Generationen

Beiträge zum Thema Generationen

Politik

Alle Generationen im Blick

Dietmar Drosdzol, Bürgermeisterkandidat der CDU, spricht sich für eine Politik aus, die die Anliegen aller Generationen im Blick hat. Dabei möchte er ein gutes Miteinander und ein gutes Zusammenleben fördern, jedoch gleichzeitig auch die Interessen der einzelnen Generationen nicht vernachlässigen. Kinder und Familien Für Dietmar Drosdzol gilt auch auf kommunaler Ebene „Vorrang für Familien“ als Grundsatz. Daher möchte er für sie Freiräume und Entfaltungsmöglichkeiten schaffen, insbesondere beim...

  • Gladbeck
  • 25.09.20
  • 2
  • 1
Überregionales
Die Gesamtschüler halfen den Senioren, sich am Computer zurecht zu finden. Foto: privat

Junge Hilfe für Senioren: Führung ins digitale Neuland

Schulalltag mal anders: Zwölf Senioren aus dem Stadtteil erhielten Unterricht von Schülern der Gladbecker Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule. Zu diesem gemeinsamen Projektnachmittag luden Gesamtschule und Arbeiterwohlfahrt interessierte Senioren ein, die „Nachhilfe“ in der Anwendung von PC, Internet und Nutzung erhielten. „Die digitale Welt ist für so manchen – auch heutzutage noch – ein Buch mit mindestens sieben Siegeln,“ so Karin Gerbig vom Rentforter Seniorenbüro. „Wie schalte ich meinen PC an,...

  • Gladbeck
  • 10.10.17
Überregionales
Ein Familientreffen der exotischen Art, erzählt von einem Mann, der seine Wurzeln suchte.
3 Bilder

Bücherkompass: Von Eltern, Kindern und Kindeskindern

Das Thema "Generationen" beschäftigt uns in dieser Woche besonders. Durch unterschiedliche Wahlergebnisse aus der jüngeren Vergangenheit wissen wir, dass zwischen den Interessen junger und älterer Menschen oftmals Welten liegen. Trotzdem sind Kinder und Kindeskinder eng mit ihren älteren Verwandten verbunden, das Band zwischen den Generationen ist stark wie eh und je. Das zeigen uns auch die Bücher, die wir heute für fleißige Rezensentinnen und Rezensenten vorstellen. Boris Fishman: Der Biograf...

  • 12.07.16
  • 11
  • 6
Überregionales

Frage der Woche: Was ist eigentlich mit der Jugend von heute los?

"Früher hätte es das aber nicht gegeben!" Diesen Satz hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört, vielleicht aber auch selbst gesagt. Denn dass Jugendliche besonders in der Pubertät dazu neigen, sich gegen Autoritäten aufzulehnen und Blödsinn anzustellen, ist kein Geheimnis. Dem Begriff der "Jugend von heute" haftet daher immer ein Hauch von Sittenverfall an. Aber was ist denn nun mit den Kids von heute? Haben Respekt vor dem Alter und gute Manieren derart abgenommen, dass man zurecht sagen...

  • 07.04.16
  • 64
  • 13
Kultur

Ehrenamtsbörse EiL aus Lennestadt zu Gast im TREFF

kulturTREFFsauerland lädt Nachbarn ein Ehrenamtsbörse EiL aus Lennestadt zu Gast Wer hilft mir im Garten? Wer beaufsichtigt stundenweise mein Kind? Wer kauft für mich ein, wenn ich krank bin? Die Antworten auf solche und ähnliche Fragen haben sozial aktive Bürger in Lennestadt gefunden, als sie die Freiwilligenbörse EiL (Ehrenamt in Lennestadt) im Rahmen des Lennestädter Bündnisses für Familie im Jahr 2010 ins Leben riefen. Ehrenamtlich Engagierte bieten ihre Hilfe an, wo immer „Not am Mann“...

  • Gladbeck
  • 01.10.13
Überregionales
Hanni Borzel im Porträt
6 Bilder

Bürger-Reporterin des Monats Mai: Hanni Borzel

Ob Arnsberg, Düsseldorf oder Hattingen: wenn Mitglieder der Lokalkompass-Community sich im realen Leben treffen, ist Hanni Borzel oft nicht weit: Manchmal ist sie sogar selbst diejenige, die die "LK-Treffen" mit organisiert. So wurden aus rein virtuellen Bekanntschaften mitunter handfeste Freundschaften. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Ich bin in wenigen Tagen 71 Jahre alt....puuuh, ich glaube es selbst nicht!! Lebe seit 5 Jahren in meiner Wahlheimatstadt Arnsberg, bin alleinstehend,...

  • Essen-Süd
  • 01.05.13
  • 162
  • 1
Kultur

September-Veranstaltung im Kultur- und Bürgertreff Sauerland

Das Volkslied Der Kultur- und Bürgertreff Sauerland wird sich bei seiner nächsten Veranstaltung am 25. September 2012 wieder dem Thema Musik nähern, und zwar aus dem Blickwinkel des Volksliedes, welches zu der ältesten Form der Musik zu zählen ist. Eine wunderbare Erfindung ist, dass jeder Mensch an jedem Ort der Welt sein eigenes Instrument bei sich trägt – die Stimme. Sie diente dazu, sich seiner Gruppe mitzuteilen, daraus eine Sprache zu entwickeln, und schon ganz früh entdeckte der Mensch...

  • Gladbeck
  • 23.09.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.