Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Blaulicht

Täter brach in Mehrfamilienhaus an der Kalkarer Straße in Goch ein
Einbrecher flüchtete beim Anblick einer Jugendlichen

Am Montagmorgen gegen 9.30 verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zu einem Mehrfamilienhaus an der Kalkarer Straße und brach anschließend das Schloss einer Wohnungstür im zweiten Obergeschoss auf. Er durchwühlte mehrere Schränke nach Diebesgut. In einem der Schlafzimmer der Wohnung befand sich zur Tatzeit eine schlafende Angehörige der Bewohnerin. Sie wurde wach, als ein ihr unbekannter Mann die Zimmertür öffnete und einen Blick in den Raum warf. Als er die Jugendliche sah, ergriff der...

  • Goch
  • 20.10.20
LK-Gemeinschaft
Stolz auf das Erreichte: Martina und Jörg Nagel mit Mischling Rasmus vor ihrem Häuschen in Uedem
2 Bilder

Familie Nagel und 30 Jahre Deutsche Einheit
Ausreise kurz vor der Wende

Dem Unrechtstaat den Rücken kehren,das war eine Wunschvorstellung von Martina Nagel, die mit ihrem zweiten Mann Jörg in Pöszneck/ Thüringen lebte, dem selben Ort, in dem 1979 auch die Familien Strelzyk und Wetzel an ihrem Ballon bastelten, der sie am 16. September bei einer abenteuerlichen und lebensgefährlichen Flucht in den Westen trug. „Aber mein Vater war Polizist“, erinnert sich die heute 68jährige, „das konnte ich ihm nicht antun. Er hätte kein Bein mehr auf den Boden bekommen“....

  • Goch
  • 30.09.20
Kultur
Flucht, Linolschnitt, Handdruck, 36,5 x 63,2 cm, 1957
10 Bilder

LINOLSCHNITT 1957 / PIXELGRAFIK 2020
Flucht 1957 / Flucht 2020 ...

Vor 63 Jahren entstand der Linolschnitt „Flucht“. Ich weiß heute nicht mehr, was mich damals zu diesem Thema angeregt hat. Sehr genau erinnere ich mich jedoch daran, dass ich das Motiv der beiden Flüchtenden mit einem weichen Schreiner-Bleistift direkt auf das weiß eingefärbte Linoleum gezeichnet habe. Danach habe ich die weißen Stellen mit einem Linolschneidemesser weggeschnitten, sodass nur die gezeichneten Linien und einige, für die Komposition wichtigen Stellen erhaben stehen blieben. Nach...

  • Goch
  • 07.04.20
  • 12
  • 3
Kultur
Grenzübergang I
12 Bilder

WARUM IMMER NOCH ?
Grenzfälle ...

Schwarz / Weiß … Dunkle Bilder getränkt mit Geschichten von Zerstörung, Angst Flucht und Tod – Von Zäunen aus Stacheldraht und hilflosen Steinwürfen auf schussbereite Wächter – Von sinkenden Booten voller verzweifelnder schreiender Menschen im Meer – Von Klagelauten hungernder und frierender Kinder die im Schutt suchen nach ihren Eltern – Von protzenden störrischen selbstherrlichen nur an ihre Vorteile denkende Despoten – Von Bomben die in...

  • Goch
  • 08.03.20
  • 20
  • 3
Überregionales

Geflohener Forensik-Patient in Bonn festgenommen

Der am Donnertababend aus der Forensik in Bedburg-Hau geflüchtete Patient ist wieder in Polizeigewahrsam. Wie berichtet, konnte der 35-Jährige der Forensischen Klinik Bedburg-Hau aus einem besonders gesicherten Bereich entkommen. Zusammen mit einem 28-jährigen Komplizen verletzten die bewaffneten Männer einen Mitarbeiter schwer. Während der 35-Jährige die Sicherungsanlagen überwinden konnte, blieb sein 28-jähriger Komplize zurück. Er konnte innerhalb der Einrichtung festgenommen werden....

  • Bedburg-Hau
  • 27.05.17
  • 2
  • 2
Überregionales

Ausbruch! Forensik-Patient (38) auf der Flucht

Die Polizei fahndet nach einem 38-jährigen Forensik-Patienten der LVR-Klinik Bedburg-Hau. Dieser konnte am Montagabend bei einem Gartenausgang innerhalb des Sicherungszaunes vom Klinikgelände flüchten. Nach derzeitigem Kenntnisstand haben Fluchthelfer von außen den Zaun gewaltsam aufgebrochen und so die Flucht ermöglicht. Zwar wurde die Manipulation am Zaun sofort elektronisch bemerkt, aber wegen der Schnelligkeit des Geschehens gelang dem Patienten die Flucht. Die polizeiliche Fahndung wurde...

  • Kleve
  • 30.09.14
  • 2
Politik
2 Bilder

Gänsehaut im Goli: Die Klever Autorin Silvia Schön las aus ihrem Buch Kofferkinder über das Leben in der ehemaligen DDR

Spürbare Ergriffenheit und gespanntes Atemanhalten der Zuhörer im gut besuchten Goli-Theater: Gerade liest Silvia Schön eine der Schlüsselszenen aus ihrem Buch Kofferkinder. Dort, wo sich Protagonistin Christin auf ihr Bauchgefühl verlässt. Und sich für den Kuchen statt für die Flucht entscheidet. Was im Nachhinein ihr und ihrem Sohn vermutlich das Leben gerettet hat... Dass dabei bei ihr eigene Erinnerungen wach werden, verrät ihre brechende Stimme. Wir sind uns einig, dass war richtig...

  • Goch
  • 09.04.14
  • 8
  • 6
Ratgeber

Dieb erwischt - Täter verletzte bei der Festnahme einen Polizisten

Am Mittwoch wurde ein 21-jähriger Mann aus Goch bei einem Diebstahl in einem Verbrauchermarkt an der Straße Auf dem Wall beobachtet. Nach Ansprache flüchtete er zu Fuß in Richtung Stadtmitte. Zwei Polizeibeamte nahmen die Verfolgung auf. In einer Tiefgarage konnte der 21-Jährige gestellt werden. Bei seiner Festnahme leistete der polizeilich Bekannte Widerstand und verletzte einen der Polizisten. Da der Gocher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ihm durch einen Arzt auf der...

  • Goch
  • 23.01.14
Überregionales
Durch ihr besonnenes Verhalten machten Tobias Schäfer und seine Kollegin die Festnahme von Josef T. möglich.

Flucht endete in Goch! Josef T. wurde erkannt und festgenommen

Bemerkenswerte Gelassenheit und eine gehörige Portion Zivilcourage zeigte Tobias Schäfer aus Goch am Freitagmorgen. Denn der 21-jährige Kaufmann, der seit zwei Jahren bei der BfT-Tankstelle am Bahnhof arbeitet, gab der Polizei den entscheidenden Tipp, der schließlich zu Festnahme von Josef T. führte. Großaufgebot der Polizei Der 61-Jährige war am Donnerstag während seines Prozesses aus dem Klever Landgericht geflüchtet und hielt seitdem ein Großaufgebot der Polizei in Atem. Josef T....

  • Goch
  • 24.11.13
  • 1
  • 1
Überregionales

Josef T. immer noch auf der Flucht

Am Donnerstag (21. November 2013), gegen 11.30 Uhr, floh der 61-jährige Josef T. aus dem Landgericht Kleve. Die Fahndung dauert derzeit noch an, meldete die Polizei kurz vor 18 Uhr. Wer hat Josef T. gesehen oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880 oder jede andere Polizeidienststelle. So gelang ihm die Flucht aus dem Landgericht Kleve. +++ Lesen Sie auch: BürgerReporter in der Polizeikontrolle. +++ Und noch mehr...

  • Kleve
  • 21.11.13
  • 17
Überregionales

Unglaublich, wie im Film: Flüchtender schwamm sogar durch die Niers!

Viel Aufwand - trotzdem gefasst. So oder ähnlich könnte man die Aktion eines 26-jährigen Mannes aus Goch beschreiben, der sich einer Polizeikontrolle durch Flucht entziehen wollte und dabei sogar durch die Niers schwamm. Der Gocher war am Donnerstag Nachmittag mit einem Bekannten als Pkw-Fahrer durch eine Streife auf der Kalkarer Straße anstatt der erlaubten 50 km/h mit 74 Sachen gemessen worden. Nachdem er die Haltezeichen der Polizei missachtet hatte, gab er Gas, stellte den Wagen jedoch...

  • Goch
  • 23.08.13
Überregionales

Schock - Einbrecher im Haus überrascht!

Am Samstag, 3. August, gegen 23.30 Uhr, hatte eine älteres Ehepaar die Fenster seines Hauses am Gärtnerweg 6 zum Lüften geöffnet und sich im Erdgeschoss aufgehalten. Als die Frau ins Obergeschoss ging, bemerkte sie dort einen Einbrecher, der sich zunächst versteckte. Dieser näherte sich vermutlich dem Haus über einen seitlich am Grundstück verlaufenden Fußweg, gelangte über ein Garagendach auf den Balkon und von dort in ein Zimmer der ersten Etage. Der Mann flüchtete über das Treppenhaus in den...

  • Goch
  • 04.08.13
Überregionales

Flucht aus der JVA: Strafgefangener (21) bestellte sich Taxi

Heute (23. Oktober 2012) flüchtete gegen 9 Uhr ein 21-jähriger Strafgefangener (186 cm groß, schlank, kahlgeschorener Kopf, bekleidet mit dunklem Pullover, blauer Arbeitshose), bei Gartenarbeiten außerhalb der Mauer aus der Justizvollzugsanstalt Kleve. Seine blaue Anstaltskleidung ließ er bei der Flucht teilweise zurück. Zu einer Gewaltanwendung gegen Justizvollzugsbeamte kam es nicht. Der Strafgefangene saß seit dem 17. Oktober 2011 in der Justizvollzugsanstalt Kleve ein und verbüßte nach...

  • Kleve
  • 23.10.12
  • 3
Überregionales

Polizei sucht Passat-Fahrer - Auto war nicht zugelassen - War hat ihn gesehen?

Am Sonntag gegen 23.10 Uhr sollte auf einem Parkplatz auf der Straße am Bösserhof in Goch ein Fahrzeugfüher durch eine Zivilstreife der Polizei kontrolliert werden. Der Fahrer des nicht mehr zugelassenen Passats flüchtete in Richtung Kalkar. Er wurde von den Polizeibeamten verfolgt. Im Stadtgebiet Kalkar wurde nur noch der PKW aufgefunden. Der Fahrer war zu Fuß weiter geflüchtet. Der PKW wurde sichergestellt. Die Ermittlungen nach dem Fahrer dauern an.

  • Goch
  • 16.07.12
Überregionales

23-jähriger Weezer flüchtete zunächst, konnte aber festgenommen werden - Mofa-Besitzer gesucht

Goch. Am Montag, 26. Dezember, beobachtete um 17.35 Uhr ein Polizeibeamter in seiner Freizeit einen 23-jährigen Mann aus Weeze, der sich an der Bushaltestelle am Bahnhofsvorplatz an einem Mofa zu schaffen machte. Der Polizist informierte die Beamten der Polizeiwache Goch und sprach den 23-Jährigen an. Dieser flüchtete sofort, konnte aber trotz Widerstandes nach einer kurzen Verfolgung gemeinsam mit den Kräften der Wache Goch festgenommen werden. Der Fahrer des roten Mofas war zwischenzeitlich...

  • Weeze
  • 27.12.11
Überregionales
Vor dem großen Schritt nach Japan traf sich Julia mit dem LOkalkompass. Es sollte eine interessante Auswanderer-Reportage werden. Dass die Zukunft ungewiss sein würde, war Julia klar. Dass es in einer Katastrophe enden könnte, nicht. Foto: Thorsten Seiffe
3 Bilder

Japan: Julia hofft auf ein Happy-End

Es sollte der Traum ihres Lebens werden, es wurde ein Wettlauf gegen die Zeit, ein Wettstreit mit der Angst. Julia Ludes (24) startete das Unternehmen „Auswandern“ Mitte Februar. Ihre neue Heimat: Tokio in Japan. Die Erdbebenkatastrophe mit dem damit verbundenen Atom-Alptraum zwangen sie zur Flucht aus der Wahlheimat. Vorerst. „Wenn sich die Lage beruhigt, will ich auf jeden Fall zurück“, sagt Julia dem STADTSPIEGEL. Ihr Visum gilt für ein Jahr, eine Ausreisebewilligung bekam sie in der Nacht...

  • Herten
  • 18.03.11
Überregionales

Unfall und dann abgehauen

Am Mittwoch Vormittag ereignete sich auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes an der Daimlerstraße in Goch eine Unfallflucht. Ein unbekannter Autofahrer fuhr gegen einen silberfarbenen VW Polo und beschädigte an dem Auto die Fahrertür. Hinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823-1080.

  • Goch
  • 10.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.