Carmina Burana

Beiträge zum Thema Carmina Burana

Kultur
Am Samstag wurde die Aufführung wetterbedingt in die Gebläsehalle verlegt. Foto: Biene

Kritik zur "Carmina Burana auf der Hütte"

Strömender Regen und strahlender Sonnenschein – bei der Aufführung der „Carmina Burana“ auf der Hütte war alles dabei. Konstant blieb der Beifall des Publikums bei drei nahezu ausverkauften Veranstaltungen. Der Verein „commedia musicale hattingen e.V.“ ist ein mutiger Verein. Er inszenierte mit Carl Orffs „Carmina Burana“ auf dem Hüttengelände ein Stück mit vielen Risiken. Da ist zum einen das Wetter, denn das Open-Air-Spektakel wirkt in der für den Regen vorgesehenen Gebläsehalle ganz...

  • Hattingen
  • 19.06.12
Kultur
12 Bilder

Carmina Burana in der Gebläsehalle

Am Freitag und Sonntag fanden die Aufführungen der "Carmina Burana" draußen statt. Wie vom Veranstalter "commedia musicale hattingen" geplant, gab es open air-Feeling, mal mit, mal ohne Regen. Am Samstag hingegen hörte der Regen zu spät auf, so dass die Veranstaltung in der Gebläsehalle stattfand. Davon einige Impressionen, die unsere Fotografin Biene Hagel festhielt.

  • Hattingen
  • 18.06.12
Kultur

"Carmina Burana II": Am Rande aufgeschnappt...

Rund um die dreitägige grandiose Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana“ auf dem Gelände des Hattinger LWL-Industriemuseums Henrichshütte gibt es einige interessante Hintergrundinfos. Kurios: Produzent Patric Albrecht hatte vor der große Regen-Aufführung am Freitag den ganzen Tag über ständigen Kontakt zum Wetteramt Essen. Die dortigen Meteorologen unterstützen ihn bei der Entscheidung, doch im Schatten des Hochofens spielen zu lassen und nicht in die regensichere Gebläsehalle (wie am...

  • Hattingen
  • 17.06.12
Kultur
77 Bilder

Trotz Regens tolle Premiere von "Carmina Burana" im Schatten des Hochofens

Trotz des Dauerregens war die fast zweistündige Premieren-Aufführung von Carl Orffs "Carmina Burana" auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte ein künstlerischer Hochgenuss. Zwar suchten viele Opernfreunde bei dem pünktlich zum Beginn der Aufführung einsetzenden Starkregen Schutz , doch endgültig gegangen ist wohl keine(r). Stattdessen gab es für die rund 400 Akteure auf der Bühne im Schatten des Hochofens "Bravo"-Rufe vom Publikum und vereinzelt wurde sogar "Zugabe"...

  • Hattingen
  • 16.06.12
  •  3
Kultur
14 Bilder

Carmina Burana auf der Hütte

Die Oper "Carmina Burana" wird an diesem Wochenende jeweils um 21 Uhr auf dem Gelände der ehemaligen Henrichshütte aufgeführt. Vor der fantastischen Kulisse des Hochofens zeigen 400 semiprofesisonelle und professionelle Darsteller ihr Können. Dabei wird die Geschichte der Oper in die Neuzeit übersetzt und beinhaltet beispielsweise den Kampf um den Erhalt der Henrichshütte. Bei schlechtem Wetter finden die Aufführungen in der Gebläsehalle statt. Ob noch Karten da sind, erfährt man unter...

  • Hattingen
  • 15.06.12
Kultur

"Carmina Burana" auf der Henrichshütte

Die letzten Vorbereitungen für die Open-Air-Oper Carmina Burana auf der Hattinger Henrichshütte laufen. Gut 500 Beteiligte werden das Monumentalwerk am Wochenende in drei Aufführungen vor der einmaligen Kulisse des Hochofens auf die Bühne bringen. Das spektakuläre Projekt bietet atemberaubende artistische Einlagen, Feuerwerk und Funkenregen. Regisseur Ingmar Otto verknüpft die Orff-Oper mit dem dramatischen Arbeiter-Kampf um den Erhalt der Henrichshütte. Die Bühne steht direkt zwischen dem...

  • Hattingen
  • 12.06.12
Überregionales
Bei seinem Besuch in der STADTSPIEGEL-Redaktion erzählte der Hattinger Regisseur Ingmar Otto sehr engagiert über das Projekt „Carmina Burana, das Mitte Juni im LWL-Industriemuseum Henrichshütte dreimal aufgeführt wird. Fotos (3): Römer
5 Bilder

Ingmar Otto: Zum Arbeiten nach Hause, das ist einfach nur schön

Ingmar Otto ist Hattinger. Aufgewachsen in der Bruchstraße. 2000 Abi­tur am Gymnasium Holthausen. Danach führten ihn mehrere Stationen bis nach Karlsruhe. Dort ist der 31jährige designierter Intendant des Kammertheaters. Bis zum Sommer kommt er häufiger zurück nach Hattingen. Hier inszeniert der inzwischen renommierte Theatermann Carl Orffs „Carmina Burana“. Momentan laufen die Proben für das kolossale Werk. Dafür pendelt er regelmäßig zwischen Heimat und Wahl-Heimat – per Nachtzug. Seit dem...

  • Hattingen
  • 24.04.12
Kultur
Hier sitzen viele an einem Tisch, um das Feuer brennen zu lassen: v.l. Michael Vogelsang (Volksbank), Beate Schiffer (Kulturdezernentin Stadt Hattingen) Landrat Dr. Arnim Brux und Ehefrau Ulrike, Dr. Barbara Rüschoff-Thale (Kulturdezernentin LWL), stehend Christiane Spänhoff (Öffentlichkeitsarbeit LWL).
3 Bilder

Auf der Hütte brennt ein Feuer: Kunst und Kultur open air

Vom 15. bis 17. Juni, jeweils 21 Uhr, wird das Hattinger Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zur Klassik-Bühne unterm Sternenhimmel: Über 400 Mitwirkende machen Carl Orffs „Carmina Burana“ auf der Henrichshütte möglich. Die Idee ins Leben gerufen hat der 2011 von begeisterten und erfahrenen Theatermachern gegründete Verein „commedia musicale hattingen e.V.“ (cmh). Viele weitere Hände haben im vergangenen Jahr am „Rad der Fortuna“ gedreht, unter anderem als Schirmherr...

  • Hattingen
  • 08.02.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.