Egbert, mach’ das mal

Um mehr über das Seniorenmagazin „UNsere Zeitung“ des Kreises Unna zu erfahren, habe ich mich mit dem Redaktionsleiter Egbert Teimann verabredet. Es war schon spannend von einem „Profi“ etwas mehr über das Seniorenmagazin zu erfahren.

Es war das Jahr 1975 als sich einige junge Alte, schreibfreudige Kreativisten, der Gruppe ZWAR (Zwischen Alter und Ruhestand) an der Altenakademie der Pädagogischen Hochschule Ruhr in Dortmund zusammenfanden.
Ihre Idee:
„Wir machen eine Zeitung für unsere Generation, unsere Zeitung!“ Damit war bereits der Titel geboren, der auch heute nach 38 Jahren das Seniorenmagazin des Kreises Unna schmückt: „UNsere Zeitung“.
Als Schriftleiter hatte man schnell Wilhelm Schirrmanns aus Dortmund gefunden. Er war Inspektor im Bergbau, redegewandt und stilsicher, konnte organisieren und gut mit dem Zeichenstift umgehen. Damit war von Anfang an sichergestellt, dass die Artikel der ersten Zeitungen von Beginn an eine illustrierte Begleitung fanden.

Volle Unterstützung bekamen die Initiatoren vom damaligen Landrat Fritz Böckmann und Oberkreisdirektor Dr. Lothar Voit. Auch für die Spitze des Kreistages und der Kreisverwaltung gab es überhaupt kein Zögern mehr. Die Druckerei im Kreishaus übernahm den Druck.

Das damalige Motto:
„Wir alle werden älter und da ist es wichtig, für die Menschen ab 50 ein Sprachrohr zu haben“

Es waren zunächst nur 500 Exemplare und später stieg die Auflage auf 1000. Das hätten sich die Initiatoren nicht träumen lassen: Stetig ging es aufwärts mit der Auflage, die sich Ende der 80er Jahre auf 10.000 einpendelte.

Anfang der 80er Jahre starb Schriftleiter Wilhelm Schirrmanns. Nur wer sollte seine mühevolle Aufbauarbeit fortführen?
Da formulierte Oberkreisdirektor Karl-Heinrich Landwehr, der im September 1976 sein Amt als Kreis-Verwaltungschef angetreten das so:
Na klar: „UNsere Zeitung“ muss professionell weitergeführt werden!

„Egbert, mach’ das mal!“


Egbert Teimann, damals im Alter von 40 Jahren, war Pressesprecher und Chronist des Kreises Unna und er machte es und er macht es auch heute noch. Scherzhaft fügt er noch hinzu:
„Erst durfte ich die Zeitung nur machen, lesen allerdings noch nicht; denn ich war ja noch keine 50“.

In den Jahren hat sich viel geändert:
Egbert Teimann als Redaktionsleiter ist älter geworden. Die Namen der Herausgeber haben sich nach Dr. Lothar Voit und Karl-Heinrich Landwehr geändert. Auf Landrat Gerd Achenbach folgte seit dem 13. Oktober 2004 Landrat Michael Makiolla als Herausgeber.
Er ist engagierter Sozialpolitiker, hat die Herausforderung des demografischen Wandels angenommen und weiß, dass die Menschen heute länger leben und eine zielorientierte Betreuung notwendig ist. „Bis zum Jahre 2030 werden im Kreis Unna rund 130.000 Menschen 60 Jahre und älter sein“. Mit hilfreichen Initiativen, so auch der Seniorenzeitung, will der Landrat Makiolla weiter die älter werdende Bevölkerung begleiten und ihr deutlich machen, dass der Kreis sie nicht vergisst und ihre Lebensleistung zu würdigen weiß.

„UNsere Zeitung“ liegt in allen öffentlichen Dienststellen der Städte und Gemeinden wie auch des Kreises Unna öffentlich aus und kann kostenfrei mitgenommen werden. Die nächste Ausgabe: April-Mai-Juni-2013 erscheint Ende März.

Foto © Jürgen Thoms
22.01.2013 11:21:28

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.