Alles zum Thema Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Seltenes BMW Cabrio aus Werkstatt in Friemersheim gestohlen

In der Nacht von Mittwoch (3. Juli, 22 Uhr) auf Donnerstag (4. Juli, 7:30 Uhr) haben Unbekannte ein seltenes BMW 325i Cabrio mit M2 Ausstattung, sowie Bauteile eines BMW M5 aus einer Werkstatt auf der Dahlingstraße gestohlen. Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Zeugen, die Angaben zu dem Verbleib des seltenen BMW Baujahr 1991, der Bauteile oder den Einbrechern geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 0203-280-0 beim KK14....

  • Duisburg
  • 05.07.19
Blaulicht

Übrigens
Ideenklau? Klauideen!

Ein Siphon ist eine Rohrleitungsführung, die zugleich als Geruchsverschluss dienen kann. Das Wort stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie Heber. Und Heber waren in einer Duisburger Grundschule am Werk und hoben bei einem Einbruch alle dort vorhandenen, alten und teilweise schon angerosteten Siphons aus ihren Verankerungen. Da stank es dann wahrlich zum Himmel. Schell hat die Stadt reagiert und neue Siphons eingebaut. So weit, so gut? Denkste. Nach wenigen Tagen gab es einen...

  • Duisburg
  • 03.07.19
Blaulicht

Diebstahl
Schuhdiebin im Dellviertel festgehalten

Zwei Verkäuferinnen (24, 28 Jahre) haben am späten Montagnachmittag gegen 17.45 Uhr eine 57-jährige Frau festgehalten, die mit drei Paar Schuhen das Schuhgeschäft auf der Kuhstraße ohne zu bezahlen verlassen wollte. Die Diebin hatte den Alarm der Sicherungen ausgelöst und im Anschluss eine Mitarbeiterin gekniffen. Es gelang jedoch, die Frau ohne festen Wohnsitz festzuhalten. Die inzwischen verständigten Beamten nahmen sie mit zur Wache. Die Überprüfung ihrer Personalien ergab, dass sie sich...

  • Duisburg
  • 25.06.19
Blaulicht
Das Bild stammt von der Überwachungskamera.
3 Bilder

Polizei fragt: Wer hat diesen Mann gesehen und kann hilfreiche Angaben machen?
Täter klaut 70-Jähriger ihre Handtasche und hebt mit ihrer EC-Karte Geld ab

Die ermittelnde Polizeidienststelle wendet sich mit diesem Aufruf an die Öffentlichkeit ... Am 06.02.2018, gegen 11.00 Uhr, entwendete der bisher noch unbekannte Täter (siehe Lichtbild) einer 70-jährigen Dame beim Aussteigen aus einem Zug in Münster Hbf. ihre Geldbörse aus der Handtasche, die die Telgterin mit sich führte. Mit der, in der Geldbörse befindlichen EC Karte, kaufte der Täter an Fahrkartenautomaten im Bahnhof Münster und Essen Hbf Fahrkarten und hob von einem Geldautomaten im...

  • Wesel
  • 25.03.19
Ratgeber

Vorsicht!
Stadtwerke Duisburg und Polizei Duisburg warnen vor falschen Stadtwerkern

Die Stadtwerke Duisburg warnen die Duisburgerinnen und Duisburger vor kriminellen Personen. Diese geben vor, als Stadtwerker Arbeiten im Haus oder der Wohnung ausführen zu müssen und verschaffen sich so Zutritt. Aktuell gibt es wieder solche Vorfälle im Duisburger Stadtgebiet - auch die Polizei Duisburg hat bereits auf diese Situation hingewiesen. So gaben die Täter beispielsweise an, Messungen an den Heizkörpern in der Wohnung vornehmen zu müssen. Die Stadtwerke Duisburg weisen deshalb...

  • Duisburg
  • 01.02.19
Blaulicht
Symbolbild

Diebstahl
Zwei Mercedes in Duisburg gestohlen - Zeugen gesucht

In der Nacht von Sonntag, 9. Dezember, auf Montag, 10. Dezember, entwendeten Unbekannte einen schwarzen Mercedes GLK von der Blütenstraße in Duisburg-Fahrn. In der gleichen Nacht verschwand zudem auf der Lohstraße in Duisburg-Vierlinden eine weiße Mercedes A-Klasse. Das gab die Duisburger Polizei in einer Pressemitteilung bekannt. Der 67-jährige Halter des Mercedes GLK 220 CDI teilte den Polizisten mit, dass er sein Auto am Sonntag zwischen 21 und 22 Uhr auf der Blütenstraße in Höhe der...

  • Duisburg
  • 12.12.18
Blaulicht
Symbolbild

Diebstahl
Ladendiebe in Parfümerie ertappt

Am gestrigen Montag, 10. Dezember, beobachtete ein Ladendetektiv (31) in einer Parfümerie auf der Königstraße gegen 17.35 Uhr zwei mutmaßliche Ladendiebe. Das Ehepaar packte hochwertiges Parfüm im Wert von über 280EUR in eine Tasche und verlies den Laden ohne die Ware zu bezahlen. Das gab die Polizei am heutigen Dienstagmorgen bekannt. Als der Detektiv das Duo draußen vor der Parfümerie ansprach, rannten die Frau (48) und zwei Kinder, die vor dem Geschäft warteten los. Der Mann (53) hielt...

  • Duisburg
  • 11.12.18
Wirtschaft
Der Zoll soll den Duisburger Bauunternehmen genauer auf die Finger schauen. Foto: IG BAU

Mehr Zollkontrollen auf Duisburgs Baustellen gefordert
Baufirmen brachten Staat um 4,2 Millionen Euro

Schwarzarbeit und Lohn-Prellerei auf der Spur: Beamte des Zolls sollen die 280 Bauunternehmen in Duisburg noch häufiger auf illegale Machenschaften überprüfen. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit Blick auf neue Zahlen des Bundesfinanzministeriums gefordert. Danach deckten Kontrolleure bei Firmen im Bereich des Hauptzollamts Duisburg in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Schaden von 9,8 Millionen Euro wegen nicht gezahlter Steuern und Sozialabgaben auf. Ein Großteil des...

  • Duisburg
  • 22.11.18
Ratgeber

2.640 Paar Schuhe gestohlen 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22. Mai, 16:52 Uhr - 23. Mai, 04:45 Uhr) haben Unbekannte aus einem Lkw, der auf dem Parkplatz der Total Tankstelle "Am Schlütershof" geparkt war, Turnschuhe der Marke Nike gestohlen. Die Diebe räumten den Lkw aus und nahmen rund 440 Kartons mit jeweils sechs Paar Sportschuhen an sich. Der 55-jährige Fahrer hatte geschlafen und von dem Diebstahl nichts bemerkt. Die Markenschuhe haben einen Wert von etwa 238.700 Euro. Das Kriminalkommissariat 36 bittet um...

  • Duisburg
  • 24.05.18
  •  1
  •  1
Überregionales

13 Flaschen Shampoo und acht Gullydeckel geklaut

Am vergangenen Wochenende schlugen in ganz Duisburg wieder Diebe zu und erbeuteten die unterschiedlichsten Dinge. Am Freitag, 20. April, erbeutete ein Mann in einem Supermarkt an der Friedrich-Ebert-Straße in Beeck 13 Flaschen Shampoo im Wert von 50 Euro. Zeugen hatten den 31-Jährigen beobachtet, wie er das Shampoo erst in den Einkaufswagen und dann in seine Jacke steckte. Als er ohne zu bezahlen an der Kasse vorbeiging, hielten sie ihn fest, bis die Polizei eintraf. Die Beamten überprüften...

  • Duisburg
  • 24.04.18
  •  1
  •  1
Ratgeber

Die Polizei informiert: Trickdieb gibt sich als alter Arbeitskollege von Ehemännern aus

Am Donnerstag, 22. März, um 13.15 Uhr hat ein Unbekannter sich bei einer Seniorin (89)  auf der Luisenstraße als alter Arbeitskollege ihres Ehemann ausgegeben. Da er sehr freundlich war, ließ ihn die Dame in ihre Wohnung. Nachdem er seinen vermeintlichen Besuch beendet hatte, bemerkte die 89-jährige Frau, dass er ihre Handtasche samt Bargeld gestohlen hat. Mit dem gleichen Trick verschaffte der Dieb sich den Zugang zur Wohnung einer 73-Jährigen um 14 Uhr auf der Rolandstraße. Hier hatte er...

  • Duisburg
  • 23.03.18
  •  1
Ratgeber

Die Polizei informiert: Wieder mehrere Einbrüche, diesmal in Schiffswerft, Hotel und Wohnungen - Zeugen gesucht

Unbekannte machten sich von Montag, 19. Februar bis Dienstag, 20. Februar im Stadtgebiet in einer Schiffswerft, einem Hotel und zwei Wohnungen ans Werk und stahlen Geld, Schmuck und eine Spielekonsole. In Untermeiderich auf der Schlickstraße schlugen Langfinger in der Zeit von Montag, 19. Februar 16.40 Uhr bis Dienstag, 20. Februar 6.20 Uhr ein Bürofenster einer Schiffswerft ein. Sie durchsuchten sämtliche Schränke und nahmen eine Geldkassette samt Bargeld als Beute mit. Am Opernplatz in...

  • Duisburg
  • 22.02.18
  •  1
Ratgeber

Die Polizei informiert: Kassiererin schreit, Räuber flüchtet

Ein Räuber bedrohte am Dienstag, 20. Februar, um 15.30 Uhr die Kassiererin einer Lottoannahmestelle in Laar auf der Florastraße mit einer Pistole. Als diese laut schrie, ging er hinter den Tresen, nahm sich drei Packungen Zigaretten und rannte wieder raus. Der Unbekannte ist circa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß, sehr schlank, war dunkel bekleidet und trug schwarze Handschuhe. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0203/280-0 entgegen.

  • Duisburg
  • 22.02.18
  •  1
Ratgeber

Mit den Worten "Gefährliche Keime in Wasserleitung" bestehlen falsche Stadtwerkemitarbeiter Seniorin in Bissingheim

Erneut berichtet die Polizei von falschen Stadtwerkemitarbeitern, dieses Mal in Bissingheim. "Hallo, wir müssen gefährliche Keime in ihrer Wasserleitung überprüfen", so verschaffte sich ein falscher Stadtwerkemitarbeiter Zutritt zur Wohnung einer 72-Jährigen. Er zog sich schwarze Handschuhe an und dirigierte die überraschte Seniorin ins Badezimmer. Als die Duisburgerin mitbekam, dass eine weitere ihr unbekannte Person in der Wohnung ist, schrie sie laut um Hilfe. Das Duo flüchtete mit Bargeld...

  • Duisburg
  • 09.02.18
  •  2
Ratgeber

Neudorf-Nord: Trickdieb als Stadtwerke-Mitarbeiter unterwegs

Die Polizei informiert: Am Samstag, 3. Februar um 13.20 Uhr gelang es einem Trickdieb mit einer Lüge in die Wohnung einer Seniorin an der Grabenstraße zu kommen. Wegen eines angeblichen Wasserrohrbruchs müsse er die Wasserleitungen überprüfen. Der 1,70 Meter große Mann hatte sich als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgeben und einen gefälschten Ausweis dabei. Zusammen mit der 73-jährigen Frau war der etwa 30 Jahre alte Mann dann ins Bad gegangen und hatte das Wasser laufen lassen. Während dieser...

  • Duisburg
  • 05.02.18
  •  1
Natur + Garten
Spenderin Sabine Finkelmeier mit den neuen Stiefmütterchen  Fotos: Hannes Kirchner
3 Bilder

Danke für die Blumen - Nach dem dreisten Blumenklau schenkt Sabine Finkelmeier dem Stadtpark neue Stiefmütterchen

Wie bei Tom und Jerry ist es im Stadtpark Meiderich – die einen pflanzen die Blumen, die anderen graben sie wieder aus. Wenn es denn wenigstens so lustig wäre wie in der Zeichentrickserie, aber „es ist schon sehr schade, zu sehen, dass unsere Arbeit so wenig geschätzt wird“, bedauert Markus Ostermann, Bereichsleiter Grünbewirtschaftung der Wirtschaftsbetriebe Duisburg. Ende März hatten dreiste Blumendiebe 180, ausschließlich gelbe Stiefmütterchen entwendet. Auf einmal sah der schon...

  • Duisburg
  • 13.04.17
  •  1
  •  1
Ratgeber
„Genauso wie ein Löwe am Wasserloch auf durstige Beute wartet, lauern die Ganoven gerne an Banken oder Geldautomaten!" Ralf Schäfer von Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle im Rathaus gab einen aufschluss- und bildreichen Einblick in die Arbeitsweise der Langfinger.
Fotos: Hannes Kirchner
2017
3 Bilder

Sei schlauer als der Klauer!

,Die Zahl der Taschendiebstähle in Duisburg hat sich deutlich erhöht. Die Polizei Duisburg informiert: So schützten sie sich unterwegs vor dreisten Trickdieben Lektion Nr. 1: Ein Taschendieb sieht nicht immer aus wie Räuber Hotzenplotz! Auch niedliche Kinder, gepflegte Frauen oder seriös wirkende Männer können Trickbetrüger sein. Sie sollten sich also nicht unbedingt nur am Äußeren eines Menschen orientieren, sondern eher an seinem Verhalten In der Begegnungsstätte Neudorf gab es...

  • Duisburg
  • 16.03.17
Ratgeber

Elfjähriger Dieb beißt und tritt

Ihre Beute waren Süßigkeiten, Kaffee und Kosmetik: Eine bislang unbekannte Anzahl von Kindern und Jugendlichen hat am Mittwoch, 15. Dezember, in einem Supermarkt an der Herzogstraße in Beeck um 15.30 Uhr unterschiedliche Waren gestohlen. Die Verkaufsleiterin des Marktes war besonders mutig, verfolgte einen der Täter und konnte ihn festhalten. Der Elfjährige wehrte sich, trat gegen ihre Beine und biss in ihre Hand. Dabei verletzte wurde die Verkaufsleiterin verletzt. Die bereits verständigten...

  • Duisburg
  • 16.12.16
  •  2
  •  1
Ratgeber
Einige der Schmuckstücke, die bei der Polizei auf ihren rechtmäßigen Besitzer warten.
10 Bilder

Wer vermisst gestohlenen Schmuck?

Die rechtmäßige Herkunft einer größeren Anzahl individueller Schmuckstücke beschäftigt seit einiger Zeit die Kriminalbeamten der Ermittlungskommission Wohnung in Mettmann. Aufgetaucht waren die signifikanten Kostbarkeiten im Verkaufsfenster eines Hildener Juweliers. Dort hatte eine Geschädigte nach einem Wohnungseinbruch im November 2015 Ausschau nach ihrem gestohlenen Schmuck gehalten und war tatsächlich bei einem Ring (Einzelanfertigung) fündig geworden. Die Beamten der...

  • Hilden
  • 08.08.16
  •  1
Überregionales

Raub im Getränkemarkt in Duisburg-Wanheimerort

Am Dienstag, 19. Juli, kurz nach 20 Uhr, wollte ein unbekanntes Pärchen im Getränkemarkt an der Forststraße in Duisburg-Wanheimerort zwei Flaschen Bier mitnehmen, ohne zu bezahlen. Der Mann des Pärchens steckte die beiden Flaschen in seinen Rucksack. Als dieser im Begriff war, den Getränkemarkt zu verlassen, stellte eine Angestellte ihn zur Rede. Daraufhin flüchtete das Duo aus dem Geschäft. Ein Mitarbeiter, der den Vorfall mitbekommen hatte, konnte den Dieb auf dem Parkplatz festhalten,...

  • Duisburg
  • 21.07.16
Politik

Diebstahl in Iserlohn

Um Belastungen von Straßen durch den Verkehr ermitteln zu können, hat die Stadt Iserlohn vor gut zwei Jahren sogenannte Seitenradarmessgeräte angeschafft. Mit den akkubetriebenen kleinen grauen Kästen, die an Laternen oder Schilder montiert werden, kann die Abteilung Straßenverkehr über längere Zeiträume Fahrzeuge zählen und Geschwindigkeiten erfassen, meist unbemerkt von den Autofahrern, da kein Radarwagen im Einsatz ist. Mit den Seitenradarmessgeräten können aktuelle Gegebenheiten, zum...

  • Duisburg
  • 07.07.16
Überregionales

Über 90-Jährige bestohlen und beraubt - was für miese Nummern!

Was für eine miese Nummer! Da schleicht sich doch ein Unbekannter ins Altenheim-Zimmer einer blinden, pflegebedürftigen 93-Jährigen, gibt vor, den Auftrag zu haben, ihre Hände einzucremen. Dabei streift der Täter ihren goldenen Armreif ab. Als der Mann versucht, ihr auch noch den Ehering abzunehmen, wird die Duisburgerin glücklicherweise misstrauisch und betätigt den Notruf-Knopf an ihrem Bett. Daraufhin flüchtet der Dieb mit seiner Beute. So geschehen am vergangenen Samstag in...

  • Duisburg
  • 01.06.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das Diadem von 1927
3 Bilder

Diebstahl bei den Sermer Schützen

Bei einem Diebstahl in Duisburg Serm wurden die so genannte „kleine Königskette“ und das Diadem der Königin gestohlen. Die kleine Königskette ist ein Geschenk der Mündelheimer Bruderschaft und stammt aus dem Jahre 1730. Das Diadem, das die Königin bei offiziellen Anlässen trägt, ist von der ersten Königin im Jahre 1927, Helene Longerich, gestiftet worden. Glücklicherweise wurde die „Große Königskette“, die aus Silbertafeln eines jeden Königs besteht, zwar aus dem Stahlschrank, in...

  • Duisburg
  • 03.12.13
Überregionales

Wer den Sperrmüll hat, braucht für den . . .

Die Sache mit dem Sperrmüll war perfekt eingestielt, ein Termin für Elektro-/Metallgegenstände und Altholz schnell vereinbart. Am Donnerstag war es dann soweit. Ab 6 Uhr wird abgeholt. Stellt man die Sachen vorher raus, haftet man für die Klamotten, die clevere Mitbürger dazustellen und dann wohl auch stehen bleiben. Also, alles erst einmal in die Garage und Wecker auf 5 Uhr stellen. Punkt 5 gings ans Werk. Sachen ordentlich (Elektro und Holz) getrennt an den Straßenrand...

  • Duisburg
  • 25.10.13
  •  2
  •  1
  • 1
  • 2