressestelle verschafft. Hier haben sie diverse Bürogegenstände entwendet. Zugang zum Arbeitsbereich des Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch haben sie nicht erlangt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909-4105 (-4441 außerhalb der...

  • Bochum
  • 01.09.20
Blaulicht
2 Bilder

Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Wattenscheid Günnigfeld
In Günnigfeld muss eine 250 Kilo-Bombe entschärft werden.

Aktuelle Warnung – Kampfmittelfund am Aschenbruch in Günnigfeld Am Aschenbruch 76 in Wattenscheid Günnigfeld wurde nach Luftbildauswertungen eine Fliegerbombe vermutet. Diese Vermutung hat sich bestätigt und der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat heute eine britische Fünf-Zentner-Fliegerbombe mit Aufschlagzünder in ca. 1,5 Metern Tiefe gefunden. Die Entschärfung findet noch heute (Mittwoch, 1. Juli) statt. Betroffen sind folgende Straßen: - Aschenbruch 51 – 91 und 50 – 84 - Bergknappenstraße 1 –...

  • Wattenscheid
  • 01.07.20
  • 1
Blaulicht
Bislang reibungslos verläuft die Evakuierung der Lennershofssiedlung. Noch heute Mittag könnte die Entschärfung starten.

Bombenfund in der Nähe der Ruhr-Uni Bochum
Update: Fliegerbombe entschärft

UPDATE 2: Gute Nachricht vom Kampfmittelentschärfer: Die Fleigerbombe konnte erfolgreich entschärft werden. Alle Absperrmaßnahmen sind damit wieder aufgehoben. UPDATE 1: Die Entschärfung hat begonnen. Nach dem Fund einer Fliegerbombe unweit der Ruhr-Universität Bochum und der Fachhochschule Bochum läuft die Evakuierung der Anwohner, die am Dienstagmorgen, 23. Juni, gegen 9.30 begonnen hat, bislang reibungslos. Die Entschärfung könnte noch heute Mittag beginnen. Insgesamt 45 Einsatzkräfte von...

  • Bochum
  • 23.06.20
Blaulicht
Die Nase etwas zu tief in dieses Rohr gesteckt hat die neugierige Taya - alleine schaffte sie es nicht mehr hinaus.
2 Bilder

Bochumer Feuerwehr befreit Vierbeiner
Neugieriger Hundewelpe steckt im Rohr fest

Tierischer Einsatz für die Bochumer Feuerwehr am frühen Montagabend: Aus einem Kunststoffrohr musste sie einen allzu vorwitzigen Hundewelpen befreien.  "Steck deine Nase nicht in fremde Dinge", heißt es. Diesen Rat hätte die junge Hundedame "Taya" am Montagnachmittag besser wörtlich nehmen sollen, als sie beim Herumtollen im Garten ihren Kopf etwas zu tief in ein herumliegendes Kunststoffrohr steckte. Rettungsversuche mit Säge und Zange scheitern Weder dem Hundewelpen noch dessen Besitzern...

  • Bochum
  • 15.06.20
  • 2
  • 1
Blaulicht
Eine Stunde lang war der Ostring zur Unfallaufnahme gesperrt.

Unfall in der Bochumer Innenstadt
Fahrradfahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Montag ein 20-jähriger Radfahrer aus Gelsenkirchen bei einem Unfall auf dem Ostring in der Bochumer Innenstadt. Gegen 10.55 Uhr war eine 43-jährige Bochumerin auf der Scharnhorststraße in Richtung Ostring unterwegs. Nach aktuellem Kenntnisstand wollte sie nach rechts auf den Ostring in Richtung Bahnhof abbiegen. Zeitgleich überquerte ein 20-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Fahrrad den Ostring auf dem Fußgängerüberweg und bog ebenfalls auf den Ostring in dieselbe...

  • Bochum
  • 09.06.20
Blaulicht
Dramatisch verlief die polizeiliche Geburtshilfe in einer Schafherde in den Ruhrwiesen in Bochum-Dahlhausen.

Polizei leistet dramatische Geburtshilfe in den Ruhrwiesen in Bochum-Dahlhausen
Lämmchen tot - Muttertier überlebt

Zu einer dramatischen Hilfsaktion in einer Schafherde wurde die Bochumer Polizei am Mittwoch, 26. Mai, in die Ruhrwiesen in Dahlhausen gerufen - der "tierische Vorfall" hat leider nur bedingt ein Happy End gefunden: Gegen 9 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Linden durch einen Passanten darauf angesprochen, dass es bei einer Geburt in einer Schafherde offenbar zu Komplikationen kommt. Die Beamten - zwei Frauen und ein Mann - stellen fest, dass ein Muttertier in den Wehen...

  • Bochum
  • 27.05.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei in Bochum sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

28-jährige Bochumerin belästigt
Exhibitionist kam mit dem SUV

Nachdem sich ein unbekannter Mann in Bochum-Langendreer am Dienstagmorgen, 31. März,  vor einer Frau (28) aus Bochum entblößt hat, sucht die Polizei nun nach Zeugen.  Die 28-Jährige stand gegen 5.20 Uhr an der Haltestelle an der Unterstraße 89 (Haltestelle Igelstraße) in Langendreer, als gegenüber ein dunkler SUV hielt und ein unbekannter Mann ausstieg. Der Mann öffnete seine Hose und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. In diesem Moment traf die traßenbahn ein und die Frau stieg ein. Der...

  • Bochum
  • 01.04.20
Blaulicht

Polizei nimmt 27-Jährigen in Wattenscheid fest
Randalierer tritt Autospiegel ab

Er grölte und trat gegen Seitenspiegel: Die Wattenscheider Polizei hat am Dienstagabend, 31. März, einen 27-jährigen Bochumer in Gewahrsam genommen. Anwohner waren gegen 19.30 Uhr auf den Randalierer aufmerksam geworden, der grölend durch die Sommerdellenstraße in Bochum-Wattenscheid torkelte und die Spiegel mehrerer geparkter Autos abtrat. Sie verständigten den Polizeinotruf 110. Mann war offenbar betrunkenPolizeibeamte trafen wenig später auf den offenbar alkoholisierten Mann und nahmen ihn...

  • Bochum
  • 01.04.20
Blaulicht
Der Fahrer dürfte seinen "Lappen" erst mal los sein.

Mit 1,62 Promille die Kontrolle verloren
Folgenschwerer Autounfall in Bochum-Werne

Mit 1,62 Promille Alkohol im Blut von der Fahrbahn abgekommen und fünf Autos beschädigt - ein folgenschwerer Unfall ereignete sich am Montag, 30. März, gegen 5.10 Uhr auf dem Werner Hellweg in Bochum-Werne. Blutprobe entnommen Ein 49-jähriger Dortmunder fuhr mit seinem Auto stadtauswärts in Richtung Dortmund. In Höhe der Hausnummer 357 verlor er aus noch ungeklärtem Grund die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dort fünf geparkte Pkw,  bevor er...

  • Bochum
  • 31.03.20
Blaulicht
Krankenfahrstuhl kollidiert mit PKW in der Wattenscheider City.

Verkehrsunfall in Wattenscheid
Erneuter Unfall mit Krankenfahrstuhl

Innerhalb weniger Tage ist es erneut zu einem Verkehrsunfall mit einem Krankenfahrstuhl gekommen. Am 4. März, gegen 10.30 Uhr, fuhr ein 79-jähriger Wattenscheider mit seinem Krankenfahrstuhl von der Fußgängerzone (Westenfelder Straße) aus auf die Fahrbahn der Bahnhofstraße, um diese zu überqueren. Zeitgleich fuhr ein 76-jähriger Wattenscheider mit seinem Auto auf der Westenfelder Straße und wollte nach links auf die Bahnhofstraße in Richtung Propst-Hellmich-Promenade abbiegen. Zusammenstoß mit...

  • Bochum
  • 05.03.20
Blaulicht
Frau auf Krankenfahrstuhl kollidiert mit Seniorin in den Wattenscheider Innenstadt. Die 82-Jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus.

Unfall in der Wattenscheider Innenstadt
Rollstuhl kollidiert mit Seniorin

Ein eher kurioser Unfall in der Wattenscheider Fußgängerzone. Am Montag war gegen 11 Uhr eine 60-jährige Bochumerin im Bereich der Oststraße 27 mit ihrem Krankenfahrstuhl unterwegs. Vor ihr ging eine 82-jährige Seniorin aus Münster. Die Bochumerin betätigte kurz die Hupe an ihrem Fahrzeug, um so auf sich aufmerksam zu machen. Daraufhin trat die 82-Jährige zur Seite und die 60-Jährige setzte zum "Überholen" an. Plötzlich trat die Seniorin jedoch wieder vor das Fahrzeug und es kam zu einer...

  • Bochum
  • 03.03.20
Blaulicht
Veronika Vieting (l.), Polizeihauptkommissar Christian Frei und Roswitha Janicki konnten den wertvollen Umschlag in der Altkleidersammlung sichern.

Bargeld und Sparbuch über 50.000 Euro in Bochumer Altkleider-Container
Ehrliche Finderinnen beim DRK

Über 1.000 Euro Bargeld und ein Sparbuch mit einem Guthaben von 50.000 Euro haben ehrliche Finderinnen beim Wattenscheider DRK aus einer Altkleiderspende gerettet. Es gehört einer Seniorin aus Dortmund. Ehrenamtlich engagiert sind Roswitha Janicki und Veronika Vieting schon lange - bei der Kleiderkammer des Wattenscheider DRK an der Sommerdelle. Jetzt entpuppten sie sich auch als ehrliche Finderinnen. Anfang dieser Woche erschienen die beiden Frauen in der Wattenscheider Polizeiwache, um dort...

  • Wattenscheid
  • 27.02.20
Blaulicht
Erfolgreich auf die Lauer gelegt haben sich Zivilbeamte der Bochumer Polizei in einem Wattenscheider Geschäft.

Einbrecher krabbelt an Zivilpolizist vorbei
Auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat haben Zivilpolizisten einen Einbrecher am Dienstag, 11. Februar, in einem Geschäft im Wattenscheider Gertrudiscenter ertappt. Da es in den zurückliegenden Wochen in diesem Laden vermehrt zu Einbrüchen gekommen war, hatten sich die Beamten auf die Lauer gelegt - mit Erfolg! Hinweise aus der ÜberwachungskameraBereits Ende Januar erstattete eine Geschäftsinhaberin bei der Polizei Anzeige und meldete, dass aus ihrem Geschäft im Gertrudis-Center (Alter Markt 1) Geld und diverse...

  • Bochum
  • 12.02.20
  • 1
Blaulicht
Mit dieser "ID-Card" wollte sich der Mann ausweisen.
2 Bilder

Bochumer Polizei schnappt dreisten Betrüger
79-jähriger ist der "Urkundenfälscher des Jahres"

Das Jahr ist noch jung, doch schon jetzt ist sich die Bochumer Polizei sicher, den "Urkundenfälscher des Jahres" geschnappt zu haben. Denn an dem Mann, den sie am Mittwoch, 5. Februar, überprüfte, war so ziemlich nichts echt. Dabei begann alles relativ harmlos - mit einem nicht angelegten Sicherheitsgurt. Gegen 10.40 Uhr am Mittwoch  fiel einem Motorradpolizisten an der Robertstraße ein Pkw mit Rechtslenker und englischem Kennzeichen auf, dessen Fahrer nicht angeschnallt war.Der am Steuer...

  • Bochum
  • 06.02.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Vertieft in ihr Handy-Gespräch überquerte das Mädchen die Straße - abseits des Fußgängerüberwegs und ohne auf den Verkehr zu achten.

Auto erfasst 12-Jährige in Wattenscheid
Mit dem Handy am Ohr über die Straße

Schwer verletzt wurde eine 12-Jährige bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag in Wattenscheid. Offenbar achtete sie nicht auf den Verkehr, weil sie mit dem Handy telefonierte. Gegen 15.45 Uhr war das Mädchen aus Bochum zu Fuß auf der Westenfelder Straße in Richtung der Fußgängerzone unterwegs. Nach Zeugenaussagen telefonierte sie zu diesem Zeitpunkt. Als sie an der Kreuzung die Bahnhofstraße abseits des Fußgängerüberwegs überqueren wollte, erfasste sie ein von rechts kommender Autofahrer...

  • Bochum
  • 06.02.20
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.