Egbert Teimann

Beiträge zum Thema Egbert Teimann

Überregionales
Josefa Idem und Egbert Teimann

Plausch mit Olympiasiegerin und fünfmaliger Weltmeisterin

Josefa Idem und „ET“ bei diner en blanc Er kann’s nichtlassen! Als Redaktionsleiter des Kreis-Seniorenmagazins „Unsere Zeitung“, dessen Erscheinen der Kreis Unna leider zum Jahresende 2016 eingestellt hat, erfreute Egbert Teimann 35 Jahre lang die Leserschaft mit unterhaltsamen Geschichten aus der Glamourwelt. Stars aus Film und Fernsehen, von Bühne und Sport standen ihm bei den Interviews für die ältere Leserschaft Rede und Antwort. Jetzt traf „ET“, wie der frühere...

  • Unna
  • 20.07.17
  •  1
  •  4
Ratgeber
UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer

UKBS: Klarheit und Wahrheit bei Betriebs- und Heizkosten

Mieterverein Garant für 1.187 Familien in Unna UNNA ■ Wenn es um die Betriebs- und Heizkosten geht, ist der Streit zwischen Mieter und Vermieter oft vorprogrammiert. „Das muss aber nicht so sein“, ist Geschäftsführer Matthias Fischer von der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) überzeugt. Das kommunale Wohnungsunternehmen, an dem die Stadt Unna als Gesellschafter beteiligt ist, hat deshalb wieder einen richtungsweisenden Weg beschritten. Es hat die abzurechnenden...

  • Unna
  • 24.03.17
  •  1
Ratgeber
Langjährige Wegbegleiter der Seniorenzeitung sind der ehemalige Landrat Gerd Achenbach, der frühere Oberkreisdirektor Karl-Heinrich Landwehr und Landrat Michael Makiolla (v.l.). Foto: Egbert Teimann

Kreis Unna: Seniorenzeitung wird eingestellt

Letzte Ausgabe des Seniorenmagazins - Mehr Respekt vor dem Alter: Das „Sprachrohr“ im Kreis Unna stellt nach mehr als 40 Jahren sein Erscheinen ein. „Leider ist diese Publikation den Sparbemühungen von Kreistag und Verwaltung zum Opfer gefallen“, erläutert Redaktionsleiter Egbert Teimann. Mehr Respekt vor dem Alter fordert das Kreis-Seniorenmagazin „Unsere Zeitung“ in seiner jetzt erschienenen, gleichzeitig letzten Ausgabe und kritisiert die steigende Zahl von Übergriffen auf wehrlose und...

  • Kamen
  • 25.09.16
Ratgeber
UKBS Geschäftsführer Matthias Fischer

„Integration im Revier“ UKBS lobt Förderpreis aus

KREIS UNNA ■ Aktive Schritte zur Integration von Flüchtlingen will die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft unternehmen. Gemeinsam mit den in der Gruppe WIR (Wohnen im Revier) zusammengeschlossenen kommunalen und kommunalnahen Wohnungsunternehmen wird dieser Förderpreis von der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft ausgelobt. „Integration im Quartier“ Damit sollen nach Darstellung von Geschäftsführer Matthias Fischer Projekte und Initiativen gefördert werden, die...

  • Unna
  • 09.08.16
  •  1
  •  2
Politik
Dr. Hermann Janning,  Rolf von Bloh,  Dr. Hans-Ulrich Predeick, Eckhard Uhlenberg,  Matthias Fischer, Egbert Teimann

Lob aus berufenem Munde für das Senioren-Wohnen der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft

Delegation mit Landtags-Vizepräsident informierte sich über Wohnen im Alter KREIS UNNA ■ Wie möchte ich im Alter leben und wohnen? Diese Frage beschäftigt nahezu alle Zeitgenossen. Eine Antwort darauf weiß Geschäftsführer Matthias Fischer vom kommunalen Wohnungsunternehmen Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS). Das hatte sich in Fachkreisen herumgesprochen und so konnte Fischer jetzt eine prominente Besuchergruppe, angeführt vom Vizepräsidenten des NRW-Landtags, Eckhard...

  • Unna
  • 16.06.16
  •  3
  •  3
Überregionales
Links: Geschäftsführer  Matthias Fischer mit den ersten Besuchern  am Empfang  in der neugestalteten Firmenzentrale
31 Bilder

Die UKBS stellte am „Tag der offenen Tür“ ihre neugestaltete Firmenzentrale vor

Samstag, 04. Juni 2016 von 11:00 bis 16:00 Uhr Die Erweiterung und Modernisierung ist überzeugend gelungen UNNA ■ Strahlender Sonnenschein begleitete den „Tag der offenen Tür“ bei der Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) und rückte die neu gestaltete Firmenzentrale in Unna an der Friedrich-Ebert-Straße ins rechte Licht. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher, darunter natürlich viele Mieterinnen und Mieter, waren gekommen, um sich über den neuen Look „ihres“ ...

  • Unna
  • 05.06.16
  •  2
  •  3
Überregionales
Sie stehen an der Spitze des erfolgreichen kommunalen Wohnungsunternehmens UKBS: Aufsichtsratsvorsitzender Theo Rieke (links) und Geschäftsführer Matthias Fischer

Ein Millionen-Engagement der UKBS für Wohnungsneu- und Umbauten

Aufsichtsrat und Gesellschafter gaben „grünes Licht“ für Zukunftsinvestitionen KREIS UNNA ■ Rund 26 Millionen Euro wird die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) bis zum Jahre 2019 in Neu- und Umbauten investieren. Das gab Geschäftsführer Matthias Fischer jetzt in einer gemeinsamen Sitzung von Aufsichtsrat und Gesellschaftern unter Vorsitz des Kreistagsabgeordneten Theo Rieke im Ringhotel „Katharinenhof“ in Unna bekannt. Das kommunale Wohnungsunternehmen kann diesen mutigen...

  • Unna
  • 31.05.15
  •  2
Ratgeber
In einem aktuellen Interview berichtet die neue Leiterin des Westfälischen Museumsamtes, Dr. Ulrike Gilhaus – hier mit  Redaktionsleiter Egbert Teimann –, für das Kreis-Seniorenmagazin „Unsere Zeitung“ über die Aufgaben dieser Service-Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

Kreis-Magazin: Viele Wohnungen sind heute nicht altersgerecht

Seniorenzeitung mit neuer Ausgabe auf dem Markt KREIS UNNA ■ Die demographische Entwicklung geht auch am Kreis Unna nicht vorbei. Die Deutschen werden immer älter, ihr Wohnraum aber auch. Nur leider ist dieser in der Regel nicht altersgerecht. Dem Thema „Wohnen im Alter“ und wie Wohnungen durch Zuschüsse seniorengerecht und barrierefrei hergerichtet werden können, widmet sich die neueste Ausgabe des Kreis-Seniorenmagazins „Unsere Zeitung“, die in diesen Tagen frisch auf den Markt gekommen...

  • Unna
  • 10.06.14
  •  1
Ratgeber
Als Zeitzeuge berichtet Redaktionsleiter Egbert Teimann (links) - hier  auf einem Foto aus dem Jahre 1974 neben Willy Brandt -  vom dramatischen Rücktritt des damaligen Bundeskanzlers am 6. Mai vor 40 Jahren.

„Mit Musik geht alles besser“

Neue Ausgabe der Kreis-Seniorenzeitung erschienen Kreis Unna ■ Die altbekannte Volksweisheit, dass mit Musik alles besser geht, hat sich die neue Ausgabe des Kreis-Seniorenmagazins „Unsere Zeitung“ zunutze gemacht und ihre Titelseite mit einem farbigen Foto der 1. Bergkamener Seniorenband geschmückt. Die Gruppe feiert in diesen Tagen zehnjähriges Bestehen und hat schon so manche Veranstaltung zum „Rocken“ gebracht. Auf der Promi-Seite Aber auch auf der Promi-Seite kommt die Musik...

  • Unna
  • 19.03.14
Überregionales

Egbert, mach’ das mal

Um mehr über das Seniorenmagazin „UNsere Zeitung“ des Kreises Unna zu erfahren, habe ich mich mit dem Redaktionsleiter Egbert Teimann verabredet. Es war schon spannend von einem „Profi“ etwas mehr über das Seniorenmagazin zu erfahren. Es war das Jahr 1975 als sich einige junge Alte, schreibfreudige Kreativisten, der Gruppe ZWAR (Zwischen Alter und Ruhestand) an der Altenakademie der Pädagogischen Hochschule Ruhr in Dortmund zusammenfanden. Ihre Idee: „Wir machen eine Zeitung für unsere...

  • Unna
  • 22.01.13
  •  3
Kultur
Redaktionsleiter Egbert Teimann mit der neuen Ausgabe 2013

Druckfrisch und kostenlos erhältlich

Das ist „UNsere Zeitung“ eine von Landrat Michael Makiolla herausgegebene Publikation. Sie ist das „Sprachrohr“ für die ältere Generation im Kreis Unna. Weihnachtliche Einstimmung auf der Titelseite „Lichterglanz in den Innenstädten verbreitet Freude auf Weihnachten„ und natürlich wünschen Herausgeber, Redaktion und Technik allen Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2013 Mein Tipp: Holen Sie sich die druckfrische Ausgabe Januar -...

  • Unna
  • 06.12.12
  •  2
Ratgeber
Sänger und Musiker Klaus Lage - hier mit Redaktionsleiter Egbert Teimann (r.) -  übermittelt allen Leserinnen und Lesern der Kreis-Seniorenzeitung einen handgeschriebenen Gruß.
2 Bilder

Kampf gegen die Altersarmut - Neue Ausgabe der Kreis-Seniorenzeitung liegt vor

Kreis Unna. (PK) Dem Kampf gegen die Armut im Alter widmet sich das Kreis-Seniorenmagazin „Unsere Zeitung“ in seiner aktuellen Weihnachts-Ausgabe, die in diesen Tagen erschienen ist. Sie liegt in öffentlichen Einrichtungen aus und kann kostenfrei mitgenommen werden. In dem aktuellen Magazin ist nachzulesen, dass heute in der Bundesrepublik 400.000 Menschen im Rentenalter, also mit über 65 Jahren, auf staatliche Unterstützung angewie-sen sind, weil ihr Einkommen zum Leben nicht ausreicht....

  • Unna
  • 20.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.