Lesesaal

Beiträge zum Thema Lesesaal

Kultur
Drollig, oder? Das Jesuskind auf dem Roller. Randleistenverzierung in einer Handschrift aus der Zeit um 1450 im StiftsMuseum Xanten.

Witziges im Xantener Stiftsmuseum
Das Jesuskind fährt Roller

Xanten. Maria hält eine Schüssel mit Brei für das Jesuskind bereit – doch es fährt auf dem Roller davon. So zeigt es eine kleine Malerei am unteren Blattrand einer Handschrift aus der Mitte des 15. Jahrhunderts im Stiftsmuseum Xanten. Fachleute bezeichnen solche Darstellungen mit dem Wort Drolerie. Im Rahmen der neuen Führungsreihe „Neu gesehen, neu gezeigt“ zeigt Elisabeth Maas am Donnerstag, 21. Februar, um 12.30 Uhr im Stiftsmuseum Handschriften und ihre Randleistenverzierungen. Der...

  • Xanten
  • 19.02.19
Kultur
Wer's mag kann im Lesesaal des Stiftsmuseum auch mal "schwere Kost" probieren.

Bekömmliche Lese-Nahrung im Stiftsmuseum

Xanten. „Lesen nährt den Geist“ wusste schon Seneca vor rund zweitausend Jahren. Entsprechende Lesenahrung ist im Stiftsmuseum Xanten reichlich zu finden. Und kann kostenlos probiert werden am Samstag, den 25. November, in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr. In langen Reihen warten Bildbände, Kataloge und Lexika neben Broschüren und Zeitschriften. Im „Speisesaal“, der hier Lesesaal heißt, herrscht eine ruhige Atmosphäre. Die Fachfrau Christiane Peters erläutert im Flüsterton, wo was zu finden...

  • Xanten
  • 20.11.17
Kultur
Bücher soweit das Auge reicht - Blick in den Lesesaal mit Bibliothek des Stiftsmuseums.

Das Xantener Stiftsmuseum zeigt seine ganze Vielfalt

Überraschend vielseitig zeigt sich das Stiftsmuseum Xanten am Wochenende. Samstag, den 30. Januar 2016 stehen die Türen des Lesesaals offen. Von 14 bis 16.30 Uhr können Besucher nach Herzenslust kommen und gehen. Xanten. In den Regalen stehen meterweise Bücher: Kataloge von Ausstellungen, Bildbände, Nachschlagewerke. Wer hier stöbert kann sich den Besuch einer Universitätsbibliothek erstmal ersparen. Man findet das neueste Buch über Lucas Cranach d. J., den Wiener Kongress oder das...

  • Xanten
  • 26.01.16
Kultur
Was gibt es denn da noch Interessantes? Besucher können nach Herzenslust im Lesesaal des StiftsMuseums stöbern.

Xantener Stiftsbibliothek: Kein Buch mit sieben Siegeln

Am Samstag, 28. November, ist der Lesesaal im Stiftsmuseum Xanten zweieinhalb Stunden lang für alle Besucher kostenlos geöffnet. In der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr steht die Kunsthistorikerin Christiane Peters allen Interessierten helfend zur Seite. Man kann beispielsweise in einem Fotobildband mit alten Ansichten von Xanten stöbern, Ausstellungskataloge oder Geschichtsbücher lesen. In der ruhigen Atmosphäre des Lesesaals ist konzentriertes Arbeiten genauso gut möglich wie entspanntes Blättern....

  • Xanten
  • 25.11.15
  •  1
Ratgeber
Was gibt es dann da alles Interessantes. Über 15.000 Sach- und Fachbücher stehen Wissenshungrigen in der Bibliothek des Xantener StiftsMuseums zur Verfügung.

In der Bücherei des Xantener StiftsMuseums forschen

Xanten. Am Samstag, den 26. September kann sich jeder als Forscher versuchen. Von 14 bis 16.30 Uhr stehen im Lesesaal des Stiftsmuseums Xanten über 15.000 Sach- und Fachbücher allen Interessierten zur Verfügung. Ob Heimatforscher, Geschichtsforscher oder Kunstforscher – für jeden ist etwas dabei. Beispielsweise das prachtvolle Buch „Ars sacra“ (Heilige Kunst), das mit einer Höhe von über 50 cm phantastische Fotoaufnahmen von Kunstschätzen aus ganz Europa präsentiert. Die Kunsthistorikerin...

  • Xanten
  • 21.09.15
  •  2
  •  1
Ratgeber
Ausstellung verpasst? Macht nichts, im Stiftsmuseum Xanten findet man die Ausstellung im Buchformat zum Nachlesen.

Verpasste Ausstellungen per Buch nachholen

Oft fehlt es an Zeit, große Ausstellungen in weit entfernt liegenden Museen zu besichtigen. Im StiftsMuseum Xanten kann man verpasste Ausstellungsbesuche im Buchformat nachholen. Am Samstag, 29. November, stehen die Handbibliothek und der Lesesaal des Stiftsmuseums während einer Sonderöffnungszeit von 14 bis 16.30 Uhr allen Interessierten kostenlos offen. Nicht nur prachtvolle Kataloge von Sonderausstellungen, sondern auch Bildbände zu verschiedenen Themen, Künstlermonographien, Heimatkalender,...

  • Xanten
  • 26.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.