gedicht

Beiträge zum Thema gedicht

Kultur
Christian Fuchs organisiert den lebendigen Stall von Bethlehem am vierten Advent.

Maria, Josef und Co. mit Leben füllen - Darsteller für den Weihnachtsstall gesucht

Auch in diesem Jahr möchte die evangelische Kirche in Witten am 4. Advent, 18. Dezember, von 13 bis 17 Uhr, dem „Stall von Bethlehem“ am Berliner Platz Leben einhauchen. Darsteller gesucht Rüdinghausen. Die Schaufensterpuppen Maria und Josef haben sich dann eine kleine Pause verdient und dürfen den Stall verlassen. Dafür kommen dann Menschen aus den Gemeinden und weitere Interessierte, um ihn mit Leben zu füllen. „Wir benötigen weitere Darsteller. Hirten, Engel und gern auch die heiligen drei...

  • Witten
  • 29.10.16
LK-Gemeinschaft

Das Gedicht vom einsamen Cowboy

Einst lief ein Cowboy einsam zu Fuß durch die Prärie. Er wünschte sich so sehr ein Pferd, doch das bekam er nie. Sobald er einen Reiter sah, hat er auf ihn geschossen. Er traf auch immer wunderbar - doch jedesmal den Zossen. Er hatte nie ein Mädchen, schlecht aussehn tat er nicht. Doch keine wollte laufen, und das fiel ins Gewicht. Ein Mann bot ihm ein Fohlen an, doch er wollte es geschenkt. Sie stritten sich, er schoss ihn tot, da hat man ihn gehängt.

  • Witten
  • 03.03.16
Ratgeber
Das Wittener Christkind, unser "Gesicht des Sommers" Tabea Kadel, wird am 20. November den Weihnachtsmarkt eröffnen.

Wir möchten Ihre Weihnachtstipps! Machen Sie mit, und gewinnen Sie 30 Euro!

Wir brauchen Ihre Unterstützung, liebe Leser! Denn in der Ausgabe vom 26. November erscheint unsere große Adventsbeilage. Und damit Sie auch genügend interessanten Lesestoff darin finden, möchten wir von Ihnen Ihre Geschichte haben, Ihr Weihnachtsgedicht. Oder können Sie unseren Lesern vielleicht Ihr leckerstes Plätzchenrezept verraten? Was kommt denn bei Ihnen an den Feiertagen Festliches auf den Tisch? Wir möchten Ihr Rezept! Oder haben Sie einen guten Tipp, Geschenke umweltfreundlich zu...

  • Witten
  • 11.11.14
Überregionales
Klaus Heylen aus Düsseldorf-Gerresheim
8 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Klaus Heylen aus Düsseldorf

Klaus Heylen arbeitet als Lehrer in Düsseldorf Gerresheim. In seiner Freizeit ist er in der Bürgerhilfe aktiv, dem Brauchtum sehr verbunden, und wenn er nicht gerade Gedichte oder lustige Liedtexte schreibt, berichtet er als Bürger-Reporter über lokales Geschehen. Klaus ist bereits seit Oktober 2010 Mitglied unserer Community. Er findet es toll, dass der Verlag des Rheinboten Düsseldorf die Möglichkeit bietet, sich im Lokalkompass als Reporter zu betätigen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind...

  • Essen-Süd
  • 02.11.14
  • 19
  • 16
Natur + Garten
26 Bilder

Siehst Du die Blumen am Wegesrand

Siehst Du die Blumen am Wegesrand, oftmals werden sie verkannt. Sie können noch so schön erblühen, nicht jeder hat Augen, das auch zu sehen! Schnell als Wildwuchs und Unkraut abgestempelt, werden sie achtlos niedergetrampelt! Abgeknickt und ausgerissen, einfach auf dem Kompost geschmissen! Liebe Menschen, habt ein Herz, bedenkt auch Pflanzen fühlen Schmerz! Lasst Ihnen den Platz in der Natur, lasst sie wachsen, einfach nur! Denn nur so ist sichergestellt, erfreuen sie auch noch unsere Nachwelt!...

  • Witten
  • 23.07.14
  • 10
  • 9
Kultur

Die Worte verführten mich

Zum 85. Geburtstag des Schriftstellers Günter Kunert am 6. März* „Eines Tages, nach dem Krieg, lieh ich mir eine Schreibmaschine, um einen Brief zu schreiben. Da fiel mein Blick auf die große Kastanie im Hof, und ich stellte mir vor, dass die Äste bedrohlich wachsen und in die Zimmer ringsum eindringen. Plötzlich fing ich an, Zeile für Zeile untereinander zu schreiben, wie in Trance. Die Worte verführten mich! Von da an schrieb ich fast täglich“, erinnert sich Günter Kunert an seine...

  • Wattenscheid
  • 03.03.14
LK-Gemeinschaft

Sie haben einen Baum gewonnen!

Damit haben wir eigentlich nicht gerechnet. Aber es war eine tolle Beteiligung an unserem Tannenbaum-Gewinnspiel. Zur Erinnerung: In unserer Adventsbeilage vom 27. November haben wir Sie, liebe Leser, aufgerufen uns Vierzeiler zu schicken, in denen die Worte Witten, Tanne und Dehner vorkommen sollten. Unter allen Einsendern, so kündig-ten wir an, sollten sieben Gewinner ausgelost werden, die jeweils einen Tannenbaum, gestiftet vom Garten-Center Dehner, gewinnen. Und dann erreichten uns mehr als...

  • Witten
  • 19.12.13
Überregionales
Christine Reimann, Abteilungsleiterin Grünbereich, und Marktleiter Tim Tomaszewski, freuen sich aufs Fest.

Tannen zu gewinnen - Garten-Center Dehner verlost sieben Christbäume

Das Weihnachtsfest ohne Tannenbaum? Unvorstellbar! Wer je die leuchtenden Kinderaugen gesehen hat, die den geschmückten Baum anstrahlten, der weiß: Ein Baum gehört einfach dazu! Aus diesem Grund hat Witten aktuell zusammen mit dem Garten-Center Dehner eine besondere Aktion vorbereitet. Wir verlosen gemeinsam sieben Tannenbäume! Doch vor den Gewinn haben wir eine kleine Aufgabe gesetzt: Wir möchten von Ihnen, liebe Leser, einen Vierzeiler geschickt bekommen. Bedingung: Er muss die Worte Witten,...

  • Witten
  • 28.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.