Demenz

Beiträge zum Thema Demenz

Ratgeber

Herten
Training für Menschen mit Demenz

Am Mittwoch, 9. Oktober, startet ein neuer Kurs der Arbeiterwohlfahrt zum Thema „Ganzheitliches Gedächtnistraining für Menschen mit Demenz im Frühstadium“. Die acht Treffen finden von 15 Uhr bis 16.30 Uhr in der Nimrodstraße 10a statt. Informationen und Anmeldung gibt es bei Judith Haase in der Beratungsstelle für Demenz und Pflege der AWO, Antoniusstraße 29, Tel.: 02366 / 503785.

  • Herten
  • 30.09.19
Vereine + Ehrenamt

Informationsveranstaltung am 19. September
AWO klärt über Autofahren im Alter auf

Am Donnerstag, 19. September, findet im AWO Treffpunkt Schürmannswiese eine Infoveranstaltung zum Thema "Autofahren im Alter" statt. Dr. med. Thomas Günnewig, Chefarzt der Geriatrie/Neurologie des Elisabeth-Krankenhauses Recklinghausen, klärt über Einschränkungen auf. Beginn ist um 18.30 Uhr. Ob eine Person noch verkehrstüchtig ist oder nicht, hängt stark von der eigenen Mobilität ab. Um zu klären, ob man noch am Straßenverkehr teilnehmen kann, bietet das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)...

  • Herten
  • 31.08.19
Ratgeber

Westerholt
Kurs für pflegende Angehörige - Schulungen für Angehörige von Demenzkranken

Im August bietet das Gertrudis-Hospital in Herten-Westerholt wieder neue Kurse für pflegende Angehörige und Schulungen für Angehörige von Demenzkranken an. Die Demenzschulungen finden an drei Montagen in der Krankenpflegeschule des Krankenhauses statt. Beginn ist am 12. August. Weitere Termine sind: 19. und 26. August, jeweils von 14.30 bis 18.30 Uhr. Die Pflegekurse für pflegende Angehörige finden an drei Dienstagen ebenfalls in der Krankenpflegeschule statt. Beginn ist der 13. August. Weitere...

  • Herten
  • 08.08.19
Ratgeber
Helfende Hände. Foto: Kraft

Kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige
Demenzschulungen im Gertrudis-Hospital Herten

Ab Montag, 8. April, bietet das Gertrudis-Hospital, Kuhstraße 23, in Herten wieder kostenlose Pflegekurse für pflegende Angehörige an. Die Demenzschulung findet an drei Tagen statt und beginnt am 8. April, weitere Termine sind der 15. und 29. April, jeweils von 14.30 bis 18.30 Uhr. Die Pflegekurse für pflegende Angehörige finden an drei Dienstagen ebenfalls in der Krankenpflegeschule statt. Beginn ist bereits am 9. April. Weitere Termine: 16. und 23. April, jeweils von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr....

  • Herten
  • 08.04.19
Vereine + Ehrenamt
"Begleitung im Andersland" ist eine kostenfreie Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Herten: Neue Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Gabriele Hülsmann, Leiterin des Sozialen Dienstes des Kardinal-von-Galen-Hauses in Herten, bietet in Kooperation mit Wörheide Konzepte eine spezielle Kursreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz an. „Wir erleben oft eine große Hilflosigkeit im Umgang mit dieser Krankheit“, sagt Hülsmann „Deshalb möchten wir Angehörige unterstützen.“ 1,5 Million Menschen in Deutschland von einer Demenzerkrankung betroffen. Über 70 Prozent der Erkrankten werden zu Hause von ihren Angehörigen versorgt. Sie...

  • Herten
  • 11.02.18
Ratgeber
Die große Kombibox kann ab sofort in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden. Sie enthält unter anderem Vorlese- und Singbücher, Puzzle und Bildkarten zur Aktivierung demenzkranker Menschen.
2 Bilder

Stadtbibliothek Herten bietet tolle Boxen an - hilfreich für Menschen mit Demenz

In der Stadtbibliothek Herten gibt es ein neues Angebot: Dank einer Spende des Verkehrsvereins Herten und des Lions Clubs konnte der Förderverein der Stadtbibliothek 1300 Euro an Marie-Luise Karla, Leiterin der Bibliothek, übergeben. Davon hat die Stadtbibliothek drei Boxen zum Thema Demenz angeschafft. Dieses spezielle Angebot ist besonders interessant für Pflegepersonal, Ehrenamtliche und Schülerinnen und Schüler aus der Altenpflege, die mit Demenzkranken arbeiten. Eine Demenzerkrankung ist...

  • Herten
  • 08.01.16
  • 1
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der Community...

  • 05.11.15
  • 2
  • 14
Überregionales
Marie S. * sollte für 14 Tage in die Kurzzeitpflege. Sie starb im Krankenhaus. (Name von der Redaktion geändert.)
2 Bilder

Spuren schweren Leidens: Wurde Marie S.* misshandelt?

Es gibt Schicksale, die auch erfahrenen Reportern unter die Haut gehen. Dass, was Marie S.* vor ihrem Tod erlitten haben muss, zeugt von großem Leid. Marie S. * starb im Alter von 91 Jahren im Krankenhaus. Sie war von Kopf bis Fuß mit Wunden übersät. Das ist aus insgesamt zehn Fotos, die dem Stadtspiegel Herten und dem Wochenblatt Herne vorliegen, ersichtlich. Das sagt auch ihre Tochter. Die in Herten lebende Monika R.* (* sämtliche Namen von der Redaktion geändert) hatte ihre an Demenz...

  • Herten
  • 05.09.13
  • 3
Überregionales
3 Bilder

Ab nach Chiang Mai - Letzte Reise für Greise

Vor Jahren hieß es, dass es zum guten sozialen Benehmen gehöre, wenn man mit 65 stürbe. Mittlerweile wurde das Renteneintrittsalter erhöht, so dass wir zwei Jahre Daseinsberechtigung hinzugewonnen haben. Doch danach wird es richtig zugig um uns herum, mutieren wir doch plötzlich zu einem reinen Kostenfaktor, den sich unsere Gesellschaft auf Dauer nicht leisten kann. Und immer wieder ist von Jüngeren zu hören, dass Oma und Opa die Rentenkassen plünderten und man dann im Alter selbst der...

  • Herten
  • 16.05.13
  • 4
  • 1
Kultur
Ihre ungewöhnlichen Musikinstrumente wie den hölzernen Musikfrosch (Mitte) und die Okarina-Flöte bringt Jessica Burri mit zu ihrem  Märchenabend. Georg Lackmann, ehrenamtlicher Betreuer, vermittelte den Kontakt der bekannten klassischen Sängerin, Musikerin und Erzählerin zu Sandra Thomaszik (links), Leiterin der „Lichtpunkt vor Ort“ an der Ewaldstraße.

Märchenfest mit Jessica Burri

2012 ist ein märchenhaftes Jubiläumsjahr: 1812 erschien die erste Geschichtensammlung der Gebrüder Grimm. „Ich liebe diese Märchen, vor allem in ihrer Urfassung“, so Jessica Burri. Die bekannte Künstlerin lässt ausgewählte spannende Geschichten am Freitag um 19 Uhr in den „Lichtpunkten vor Ort“ für den guten Zweck lebendig werden. Die klassische Sängerin stammt aus den USA und lebt seit über 30 Jahren in Deutschland, nämlich in Recklinghausen. Jessica Burri ist über die Grenzen des Vests hinaus...

  • Herten
  • 13.11.12
Ratgeber

Tipps für pflegende Angehörige

Im Oktober finden vom Gertrudis-Hospital wieder neue Schulungen für Angehörige von Demenzkranken sowie Pflegekurse für pflegende Angehörige statt. Beide Schulungen sind kostenfrei. Anmeldungen nimmt Regina Kaiser, Gertrudis-Hospital, unter der Rufnummer 0209/ 61910 oder per E-Mail (r.kaiser@kkrn.de) entgegen. Die Schulungen für Angehörige von Menschen mit Demenz finden jeweils an drei aufeinanderfolgenden Montagen im Gertrudis-Hospital statt, beginnend am Montag, 8. Oktober, von 14.30 bis 18.30...

  • Herten
  • 05.10.12
Ratgeber

Fortbildung für pflegende Laien

Der Caritasverband bietet einen „Hauskrankenpflegekurs für pflegende Angehörige“ an für Hertenerinnen und Hertener, bei denen eine häusliche Pflege in Zukunft ansteht. Unter der Leitung von Gertrud Joachimsmeier, examinierte Krankenschwester, vermittelt das Angebot theoretisches und praktisches Wissen für den Umgang mit kranken und alten Menschen. Der Kurs findet in Kooperation mit der Geschäftsstelle der Bundesknappschaft in Herten und der Familienbildungsstätte vom 15. Oktober bis zum 4....

  • Herten
  • 12.09.12
Ratgeber

Online Sprechstunde "Alzheimer"

Das Thema Alzheimer und Demenz beschäftigt die Menschen und tritt mit steigender Zahl der Betroffenen mehr und mehr und mehr in die Schlagzeilen. Zuletzt sorgte der Ex-Manager von Schalke 04 mit seinem öffentlichen Bekenntnis, an Demenz erkrankt zu sein, für Betroffenheit. Doch es bleiben auch viele offene Fragen: Woran erkenne ich erste Anzeichen von Demenz? Wie verhalte ich mich als Angehörige, wenn die Krankheitszeichen unübersehbar werden? Auf diese und zahlreiche andere Fragen wird Dr....

  • Schwelm
  • 03.02.12
  • 20
Überregionales

Kein Bus wird kommen

Beim Stöbern im Internet stieß ich rein zufällig auf den Begriff Schein-Bushaltestelle und vermutete zunächst, dass es sich hierbei um die Wortschöpfung eines frustrierten Leserbriefschreibers handele, der wiederholt vergeblich auf das Eintreffen eines im Fahrplan aufgeführten Linienbusses gewartet hatte. Als ich noch dachte, irgendwer hat immer etwas zu meckern, erfuhr ich beim Weiterklicken, welche Tragik sich hinter diesem Haltestellen-Typ verbirgt. Schein- bzw. Phantom-Haltestellen werden...

  • Herten
  • 22.10.11
  • 12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.