Elektromobilität

Beiträge zum Thema Elektromobilität

LK-Gemeinschaft
Berit Allgeier aus Baden-Württemberg hat eine Idee entwickelt, mit der man an Straßenlaternen sein Elektroauto laden kann.
5 Bilder

An jeder Straßenlaterne tanken?
17-jährige Tüftlerin stellt neues Ladesystem vor

Um die Mobilität der Zukunft im Kreis Kleve geht es bei einer Online-Veranstaltung am Dienstag, 22. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr. Paula Backhaus von der Kreistagsfraktion der Grünen lädt wieder interessierte Bürger ein, mit drei Experten über Elektromobilität zu diskutieren. Kreis Kleve. Diesmal geht es vor allem um die Ladeinfrastruktur. Mit dabei ist die 17-jährige Schülerin Berit Allgeier aus Baden-Württemberg, die eine Idee entwickelt hat, mit der man an Straßenlaternen sein Elektroauto laden...

  • Goch
  • 07.06.21
Ratgeber

Für jede Wallbox ist ein KfW-Zuschuss möglich
Wallboxen als häusliche Ladestation fürs E-Auto

Bei der Planung eines Eigenheims spielt längst nicht nur die Anzahl der Räumlichkeiten, die Garage oder der Garten eine wichtige Rolle, sondern auch die notwendigen Lademöglichkeiten für ein Elektroauto. Denn ein Eigentum wird schließlich über Jahrzehnte genutzt und der Siegeszug der Elektroautos ist nicht mehr aufzuhalten. Mit einer Wallbox sind die Eigenheimbesitzer unabhängig und flexibel hinsichtlich der Aufladung ihres E-Autos oder Hybridfahrzeugs. Was wird als Wallbox bezeichnet?Wallboxen...

  • Goch
  • 06.05.21
Wirtschaft
 Paula Backhaus
4 Bilder

„Neuerfindland-Gespräche“ der stellvertretenden Landrätin
Das Auto der Zukunft?

KREIS KLEVE. Über das Elektroauto wird kontrovers diskutiert: Steht es für die Mobilität der Zukunft oder ist es eine technologische Sackgasse? Darum soll es am Dienstag, 23. März, im Rahmen einer virtuellen Diskussionsveranstaltung gehen, zu der die stellvertretende Landrätin Paula Backhaus von der Grünen-Kreistagsfraktion einlädt. Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Neuerfindland-Gespräche“ wird sie von 19 bis 20.30 Uhr mit drei Insidern das Thema "Elektromobilität" kritisch beleuchten. In...

  • Gocher Wochenblatt
  • 08.03.21
LK-Gemeinschaft
Kristina Derks, Pressesprecherin der Stadtwerke Goch, fühlt sich wohl auf dem E- Roller
2 Bilder

Goch `n´ Roll
Goch setzt auf E- Mobilität

15 Elektroroller und zwei E- Autos über App buchbar Zusammen mit ihren Stadtwerken setzt die Stadt Goch im Kreis Kleve auf E-Mobilität und weitet diese künftig aus. Der Rat der Stadt beauftragte den Netztbetreiber mit der Einführung eines Sharing Systems. Das Konzept „Goch `n´ Roll“ war geboren. Zur Umsetzung werden die Stadtwerke vorerst 15 Elektroroller und zwei E-Cars in der Größe eines Opel Corsa anbieten, die über eine kostenlos herunterladbare App gebucht werden können. Zur Seite steht...

  • Goch
  • 30.08.19
Ratgeber
Zugegeben: dieses Modell vom Ennepetaler E-Day sieht recht exotisch aus.

Frage der Woche: Würden Sie ein Elektroauto kaufen?

Es gibt viele Argumente, die für den Umstieg auf ein Elektroauto sprechen, aber auch einige dagegen. Lasst uns doch mal drüber reden: Wie steht Ihr zum E-Auto? Auf der einen Seite sollen Elektroautos die Umwelt schonen, gelten als energieeffizient und pflegeleicht. Auf der anderen Seite sind die Akkus oft teuer, es mangelt an Ladestationen und der benötigte Strom kommt auch nicht nur aus dem Öko-Kraftwerk. Es gibt viele pro&contra-Argumente. Selbst im Lokalkompass gibt es schon diverse Beiträge...

  • 01.10.15
  • 31
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.