Christiane Peters

Beiträge zum Thema Christiane Peters

Kultur
Wer's mag kann im Lesesaal des Stiftsmuseum auch mal "schwere Kost" probieren.

Bekömmliche Lese-Nahrung im Stiftsmuseum

Xanten. „Lesen nährt den Geist“ wusste schon Seneca vor rund zweitausend Jahren. Entsprechende Lesenahrung ist im Stiftsmuseum Xanten reichlich zu finden. Und kann kostenlos probiert werden am Samstag, den 25. November, in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr. In langen Reihen warten Bildbände, Kataloge und Lexika neben Broschüren und Zeitschriften. Im „Speisesaal“, der hier Lesesaal heißt, herrscht eine ruhige Atmosphäre. Die Fachfrau Christiane Peters erläutert im Flüsterton, wo was zu finden...

  • Xanten
  • 20.11.17
Überregionales
Nicht nur für Mediziner interessant: Auch im 16. Jahrhundert gab es schon Abbildungen des menschlichen Organismus. 
Foto: privat

Im Xantener StiftsMuseum werden "Bücherpakete" ausgepackt

Beim Umblättern knackt das 500 Jahre alte Büttenpapier geräuschvoll. Abgebildet ist ein menschliches Skelett, so wie man es sich im Jahr 1513 vorstellte. Das Medizinbuch gehört zum Bestand der historischen Bibliothek im Stiftsmuseum Xanten. Xanten. Zusammen mit anderen kostbaren Bücher kann es besichtigt werden am Samstag, 22. Oktober, um 14.30 Uhr im Rahmen der Sonderführung „Historische StiftsBibliothek Xanten“. Die Kunsthistorikerin Christiane Peters hat aus dem Bestand von 15.000 Werken...

  • Xanten
  • 19.10.16
Kultur
Christina Peters blättert vorsichtig im Bucjh Ars Sacra (Heilige Kunst). Das Xantener StiftsMuseum verfügt über viele prächtige Bände.

Blättern erlaubt im StiftsMuseum

Besonders groß und schwer ist der Bildband, den Christiane Peters vorsichtig in eine Buchwiege legt. Für die „Offene Handbibliothek“ am Samstag, 25. Juni, von 14 bis 16.30 Uhr bereitet die Kunsthistorikerin einzelne Bücher zum Durchblättern und Lesen vor. Xanten. „Der Prachtband Ars Sacra zeigt phantastische Aufnahmen von berühmten Goldschmiedestücken aus aller Welt. So nahe wie man sie in diesem Buch vor Augen hat, könnte man sich ihnen in keinem Museum nähern!“ Rund 20.000 Bücher in eher...

  • Xanten
  • 21.06.16
  •  2
Kultur
Gästeführer sind diesmal (v.li.): Ursula Kleinstäuber, Michael Lammers und Christiane Peters.

Das Xantener StiftsMuseum zeigt seine Schätze

Das StiftsMuseum Xanten hat sich zum Kulturhaus am Niederrhein entwickelt. Zahlreiche Angebote begeistern Woche für Woche die Besucher. Am Samstag, 23. April werden um 14.30 Uhr die Türen zur historischen StiftsBibliothek geöffnet. Xanten. Rund 15.000 gedruckte Bücher stehen in hohen Regalen in dem langgestreckten Bibliotheksraum. Die Kunsthistorikerin Christiane Peters stellt ausgewählte Einzelwerke vor. Etwa ein Medizinbuch von 1513 oder ein Rechtsbuch, das auf den römischen Kaiser...

  • Xanten
  • 20.04.16
Kultur
Bücher soweit das Auge reicht - Blick in den Lesesaal mit Bibliothek des Stiftsmuseums.

Das Xantener Stiftsmuseum zeigt seine ganze Vielfalt

Überraschend vielseitig zeigt sich das Stiftsmuseum Xanten am Wochenende. Samstag, den 30. Januar 2016 stehen die Türen des Lesesaals offen. Von 14 bis 16.30 Uhr können Besucher nach Herzenslust kommen und gehen. Xanten. In den Regalen stehen meterweise Bücher: Kataloge von Ausstellungen, Bildbände, Nachschlagewerke. Wer hier stöbert kann sich den Besuch einer Universitätsbibliothek erstmal ersparen. Man findet das neueste Buch über Lucas Cranach d. J., den Wiener Kongress oder das...

  • Xanten
  • 26.01.16
Überregionales
Der Blick in die StiftsBibliothek zeigt die umfangreichen Buchbestände.

Sonderführung in der StiftsBibliothek zeigt kostbare Schätze

Am Samstag, 16. Januar, besteht um 14.30 Uhr die Möglichkeit an einer einstündigen Führung in der StiftsBibliothek Xanten teilzunehmen. Die Kunsthistorikerin Christiane Peters holt für die Besucher kostbare Schätze aus den Regalen ans Tageslicht. Xanten. Darunter ist beispielsweise eine Ausgabe des Till Eulenspiegel in lateinischer Sprache. Oder das „Buch der Wund-Artzeney“ von 1513, das mit zahlreichen Holzschnitten eindrucksvoll bebildert ist. Juristische Bücher gehören ebenso zum Bestand...

  • Xanten
  • 12.01.16
  •  1
Kultur
Was gibt es denn da noch Interessantes? Besucher können nach Herzenslust im Lesesaal des StiftsMuseums stöbern.

Xantener Stiftsbibliothek: Kein Buch mit sieben Siegeln

Am Samstag, 28. November, ist der Lesesaal im Stiftsmuseum Xanten zweieinhalb Stunden lang für alle Besucher kostenlos geöffnet. In der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr steht die Kunsthistorikerin Christiane Peters allen Interessierten helfend zur Seite. Man kann beispielsweise in einem Fotobildband mit alten Ansichten von Xanten stöbern, Ausstellungskataloge oder Geschichtsbücher lesen. In der ruhigen Atmosphäre des Lesesaals ist konzentriertes Arbeiten genauso gut möglich wie entspanntes Blättern....

  • Xanten
  • 25.11.15
  •  1
Ratgeber
Was gibt es dann da alles Interessantes. Über 15.000 Sach- und Fachbücher stehen Wissenshungrigen in der Bibliothek des Xantener StiftsMuseums zur Verfügung.

In der Bücherei des Xantener StiftsMuseums forschen

Xanten. Am Samstag, den 26. September kann sich jeder als Forscher versuchen. Von 14 bis 16.30 Uhr stehen im Lesesaal des Stiftsmuseums Xanten über 15.000 Sach- und Fachbücher allen Interessierten zur Verfügung. Ob Heimatforscher, Geschichtsforscher oder Kunstforscher – für jeden ist etwas dabei. Beispielsweise das prachtvolle Buch „Ars sacra“ (Heilige Kunst), das mit einer Höhe von über 50 cm phantastische Fotoaufnahmen von Kunstschätzen aus ganz Europa präsentiert. Die Kunsthistorikerin...

  • Xanten
  • 21.09.15
  •  2
  •  1
Kultur
Bibliothekarin Christiane Peters gestattet Besuchern Einblicke in die Schätze der Bibliothek des StiftsMuseums.

Die Schätze der Xantener StiftsBibliothek

Am Samstag, 16. Mai wird um 15 Uhr die Tür der StiftsBibliothek Xanten aufgeschlossen. Angemeldete Besucher können den historischen Raum betreten, der über dem Kreuzgang am Xantener Dom liegt. Hier stehen rund 15.000 Buchwerke aus dem 15. bis 18. Jahrhundert in Regalen und Pulten. Wer darin ausschließlich Bibeln und Gebetbücher erwartet wird überrascht sein - auch Medizin und Heilkunde, Recht und Gesetz, Geschichte und Literatur gehören zu den Schätzen im Bestand. Bibliothekarin Christiane...

  • Xanten
  • 13.05.15
Kultur
Bis in die 1940er Jahre hingen im Hochchor sechs Teppiche einer Serie. Die historische Aufnahme zeigt zwei davon.

Besuch im St. Viktor-Dom und im Stiftsmuseum

Beileibe noch nicht jeder Niederrheiner, geschweige denn jeder Xantener, Rheinberger, Alpener oder Sonsbecker hat eine Domführung mitgemacht oder das StiftsMuseum besucht. Jetzt bietet das StiftsMuseum für Einheimische und Gäste beides in einer Führung. Am Samstag, 5. April um 14.30 Uhr führt die Kunsthistorikerin Christiane Peters durch Museum und Dom. Xanten.Erhellend wie sich die spannenden Zusammenhänge erkennen lassen. Baumodelle zeigen die Entwicklung des Doms über die Jahrhunderte....

  • Xanten
  • 01.04.14
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.