Blaulichtreport

Beiträge zum Thema Blaulichtreport

Blaulicht

Auto erfasst Passant
Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

HAGEN. Am Freitagabend, 26. November, wurde eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Rembergstraße schwer verletzt. Gegen 20 Uhr wollte die 39-Jährige die Kreuzung in Richtung Rathausstraße überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Audi auf der Haldener Straße in Fahrtrichtung der Rembergstraße und erfasste sie im Bereich des Fußgängerüberwegs. Die Essenerin stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer, jedoch glücklicherweise nicht...

  • Hagen
  • 29.11.21
Blaulicht

Polizeimeldung
Böser Nachbarschaftsstreit mündet in Festnahme

HAGEN. Am Freitagabend, 26. November, gegen 20.45 Uhr nahm die Polizei einen 41-Jähriger nach Nachbarschaftsstreitigkeiten in Gewahrsam, der sich aggressiv und unkooperativ verhielt. Bei Eintreffen der Beamten wollte sich der Mann fußläufig entfernen und ignorierte mehrfach die Aufforderung stehen zu bleiben. Er erhielt einen Platzverweis, entfernte sich zunächst, kam jedoch kurze Zeit später wieder zurück in die Mauerstraße. Er machte Anstalten auf einen anderen Mann körperlich loszugehen und...

  • Hagen
  • 29.11.21
Blaulicht

Aufgeflogen nach Unfall
Dreiste Täuschung - Apfelsaft statt Urinprobe

HAGEN/GEVELSBERG.Am Dienstagnachmittag, 16. November, kam es auf der Hagener Straße in Höhe des Breddeparks zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 55-jähriger Hagener leicht verletzt wurde. Ein 28-jähriger Hagener war mit seinem Lkw Transporter in Richtung Hagen unterwegs und bemerkte zu spät, den vor ihm stehenden Opel des 55-Jährigen, der an einer Rotlicht zeigenden Ampel warten musste. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opelfahrer leicht verletzt, eine sofortige ärztliche Behandlung...

  • Gevelsberg
  • 17.11.21
Blaulicht

Polizeimeldung aus Hagen
Von der Disco in den Knast

HAGEN. Am Sonntag, 14. November, nahm die Polizei eine 21-Jährige in den frühen Morgenstunden in Gewahrsam, nachdem sie in einer Disco zunächst einen Mann verletzte und dann Passanten anpöbelte. In der Dödterstraße war sie zunächst gegen 4 Uhr auf einen 25-Jährigen zugelaufen, spuckte ihn an und schlug ihm unvermittelt mit einer Glasflasche in das Gesicht. Als der Sicherheitsdienst der Disco die 21-Jährige aus den Räumlichkeiten führte, verhielt sie sich aufbrausend, aggressiv und ließ sich auf...

  • Hagen
  • 17.11.21
  • 1
Blaulicht

Unfall in Vorhalle
Jugendlicher von Auto erfasst

HAGEN. Im Sporbecker Weg wurde Dienstagmorgen, 16. November, ein Fußgänger von einem Auto erfasst und leicht verletzt. Gegen 7 Uhr wollte ein 23-Jähriger mit seinem Skoda an einem Bus vorbeifahren, der an der Haltestelle "Ulmenstraße" stand. Zwischen geparkten Fahrzeugen betrat zur gleichen Zeit ein 16-Jähriger die Fahrbahn. Der Hagener konnte sein Auto nicht mehr rechtzeitig stoppen und stieß mit dem Jugendlichen zusammen. Dieser stürzte und verletzte sich leicht. Der 16-Jährige kam zur...

  • Hagen
  • 17.11.21
Blaulicht

Häusliche Gewalt
Betrunkener Mann schlägt Partnerin Teller auf den Kopf

HAGEN. In Haspe geriet ein Paar in den späten Dienstagabendstunden, 16. November, in einen Streit, der in einer häuslichen Gewalt mündete. Die alarmierte Polizei traf vor Ort auf einen stark alkoholisierter 45-Jähriger, der eine Kopfplatzwunde hatte. Seine Lebensgefährtin gab an, dass sie von ihrem Partner angegriffen worden sei. Er habe ihr zudem mit einem Teller auf den Hinterkopf geschlagen, als sie sich wehren wollte. Die Kopfplatzwunde habe sich der Mann bei einem Sturz im Treppenflur...

  • Hagen
  • 17.11.21
  • 1
Blaulicht

Polizistin geschlagen
Aggressive Frau lässt Fäuste fliegen

HAGEN. Nach einer häuslichen Gewalt schlug eine 25-Jährige am Montag, 15. November, einer Polizistin mit der Faust in das Gesicht. Die Hagenerin war am Abend mit ihrem Lebensgefährten in einen Streit geraten. Nach Eintreffen der hinzugerufenen Polizei versuchte die Frau sich im Treppenhaus an den Beamten vorbei zu drängen. Mit erhobener Hand schlug sie mehrfach in die Richtung der Einsatzkräfte und versuchte aus dem Haus zu gehen. Als eine Polizistin dies unterband, schlug ihr die 25-Jährige...

  • Hagen
  • 16.11.21
  • 1
Blaulicht

Blaulichtreport
Mann löst Polizeieinsatz im Bus aus und stänkert danach an Imbiss weiter

HAGEN. Ein 41-Jähriger randalierte am Montag, 8. November, erst in einem Bus und danach in einem Imbiss in der Freiheitsstraße. Der augenscheinlich angetrunkene Hagener weigerte sich am Abend gegen 20.30 Uhr den Bus zu verlassen und löste einen Polizeieinsatz aus. Einem erteilten Platzverwies kam er nur widerwillig nach. Er gab an den Heimweg anzutreten, ging jedoch in einen Imbiss, wo er sein negatives Verhalten fortsetzte. Er pöbelte Gäste an und stieß leicht mit dem Kopf gegen die...

  • Hagen
  • 16.11.21
Blaulicht

Festnahme
Mann stürmt in Kirche und beschädigt mutwillig das Gotteshaus

HAGEN. Ein 56-Jähriger beschädigte am Sonntag, 7. November, zunächst in einer Kirche in der Altenhagener Straße zwei Kerzenständer, später leistete er Widerstand gegen Polizisten. Der Mann war gegen 10.15 Uhr laut schreiend in ein Gotteshaus gegangen und warf unvermittelt Gegenstände von einem Altar. Dabei wurden zwei neoromantische Kerzenständer im Gesamtwert von 1.200 Euro beschädigt. Der Hagener verließ die Kirche, konnte aber durch Polizisten vor einem Supermarkt angetroffen werden. Er...

  • Hagen
  • 08.11.21
Blaulicht

Polizei greift ein
Turbulentes Wochenende - Randale in Hagen

HAGEN. Am vergangenen Wochenende Samstag, 6. November und Sonntag, 7. November nahm die Polizei Hagen mehrere Randalierer zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam. Am Samstag, 6. November gegen 21 Uhr belästigte ein 53-Jähriger in der Rembergstraße mehrere Passanten und pöbelte diese an. Der Mann warf zudem nach Angaben eines Zeugen diverse Mülleimer umher und lief mehrfach unvermittelt auf die Straße. Bei Eintreffen der Polizei zeigte sich der Mann uneinsichtig und...

  • Hagen
  • 08.11.21
Blaulicht

Doppelte Anzeige
Streit zwischen zwei Männern eskaliert

HAGEN. Am Dienstag , 2. November, eskalierte auf der Enneper Straße ein Streit zwischen zwei Männern. Gegen 12.15 Uhr waren die Hagener zunächst in einen verbalen Streit geraten. Im weiteren Verlauf mündete die Auseinandersetzung jedoch in ein Handgemenge. Ein 64-Jähriger gab an, dass ihn sein 31-jähriger Kontrahent mit beiden Händen an den Hals gepackt und gewürgt habe. Der 31-Jährige hingegen schilderte den Polizeibeamten, dass er unter anderem mit den Worten "ich schlachte dich ab, du fettes...

  • Hagen
  • 03.11.21
Blaulicht

Polizeimeldung
Voll verduftet - Ladendieb ausfindig gemacht

HAGEN. In einem Kaufhaus in der Elberfelder Straße entwendete ein Ladendieb Ware im Wert von über 340 Euro. Am Dienstag , 2. November, gegen 13 Uhr wurde der 23-Jährige dabei beobachtet, wie er drei Parfüme aus dem Regal nahm und diese unter seine Jacke steckte. Anschließend verließ er das Geschäft auf direktem Weg ohne zu zahlen. Der Ladendetektiv konnte den Hagener kurze Zeit später in einem anderen Ladengeschäft ausfindig machen und verständigte anschließend die Polizei. Nach bisherigen...

  • Hagen
  • 03.11.21
Blaulicht

Blutige Auseinandersetzung
Lebensgefährten schlägt Mann mit Glasflasche auf den Kopf

HAGEN. Bei einer häuslichen Gewalt ist es am Samstag, 23. Oktober, in Boele zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen. Hierbei wurde ein 46-jähriger Hagener leicht am Kopf verletzt. Gegen 15 Uhr geriet der Mann mit seiner 47-jährigen Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in Streit. Hierbei schlug die Frau ihren Lebenspartner zunächst mit einer Glasflasche auf den Kopf und schlug ihm im Anschluss mehrfach mit der Hand ins Gesicht. Dabei erlitt der Mann eine Beule am Hinterkopf sowie...

  • Hagen
  • 25.10.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Unfallflucht - Wer hat was gesehen?

HAGEN. Am Samstag, 23. Oktober, wurde gegen 00.20 Uhr in einem Gebüsch ein verlassener PKW mit noch warmer Motorhaube festgestellt. Ein Zeuge fuhr an der Örtlichkeit in der Becheltestraße vorbei und entdeckte den PKW. Dieser stand inmitten eines Gebüsches und hatte den Werbemast eines, nach der Hochwasserlage geschlossenen, Schnellrestaurants gerammt. An dem Fahrzeug konnten keine Personen angetroffen werden. Es waren keine Kennzeichen montiert. Der letzte Fahrzeughalter des Citroen konnte...

  • Hagen
  • 25.10.21
Blaulicht

Festnahme
Nachbarschaftsterror - Frau ruft Polizei und landet selbst auf der Wache

HAGEN. Am Dienstag, 19. Oktober, meldete eine 54-Jährige gegen 15.40 Uhr eine vermeintliche Ruhestörung in der Feithstraße. Eine Streifenwagenbesatzung erschien vor Ort und stellte fest, dass die Melderin bereits öfter Nachbarn in ihrem Umfeld drangsalierte. Eine Lärmbelästigung stellten die Polizisten nicht fest. Als sie die Melderin zur Rede stellen wollten, reagierte sie äußerst ungehalten. Sie rief den Beamten zu, dass sie sich "verpissen" sollten und versuchte ihnen die Tür vor der Nase...

  • Hagen
  • 20.10.21
Blaulicht

Polizei Hagen ermittelt
Vandalismus - Stinkende Buttersäure in aufgebrochenem Auto

HAGEN. Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende einen Jaguar auf und versahen den Innenraum mit einer übelriechenden Substanz. Der 33-jährige Hagener stellte sein Fahrzeug am Freitag, 15. Oktober, gegen 17 Uhr, auf dem Parkplatz einer Kleingartenanlage in der Fleyer Straße ab. Als er den Wagen am Sonntagmorgen wieder in Betrieb nehmen wollte stellte er Hebelmarken an seiner Fahrertür fest. Unbekannte haben offensichtlich die Tür aufgebogen und den Fahrzeuginnenraum mit einer übelriechenden...

  • Hagen
  • 19.10.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Knete gesucht? - Kindergarten im Fokus der Einbrecher

HAGEN. Bislang unbekannte Täter versuchten in dem Zeitraum zwischen Freitagnachmittag, 15. Oktober und Montagnachmittag, 18. Oktober in einen Kindergarten in Altenhagen einzubrechen. Ein 56-jähriger Mitarbeiter der Einrichtung in der Bürgerstraße stellte den eingedrückten Schließzylinder einer Notausgangstür im dritten Obergeschoss fest. Diese ist über eine an der Außenseite des Gebäudes angebrachte Feuertreppe erreichbar. Zeugen, die in dem Tatzeitraum verdächtige Feststellungen gemacht haben,...

  • Hagen
  • 19.10.21
Blaulicht

Polizeimeldung
Ladendieb prügelt auf Supermarkt Mitarbeiterin ein

HAGEN. Am Freitagnachmittag schlug ein 49-jähriger Ladendieb der Mitarbeiterin eines Supermarktes in Wehringhausen ins Gesicht und flüchtete anschließend aus dem Geschäft. Gegen 17 Uhr stand der Hagener an der Kasse des Supermarktes in der Wehringhauser Straße und bezahlte für zwei Getränkeflaschen. Als eine 33-jährige Mitarbeiterin der Filiale den Mann darum bat, seinen mitgeführten Rucksack zu öffnen und den Inhalt vorzuzeigen, schlug dieser ihr unvermittelt ins Gesicht und verließ das...

  • Hagen
  • 18.10.21
Blaulicht

Räuberischer Ladendiebstahl
Mit dem Messer bedroht - Täter zunächst flüchtig

HAGEN. In einem Discounter in der Wehringhauser Straße beging ein Mann am Samstagnachmittag, 9. Oktober, gegen 15 Uhr einen räuberischen Ladendiebstahl. Er hatte zwei Tüten Tabak im Wert von jeweils knapp 25 Euro aus der Auslage genommen und in einer mitgeführten Einkaufstüte verstaut. An der Kasse zahlt er dann Brötchen und eine Flasche Saft. Auf den Diebstahl angesprochen entgegnete er, dass er den Tabak in einem anderen Geschäft gekauft habe. Als der Ladendieb von einem anderen Kunden...

  • Hagen
  • 11.10.21
Blaulicht

Großaufgebot der Polizei
Shisha-Bars in Hagen kontrolliert

HAGEN. Am Freitagabend, 1. Oktober, führte die Polizei Hagen, gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Stadt Hagen, der Feuerwehr Hagen und dem Zollamt Kontrollen in insgesamt sechs Shisha-Bars in der Innenstadt durch. An dem Einsatz nahmen sowohl zivile als auch uniformierte Beamte teil. In allen kontrollierten Objekten konnten Verstöße festgestellt werden. Hierbei handelte es sich vorrangig um Verstöße gegen den Nichtraucherschutz, die Coronaschutzverordnung sowie das Tabaksteuergesetz. Darüber...

  • Hagen
  • 04.10.21
Blaulicht

Dreister Diebstahl
Zack "Kat" ab - Polizei sucht Zeugen

HAGEN. Am Dienstag, 28. September, parkte ein 48-Jähriger seinen VW gegen 19.45 Uhr in der Wiesenstraße. Am nächsten Morgen stieg er gegen 7.30 Uhr in sein Auto und wollte losfahren. Das Fahrzeug sprang nicht an. Er bemerkte, dass ein Rohr an der Unterseite des VWs herabhing. Offenbar schnitten Unbekannte in der Nacht den Katalysator ab und stahlen ihn. Hinweise zu verdächtigen Feststellungen nimmt die Polizei unter Tel. 02331/9862066 entgegen.

  • Hagen
  • 30.09.21
Blaulicht

Straftat oder Missgeschick?
Tresorfund im Hagener Stadtgarten - Wer kennt den Besitzer?

HAGEN. Am Mittwoch, 28. September, entdeckten Mitarbeiter des WBH bei Reinigungsarbeiten des Stadtgartenteichs eine Tasche. In dieser befand sich ein blauer Tresor. Die Tresortür war offenbar durch die Täter aufgehebelt worden. Sie war so verkeilt, dass sie sich nicht öffnen ließ. Ob die Gauner an den Inhalt gelangen konnten, ist noch unklar. Streifenbeamte stellten ihn sicher. Ob der Safe einer Straftat zuzuordnen ist, prüft nun die Kripo. Beschreibung Der Tresor misst in Länge, Breite und...

  • Hagen
  • 30.09.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Raub nach Kneipenbesuch in der Innenstadt

HAGEN. Nach einem Kneipenbesuch raubte ein bislang unbekannter Täter einem 57-jährigen Hagener am Sonntagmorgen, 26. September, in der Innenstadt seine Geldbörse und seinen PKW-Schlüssel. Als der 57-Jährige, zwischen 6 Uhr und 7 Uhr, das Lokal in der Straße Am Hauptbahnhof verließ, schlug ihm der Unbekannt mit der Hand in den Nacken. Daraufhin stürzte der Hagener zu Boden. Als er kurze Zeit später wieder aufstand, bemerkte er, dass sein Autoschlüssel und sein Portemonnaie nicht mehr in seinen...

  • Hagen
  • 28.09.21
Blaulicht

Mann lebensgefährlich verletzt
Versuchtes Tötungsdelikt am Hagener Hauptbahnhof

HAGEN.  Ein 37-jähriger Hagener ist in der Nacht von Freitag, 24. September, auf Samstag auf offener Straße am Graf-von-Galen-Ring lebensgefährlich verletzt worden. Passanten ist gegen 02.50 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und einem weiteren Mann aufgefallen. Nach Angaben von Zeugen ist der 37-Jährige plötzlich stark blutend auf einem Fußgängerüberweg in Höhe des Zentralen Omnibusbahnhofs zu Boden gegangen. Der Täter flüchtete in Richtung Innenstadt. Zeugen...

  • Hagen
  • 28.09.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.