DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

LK-Gemeinschaft
Christiane Tiebeke von der DRK Groß Tagespflegestelle Wiesenkinder in Sonsbeck bekam ihre Erstimpfung mit Astra Zeneca von Kevin Rheinfelder.
"Ich bin froh, dass ich die Impfung bekommen habe", freut sich die Erzieherin
4 Bilder

Kreis Wesel setzt Impfmobile an Schulen und KITAS ein
Test unter Realbedingungen in Alpen

Immer noch beherrscht das Virus SARS CoV-2 unseren Alltag und die Hoffnung auf Normalität liegt bei den mittlerweile vorhandenen Impfstoffen. Im Kreis Wesel übernimmt die ehemalige Niederrheinhalle die Funktion des Impfzentrums. Ein weiteres soll demnächst seinen Betrieb auf der linken Rheinseite des Kreises aufnehmen. Um die Impfkapazitäten weiter auszubauen und somit die Rückkehr zur Normalität zu beschleunigen, setzt der Kreis Wesel zusammen mit dem Kreisverband Niederrhein des Deutschen...

  • Alpen
  • 05.03.21
Vereine + Ehrenamt
Auch der Niederrhein Anzeiger beteiligt sich an der Aktion des DRK und verzichtet in der Ausgabe vom 12. Juni auf den Buchstaben "A", stellvertretend für die Blutgruppe "A".
3 Bilder

„Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf - #missingtype
Weltblutspendertag des DRK am 14. Juni: NA ist dabei

Leon Goretzka, Sami Kedira, David Alaba, Kevin Kuske, Christian Ehrhoff, Sabrina Mockenhaupt, Ella Endlich und Pascal Hens und viele weitere Partner setzen sich als #missingtype-Botschafter für die Blutspende ein und sind diesbezüglich auch in den sozialen Medien aktiv. Auch die Redaktion vom Niederrhein Anzeiger zeigt sich mit dem DRK solidarisch. Der Weltblutspendertag am 14. Juni dient dazu, mehr Aufmerksamkeit auf das lebenswichtige Thema Blutspende zu lenken. Anlässlich des Aktionstages...

  • Dinslaken
  • 12.06.19
Ratgeber
TV-Arzt Doc Esser ruft zur Blutspende beim Roten Kreuz auf.

"Jede Blutspende zählt!"
Blutspendetermin in Voerde - "Einfach mal machen"

Am Dienstag, 19. März, von 15 bis 19 Uhr, kann im Rathaus Voerde, Rathausplatz 20, Blut gespendet werden. Das Rote Kreuz wendet sich mit einer dringenden Bitte an diejenigen, die bislang noch nie Blut gespendet haben. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört zu den grundlegenden medizinischen Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen. Nur wenn genügend Menschen regelmäßig Blut spenden, kann dies gelingen. Eine der sinnvollsten Möglichkeiten, schwerkranke Patienten zu unterstützen, besteht...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.03.19
Ratgeber

Blutspende: Versorgungsengpässe beim Deutschen Roten Kreuz

Jede Spende zählt. Blutspendebedingungen und Termine Nun ist das eingetreten, was die DRK-Blutspendedienste schon seit ein paar Wochen befürchteten. Der „Blutstrom“ ist abgerissen. Im Klartext heißt das: Es sind in den letzten Wochen weniger Spender zu den Blutspende-Aktionen des Deutschen Roten Kreuzes in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gekommen, als geplant und benötigt. Dies lässt die Vorräte an Blut und Blutpräparaten schmelzen. Auch die in anderen Bundesländern...

  • Dinslaken
  • 17.07.15
Überregionales

Dinslaken: DRK ruft Bevölkerung zur Spende auf

Breitscheid. Nach den Mai- und Juni-Feiertagen bereitet sich der DRK-Blutspendedienst West auf die Sommerferien vor. Daher ist der Aufruf „Spende Blut!” aktueller denn je. Gelegenheit zur Blutspende bietet der DRK-Blutspendedienst West in Dinslaken - Eppinghoven am Freitag, 26. Juni 2015 von 14:00 - 19:00 Uhr Gaststätte Schützenhaus, Eppinkstr. 26a Das DRK hofft darauf, das viele Menschen diesem Aufruf folgen. Denn Blut lässt sich nicht künstlich herstellen. Fast jede Frau und jeder Mann kann...

  • Dinslaken
  • 12.06.15
Vereine + Ehrenamt
links im Bild Frau Martha Fuhrmann, daneben Frau Helga Horneff
2 Bilder

DRK lädt ein

Für 45 Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit beim Roten Kreuz wurde Frau Martha Fuhrmann (Spellen) vom Vorsitzenden Dr.Kurt Gerritz mit Urkunde und Spange ausgezeichnet. Frau Fuhrmann ist beim DRK in Erster Hilfe, im Sanitätsdienst und in der Häuslichen Krankenpflege ausgebildet worden. Sie absolvierte Kurse in Prävention und Hygiene und leitete einige Jahre den Seniorenclub des DRK. Die Ehrung fand am 1. April anlässlich einer Sitzung des DRK-Seniorenclubs in Friedrichsfeld statt, welcher seit 18...

  • Dinslaken
  • 02.04.15
Vereine + Ehrenamt
"1x stechen, 2x helfen" - Blut spenden und sich als
Stammzellspender typisieren lassen.
2 Bilder

DRK und Stefan-Morsch-Stiftung suchen im Kreis Wesel gemeinsam Lebensretter

KREIS WESEL. „Blutspender helfen Leukämiepatienten“ unter dieser Überschrift rufen der DRK-Blutspendedienst West sowie die Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands älteste Stammzellspenderdatei, im September zur Blutspende und zur Typisierung an verschiedenen Terminen im Kreis Wesel. Ziel ist es, junge Menschen in Hünxe zur regelmäßigen Blutspende zu motivieren und sich als Stammzellspender für Leukämie- und Tumorkranke bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren zu lassen. „1 mal stechen, 2 mal...

  • Wesel
  • 02.02.15
Ratgeber

Ersthelfer-Ausbilder beim DRK werden

Der DRK-Kreisverband Dinslaken-Voerde-Hünxe sucht für den Fachbereich Erst-Hilfe-Ausbildung weitere Ausbilder. Die Nachfrage nach Erste-Hilfe-Kurse steigt. Um dem entsprechen zu können, werden Menschen gesucht, die sich einer solchen Aufgabe stellen wollen. Welche Voraussetzungen muss man mitbringen? Zunächst einmal ist das etwas für kontaktfreudige Menschen. Wer gerne auf andere zugeht und Spaß im Umgang mit Menschen hat, hat beste Voraussetzungen. Erfahrungen aus Berufen wie...

  • Dinslaken
  • 08.07.14
Ratgeber
Alle Blutspendehelden des Abends auf einen Streich
28 Bilder

DRK im Kreis Wesel ehrt emsige Blutspender / Held der Stunde: Rudi Winter aus Dingden

Teils würdevoll und teils gesellig ging es heute zu 'Im Bogen', emsige Blutspender aus Wesel, Schermbeck, Hamminkeln, Dinslaken und Voerde. Als Zeichen der Dankbarkeit erhielt jeder der mindestens 50 mal in seinem Leben Blut gespendet hat eine Urkunde, eine Anstecknadel und ein üppiges Geschenke-Set mit auf den Weg. Überreicht wurden sie mit Handschlag und einem herzlichen Dankeschön vom stellvertretenden Vorsitzenden des DRK Ortsverein Wesel Herrn Bodo Fänger und von Frau Ingrid Pleiner; ihres...

  • Wesel
  • 03.04.14
  • 18
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Fotos: Sandro Somigli
3 Bilder

Letzte Hoffnung Friedensdorf - 90 Patienten landen in Düsseldorf, um in Deutschland gesund zu werden

Es war eine Zitterpartie bis zum Schluss: weniger als 24 Stunden vor dem Flug lagen die letzten Visa auch für die afghanischen Kinder vor. So konnten 90 junge Patienten aus sechs Ländern mit der eigens gecharterten Maschine der East Air am frühen Mittwoch Abend in das Land einreisen, von dem sie vermutlich bisher nur wenig gehört haben, sich jetzt aber nach langer Krankheit endlich Genesung erhoffen. Die tadschikischen Kinder und ersten Passagiere auf der Maschine hatten bei der Landung in...

  • Dinslaken
  • 12.02.14
Vereine + Ehrenamt
31 junge DRK-Freiwilligendienstleistende freuten sich über die Ausbeute, die dem Friedensdorf im Tausch gespendet wurde.

Alles für’n Appel und ’n Ei

DRK-Freiwilligendienstleistende spenden Sofa, Waschmaschine und Fahrrad an das Friedensdorf Oberhausen Oberhausen, 22. Oktober 2013. Seltsam schauten Besucher am Dienstag drein, als sie an einem großen, roten und mit Samt bezogenen Sofa auf dem Besucherparkplatz des Friedensdorfes vorbei spazierten. „Und das alles für ’n Appel und ‘n Ei“, rief ihnen gelegentlich Marvin Hombach lachend zu. So freute sich der 19-Jährige gemeinsam mit dreißig weiteren Gleichgesinnten, die schmunzelnd und stolz auf...

  • Dinslaken
  • 23.10.13
Vereine + Ehrenamt
Bei einem ausgiebigen Spaziergang lernten die Rettungsdienstfahrer aus den DRK Kreisverbänden Solingen und Ubstadt und dem BRK Kreisverband Miltenberg die Arbeit im Friedensdorf kennen.

Deutsches und Bayerisches Rotes Kreuz zu Besuch im Friedensdorf

Neugierig spazierten vergangenes Wochenende (12.10.-13.10) über ein Dutzend Helferinnen und Helfer aus unterschiedlichen Kreisverbänden des Deutschen und Bayerischen Roten Kreuzes über den Dorfplatz des Friedensdorfes. „Man bedarf nicht vieler Worte, um die Philosophie des Friedensdorfes verstehen zu können. Es genügt auf dem Dorfplatz inne zu halten und die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen“, eröffnete Leiter Thomas Jacobs das Treffen. Und so ließen ehrenamtliche Rettungsdienstfahrerinnen...

  • Dinslaken
  • 15.10.13
Sport
Auf spannende Rennen können sich die Besucher am 26. Mai auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen freuen.
6 Bilder

Ein Tag für Helden und Helfer an der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn steht am Sonntag, 26. Mai, das nächste Großereignis an: Der Helden- und Helfer-Renntag des WVW/ORA-Verlags, der den Lokalkompass betreibt. Zusammen mit diesem starken Partner hat der Gelsenkirchener Rennverein ein Programm auf die Beine gestellt, das keinen Vergleich scheuen muss. Sportliche Highlights und ein tolles Programm Die Trabrennbahn am Nienhausen Busch wird am letzten Sonntag im Mai vermutlich der Anziehungspunkt schlechthin sein, denn zum einen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.13
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Neues Rettungstransportboot für die DRK Wasserwacht

Wesel: Die DRK Wasserwacht im Kreisverband Niederrhein freut sich über ein neues Einsatzboot. Im Rahmen einer Bootstaufe im Yachthafen Wesel konnte das neue Einsatzboot nun unter den Augen von Vertretern aus Verwaltung, Politik, geladenen Gästen und dem DRK offiziell übergeben werden. Nach der Bootstaufe durch das jüngste Wasserwachtmitglied Mona Püttjer aus Rheinberg übergab der erste Vorsitzende des DRK Kreisverbandes Niederrhein, Hans Joachim Haustein, die Schlüssel des Einsatzbootes an Dr....

  • Wesel
  • 28.04.13
Überregionales

Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Das Deutsche Rote Kreuz bietet wieder einen Lehrgang „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ (8 Stunden) für Führerscheinbewerber im DRK-Haus in Voerde-Friedrichsfeld, Spellener Str. 49, am Samstag, 23.02.2013 in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr an. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bitten wir für alle vorgenannten Lehrgänge um vorherige Anmeldung in unserer DRK-Geschäftsstelle in Dinslaken, Heinrich-Nottebaum-Str. 24, Telefon: 02064/4468-0.

  • Dinslaken
  • 13.02.13
Überregionales

Erste-Hilfe-Lehrgänge

Das Deutsche Rote Kreuz bietet wieder „Erste Hilfe“-Blocklehrgänge – 16 Stunden – 1) am Samstag und Sonntag, 23. und 24.02.2013 jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr, Veranstaltungsort: DRK-Haus in Dinslaken, Heinrich-Nottebaum-Str. 24 und 2) am Samstag und Sonntag, 09. und 10.03.2013 jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr, Veranstaltungsort: DRK-Haus in Voerde-Friedrichsfeld, Spellener Str. 49 an. Diese Kurse richten sich an alle Bürger, besonders Sportlehrer, Führerscheinbewerber Klasse C, Bootsführerschein...

  • Dinslaken
  • 01.02.13
Überregionales

Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Das Deutsche Rote Kreuz bietet wieder Lehrgänge „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ (8 Stunden) für Führerscheinbewerber an, jeweils samstags im 1. DRK-Haus in Dinslaken, Heinrich-Nottebaum-Str. 24 am 02.02.2013 in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr und 2. DRK-Haus in Voerde-Friedrichsfeld, Spellener Str. 49 am 02.02.2013 und 23.02.2013 in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bitten wir für alle vorgenannten Lehrgänge um vorherige Anmeldung in unserer...

  • Dinslaken
  • 18.01.13
Überregionales

Erste-Hilfe-Lehrgänge

Das Deutsche Rote Kreuz bietet wieder „Erste Hilfe“-Blocklehrgänge – 16 Stunden – 1) am Samstag und Sonntag, 19. und 20.01.2013 jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr, Veranstaltungsort: DRK-Haus Voerde-Friedrichsfeld, Spellener Str. 49 und 2) am Samstag und Sonntag, 26. und 27.01.2013 jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr, Veranstaltungsort: DRK-Haus in Dinslaken, Heinrich-Nottebaum-Str. 24, an. Diese Kurse richten sich an alle Bürger, besonders Sportlehrer, Führerscheinbewerber Klasse C, Bootsführerschein...

  • Dinslaken
  • 21.12.12
Überregionales

Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Das Deutsche Rote Kreuz bietet wieder Lehrgänge „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ (8 Stunden) für Führerscheinbewerber an, jeweils samstags im 1) DRK-Haus in Dinslaken, Heinrich-Nottebaum-Str. 24 am 02.02.2013 in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr und 2) DRK-Haus in Voerde-Friedrichsfeld, Spellener Str. 49 am 12.01.2013 und 02.02.2013 in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bitten wir für alle vorgenannten Lehrgänge um vorherige Anmeldung ab dem 02.01.2013...

  • Dinslaken
  • 21.12.12
Überregionales

Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Das Deutsche Rote Kreuz bietet wieder Lehrgänge „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ (8 Stunden) für Führerscheinbewerber an, jeweils samstags im 1. DRK-Haus in Dinslaken, Heinrich-Nottebaum-Str. 24, am 24.11.2012 und 01.12.2012 in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr und 2. DRK-Haus in Voerde-Friedrichsfeld, Spellener Str. 49, am 17.11.2012 und 08.12.2012 in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahlen bitten wir für alle vorgenannten Lehrgänge um vorherige Anmeldung...

  • Dinslaken
  • 08.11.12
Überregionales
Die letzten Zivis sind weg, nun werden Bufdis und FSJler gebraucht.

Freiwillige vor - DRK braucht dringend Bufdis und FSJler

Dinslaken. Voerde. Hünxe. Der Landesverband Nordrhein des Deutschen Roten Kreuzes ist dringend auf der Suche nach engagierten Mitmachern für Dinslaken, Voerde, Hünxe, Wesel, Moers und Umgebung, die sich im Freiwilligendienst für andere Menschen einsetzen. Die Zeit drängt besonders – zum ersten Juni werden noch Helfer gesucht. Gerade das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) bieten Menschen zwischen 16 und 27 Jahren mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen...

  • Dinslaken
  • 25.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.