Denkmalschutz

Beiträge zum Thema Denkmalschutz

Kultur

Wird Kleve ein weiteres historisches Bauwerk verlieren?
Von einer erlebnisreichen Vergangenheit zu einer ungewissen Zukunft der Briener Schleuse

Dass um den Erhalt der Schleuse in Brienen nach wie vor weiter gerungen wird, ist vielen in und um Kleve wohl hinlängst bekannt. Gleich zwei nahezu zur gleichen Zeit ins Leben gerufene Schleusen-Vereine bemühen sich mit ganz unterschiedlichen Strategien unermüdlich darum, den Abriss des Baudenkmals noch zu verhindern. Für einige nährt das die Hoffnung, dass das historische Bauwerk nicht beseitigt wird. Andere wiederum können das Thema nicht mehr hören, haben den Glauben daran längst verloren...

  • Kleve
  • 28.10.21
  • 4
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Der Klever Schleusen-Förderverein Stadt . Land . Fluss … Schluss? arbeitet an einer Gesamtlösung
Ehrenamtliche werben für einen Spoyland-Masterplan

Es ist vielleicht das weitreichendste Projekt seit Beginn des bürgerschaftlichen Engagements für die Schleuse in Brienen, für das der Klever Verein Stadt . Land . Fluss … Schluss? e.V. bereits seit einiger Zeit wirbt. Zusammen mit der Stadt Kleve insbesondere der Verwaltung, den Ratsleuten und den Mitgliedern der politischen Ausschüsse, zahlreichen interessierten Vereinen, der Hochschule Rhein-Waal und vielen anderen Engagierten soll nach den Vorstellungen der ehrenamtlich tätigen Schleusen-...

  • Kleve
  • 27.10.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Denkmalschutz mit zweierlei Maß?
Gedanken zur Briener Schleuse

Wie vielen bekannt sein dürfte, werden zurzeit am ganzen Niederrhein die vorhandenen rechts- und linksrheinischen Deiche erneuert, verlegt und auf den neuesten Stand betreffend Hochwasserschutz gebracht. Das kostet nicht nur viel Geld, sondern erfordert sorgfältigste Planungen. Doch in einem Punkt, nämlich den Denkmalschutz betreffend, gibt es zwischen der rechten und der linken Rheinseite wohl Unterschiede. Vor einiger Zeit war in der Rheinischen Post zu lesen, dass dem Sprecher des...

  • Kleve
  • 26.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V. diskutiert über sein neues Projekt
Schleusen-Förderverein plant digitales Sightseeing "Spoykanal - van gistere nar märge"

Es wäre für Stadt . Land . Fluss ... Schluss? e.V., dem Förderverein zum Erhalt der Schleuse in Brienen und der Wasseranbindung an den Rhein aus Kleve, wohl das erste Quartiers-Marketing-Projekt, über das die Mitglieder des Vereins nun zu beschließen haben. Und das soll dann gleich auch noch ein vollkommen neues Level in Kleve erreichen, nämlich vollständig digital und interaktiv. Unter Verwendung einer innovativen Technologie wird die Installation das Sightseeing-Projekt "Spoyland - van...

  • Kleve
  • 15.03.21
Politik
Seit vier Jahren schon ist die Schleuse in Brienen nicht mehr in Betrieb. Um den Erhalt der ältesten Schleuse Deutschlands setzt sich der Schleusen Verein Brienen e.V. ein.

Schleuse in Brienen von höchstem Denkmalwert
Denkmalschützer sind empört

Der Deichverband Kleve-Xanten informiert in seinem jüngsten "Deichbrief" u.a. über den aktuellen Stand der Deichsanierung Kleve-Griethausen bis Verbandsgrenze und den Stand der Dinge nach Offenlage der Planunterlagen. "Da die Planungen auch einen Abbruch der seit mehreren Jahren stillgelegten Schleuse in Brienen beinhalten, stieß das Planfeststellungsverfahren auf vergleichsweise großes öffentliches Interesse. Planungen Dritter, z. B. eine von der Stadt Kleve geforderte Sportbootschleuse,...

  • Kleve
  • 21.01.20
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.