Buchhandlung transfer

Beiträge zum Thema Buchhandlung transfer

Überregionales
Stellen die Ergebnisse ihrer Entdeckungstour in der Hörder Buchhandlung "transfer" aus: Die Mädchen der Jugendfreizeitstätte Hörde.

Hörder Mädchen: Mit Stift und Fotoapparat durch den Stadtteil

Eine Woche lang erkundeten 17 Mädchen zwischen 10 und 14 Jahren, die regelmäßig die Jugendfreizeitstätte (JFS) Hörde besuchen, ihren Stadtteil, um sich ein eigenes Bild von Hörde zu machen. Gemeinsam mit Medienpädagogin Eva Helmsorig suchten sie die interessantesten Plätze auf: den Phoenix-See und Phoenix-West, die Altstadt und die Hörder Burg, durch die Heimatforscher Willi Garth führte. Es wurden fleißig Fotos geschossen, mit denen die Mädchen ihre selbstgeschriebenen Geschichten...

  • Dortmund-Süd
  • 17.04.12
Kultur
Willi Garth (vorne) präsentierte die mittlerweile dritte Auflage seines Buches zusammen mit Sponsoren in der Hörder Hörder Buchhandlung "transfer".

Es gibt ihn wieder: Willi Garths Geschichts-Bestseller

Es ist wohl eines der beliebtesten Dortmunder Geschichtsbücher: „Impressionen aus Hörde“ von Heimathistoriker Willi Garth. So beliebt, dass es jetzt in einer dritten Auflage erschienen ist. Die herrlich kurzweilige, reich bebilderte Lektüre bietet einen Streifzug durch 800 Jahre spannende Geschichte und, das ist neu: Garth hat die dritte Auflage überarbeitet und um viele Themen ergänzt. So gibt es Neues zu den Wappensteinen im Kloster Clarenberg und zu den archäologischen Funden an der Hörder...

  • Dortmund-Süd
  • 05.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.