Fahndung

Beiträge zum Thema Fahndung

Blaulicht
Bild Schepers Text Polizei

Schusswaffe vorgehalten
Raub auf Pizzeria Polizei sucht Zeugen

Wesel (ots): Laut Polizeibericht, betrat am Sonntag, den 20.09.2020, gegen 22:50 Uhr, eine maskierte Person die Räumlichkeiten einer Pizzeria auf der Friedrichstraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der bislang unbekannte Täter die Herausgabe von Bargeld. Nach Herausgabe von Bargeld flüchtete die Person zu Fuß in Richtung Berliner-Tor-Platz und anschließend in Richtung der Fußgängerzone. Beschreibung: männlich, etwa 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Statur, grauer...

  • Hamminkeln
  • 21.09.20
Blaulicht

1500 Euro Belohnung
Nach Scheunenbrand in Isselburg

Isselburg: Nach dem Brand einer Scheune in Isselburg hoffen die Ermittler jetzt auf neue Hinweise. Das Stallgebäude für Rinder und gleichzeitig Strohlager, ist am 24. Dezember 2019 ein Raub der Flammen geworden. Die Polizei geht nun mit einem Plakat an die Öffentlichkeit: Für sachdienliche Hinweise, die zur Überführung des oder der Täter führen, ist nun eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgelobt. Über ihre Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Hier...

  • Hamminkeln
  • 28.02.20
Blaulicht
4 Bilder

Diebstahl in Hamminkeln
Wohnwagen entwendet-Polizei sucht Zeugen

Hamminkeln: In der Zeit von Mittwoch, 17.00 Uhr, bis Donnerstag, 07.45 Uhr, entwendeten Unbekannte von einem Firmengelände am Heidkampweg in Mehrhoog einen Wohnwagen. Die Täter demontierten einen Teil eines Zauns und konnten anschließend entkommen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen weißen Caravan der Marke Fendt, Typ 515 aus dem Jahr 2015. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Hamminkeln, Tel.: 02852 / 966100.

  • Hamminkeln
  • 11.10.19
Überregionales
Kennen Sie jemanden, bei dem diese Frau gearbeitet hat?
4 Bilder

Dringender Tatverdacht: Hat diese Frau den 87-Jährigen aus Dinslaken getötet?

"Wer kennt die 30-jährige Aneta Kurkowska? Wo hat sie im vergangenen Jahr oder auch früher gearbeitet und ältere Menschen betreut?", fragt die Polizei. Hinweise zu dieser Person werden dringend gesucht.  Die Frau steht im dringenden Verdacht, für den Tod eines 87-jährigen Mannes aus Dinslaken verantwortlich zu sein. Sie soll ihm das Medikament Tramadol verabreicht haben. Todesfälle während der Betreuung Staatsanwaltschaft und Polizei müssen jetzt klären, ob es weitere Fälle gab, in denen...

  • Dinslaken
  • 06.04.18
  • 1
Überregionales
© Andreas Molatta , 21.02.2013 , Bochum ,
Polizei
2 Bilder

Nach Mehrfachkollision bei Uedem: Mordkommission sucht Fahrer des schwarzen BMW

Duisburg / Mülheim / Wesel Nach einem schweren Verkehrsunfall mit sechs Verletzten auf der Autobahn 57 bei Uedem (28. November 2017) ermittelt die Duisburger Polizei wegen versuchten Totschlags durch Unterlassen. Die sechsköpfige Mordkommission ist auf der Suche nach weiteren Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. In der Polizeimeldung heißt es: Nach einem Alleinunfall gegen 23:30 Uhr hatte der/die unbekannte Fahrer/Fahrerin den Wagen mit dem Kennzeichen MH-AX 45 auf der...

  • Hamminkeln
  • 15.01.18
Überregionales

Update! Forensik-Ausbrecher aus Bedburg-Hau geschnappt

Lesen Sie hier die neueste Meldung der Polizei: Geflohener Patient in Bonn festgenommen Ein 35-jähriger Straftäter ist am Donnerstagabend aus der geschlossenen Abteilung der Forensik in Bedburg-Hau geflohen. Die Kreispolizei warnt die Bevölkerung: Der Mann sei "unberechenbar" und könne bewaffnet sein. Die Flucht gelang laut Polizeibericht gegen 23.20 Uhr: Der 35-Jährige, der aus Bonn-Siegburg stammt, hatte zuvor gemeinsam mit weiteren Insassen das Pflegepersonal bedroht und attackiert....

  • Wesel
  • 26.05.17
  • 2
  • 1
Überregionales

Betrug nach Fahrzeug-Kauf in Wesel aufgefallen / Polizei fahndet nach dunkelhaariger Frau

Bereits am 15. November 2016 kaufte ein 58- und 62-jähriges Ehepaar aus Salzbergen (Niedersachsen) einen PKW VW Tiguan von einer bislang unbekannten Täterin in Wesel. Ein unbekannter Mann hatte den Wagen zuvor in einer online Anzeige angeboten und die Übergabe sowie die Zahlung des Fahrzeugs in Wesel auf der Kreuzstraße vereinbart. Die Polizei greift den Fall aktuell auf und informiert: Bei der Probefahrt und der Geldübergabe erschien jedoch nicht der Unbekannte, sondern die besagte...

  • Wesel
  • 03.05.17
Überregionales
4 Bilder

Sexuelle Belästigung im Zug Ende Mai: Polizei sucht mit Phantombild nach drei Tätern

Die Bundespolizeiinspektion Kleve bittet nach Freiheitsberaubung im Regionalexpress auf der Bahnstrecke zwischen Mehrhoog und Voerde (Kreis Wesel/NW) mit Beschluss des Amtsgerichts Duisburg um Mithilfe. Am 29. Mai wurde gegen 19.10 Uhr eine 24-jährige weibliche Reisende auf der Bahnstrecke zwischen Mehrhoog und Voerde im Regionalexpress (Zug Nummer: 10531) von drei männlichen unbekannten Personen festgehalten und bedrängt. Im weiteren Verlauf wurde sie von den Tätern am ganzen Körper, unter...

  • Wesel
  • 29.06.16
Überregionales

Zwei Maskierte bedrohen Kassiererin mit Messer / Polizei nimmt 25-jährigen Syrer fest

Am Samstag gegen 160 Uhr betraten zwei maskierte Männer ein Geschäft an der Rheinstraße in Mehrhoog und forderten von der Kassiererin unter Vorhalt eines Messers Bargeld. Die Polizei berichtet: Da die Kassiererin die Kasse nicht umgehend öffnen konnte und sich auch noch weitere Kunden im Bereich der Kasse aufhielten, flüchteten die Täter ohne Beute. Im Zuge der Fahndung konnte in unmittelbarer Tatortnähe ein 25-jähriger Mann, syrischer Herkunft, unter dringendem Tatverdacht vorläufig...

  • Hamminkeln
  • 29.05.16
  • 1
Überregionales

Dunkler SUV mit Weseler Kennzeichen rammt Rollstuhlfahrer in Oberhausen und flüchtet

Unglaublich, was die Polizei aus Oberhausen meldet: Am Sonntag, 8. Mai, um 3:45 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem dunklen SUV die Winkelstraße in Richtung Vestische Straße. Etwa 200 Meter vor der Vestischen Straße bog er nach rechts in die Richard-Wagner-Allee ein. Dann geschah es: Der Geländewagen rammte frontal eine Krankenfahrstuhl, der von einem 59-jährigen Oberhausener geführt wurde. Der Oberhausener wurde von seinem Sitz geschleudert und verletzte sich derart, dass...

  • Oberhausen
  • 09.05.16
Überregionales
Diese Aufnahme macht die installierte Überwachungskamera.
2 Bilder

Betrugsfälle im Kreis Gütersloh und Wesel / Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Ende August 2015 wurde in einem Detmolder An- und Verkaufsgeschäft ein Mann vorstellig und löste eine Fälschung ein. Der Unbekannte bot laut Polizeibericht dem Geschäftsinhaber ein Armband der Marke Cartier zum Kauf an, das nach erster Prüfung auch zum eigentlichen Materialwert angekauft wurde. Bei einer genaueren Untersuchung stellte sich später heraus, dass es sich bei dem Armband um eine Fälschung handelt. Gleichgelagerte Betrugsfälle sind der Polizei auch im August und Oktober in...

  • Wesel
  • 25.01.16
Überregionales

Wieder zuhause: Junge Hamminkelnerin war für einige Stunden "vermisst"

Seit heute Mittag gegen 13.10 Uhr wurde eine 29-jährige Hamminkelnerin vermisst. Umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei, bei der aktuell auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, führten am frühen Abend zum Erfolg. Der Text aus der urspünglichen Pressemitteilung, mit der die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe gebeten hatte .... Beschreibung der Vermissten: Etwa 1,65 Meter groß, schlank, rot/braune, schulterlange Haare, trägt eine mintfarbene Kapuzenjacke, Hose und Bluse. Die Vermisste...

  • Hamminkeln
  • 09.09.15
  • 5
Überregionales

Neue Farbschmierereien an der Gesamtschlule in Schermbeck: Kripo ermittelt in mehreren Fällen

In der Zeit von Freitag (31. Juli), 18 Uhr, bis Samstag (1. August), 7 Uhr, besprühten Unbekannte verschiedene Stellen einer Gesamtschule an der Schloßstraße mit schwarzer Farbe. Im Polizeibericht heißt es dazu: "Bereits in der letzten Woche hatten Unbekannte an drei Schulen in Schermbeck Farbschmierereien hinterlassen. Ob es sich hier um die gleichen Täter handelt, steht zurzeit noch nicht fest. Die Kriminalpolizei nahm auch hier die Ermittlungen auf, die bislang andauern. Sachdienliche...

  • Schermbeck
  • 03.08.15
Ratgeber
3 Bilder

Eigene Mutter verletzt, ihren Partner getötet? Polizei fahndet nach Süphan und Mazlum Osmanoglu

Mit Haftbefehlen und den Fotos der Brüder Osmanoglu fahndet die Polizei nach dem 24-jährigen Süphan und seinem 16-jährigen Bruder Mazlum. Beide sind dringend laut Polizeimeldung "tatverdächtig, am Sonntag (31.5.) in Duisburg-Marxloh ihre eigene 42-jährige Mutter schwer verletzt und deren 29-jährigen Bekannten getötet zu haben". Hinweise nimmt die Polizei in Duisburg (Kriminalkommissariat 11) unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen. Mehr Infos HIER (Link zu derwesten.de)

  • Wesel
  • 03.06.15
  • 2
  • 1
Überregionales

Unfallflucht: Polizei sucht diesen Mann

Mit einem Montagebild fandet die Polizei nach einem Mann wegen Unfallflucht. Das war geschehen: Am Donnerstag (1. Mai 2014) gegen 14.55 Uhr befuhr eine Familie aus Rees mit ihren drei Kindern auf Fahrrädern den Radweg der Rheinstraße in Kalkar in Fahrtrichtung Hönnepel. Als ihnen in Höhe der Straße Gänseweide der bislang Unbekannte in Begleitung einer Frau ebenfalls mit Fahrrädern nebeneinanderfahrend entgegenkam und keinen Platz machte, wich der 51-jährige Reeser aus und stürzte. Im Sturz...

  • Kalkar
  • 06.11.14
  • 2
Ratgeber

Überfall auf Gaststätte an der Friedenstraße in Wesel: Kellnerin mit Schusswaffe bedroht

Am frühen Samstagmorgen (18. Oktober) gegen 2.05 Uhr betraten drei noch unbekannte und maskierte Männer eine Gaststätte an der Friedenstraße. Einer der Täter forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe von einer 35-jährigen Kellnerin aus Wesel die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Kellnerin Geld ausgehändigt hatte, flüchtete das Terzett zu Fuß laut Polizeibericht in unbekannte Richtung. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die 35-Jährige blieb unverletzt. ...

  • Wesel
  • 20.10.14
Ratgeber

Tankstelle an der Hoogefeldstraße: Einbrecher schlagen Pächter und flüchten

Drei Unbekannte brachen heute Morgen gegen 4 Uhr in eine Tankstelle an der Hoogefeldstraße ein und stahlen Zigaretten. Der Polizeibericht schildert die Ereignisse so: "Durch den ausgelösten Alarm informiert, erschien der Tankstellenpächter vor Ort. Die flüchtenden Täter schlugen den 61-jährigen Hamminkelner und verletzten ihn leicht. Beschreibung der Täter: Alle drei Täter waren dunkel gekleidet. Zwei von ihnen trugen eine Strumpfmaske, waren 1,70 bis 1,80 Meter groß und zwischen 20...

  • Hamminkeln
  • 30.09.14
Ratgeber

Diebstahl in Mehrhooger Supermarkt: Polizei sucht Paar mit "osteuropäischer Erscheinung"

Ein unbekanntes Paar betraten am Donnerstag gegen 12.30 Uhr einen Supermarkt an der Bahnhofstraße und stahlen Spirituosen. Beim verlassen des Marktes löste der Alarm im Ausgangsbereich aus. Laut Polizeibericht nahm eine Mitarbeiterin sofort die Verfolgung auf. Beide Täter stiegen in ein mit laufenden Motor abgestellten Pkw mit niederländischem Kennzeichen und fuhren auf die Kassiererin zu, die sich nur durch einen Sprung zur Seite retten konnte. Beschreibung des Täters: 40 bis 45...

  • Hamminkeln
  • 19.09.14
Ratgeber

Sexuelle Belästigung und Diebstahl am Mehrhooger Bahnhof / Polizei sucht Zeugen

Am Freitag (13. Juni) fuhr eine laut Polizeibericht "korpulente, stark alkoholisierte 58-jährige Frau aus Berlin" mit dem Zug von Duisburg nach Emmerich und stieg in den späteren Abendstunden am Bahnhof Mehrhoog aus. Dort traf sie auf einen bislang unbekannten Mann, der sie im Bereich des Bahnhofs sexuell belästigte. Danach entwendete der Täter ihren blauen Trolley sowie eine Aktentasche. Von aufmerksamen Zeugen wurden kurze Zeit später auf dem Jansenkathweg eine Handtasche aus dem Trolley...

  • Hamminkeln
  • 20.06.14
Politik

Untersetzter, dunkelhaariger Mann zeigt sich 17-Jähriger in Hamminkeln "schamverletzend"

Am Sonntag gegen 14 Uhr ging eine 17-jährige Hamminkelnerin über die Straße An der Windmühle. In Höhe eines Autohauses bemerkte sie laut Polizeibericht einen "Unbekannten, der sich ihr in schamverletzender Weise zeigte." Die 17-Jährige lief nach Hause und informierte die Polizei. Eine Fahndung nach dem Täter verlief erfolglos. Beschreibung: 17 bis 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, dunkle Haare, untersetzte Figur. Er trug ein schwarzes Oberteil, eine blaue Jeanshose, helle Schuhen und...

  • Hamminkeln
  • 16.06.14
Ratgeber

Mann entblößt sich vor zwei Mädchen in Mehrhoog / Polizei sucht hellen Kombi mit Kennzeichen WES - QB

Am Samstag gegen 14.10 Uhr sprach ein Unbekannter zwei Mädchen (9 und 14 Jahre) aus Mehrhoog an einer Bushaltestelle in Höhe der Kreuzung Berliner Straße / Im Mühlenbusch an. Der Unbekannte saß in einem hellblauen Ford, vermutlich einem Kombi, der das Kennzeichen WES- QB (weiteres nicht bekannt) hat. Dabei zeigte er sich den Mädchen laut Polizeibericht "in schamverletzender Weise". Der Täter ist ca. 45 Jahre alt, groß, schlank, hat graues kurzes Haar sowie einen Stoppelbart. Er sprach...

  • Hamminkeln
  • 26.05.14
Ratgeber

Zugriff in Wertherbruch: Drogenhändler in Hamminkeln und Wesel aufgeflogen!

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei führten die Ermittler auf die Spur von zwei Frauen und zwei Männern aus Wesel, die unter dem Verdacht standen, mit Drogen zu handeln. Polizeibeamte konnten gestern in Hamminkeln gegen 12.20 Uhr zunächst eine 24 Jährige und einen ebenfalls 24 Jahre alten Mann in Hamminkeln vorläufig festnehmen. Beide waren mit einem PKW auf der Provinzialstraße unterwegs. Die eingesetzten Beamten fanden bei der Durchsuchung des Fahrzeugs Amphetamine mit einem...

  • Wesel
  • 22.05.14
Ratgeber

Diebe stahlen Anhänger mit "Blausäure" von Firmengelände am Stemmingholt in Brünen

Heute Morgen im Zeitraum zwischen Mitternacht und 6 Uhr entwendeten Unbekannte von dem Gelände einer Firma an der Straße Auf dem Stemmingholt einen Anhänger mit verschlossenem Kasten, der das Kennzeichen RE-E 3090 trug. In dem Anhänger befanden sich nach Angaben der Polizei giftige Substanzen. Die Polizei warnt vor dem Umgang mit diesen Chemikalien! Sie können bei unsachgemäßem Gebrauch, insbesondere für Kinder, gesundheitsschädlich sein. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in...

  • Wesel
  • 15.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.