Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Mittwoch die neuen Regeln für Isolation und Quarantäne von Covid-Infizierten vorgestellt. Foto: Land NRW

Corona: Neue Regeln für Isolation und Quarantäne
Freitesten ab Tag fünf

Nach einer Corona-Infektion kann man sich in NRW ab dem fünften Tag freitesten. Das sieht eine neue Regel vor, die am Donnerstag, 5. Mai, in Kraft tritt. Das neue Regelwerk für Quarantäne und Isolation stellte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Mittwoch vor. Mit der neuen Verordnung folgt NRW Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI). Dabei  werden die Isolierungszeiten für infizierte Personen verkürzt: War bisher die Freitestung erst am siebten Tag möglich, kann die...

  • Essen-Süd
  • 04.05.22
  • 4
  • 2
LK-Gemeinschaft
Im Kamener Rathaus gilt weiterhin die 3G-Regel. Archiv-Foto: Lepke

Stadt Kamen bittet um vorherige Terminabsprache
Im Rathaus weiterhin 3G-Regel

Kamen. Für den Zutritt zum Rathaus gilt weiterhin die 3G-Regel. Mitarbeiter und Besucher müssen demnach entweder geimpft, genesen oder getestet sein. Darüber hinaus bittet die Verwaltung für den Behördengang um eine vorherige Terminvereinbarung. „Wir haben uns zu diesem Schritt aufgrund der nach wie vor hohen Infektionszahlen mit dem Corona-Virus entschieden“, begründet Bürgermeisterin Elke Kappen die Entscheidung. Durch die Ukraine-Krise sind alle Bereiche der Verwaltung in besonderem Maße...

  • Kamen
  • 04.04.22
Ratgeber
Eine Statistik rückt ab sofort mehr in den Blick: Die Auslastung der Krankenhäuser.

Corona im Kreis Unna
Statistik im Internet wird schlanker

Die aktuelle Infektionslage ist weiter kritisch – das Land hat viele der bisher geltenden Schutzmaßnahmen der Corona-Schutzverordnung bis zum 2. April verlängert. Dennoch gab es in einigen Bereichen Schritte in Richtung Normalität. Auch das Gesundheitsamt des Kreises Unna nimmt mit Blick auf die geänderte Gesetzeslage Anpassungen vor: Die Statistik im Internet wird schlanker. Die Kategorien "Aktuell Infizierte" und "Genesene" unter kreis unna entfallen. "Das ist in Folge der veränderten...

  • Kamen
  • 23.03.22
Ratgeber

Coronavirus Kreis Unna
Novavax für alle

Die ersten Novavax-Dosen sind im Kreis Unna verimpft worden. Einen großen Ansturm gab es dabei nicht: Am ersten Impftag, Sonntag, 27. Februar in Lünen, sind 19 Impfdosen verabreicht worden, am Impftag in Unna, Mittwoch, 2. März, waren es 27. Das Land NRW nimmt die Erfahrungswerte aus den Kommunen zur Kenntnis und hebt die Priorisierung für diesen Impfstoff auf. Ab sofort kann also jeder Interessierte auch den Novavax-Impfstoff in der Impfstellen des Kreises erhalten. "Wir geben auch Impfstoff...

  • Unna
  • 04.03.22
Ratgeber
Man erhält eine SMS mit Link und PIN. Symbolfoto: Jungvogel

Nach positivem Corona-Test
SMS vom Gesundheitsamt Kreis Unna

Wer zukünftig positiv auf das Corona Virus getestet wird, wird sich kurz danach über eine SMS wundern. Absender: der Kreis Unna. Das Gesundheitsamt geht in der Kontaktnachverfolgung und Dokumentation von Corona-Infizierten nun den digitalen Weg mittels SMS-Versand. Das bedeutet weitere Arbeitsentlastung für das Gesundheitsamt und Zeitersparnis auch für Infizierte und Kontaktpersonen. Wer in der letzten Woche ein positives PCR-Ergebnis erhielt, bekam schon keine Quarantäne-Anordnung mehr. Das...

  • Kamen
  • 30.01.22
Ratgeber
Wer einen positiven PCR-Test hat, wird in der Regel keinen Anruf mehr vom Gesundheitsamt bekommen. Zu hoch sind die Fallzahlen. Foto: Anja Jungvogel

Bei positivem Test selbst aktiv werden
Corona-Meldung: Gesundheitsamt kommt nicht mehr nach

Bei einem positiven Corona-Test ist ab sofort mehr Eigeninitiative nötig. Auch ohne Bescheid einer Behörde müssen sich Betroffene bei einem positiven PCR-Test isolieren und die Kontaktpersonen schnellstmöglich selbst informieren. Wer einen positiven PCR-Test hat, wird künftig in der Regel keinen Anruf mehr vom Gesundheitsamt bekommen. Zu hoch sind die Fallzahlen. Telefonische Kontaktpersonennachverfolgung ist nur noch in Ausnahmefällen möglich. Nach neuer Rechtslage ist das aber auch nicht mehr...

  • Kamen
  • 24.01.22
  • 1
Ratgeber
Das NRW-Gesundheitsministerium hat eine geänderte Corona-Test-und-Quarantäneverordnung des Landes veröffentlicht.

NRW setzt neue Verordnung in Kraft
Geänderte Corona-Regeln

Das NRW-Gesundheitsministerium hat eine geänderte Corona-Test-und-Quarantäneverordnung des Landes veröffentlicht. Inhalt: die Verkürzung der Isolierung (Absonderung von infizierten Personen) und Quarantäne (Absonderung von Kontaktpersonen) bei Corona-Infektionen. Die neuen Regeln ersetzen die Allgemeinverfügung des Kreises der letzten Woche. Die Änderungen sind seit 16. Januar gültig und gelten automatisch – wie schon die Regeln der Allgemeinverfügung – auch für aktuelle Isolierungs- und...

  • Kamen
  • 18.01.22
Ratgeber
Besuchsstopp ab 10. Januar: Gerade im Krankenhaus ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung durch enge persönliche Kontakte besonders hoch. LK-Archivfoto: Klinikum Westfalen

Klinikum Westfalen: Neue Regeln ab 10. Januar
Besuchsstopp im Krankenhaus

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung der Omikronvariante hat sich das Klinikum Westfalen für einen kurzfristigen Besuchsstopp in seinen vier Krankenhäusern entschieden. Patientenbesuche sind ab dem 10. Januar 2022 bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Diese Regelung gilt für das Knappschaftskrankenhaus Dortmund, das Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, die Klinik am Park Lünen und das Hellmig-Krankenhaus Kamen. Besondere Regelungen gelten für die Intensiv- und die Coronastation, die...

  • Kamen
  • 07.01.22
Politik

Jahreswechsel 2021 / 2022
Meine Gedanken zum Jahreswechsel

Das war 2021 !?!? Ein Jahr das in die Geschichte eingeht. Die Frage ist nur ob positiv oder negativ. Alles eine Frage des Blickwinkwinkels. Genau wie vor einem Jahr wird unser aller Leben durch Corona in allen Bereichen gebremst bzw. unmöglich gemacht. Verursacht und beschleunigt wird dieser negative Trend durch immer aggresiver werdende Corona Verweigerer. Wie ist es aber möglich Corona zu verneinen, Presse- und Meiningsfreiheit und Demonstrationsrecht abzustreiten und gleichzeitig auf die...

  • Kamen
  • 31.12.21
  • 1
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Unna kündigt ein weiterhin konsequentes Vorgehen gegen unangemeldete Veranstaltungen an.

Corona-"Spaziergänge"
Polizei kündigt konsequentes Vorgehen an

Kreis Unna. Nachdem es innerhalb von zwei Tagen in Bergkamen, Unna und Werne zu drei sogenannten "Spaziergängen" von Gegnern der Corona-Schutzmaßnahmen gekommen ist, kündigt die Kreispolizeibehörde Unna ein weiterhin konsequentes Vorgehen gegen diese unangemeldeten Veranstaltungen an. Die Verantwortlichen verabreden sich in Chats zu diesen Aktionen und verzichten gezielt auf eine Anmeldung dieser Versammlungen. Dieses Vorgehen erschwert der Polizei eine einsatztaktische Planung im Vorfeld und...

  • Unna
  • 22.12.21
Politik
Hubert Hüppe leitet jetzt  kommissarisch den Bundestags-Gesundheitsausschuss. Foto: Büro Hüppe
2 Bilder

Hubert Hüppe (MdB) im Exklusiv-Interview
Hat Lauterbach keine Zeit für den Gesundheitsausschuss?

Die Pandemie ist das beherrschende Thema des Bundestags-Gesundheitsausschusses, den der heimische Abgeordnete Hubert Hüppe (65) nun kommissarisch leitet. Nie zuvor war die Arbeit dort so wichtig wie in den letzten zwei Jahren. Anlass für ein Stadtspiegel-Exklusiv-Interview. Ist Corona immer noch das beherrschende Thema bei den Sitzungen? Hubert Hüppe: „In der konstituierenden Sitzung waren wir uns einig, den Gesundheitsminister Karl Lauterbach aufzufordern, den Ausschuss in einer kurzfristigen...

  • Unna
  • 17.12.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Viele Kinderarztpraxen bieten jetzt auch Impfungen für jüngere Kinder an.
Aktion

Umfrage der Woche
Würdet ihr euer Kind impfen lassen?

Die Impfkampagne gegen das Corona-Virus ist auf Kinder ab fünf Jahren erweitert worden. Seit rund einer Woche werden auch jüngere Kinder gegen Covid-19 geimpft. Die Ständige Impfkommission (STIKO) gibt derzeit eine eingeschränkte Empfehlung an Eltern. Kinder mit unterschiedlichen risikobehafteten Vorerkrankungen sollten gegen Covid-19 geimpft werden, teilte die STIKO mit. Außerdem empfehle sich eine Impfung für Kinder ab fünf Jahren, die sich in engem Kontakt mit gefährdeten und impfunfähigen...

  • Herne
  • 16.12.21
  • 21
  • 1
Kultur
8 Bilder

Ein Funken Hoffnung 2021
Landwirte aus dem Umkreis verbreiten Weihnachtsstimmung

Auch dieses Jahr starteten die hiesigen Landwirte, unter dem Motto "Ein Funken Hoffnung 2021" einen Treckerkorso der besonderen Art. Mit über 50 festlich geschmückten Traktoren zog die Kolonne von Heeren über Derne, Kamen-Mitte, Westick, Kaiserau bis nach Methler. Eine tolle Aktion, Danke an alle Landwirte und Organisatoren! Am Sonntag, dem 19.12. startet diese Tour in Bergkamen-Rünthe und führt über Heil, Oberaden, Weddinghofen, Bergkamen Mitte bis nach Overberge.

  • Kamen
  • 13.12.21
  • 1
Ratgeber
Kinderimpfungen im Kreis Unna. Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Kreis Unna: Start 17. Dezember
Kinderimpfungen ab 5 Jahren

Das Land hat Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren angekündigt. Der Schwerpunkt soll in den Praxen der Kinderärzte liegen. Zusätzlich sollen die Impfzentren ab dem 17. Dezember Kinderimpfungen anbieten. "Wir wussten ja, was auf uns zukommt, deshalb haben wir schon vor ein paar Tagen angepackt und mit der Arbeit begonnen", so Landrat Löhr. "Allerdings haben wir erst mit Impfungen ab dem 20. Dezember gerechnet. Kurzfristig mussten wir also unsere Pläne ändern, um pünktlich zum 17....

  • Unna
  • 10.12.21
Ratgeber
Die Nachfrage nach Auffrischungsimpfungen ist extrem gestiegen. Foto: Pixabay

Impfstelle Bönen öffnet
Immer mehr Impfungen im Kreis Unna

In jeder Gemeinde soll es wohnortnah ein Impfangebot geben – das versprach Landrat Löhr Ende November. Jetzt ist es geschafft: Mit der Eröffnung der Impfstelle in Bönen am 9. Dezember hat jede Kommune vor Ort eine Impfstelle eingerichtet. Insgesamt neun Impfstellen im Kreis gibt es jetzt – dazu kommen die mobilen Angebote. Die Impfstelle in Bönen ist Am Bahnhof 2 eingerichtet worden. Geimpft wird ab dem 9. Dezember donnerstags und samstags bis zum 18. Dezember von 8.30 bis 16 Uhr. Die...

  • Kamen
  • 07.12.21
Kultur
Die beliebten GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen wurden vorzeitig beendet. Archivfoto: Anja Jungvogel

+++Eilmeldung +++ Kamen: GSW-Stadtmeisterschaften
Eisstockschießen vorzeitig beendet

Nachdem am gestrigen Montag der erste Spieltag der GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen noch stattgefunden hat, haben sich Stadt und GSW dazu entschlossen, die Fortführung des Turniers abzusagen. Wegen einer Vielzahl von zwischenzeitlich erfolgten Absagen teilnehmender Teams auf Grund von Corona-Befürchtungen, war eine Fortsetzung des diesjährigen Turniers organisatorisch nicht mehr plan– und umsetzbar. Die 10. Meisterschaft im Eisstockschießen auf der Kamener Winterwelt wird daher an...

  • Kamen
  • 30.11.21
Kultur
Verkaufsoffener Sonntag: Die Stadt war am heutigen 1. Advent brechend voll. Fotos: Helmut Weiser
7 Bilder

Unna: Volle Innenstadt am 1. Advent
Verkaufsoffener Sonntag lockt jede Menge Besucher an

Ausflug am 1. Advent: Der verkaufsoffene Sonntag bescherte Unna eine rappelvolle Innenstadt. Gemütlich am 28. November durch die City bummeln, um Geschenke zu kaufen oder auf dem Weihnachtsmarkt einen Glühwein zu trinken - das dachten sich ziemlich viele Unnaer. Die Corona-Sorge hatte heute wohl Pause. Kontaktbeschränkung? Denn trotz hoher Inzidenz-Werte strömten unzählige Besucher in die Innenstadt. Für einen unterhaltsamen Aufenthalt sorgte zudem das Stadtmarketing-Team mit der Organisation...

  • Unna
  • 28.11.21
Ratgeber
Im alten Impfzentrum in Unna gibt es wieder Termine. Foto: Anita Lehrke – Kreis Unna

Impfangebot im Kreis Unna wird größer
Jeder soll jetzt einen Impftermin bekommen

Die Impfangebote im Kreis Unna werden hochgefahren. Neben der bestehenden Impfstelle an der Platanenallee in Unna, werden weitere Angebote der Städte und Gemeinden geschaffen. In der Stadthalle Kamen wird beispielsweise an vier Samstagen – und zwar am 27. November, 4. Dezember, 11. Dezember und 18. Dezember jeweils von 10 bis 18 Uhr geimpft. Während dieser Zeit könnten dort Insgesamt über 3.200 Menschen mit dem Impfstoff von BioNTech versorgt werden. "Wir werden so flächendeckend im Kreisgebiet...

  • Kamen
  • 19.11.21
Politik
Das Infektionsschutzgesetz ist auf einen neuen Stand gebracht worden.

Frage der Woche
Wie gut ist das neue Infektionsschutzgesetz?

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt täglich auf neue Rekordwerte, das RKI warnt vor einem folgenreichen Kontrollverlust. Um der pandemischen Lage Herr zu werden, haben die verhandelnden Ampel-Parteien das Infektionsschutzgesetz überarbeitet.  Heute hat das neue Infektionsschutzgesetz den Bundesrat passiert - einstimmig wurde es beschlossen. Darin stehen unter anderem folgende Maßnahmen:  - 3G in ÖPNV - Impfpflicht für Pflegeberufe - 3 G am Arbeitsplatz und Homeoffice-Pflicht - 2 G im...

  • Herne
  • 19.11.21
  • 12
Ratgeber
An Impfstoff soll es nicht mangeln. Aufgrund der vierten Welle startet der Kreis Unna eine kurzfristige Offensive gegen Corona. Foto: Anja Jungvogel

Kreis Unna: Zur kurzfristigen Steigerung der Impf-Quote
Zwei zusätzliche Impfaktionen in Kamen

Die Fallzahlen bei den Corona-Infektionen steigen wieder an.  Aus diesem Grund werden in Kamen kurzfristig erneut zwei zusätzliche Impftermine angeboten. „Das Impfen ist der wirkungsvollste Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Entsprechend gern unterstützen wir diese zusätzlichen Aktionen nach allen Kräften. Ich würde mich freuen, wenn viele Kamener Bürger*innen davon Gebrauch machen“, sagt Bürgermeistern Elke Kappen und ruft Ungeimpfte damit aktiv zur Teilnahme auf. Im Café impfen lassenAm 28....

  • Kamen
  • 12.11.21
Ratgeber
 Auch in dieser Woche gibt es zwei Termine in der temporären Impfstelle im alten Impfzentrum in Unna. Foto: Anita Lehrke – Kreis Unna
2 Bilder

Schutzimpfung und Booster ab sofort nur noch mit Termin
Impfzentrum Unna wird doch noch mal geöffnet

Im November und Dezember wird das ehemalige Impfzentrum an der Platanenallee 20a in Unna wieder aufgeschlossen. Dort kann man sich donnertstags und freitags die Corona-Schutzimpfung abholen. Geimpft wird am laufenden Band und zwar am Donnerstag, 18. November, Freitag, 19. November, Donnerstag, 25. November, Freitag, 26. November, Freitag, 3. Dezember, Freitag, 10. Dezember und am Freitag, 17. Dezember, jeweils von 13 bis 18.30 Uhr. Im November gibt es darüber hinaus weitere Impfungen mit dem...

  • Kamen
  • 10.11.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Eine Impfauffrischung mit einem mRNA-Impfstoff empfiehlt die STIKO seit Monaten. Doch wenige haben sie bisher in Anspruch genommen.

Frage der Woche
Lasst ihr eure Covid-19-Impfung auffrischen?

Bei steigenden Corona-Fallzahlen stellen sich viele die Frage: Reicht mein Impfschutz aus? Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt besonders für Menschen über 70 eine Impfauffrischung. Habt ihr schon eine Booster-Impfung bekommen? Seit Wochen steigt die Covid-19-Inzidenz. Während sich das Virus wieder stärker verbreitet, macht die Impfkampagne in Deutschland kaum Fortschritte. Der größte Teil der Impfzentren sind geschlossen, gerade einmal zwei Drittel der Bevölkerung ist vollständig...

  • Herne
  • 05.11.21
  • 61
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Im Januar besuchte MdB Oliver Kaczmarek die Corona-Schnelltest-Stelle in Methler.
2 Bilder

Ein Resümee von RV Wanderlust und SV Methler
Traditionsvereine testen bald zum letzten Mal

Nach über sieben Monaten täglichen Corona-Schnelltests werden die ehrenamtlichen Helfer*innen vom Radsportverein Wanderlust und Schützenverein Methler ihr Angebot mit dem 10. Oktober einstellen. Einhergehend mit der glücklicherweise stetig steigenden Impfquote ging die Anzahl der durchgeführten Tests von rund 2200 in den Monaten April und Mai auf ca. 1600 im Juni und auf jeweils ca. 1000 im Juli und August zurück. Im September werden schließlich noch 750 Tests zu Buche schlagen. Am Ende werden...

  • Kamen
  • 30.09.21
Ratgeber
Wer sich seinen Corona-Schutz im Zentrum abholen möchte, sollte sich jetzt beeilen.

Noch in dieser Woche täglich geöffnet
Impfzentrum schließt bald

Weil das Impfzentrum für den Kreis Unna zum 30. September schließt, geht es jetzt in den Endspurt: In dieser Woche ist es noch täglich geöffnet. Ab nächster Woche werden die Öffnungszeiten auf mittwochs und samstags beschränkt. Wer sich seinen Corona-Schutz im Zentrum abholen möchte, sollte sich jetzt beeilen: Alle Erwachsenen sowie Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können noch bis Sonntag, 5. September, täglich von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 20 Uhr mit und ohne Termin kommen. Wer...

  • Kamen
  • 31.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.