Einbruch

Beiträge zum Thema Einbruch

Blaulicht

Polizei Oberhausen meldet Einbruch in Kirche - Taufschale gestohlen
Taufschale aus Kirche gestohlen - Einbrecher machen vor nichts Halt

In der Zeit vom 16.01.2020, 16:00 Uhr bis zum 17.01.2020 09:00 Uhr ist eine Taufschale aus einer Kirche gestohlen worden. Hinweise bitte an das Kommissariat 22 der Polizei Oberhausen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Unbekannte hatten die Seitentür der Christuskirche an der Nohlstraße aufgebrochen. Vor dem Altar rechts stahlen sie die Schale des Taufbeckens. Danach flüchteten die Unbekannten anscheinend durch die Notausgangstür der Sakristei.

  • Oberhausen
  • 20.01.20
  •  1
Blaulicht
Polizeipräsident Alexander Dierselhuis eröffnet die 24. Oberhausener Sicherheitstage im BERO-Center

24. Oberhausener Sicherheitstage im BERO-Zentrum
"So einfach ist das?"

Was vielen Menschen gar nicht bewusst ist: Einbrecher öffnen ein Fenster oder eine Tür innerhalb von wenigen Sekunden. Ein Grund mehr, warum Polizei und Experten bei den 24. Sicherheitstagen im Bero-Zentrum auf die Gefahr aufmerksam machen. Etwas unsicher nimmt die junge Frau den Schraubenzieher in die Hand. Wie der Fachmann am Stand es ihr gezeigt hat, setzt sie an zwei Stellen des Fensterrahmens hintereinander an und drückt dann noch etwas zögerlich mit der Hand gegen das Fenster. Mit...

  • Oberhausen
  • 25.10.19
Blaulicht

Wertstoffhof zurzeit geschlossen
Einbruch legt Müllabgabe lahm

Aufmerksame Bürger informierten den Wochen Anzeiger darüber, dass der Wertstoffhof an der GMVA an der Buschhausener Straße zurzeit geschlossen ist. Der Grund ist offenbar ein Einbruch. Wie lange der Wertstoffhof geschlossen bleibt ist nicht bekannt.  Update: Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Einbruch wohl in der Zeit zwischen Samstagabend und Montagmorgen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro, außerdem ist eine nicht näher bestimmte Summe an Bargeld gestohlen worden....

  • Oberhausen
  • 13.05.19
Überregionales

Familienvater erleidet nach Einbruch Verletzungen- Folgemeldung- Fotofahndung nach versuchtem Mord

Wesel - Am 24. Februar schlugen rücksichtslose Einbrecher auf einen 37-jährigen Familienvater in Mülheim-Styrum ein. Mit schwersten Kopfverletzungen musste er in ein Essener Krankenhaus verbracht werden und wird dort weiterhin intensivmedizinisch betreut (wir berichteten). Die Kriminaltechniker sicherten in den vergangenen Wochen im Haus und in der näheren Umgebung individuelle Spuren, die nach Auswertung durch das Landeskriminalamt NRW einem 21-jährigen rumänischen Staatsangehörigen...

  • Moers
  • 17.03.17
Überregionales

Einbruch in Autohaus auf der Bahnstraße

Am Donnerstag, 10. November, gegen 13 Uhr, drangen mehrere Personen in die Lagerhalle eines Autohauses an der Bahnstraße ein. Sie schlugen an mehreren Kraftfahrzeugen die Scheiben ein und zerstörten den Innenraum. Als sie von einem Zeugen bemerkt wurden, flüchteten sie in Richtung Weißensteinstraße. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 50.000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0208 / 826 - 0 mit der Polizei...

  • Oberhausen
  • 11.11.16
Politik

Umrüstung der Strassenbeleuchtung auf LED

Das passt ja alles prima zusammen in Oberhausen. Erst wird der Tackenberg als Flüchtlingszentrum ausgeguckt und jetzt wird die Strassenbeleuchtung auf LED umgerüstet. Die neue Beleuchtung leuchtet nur noch punktuell die Strasse an. Das heißt,man sieht grosse Punkte auf der Fahrbahn. Der Bürgersteig an der Seite, wo die Laternen stehen, sind ziemlich düster , dafür ist der Bürgersteig auf der anderen Strassenseite ganz im Dunkeln. Somit sind die Vorgärten und die Häuser auch im...

  • Oberhausen
  • 03.04.15
Ratgeber
  3 Bilder

Drei Festnahmen bei Großeinsatz der Polizei

Oberhausen. Zum Start der sogenannten „dunkeln Jahreszeit“ waren am Donnerstag unter der Einsatzleitung der Düsseldorfer Polizei seit den Morgenstunden zwölf Polizeibehörden erneut gemeinsam gegen organisierte Einbrecher- und Diebesbanden im Einsatz. Auch in Oberhausen. In Oberhausen wurden an diesem Tag 437 Fahrzeuge kontrolliert mit 462 Personen. Es kam zu zwei Festnahmen, hier lagen Haftbefehle vor. Zwei Blutproben wegen Fahrens unter BTM-Einfluss waren notwendig. Eine Anzeige wegen...

  • Oberhausen
  • 23.10.14
  •  1
Überregionales

Spur der Verwüstung

Erfolgreicher Zugriff - Am Sonntag, 6. Juli, gegen 19 Uhr, sind vier Tatverdächtige von der Oberhausener Polizei festgenommen worden. Sie waren in eine Schule an der Schwartzstraße eingebrochen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte zuvor gemeldet, er habe dort mehrere Personen gesehen. Schnell eintreffende Polizeibeamte umstellten sofort den gesamten Gebäudekomplex. Die Unbekannten versuchten zu flüchten, dabei liefen sie quer durch das Gebäude und versuchten an mehreren Stellen aus dem Gebäude zu...

  • Oberhausen
  • 08.07.14
Überregionales

Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer"

Die Zeit von Montag, 18., bis Montag, 25. November, steht ganz im Zeichen der landesweiten Aktionswoche „Riegel vor! Sicher ist sicherer.“ „Der Kampf gegen Wohnungseinbrecher ist ein zentrales Thema der Polizei“, betont die Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier. Aber auch die Bürger können durch ihr eigenes Verhalten die Arbeit der Polizei maßgeblich unterstützen. Durch die Nutzung der kostenlosen Beratungsangebote kann jeder dazu beitragen, dass den Tätern das Leben schwer gemacht wird und...

  • Oberhausen
  • 19.11.13
Überregionales

Hilfsbereitschaft wird schamlos ausgenutzt

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei insbesondere ältere Mitbürger davor, fremde Personen in die eigenen vier Wände einzulassen. Diebe und Betrüger sind erfinderisch und bauen auf Hilfsbereitschaft. So geschehen am Montag, 28. Oktober, gegen 15.15 Uhr. An diesem Nachmittag schellte es an der Wohnungstür einer 91-jährigen Frau an der Brücktorstraße.Ein junger Mann stand vor der Tür. Er bat die Seniorin um einen Zettel, um einem Nachbarn eine Nachricht zu hinterlassen. Die Seniorin ging...

  • Oberhausen
  • 29.10.13
  •  1
Überregionales
Sollten man einen (möglichen) Einbruch (Foto) beobachten oder etwas davon mitbekommen, rät die Polizei sofort die 110 anzurufen.

Einbruch-Nein danke!- Wie Sie sich vor Einbrüchen schützen

Nach dem goldenen Herbst beginnt schon wieder die dunkle Jahrezeit. Diese birgt gerade für Haus- und Wohnungseinbrüche wieder viele Möglichkeiten. Die Täter werden, dank der Dunkelheit nicht bemerkt und sind schlecht zu erkennen. Wie man sich richtig vor möglichen Überfällen schützt, lesen Sie hier. Eine dauerhafte und somit erfolgreiche Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen und Diebstählen gelingt der Polizei in der Regel nur gemeinsam mit wachsamen Nachbarn. „Wenn verdächtige Personen in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.13
Überregionales
Foto: Archiv

Nachbarin verscheuchte den Rasenmähermann

Gut aufgepasst haben Zeugen an der Augustastraße. Zwei Unbekannte befanden sich auf dem Grundstück der Nachbarn. Die waren allerdings in Urlaub. Insgesamt eine verdächtige Situation. Eine Zeugin sprach dann die beiden Unbekannten an. Es handelte sich um einen Mann und eine Frau. Das Pärchen hatte eine zunächst plausible Erklärung zur Hand. Sie seien Onkel und Tante und wollen helfen. „Morgen kommen wir wieder und mähen den Rasen!”, ergänzten sie und fuhren mit einem Auto davon. Es handelt...

  • Oberhausen
  • 06.09.13
Politik

Druck auf Verbrecher hoch halten

Neben der Wirtschaft war die Sicherheitslage in Oberhausen ein zentrales Thema der CDU-Klausurtagung. Nachdem es bei Ausbruch der „Rocker-Problematik“ zu teils heftigen Diskussionen zwischen CDU und dem Polizeipräsidium kam, begrüßen die Christdemokraten die Äußerungen, die Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier in den vergangenen Monaten tätigte. Das gilt sowohl für die zurückliegenden Ereignisse im Rockerkrieg als auch die Bekämpfung von Taschendiebstahl oder Wohnungseinbrüche. Da sich...

  • Oberhausen
  • 14.05.13
Ratgeber

Polizei mit hoher Aufklärung

Besonders die hohe Aufklärungsquote lässt Oberhausens Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier zu einem zufriedenstellenden Fazit gelangen, als sie jetzt die Kriminalitätsstatistik Oberhausens für das Jahr 2010 vorlegte. Der Anstieg der Gesamtzahl der Straftaten ist in erster Linie mit einem Seriendelikt durch Urkundenfälschung zu erklären. Erfreulich ist die im Gegenzug gestiegene Aufklärungsquote von 58,1 Prozent auf 60,5 Prozent, ein absoluter Spitzenwert in NRW. Die Deliktsgruppen verteilen...

  • Oberhausen
  • 15.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.