Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Das Brand war bereits erloschen als die Feuerwehr eintraf. Foto: LK Archiv Schönfeld

60.000 Euro Sachschaden
Doppelgarage auf der Elper Straße in Flammen

Eine Doppelgarage auf der Elper Straße brannte am Samstag, gegen 9.30 Uhr, aus bislang unbekannter Ursache. Als die Feuerwehr vor Ort war, war der Brand bereits selbständig erloschen. In der Garage befanden sich zwei Autos und Gartengeräte, die durch das Feuer beschädigt wurden. Der entstandene Schaden wir auf 60.000 Euro geschätzt. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen zu Klärung der Brandursache aufgenommen.

  • Herten
  • 20.04.20
Blaulicht

Brandursache noch ungeklärt
Holzhütte an der Langenbochumer Straße in Flammen

Ein Haufen Unrat auf dem Gehweg der Langenbochumer Straße / Ecke Feldstraße geriet in der Nacht zu Donnerstag, gegen 4.10 Uhr morgens, in Brand. Die Flammen gingen auf eine dort stehende Holzhütte über. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Holzhütte, die ehemals als Kiosk genutzt worden war, wurde jedoch stark beschädigt. Es entstand umfänglicher Sachschaden. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache und der Höhe des entstandenen...

  • Herten
  • 02.04.20
Blaulicht

Baustofflager: Brandursache ermittelt

Nach dem Brand mehrerer Baustofflager an der Straße Hertener Mark steht jetzt die Brandursache fest. Drei Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Recklinghausen konnten heute, zusammen mit Sachverständigen, den Brandort begehen. Dabei konnte ein technischer Defekt innerhalb der Elektrik als Brandursache ermittelt werden. Da die Nachlöscharbeiten mehrere Tage andauerten konnte das Baustofflager erst jetzt begangen werden. Nach Schätzungen entstand ein Schaden von mehreren Millionen...

  • Herten
  • 05.03.20
Blaulicht
Foto: LK Archiv Schönfeld

Großbrand in Hertener Baustofflager
198 Feuerwehrkräfte im Einsatz

Am frühen Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr erhielt die Hertener Feuerwehr einen Notruf. Das Zentrallager eines örtlichen Baustoffhandels in der Hertener Mark stand in Flammen. Kurze Zeit später, um 7.15 Uhr, folgte dann die offizielle Warnung der Bevölkerung über die Warn-App NINA. Rund 198 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz. Die Berufsfeuerwehr und die freiwilligen Einsatzkräfte bekamen Unterstützung von den Feuerwehren aus Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Dorsten, Oer-Erkenschwick, Marl, Datteln...

  • Herten
  • 02.03.20
Blaulicht
Die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen wurden hauptsächlich wegen abgebrochener Äste, umgestürzter Bäume oder losen Fassaden- und Dachteilen gerufen.

170 Einsätze wegen Sturm Sabine im Kreis Recklinghausen
Bilanz knüpft nicht an die vergangener Stürme an

Bis in die Morgenstunden sind die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen wegen des Sturmtiefs Sabine zu etwa 170 Einsätzen ausgerückt, hauptsächlich wegen abgebrochener Äste, umgestürzter Bäume oder losen Fassaden- und Dachteilen. Eine Bilanz, die nicht, wie zunächst befürchtet, an die vergangener Stürme wie Kyrill, Ela oder Friederike anknüpfen kann. Derzeit laufen noch mehrere Einsätze. Die Straßen, die die Kreisverwaltung vorsorglich gesperrt hatte, sind noch nicht wieder freigegeben. Die...

  • Recklinghausen
  • 10.02.20
Politik
Traditionell lassen es sich Bürgermeister Fred Toplak, der stellvertretende Bürgermeister Jürgen Grunwald und die stellvertretende Bürgermeisterin Silvia Godde, Dezernent Matthias Steck, Heike Lauterfeld, Vorsitzende des städtischen Personalrats, und Ausschussvorsitzender Wolfgang Kumpf nicht nehmen, den Einsatzkräften ihre Anerkennung auszusprechen.

Fred Toplak dankt Feuerwehrleuten

„Wir sollten am heutigen Tag besonders an die Frauen und Männer denken, die an Weihnachten für unsere Sicherheit sorgen und daher nicht zu Hause sein können. Mein Dank gilt allen, die zum Beispiel in den Leitstellen von Rettungswache, Polizei, Feuerwehr und im Krankenhaus im Einsatz sind.“ Zum vierten Mal besuchte Bürgermeister Fred Toplak die Feuerwache der Stadt Herten an Heiligabend und dankte den Einsatzkräften für ihren Dienst. 14 Feuerwehrfrauen und -männer sowie Notfallsanitäter stehen...

  • Herten
  • 27.12.19
Blaulicht
Der Tag danach.
3 Bilder

"Kinderwelt Recklinghausen" abgebrannt - 4 Millionen Euro Schaden
Technischer Defekt hat das Feuer ausgelöst

Nach ersten Erkenntnissen der zuständigen Fachdienststelle, ist der gestrige Brand des Indoor-Spielplatzes "Kinderwelt" an der Hochstraße in Recklinghausen-Grullbad durch einen technischen Defekt ausgebrochen. Alle anderen Brandursachen scheiden nach aktuellen Untersuchungen aus. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung haben sich nicht ergeben. In der kommenden Woche wird es weitere Untersuchungen geben. Der Sachschaden liegt bei rund vier Millionen Euro. In dem...

  • Recklinghausen
  • 23.08.19
Blaulicht

60.000 Sachschaden
Herten: Brand in Tiefgarage

In einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses an der Kurt-Schumacher-Straße brannte heute, gegen  0.15 Uhr, ein VW Caddy. Durch Auslösung der Sprinkleranlage wurde eine größere Ausdehnung des Feuers verhindert. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Caddy brannt bei dem Feuer fast komplett aus. Zusätzlich entstand Gebäudeschaden im Bereich der Tiefgarage. Der entstandene Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt. Für den Zeitraum der Löscharbeiten war der Bereich...

  • Herten
  • 26.07.19
Blaulicht

Täter stecken Hertener Polizeiwache in Brand

Im Vorraum der Polizeiwache in Herten am Wilhelmsplatz ist am Dienstag Feuer ausgebrochen. Gegen 15.10 Uhr bemerkten die Polizisten, dass der Vorraum verraucht war. Sie konnten das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen. Wie sich herausstellte, hatte jemand an zwei Stellen einen Brand gelegt. Um kurz vor 15 Uhr war es an der Kurt-Schumacher-Straße zu einem Brandalarm gekommen. Der Alarm war ausgelöst worden, weil jemand die Scheibe zu einem Brandmelder eingeschlagen und den...

  • Herten
  • 19.06.19
Blaulicht

Fahrlässigkeit als Brandursache nicht ausgeschlossen
Brand in Wohnhaus auf der Gustav-Gläser-Straße in Herten

Am Samstag, gegen 21. Uhr, kam es zu einem Brand in der Küche eine Wohnhauses auf der Gustav-Gläser-Straße. Die 62-jährige Wohnungsinhaberin versuchte, das Feuer mit eigenen Mitteln zu löschen. Als ihr dies nicht gelangt benachrichtige sie die Feuerwehr und verließ die Wohnung. Die Feuerwehr löschte den Brand. Es entstand umfänglicher Schaden in der Küche. Da die 62-Jährige Rauchgas eingeatmet hatte, wurde sie zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen kann...

  • Herten
  • 22.04.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der offiziellen Vereidigung der Brandmeisteranwärter übergab Bürgermeister Fred Toplak die Urkunden an Foto: ST

Drei Brandmeisteranwärter und ein Brandmeister vereidigt
Neue Feuerwehrleute in Herten

Marcel Ohm, Jan Duda und Alexander Spiekermann haben es geschafft. Sie haben sich unter allen Bewerbern durchgesetzt, die Einstellungstests gemeistert und die Stelle als Brandmeisteranwärter bekommen. Neben einer schriftlichen Prüfung gab es einen praktischen Teil, bei dem sie zeigen mussten, dass sie den Aufgaben bei der Feuerwehr gewachsen sind. Feuer löschen und Menschen retten gehört ab dem 1. April zu ihren Aufgaben, dann beginnen die drei "Neuen" ihre Berufsausbildung. Ebenfalls neu,...

  • Herten
  • 07.03.19
Blaulicht

Einsatz auf der Kurt-Schumacher-Straße
Rauchmelder schlagen Alarm

Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen an der Kurt-Schumacher-Straße. In einem Mehrfamilienhauses hat es beim Kochen mächtig gequalmt, so dass Rauchmelder und Nachbar dafür sorgten, dass die Retter ausrückten. Als sie kurz vor 15 Uhr eintrafen, konnten sie zum Glück kein Feuer feststellen und den Einsatz zügig beenden.

  • Herten
  • 25.02.19
Vereine + Ehrenamt
Alles im Griff beim THW.

Aufregende Übung des THW Herten
Mit Blaulicht und Martinshorn

Am Freitag wurde gegen 17:46 Uhr der komplette Technische Zug des THW in Herten alarmiert. Im Nebengebäude eines Seniorenzentrums in Herten Süd wurde ein unkontrollierter Gasaustritt vermutet. Nach einer Verpuffung im Keller wurden Bewohner des Hauses vermisst. Unklar war, ob sich noch weitere Personen in den zwölf Wohnungen aufhielten und ob diese verletzt waren. Mit Blaulicht und Martinshorn traf zuerst der Zugführer mit seinem Trupp am Einsatzort ein und konnte erste Rückmeldungen zum...

  • Herten
  • 24.01.19
Überregionales
Im Rahmen einer Feierstunde am Gerätehaus Alt-Marl der Feuerwehr Marl wurden 31 Brandmeisteranwärter und eine Brandmeisteranwärterin zu Brandmeistern ernannt.

Feuerwehr: Zweiter Jahrgang schließt interkommunale Ausbildung zum Brandmeister ab

31 Brandmeisteranwärter und eine Brandmeisteranwärterin der Feuerwehren aus Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Herten, Marl, Waltrop und Recklinghausen haben die interkommunale Ausbildung zum Brandmeister der Feuerwehren im Kreis Recklinghausen erfolgreich abgeschlossen. Aufgrund der Größe wurden die angehenden Brandmeister zu Beginn ihrer Ausbildung im April 2017 in zwei Gruppen aufgeteilt, die jeweils federführend von den Feuerwehren Dorsten und Recklinghausen ausgebildet wurden. Alle...

  • Recklinghausen
  • 21.10.18
Überregionales

Herten: Brand in Mehrfamilienhaus auf der Branderheide

Am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, brannte es in einer Dachgeschosswohnung in einem Achtfamilienhaus auf der Straße Branderheide. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Aufgrund des Verdachts auf Rauchgasvergiftung wurden der 49-jährige Bewohner der Dachgeschosswohnung und ein 51-jähriger Hausbewohner vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Ermittlungen könnte Fahrlässigkeit zur Brandentstehung geführt haben. Der entstandene Sachschaden dürfte nach erster Schätzung mehrere zehntausend...

  • Herten
  • 22.08.18
Überregionales

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten auf der A 43

Am Sonntagabend, 27. Mai, kam es gegen 22.24 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit sieben Verletzten auf der A 43 in Fahrtrichtung Wuppertal, zwischen dem Kreuz Recklinghausen/Herten und der Anschlussstelle Recklinghausen-Hochlarmark. An der Unfallstelle war es zu einer Kollision von zwei Autos gekommen. Eines der beiden Fahrzeuge lag auf dem Dach. In den Fahrzeugen befanden sich insgesamt 7 Personen, von denen allerdings keine Person eingeklemmt war.  Die eintreffenden Kräfte des...

  • Recklinghausen
  • 28.05.18
Überregionales

Herten: Feuerwehrmann soll Brände in Auftrag gegeben haben - Festnahme

Seit Oktober 2017 kam es in Herten Westerholt zu mehreren Bränden in leerstehenden Bahnhofsgebäuden der Deutschen Bahn. Im Rahmen der Löscheinsätze wurden am 9. und 18. Oktober zwei Nichtsesshafte angetroffen, die zum Zeitpunkt der Brände in den Gebäuden genächtigt hatten. Beide Personen wurden nicht verletzt und konnten durch die benachrichtigte Feuerwehr gerettet werden. Bei einem erneuten Brand am 14. November  in einem Stellwerk der Deutschen Bahn in Herten konnten zwei Tatverdächtige...

  • Herten
  • 17.05.18
Überregionales
Wer erkennt diese Schuhe und die Schlüssel?

Schwerer Verkehrsunfall in den Morgenstunden, Fußgänger stirbt, Identität geklärt

Auf der Dortmunder Straße in Recklinghausen ist am frühen Dienstagmorgen, gegen 4.20 Uhr, ein Mann von einem Auto erfasst worden. Der Fußgänger war nach Zeugenaussagen plötzlich zwischen Ziegelgrund und Devensstraße auf die Fahrbahn gelaufen. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Obwohl er noch vor Ort reanimiert wurde, verstarb er im Krankenhaus. Die Identität des Toten war da noch unklar. Identität des Toten geklärt Nach dem Unfall auf der Dortmunder Straße ist die Identität des...

  • Marl
  • 13.03.18
Überregionales
3 Bilder

29 Menschen, davon 9 Kinder, verletzt bei Brand im Mehrfamilienhaus

Zu einem großen Brandeinsatz mit hoher Verletztenzahl kam es in der Nacht vom 16. auf den 17.02.2018 in Recklinghausen. 29 Personen wurden hierbei verletzt. Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 00.12 Uhr zur Ehlingstraße in den Stadtteil Suderwich alarmiert. An der Einsatzstelle brannte ein im Treppenraum abgestellter Kinderwagen in voller Ausdehnung. Dieser wurde zügig durch die Einsatzkräfte abgelöscht. Durch den so gen. "Kamineffekt" war das Treppenhaus aber bereits vor Eintreffen der...

  • Marl
  • 17.02.18
Überregionales
36 Bilder

Bilder: Oktoberfest bei der Hertener Feuerwehr

Bürgermeister Fred Toplak hat seine Premiere: Beim Oktoberfest der Hertener Feuerwehr ist er zur Eröffnung mit dem dicken Hammer unterwegs, doch der Faßanstich gelingt erst im zweiten Versuch gescheit. Immerhin fließt danach der Gerstensaft und die Party kann steigen. Zwischen Akkordeonklängen, DJ Michael G. aus Herten und der Band „Shake’s Bier“ wird richtig zünftig gefeiert. Fotos: Sabrina Didschuneit

  • Herten
  • 11.09.17
Überregionales
In der ersten Woche der Sommerferien ging es für acht Jugendliche der Jugendfeuerwehr Herten nach Berlin.

Berlin, Berlin, wir fahren... : Acht Nachwuchskräfte der Jugendfeuerwehr auf Tour

In den Sommerferien ging es für jetzt acht Jugendliche der Jugendfeuerwehr Herten Gruppe Herten nach Berlin. Mit dabei: Jugendfeuerwehrwarte und Ausbilder. Die diesjährige Fahrt stand ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Herten. „Im Rahmen des Jubiläums gab es in diesem Jahr ein ganz besonderes Ausflugsziel“, erklärt Sebastian Egner, Jugendfeuerwehrwart der Gruppe Herten. Sein Stellvertreter, Florian Strucksberg, ergänzt: „Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit, neben...

  • Herten
  • 10.08.17
Überregionales
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Explosion und Brand im Chemiepark Marl - sechs Menschen leicht verletzt

Unfall im Chemiepark Marl. Es gab am heutigen Donnerstag 10.8. gegen 9 Uhr eine  Explosion und einen Brand in einer Produktionsanlage (Acetylenanlage der ISP Marl GmbH). Dabei wurden sechs Chemiepark-Mitarbeiter leicht verletzt. Alle Verunfallten wurden im Chemiepark durch den werksärztlichen Dienst erst versorgt und sind bereits zuhause Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr waren  vor Ort und bekämpften den Brand. Alle Messungen waren ohne Befund. Eine Gefahr für die umliegende Bevölkerung...

  • Marl
  • 10.08.17
Überregionales
Es brannte in Westerholt (Motivbild).

Altes Stellwerk abgebrannt

Gegen 4.30 Uhr stand in Westerholt ein Stellwerk an der Straße "Zum Bahnhof" in Flammen. Verletzte gab es keine, der Güterverkehr war drei Stunden beeinträchtigt, da die Bahnstrecke gesperrt wurde. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt.

  • Herten
  • 07.06.17
Politik
20 Bilder

Landrat übergibt „GW-Höhenrettung“ an die Einsatzkräfte

Die Gunst der Stunde genutzt haben die Höhenretter der Feuerwehren im Vest am Mittwoch, 21. Dezember. Auf dem Rathausplatz in Recklinghausen haben sie verschiedene Höhenrettungsübungen am 38 Meter hohen Riesenrad durchgeführt. Mit Seilen und Sicherungshaken ausgestattet ging es für die Einsatzkräfte hoch in die oberste Gondel und auch die Rettung einer verletzten Person mit einer Trage wurde trainiert. Die Höhenretter im Kreis Recklinghausen haben ab sofort ein neues Fahrzeug, den...

  • Recklinghausen
  • 21.12.16
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.