Diakonie

Beiträge zum Thema Diakonie

Vereine + Ehrenamt
Von links: Direktorin Annegret Puttkammer, Personalleiter Stephan Hambuch, Jubilar Volker Giesen und MAV-Vorsitzender Michael Rolle bei der Übergabe der Kronenkreuz Verleihung.

Volker Giesen mit dem Goldenen Kronenkreuz ausgezeichnet
Besonders dankbar

Erste Eindrücke diakonischer Jugendarbeit gewann Volker Giesen in den Achtzigerjahren während seines Zivildienstes in der evangelischen Kirchengemeinde Moers-Asberg. Eine Zeit, die seine berufliche Zukunft weiter prägen sollte. Nach der Lehre und der Meisterprüfung im Schlosserhandwerk sattelte er auf und absolvierte erfolgreich in Düsseldorf eine Erzieherausbildung. 1989 trat er in die Dienste der Graf-Recke-Stiftung und begann dort seinen Dienst in der Jugendhilfe. Im Jahr 2000 führte ihn...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 12.01.21
Vereine + Ehrenamt
Direktor Pfarrer Hans-Wilhelm Fricke-Hein erhielt das Goldene Kronenkreuz der Diakonie von Präses Siegmund Ehrmann.

Kronenkreuz für Pfarrer Fricke-Hein
Dank zum Abschied

Viele Zeichen und Grüße der Wertschätzung und Verbundenheit erreichten den scheidenden Direktor Hans-Wilhelm Fricke-Hein in den letzten Tagen seiner Amtszeit als Direktor des Neukirchener Erziehungsverein. So wurde er nun in einer Feierstunde im kleinen Kreis verabschiedet. Die beiden Aufsichtsratsvorsitzenden, Präses Siegmund Ehrmann und Gernot Fietze, würdigten das Wirken des theologischen Vorstands, der nach über 17 Jahren in den Ruhestand tritt, in besonders wertschätzender Weise mit den...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 08.12.20
LK-Gemeinschaft

Anträge weiterhin möglich
Hilfsfond für Bedürftige

Im Rahmen der Corona-Pandemie hat der Rat der Stadt Neukirchen-Vluyn beschlossen, einen Hilfsfonds für Bedürftige einzurichten, die in besonderer Weise von der Corona-Krise betroffen sind. Für diesen Zweck wurden 10.000 Euro bereitgestellt. Anträge an diesen Fond sind weiterhin möglich. Anlaufstelle dafür ist das Stadtteilbüro TREFF 55 der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers am Vluyner Platz 18a. Während der Beratung wird erörtert, wie Unterstützung aussehen kann....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 27.09.20
LK-Gemeinschaft
Foto: privat

Bewohner der Altenheimat freuen sich über gebastelte Solidarität
„Schön, Elias, dass du an uns denkst!“

Was heißt eigentlich Solidarität? Was der abstrakte Begriff bedeutet, lernte der Schüler der Neukirchen-Vluyner Gerhard-Tersteegen-Schule im „homeschooling“. Die Aufgabe des kleinen Elias: Das fremde Wort mit Leben füllen und in die Tat umsetzen. Um den Bewohnern der Altenheimat zu zeigen, dass er in der für sie schwierigen Zeit an sie denkt und für sie da ist, bastelte der Schüler zusammen mit seinen Eltern bunte Fensterbilder. Mitarbeiter fanden seinen kleinen Korb mit den Unikaten im...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 11.05.20
LK-Gemeinschaft
Die Pflegekräfte und Betreuer in den Einrichtungen sind sehr erleichtert über den Nachschub. Im Falle von Infektionen steht zurzeit ausreichend Schutzkleidung zur Verfügung. Stefanie Brendgen bleibt auf jeden Fall weiter am Ball. Foto: Robert van Beek

Corona-Schutz beim Neukirchener Erziehungsvereins
Der Nachschub ist gesichert!

Hochzeiten für Mitarbeiter in den Beschaffungs- und Einkaufsabteilungen von sozialen Dienstleistern, so auch für Stefanie Brendgen, Mitarbeiterin im Gebäudemanagement und zuständig für den zentralen Einkauf in der Verwaltung des Neukirchener Erziehungsvereins. "Guter Rat war teuer"Seit 13. März ist die Nachfrage nach Schutzkleidung und Desinfektionsmitteln in den Altenpflegeeinrichtungen, der Diakoniestation und den Wohnheimen für Menschen mit Behinderung kontinuierlich gestiegen. Die üblichen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.04.20
Ratgeber
Arbeitsgemeinschaft Wohlfahrtspflege im Kreis Wesel sieht Branche in Gefahr.

„Die Rettungsschirme reichen nicht“
Arbeitsgemeinschaft Wohlfahrtspflege im Kreis Wesel sieht Branche in Gefahr

"Die Arbeitsgemeinschaft Wohlfahrtspflege im Kreis Wesel sieht die Branche in Gefahr: „Die Rettungsschirme reichen nicht“.", schreibt  Dr. Bernd Riekemann, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände im Kreis Wesel sowie Vorstand Fachpolitik der Arbeiterwohlfahrt Kreis Wesel e.V.. Die ersten Details aus den Corona-Rettungsschirmen von Bund und Land sind mittlerweile bekannt – und nachdem es zunächst nicht danach aussah, werden nun auch die Anbieter der Freien Wohlfahrt mitgedacht,...

  • Wesel
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt
Seniorenberaterin Iris Schwalbe vor dem Seniorenbüro.
2 Bilder

Neu gestaltetes Seniorenbüro am Repelener Markt geht ins 25. Jahr
„Das ist ja schön geworden“

Sich auf eine gesellige Tasse ins „Marktcafé“ setzen, Beratung zum Thema Patientenverfügung finden, in der Fadenwerkstatt Handwerkskunst pflegen, sich mit egal welcher Frage an Seniorenberaterin Iris Schwabe wenden - das Seniorenbüro Moers-Repelen der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, freut sich über mehr als zwei Jahrzehnte volles Haus. Entsprechend haben jährlich rund 4000 Besuche der älteren Repelener Gebrauchsspuren hinterlassen. „Eine Renovierung war...

  • Moers
  • 18.09.19
Überregionales
Silvan Olzog vor seinen Werken. Foto: privat

"Ich bin begeistert" - Ausstellung von Silvan Olzog: "Ich male das, was mich begeistert"

Silvan Olzog zeigt im Seniorenbüro Repelen Werke mit besonderer Technik, die ihn begeistern und das steckt an. "Ich bin überwältigt von dem Empfang, der mir hier bereitet worden ist“, freute sich Silvan Olzog am Samstag, 23. September. Denn an diesem Tag war im Beisein vieler interessierter Besucher im Seniorenbüro Repelen die Ausstellung „Malerische Momente“ exklusiv mit seinen Werken eröffnet worden. In seinen Bildern finden sich sowohl gegenständliche als auch abstrahierte Darstellungen....

  • Moers
  • 30.09.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.