Städte

Beiträge zum Thema Städte

Reisen + Entdecken
32 Bilder

Bernies Mondreisen
Langeweile Zuhause kennt er nicht!

Aber nur deshalb, weil er selten Zuhause ist. Schaut man in den Status der WhatsApp sieht man, dass er wieder unterwegs ist. Vor zwei Wochen ist er noch in Thailand gewesen, ist er nun am Strand von Langeoog zu sehen. Termine bekommt man mit ihm nicht auf die Reihe, es sei denn, man bucht einen gemeinsamen Urlaub. Ich bin auch gerne unterwegs, habe aber auch einen Freundeskreis, den ich gerne daheim pflege. Ich habe vor geraumer Zeit ihm die Frage gestellt, ob er die Fotos den richtigen...

  • Essen-Ruhr
  • 23.05.22
  • 5
Reisen + Entdecken
72 Bilder

Erleuchtung
Straßenlaternen

Fotos - 1+2 - Aachen / 3 Ahrweiler / 4 Ajaccio / 5 Alkmaar / 6+7 Amalfi / 8+9 Amsterdam / 10 Athen / 11+12 Barcelona / 13 Bilbao / 14+15 Binz / 16 Brügge / 17+18 Brüssel / 19 Cadiz / 20 Catania / 21 Colmar / 22-24 Danzig / 25 Dresden / 26 Dubrovnik / 27 Düsseldorf / 28+29 Essen / 30 Freiburg / 31 Hamburg / 32 Hattingen / 33 Heiligenhafen / 34 Helsinki / 35 Istanbul / 36 Kevelaer / 37 Klaipeda / 38+39 Kopenhagen / 40 Korfu / 41 Koserow / 42 Kotor / 43 Krefeld / 44 Le Verdon-sur-Mer / 45-47 Lecce...

  • Essen-Ruhr
  • 29.03.22
  • 1
Politik
Kaputte Straßen, marode Infrastruktur: Viele Gemeinden sind kaum in der Lage, ihren finanziellen Aufgaben nachzukommen. Nun fordern viele Kommunen gemeinsam mehr Unterstützung vom Bund. (Symbolbild)

Aktionsbündnis fordert mehr Einsatz vom Bund
Städte ächzen unter Schulden

Vertreter von CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP und Linke haben in Gladbeck Besuch von einem künstlichen Esel und Vertretern von 70 Städten und Kreisen erhalten. Die cartoonhaft überzeichnete Eselsfigur war überlebensgroß auf einem Wagen zu sehen und trug gewaltige Säcke auf dem Rücken, die ihn in die Knie zwingen. Hinter der Aktion, an der auch Stadtkämmerer Torsten Bunte teilgenommen hat, steckt das Bündnis „Für die Würde unserer Städte“, das damit auf die schwierige Lage vor Ort aufmerksam machen...

  • Gladbeck
  • 19.10.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Am Wochenende finden mehrere Impfaktionen in den Städten des Kreises Mettmann statt. Auch 12- bis 15-jährige Kinder und Jugendliche können sich dort impfen lassen. Hierfür ist kein Termin erforderlich. Geimpft wird mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson & Johnson.

Auch 12- bis 15-jährige Kinder und Jugendliche können sich bei Aktionen im Kreis Mettmann impfen lassen / Ohne Termin!
Mobile Impfaktionen im Kreis Mettmann am Wochenende

Am Wochenende finden mehrere Impfaktionen in den Städten des Kreises Mettmann statt. Auch 12- bis 15-jährige Kinder und Jugendliche können sich dort impfen lassen. Hierfür ist kein Termin erforderlich. Geimpft wird mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson & Johnson. Darüber hinaus ist das Impfzentrum noch bis Donnerstag, 30. September, mittwochs bis sonntags von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Auch hier benötigt man für die Impfung keinen Termin. Ab dem 1. Oktober ist das Impfzentrum geschlossen....

  • Ratingen
  • 23.09.21
Ratgeber
Am Wochenende finden mehrere Impfaktionen in den Städten des Kreises Mettmann statt. Auch 12- bis 15-jährige Kinder und Jugendliche können sich dort impfen lassen. Hierfür ist kein Termin erforderlich.

Impftermine in Erkrath und Monheim am Samstag in den Moscheen finden nicht statt
Mobile Impfaktionen im Kreis Mettmann am Wochenende

Am Wochenende finden mehrere Impfaktionen in den Städten des Kreises Mettmann statt. Auch 12- bis 15-jährige Kinder und Jugendliche können sich dort impfen lassen. Hierfür ist kein Termin erforderlich. Geimpft wird mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson & Johnson. Darüber hinaus ist das Impfzentrum noch bis Donnerstag, 30. September, mittwochs bis sonntags von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Auch hier benötigt man für die Impfung keinen Termin. Zweitimpfung beim Haus-/Facharzt Ab Freitag, 1....

  • Monheim am Rhein
  • 17.09.21
Politik
Vor dem Moerser Rathaus weht die Fahne gegen Atomwaffen und für Frieden.

Stadt Moers hisst Flagge gegen Atomwaffen und für Frieden
Für eine friedliche Welt

Für eine Welt ohne Atomwaffen: Die Stadt Moers hat vor dem Rathaus die Flagge des weltweiten Bündnisses ‚Mayors for Peace‘ gehisst. Sie symbolisiert das Engagement des Netzwerkes für eine friedlichere Welt ohne Atomwaffen. Die Atomwaffenstaaten besitzen noch immer rund 13.400 Kernwaffen, schätzt das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri ein. Der Flaggentag erinnert auch an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag vom 8. Juli 1996. Danach widerspricht die Gefahr...

  • Moers
  • 09.07.21
Wirtschaft
Wichtiger Teilerfolg, um das Internet in Gewerbegebieten im Ennepe-Ruhr-Kreis schneller machen zu können: Die Bundesregierung schickte kürzlich Förderbescheide für alle neun Städte ins Schwelmer Kreishaus.

Wichtiger Teilerfolg, um das Internet in Gewerbegebieten im Ennepe-Ruhr-Kreis schneller machen zu können
Förderbescheide lassen Millionen Euro für schnelles Internet im Ennepe-Ruhr-Kreis fließen

Wichtiger Teilerfolg, um das Internet in Gewerbegebieten im Ennepe-Ruhr-Kreis schneller machen zu können: Die Bundesregierung schickte kürzlich Förderbescheide für alle neun Städte ins Schwelmer Kreishaus. "Sie sagen schwarz auf weiß 11,85 Millionen Euro zu, für weitere 2,1 Millionen Euro werden noch Bescheide erwartet. Treffen auch sie ein, liegt die Gesamtfördersumme bei 13,95 Millionen Euro.", heißt es seitens des Kreishauses. "Eine identische Summe haben wir aus einem Förderprogramm des...

  • Hattingen
  • 21.06.21
Natur + Garten
Das Ruhrtal als Region, in der sich Einheimische und Gäste wohlfühlen: Dieses Ziel haben sich die Städte Witten, Hattingen, Wetter (Ruhr), Herdecke und Hagen gesetzt. Gemeinsam und als Teil der interkommunalen Entwicklungsstudie Mittleres Ruhrtal. Sie kooperieren im Rahmen der Bewerbung für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027.

Bewerbung für die Internationale Gartenausstellung 2027: Interkommunales Projektbüro wird mit 380.000 Euro gefördert
Konzept Mittleres Ruhrtal: Partnerstädte bringen eigene IGA-Projekte ein

Das Ruhrtal als Region, in der sich Einheimische und Gäste wohlfühlen: Dieses Ziel haben sich die Städte Witten, Hattingen, Wetter (Ruhr), Herdecke und Hagen gesetzt. Gemeinsam und als Teil der interkommunalen Entwicklungsstudie Mittleres Ruhrtal. Sie kooperieren im Rahmen der Bewerbung für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027. Das interkommunale Projektbüro, das die Zusammenarbeit koordinieren soll, wird nun mit gut 380.000 Euro gefördert. „Das interkommunale Projekt „Mittleres...

  • Hattingen
  • 20.05.21
Politik
Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer (r.) überreichte Ralf Köpke anlässlich des ersten persönlichen Treffens ein Kochbuch von Krefelder Bürgern aus 65 Ländern.

Krefelds Oberbürgermeister und Neukirchen-Vluyner Bürgermeister im Gespräch
„Vernetzung stärken“

Wie kann man die vorhandenen Vernetzungen stärker und wo kann man neue Verbindungen schaffen? Diese Frage war zentral beim Gespräch von Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer und Ralf Köpke, Bürgermeister in Neukirchen-Vluyn, kürzlich im Rathaus. „Wir haben schon gute Kontakte und arbeiten beispielsweise in Form der Volkshochschule Krefeld | Neukirchen-Vluyn exzellent zusammen“; waren sich Meyer und Köpke einig. Verbesserungsbedarf sehen beide bei der ÖPNV-Verbindung der Städte. „Wir brauche...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.03.21
Reisen + Entdecken
 Nordstadt-Ansicht von oben.

RVR-Luftbilder liefern faszinierende Eindrücke aus der Vogelperspektive
Dortmund aus der Vogelperspektive erleben

Staunen, erkunden, erleben – auf der Websitewww.3d.ruhr präsentiert sich die gesamte Metropole Ruhr aus einem ganz neuen Blickwinkel. Weit über 120.000 Schrägluftbilder und mehr als 30.000 Senkrechtluftbilder wurden dazu im Sommer 2020 aufgenommen. Das aktuelle Bildmaterial steht ab sofort frei zur Verfügung und lädt dazu ein, das Ruhrgebiet neu zu entdecken. Eine Adresssuche ermöglicht die Suche nach Orten, Plätzen und Straßen. Ein kurzes Video auf der Startseite erklärt, welche verschiedenen...

  • Dortmund-City
  • 22.03.21
Reisen + Entdecken
52 Bilder

Städtetour
Ostern in Potsdam

In Potsdam kann man Kunst an allen Ecken und Enden sehen und erleben. Sie ist allgegenwärtig. Neben Ateliers und Galerien findet man in Potsdam auch im öffentlichen Raum Skulpturen und Plastiken und das Schöne daran ist, sie sind nicht verschmiert und zerstört.

  • Essen-Ruhr
  • 21.03.21
  • 3
  • 2
Ratgeber
Edam
26 Bilder

Leben + Wohnen
Leben und wohnen in europäischen Städten von E bis K

Wer heutzutage in einer modernen Wohnung lebt, der steht so manches Mal in der Nacht aus dem Bett, um das Radio abzustellen und merkt erst später, dass es das des Nachbarn ist. Radiotöne habe ich, als ich mal in Nizza wohnte nicht vernommen, allerdings jede Nacht ein reges Treiben aus der Nachbarwohnung. Aber was soll`s; wenn man noch irgendwas hört, dann weiß man, dass man noch lebt. Wie andere in Deutschland und anderswo wohnen, kann ich im einzelnen nicht genau beschreiben und auch nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 19.03.21
  • 2
  • 3
Ratgeber
Aachen
26 Bilder

Leben + Wohnen
Leben und wohnen in europäischen Städten von A bis D

Wer heutzutage in einer modernen Wohnung lebt, der steht so manches Mal in der Nacht aus dem Bett, um das Radio abzustellen und merkt erst später, dass es das des Nachbarn ist. Radiotöne habe ich, als ich mal in Nizza wohnte nicht vernommen, allerdings jede Nacht ein reges Treiben aus der Nachbarwohnung. Aber was soll`s; wenn man noch irgendwas hört, dann weiß man, dass man noch lebt. Wie andere in Deutschland und anderswo wohnen, kann ich im einzelnen nicht genau beschreiben und auch nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 18.03.21
  • 1
  • 2
Kultur
Aachen
14 Bilder

Kultur in unseren Städten
Gesichter einer Stadt - Teil 1

Manche von ihnen sind schon steinalt. Die ersten Steinskulpturen und Steinfiguren wurden bereits vor tausenden von Jahren hergestellt. Ob im Alten Ägypten oder im antiken Griechenland und Rom, die Bildhauer und Steinmetze der damaligen Zeit waren beim Bearbeiten und Gestalten von Stein wahre Künstler

  • Essen-Ruhr
  • 17.03.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Bad Karlshafen
37 Bilder

Ausflugstipp
Die nächste Radtour kommt bestimmt!

Die nächste Fahrradtour kommt bestimmt In unserem Fall möchte ich Euch 2 Routen vorstellen. Beide Male starten wir von Bad Karlshafen und nutzen den Radwanderweg R99 und in die erste Tour die Weser abwärts nach Holzminden und die zweite Tour bis Hann.Münden, die Weser aufwärts. Die Hessische Radfernwege R1 (Fuldaradweg) und der Hessische Radfernweg R4 von Hirschhorn enden in Bad Karlshafen. Daneben gibt es den Weserradweg (R99) von Hann. Münden bis Cuxhaven, den Diemelradweg von Usseln bis Bad...

  • Essen-Ruhr
  • 02.01.21
  • 3
  • 2
Reisen + Entdecken
40 Bilder

Tradition
Ich geh mit meiner Laterne

allerdings nicht zu den traditionellen Martinsumzügen, die fielen dieses Jahr landesweit überall aus. Kein Halloween, kein St. Martin auf hohem Ross - die Kinderaugen werden immer kleiner! Aber Kinder gebt fein Acht , ich hab Euch etwas mitgebracht. Laternen aus deutschen Städten und wenn Ihr die Augen zumacht, dann könnt Ihr sie auch leuchten sehen!

  • Essen-Ruhr
  • 14.11.20
  • 2
  • 2
Fotografie
Auf dieser Schrägluftaufnahme ist die  Duisburger Innenstadt zu sehen.
Foto: 3d.ruhr

Duisburg online aus der Vogelperspektive erleben
Besonderer Blickwinkel

Mit dem Schrägluftbild-Viewer „3D.RUHR“ kann man die Stadt Duisburg und das gesamte Ruhrgebiet aus einem besonderen Blickwinkel entdecken. Die Luftbilder stehen im Internet auf dem „Geoportal“  der Stadt Duisburg unter www.duisburg.de und auf www.3d.ruhr zur Ansicht bereit und ermöglichen eine Erkundung Duisburgs sowie des Ruhrgebiets vom Computer oder Smartphone aus.  Eine Adresssuche ermöglicht die Suche nach Orten, Plätzen und Straßen. Weitere Werkzeuge zum Zeichnen und Messen erlauben...

  • Duisburg
  • 20.09.20
  • 1
Ratgeber
Innerhalb eines Tages ist es im Kreis Mettmann zu 19 Neuinfektionen gekommen.

Coronavirus verbreitet sich wieder stärker
87 Infizierte im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann verzeichnet am heutigen Mittwoch kreisweit 87 Infizierte, davon in Erkrath vier, in Haan zwei, in Heiligenhaus 13, in Hilden elf, in Langenfeld vier, in Mettmann vier, in Monheim zehn, in Ratingen 20, in Velbert 18 und in Wülfrath einen. Unter den im Vergleich zum Vortag hinzugekommenen 19 neu Erkrankten sind auch drei aus der Flüchtlingsunterkunft am Graetenpoet in Ratingen sowie mehrere Reiserückkehrer, die an Flughäfen getestet wurden.1184 Personen gelten inzwischen als...

  • Velbert
  • 29.07.20
Kultur
Das Foto wurde beim Besuch des Lord Mayor Sir Daley aus Portsmouth in Duisburg am 12. April 1951 im Rathaus am Burgplatz aufgenommen. Der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt fand unter den Augen des damaligen Duisburger Oberbürgermeisters August Seeling (2.v.r.) statt.
Foto: Stadtarchiv Duisburg

Führung im Stadtmuseum - Ein Duisburger Blick auf die Briten
Vor 70 Jahren begann die Partnerschaft zwischen Duisburg und Portsmouth

Harald Küst schaut bei einer Führung durch die Stadtgeschichte-Ausstellung am kommenden Sonntag, 19. Juli, um 16.15 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Johannes-Corputius-Platz (Innenhafen) auf die Verbindungen zwischen Duisburg und Großbritannien. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es neben der Führung um 15 Uhr, nun einen weiteren Rundgang. Vor 70 Jahren begann die Partnerschaft zwischen Duisburg und Portsmouth. Impulsgeber der Städtefreundschaft war der britische Stadtkommandant...

  • Duisburg
  • 13.07.20
Reisen + Entdecken
12 Bilder

Fotografischer Herbstausflug
Ein Herbsttag in Lüdinghausen - Teil 1

Vor einigen Tagen habe ich die Zeit genutzt und einen kleinen Fotografischen Ausflug in die knapp 25.000 Einwohner zählende Stadt Lüdinghausen gemacht. Gemeinsam mit einem Freund und unseren Kameras, zogen wir bei trockenem Herbstwetter durch die zum Kreis Coesfeld zählende Stadt. Ein genauen Plan was Bilder betraf gab es nicht, vielmehr einfach mal wieder eine gemeinsame Runde drehen und ein wenig fotografieren was uns gefällt. Mit seiner schönen Innenstadt und der nahegelegenen Burg...

  • Lünen
  • 10.11.19
  • 9
  • 2
Sport

Es reicht
Gewalt gegen Schiedsrichter - Es ist Zeit zum Handeln

Unser gemeinsames Statement gegen Gewalt gegen Schiedsrichter: Im Zeichen des Boykotts der Berliner Schiedsrichter fand vom 25. bis 27. Oktober in München das 1. Treffer der Schiedsrichter-Obleute der Bundesligavereine statt. Behandelt wurde natürlich neben vielen anderen Themen die immer stärker werdende Gewalt gegen Schiedsrichter. Die Berliner Schiedsrichter setzten an diesem Wochenende ein deutliches Zeichen, indem dort sämtliche rund 1.600 Spiele unterhalb der Oberliga abgesetzt wurden....

  • Duisburg
  • 28.10.19
  • 3
  • 3
LK-Gemeinschaft
FUNKE MEDIEN-Turm am Limbecker Platz/Berliner Platz in Essen ... GRÜNes-WOHN-Einkauf-Universitäts-City-LEBEN-Beispiel in modernen ökologischen Zeiten ....2019@ana
20 Bilder

Entspannung Relaxing Achtsamkeit RUHE erleben GRÜN City Innovationen
CITY living in autumn

( STADT-LEBEN = Stadtwohnraum) Ruhrgebiet im WANDEL ESSENWohnraum und GRÜNmitten in den Ruhrgebietsstädten... mehr davon bitte überall in allen Städten ... Spaziergang Ganz spontan und nur kurz… Durch die Essener´ City, einige Besorgungen machen… Grüne Lunge inmitten grauer Bauten, die zum Teil gar nicht mehr so grau sind und das ist auch gut und richtig und vor allem wichtig so. Immer wichtiger wird es für uns alle, mehr GRÜN in den Innenstädten zu haben, natürlich auch mehr WOHNRAUM, vor...

  • Essen-Ruhr
  • 27.10.19
  • 18
  • 6
Wirtschaft
Schnell verbindet die H-Bahn den Uni Campus Süd mit dem Hauptteil der Uni und der S-Bahn.

8,. schnellste Großstadt beim öffentlichen Nahverkehr
Ganz schön flott durch die Stadt

Dortmund ist die 8. schnellste Stadt unter 54 Großstädten, was den öffentlichen Nahverkehr angeht. Laut einer Holidu-Studie beträgt die Reisedauer im Schnitt dank vieler Bus-, S-Bahn- und Straßenbahnstationen 7,2 Minuten pro Kilometer. Nur der Fußweg-Anteil ist mit 28,6 Prozent der höchste in der Top Ten der untersuchten Städte. Das Dortmunder Liniennetz ist jedoch sehr dicht ausgebaut und dank zahlreicher Bus-, S-Bahn- und Straßenbahnstationen kommt jeder, der den Nahverkehr nutzt, gut und...

  • Dortmund-City
  • 18.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.