kunst

Beiträge zum Thema kunst

Kultur
Kasia Lorenc (kuratorische Assistenz) und Gerd Weggel (Vorsitzender des Vereins, künstlerischer Leiter) von der Neuen Galerie Gladbeck. Foto: Hanne Brandt

RuhrKultur.Card 2021 ab sofort erhältlich
Hoffnung auf ein Kulturjahr 2021

Die RuhrKultur.Card der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) ist ab sofort für 45 Euro in der „Gladbeck Information“ im Alten Rathaus, Zimmer 19, Willy-Brandt-Platz 2, erhältlich. Die Jahreskarte bietet neben den 21 RuhrKunstMuseen und elf RuhrBühnen sowie fünf Festivals nun auch zusätzlich weitere neue museale und industriekulturelle Angebote: die zehn Kulturschätze. Vom 1. Januar bis 31. Dezember 2021 laden über 40 Partner in 16 Städten der Metropole Ruhr mit freiem Eintritt und Ermäßigungen zum...

  • Gladbeck
  • 19.11.20
Kultur
Weinhändler Martin Volmer (l.) und die Künstler Maurizio Bet und Christina Roewer präsentieren die neu gestaltete Wand.

"Toskana-Wand" in Gladbeck
Graffiti schafft Urlaubsatmosphäre am Körnerplatz

 Sanfte Hügel, weiches Grün: So kennen und lieben viele Deutsche die Toskana. Mit einem Graffitiprojekt wurde diese Optik nun auch zur Verschönerung einer bislang tristen Mauer genutzt. Gesponsert vom Weinhandel Martin Volmer, verwandelte das Duo Maurizio Bet und Christina Roewer eine rund acht Meter lange, bis dato schmucklose Wand am Körnerplatz in eine grüne, hügelige Toskana-Landschaft. "Die Aktion wurde möglich, weil die Eigentümerfamilie Feldmann uns freundlicherweise die Erlaubnis...

  • Gladbeck
  • 14.11.20
  • 2
  • 2
Kultur

Junge Kunst aus Gladbeck
Schulkalender des Ratsgymnasiums erhältlich

Auch während der Coronakrise müssen die Gladbecker nicht auf den beliebten Schulkalender verzichten. Das Ratsgymnasium bietet neuen Kalender für das Jahr 2021 nun an. Wie immer ist jede Seite ein Kunstwerk für sich. Er ist wieder da: der Schulkalender 2021 des Ratsgymnasiums mit dem „Best of“ aus dem Fachbereich Kunst. Die Kunstlehrerinnen Chiara Blaut und Karoline Dumpe, die dieses Projekt jedes Jahr initiieren, sind mit Blick auf die erreichte Qualität der Arbeiten sehr stolz. Schon...

  • Gladbeck
  • 11.11.20
Kultur
Ziehend, biegend und reckend agieren Flammers Pinselstriche.
2 Bilder

Johanna Flammer und Paul Schwer
Ausstellung "morphing" in der Neuen Galerie Gladbeck

Mit einer Ausstellung von Johanna Flammer (Kunstakademie Allgäu) und Paul Schwer (Düsseldorf) widmet sich die Neue Galerie Gladbeck vom 13. November bis 8. Januar ungewöhnlichen Gestaltwandlungen. In der Ausstellung "morphing" (englisch für "Verwandlung") treffen Johanna Flammers großformatigeLeinwände auf Paul Schwers thermoplastische Skulpturen. Die fotocollagierte Malerei der Künstlerin trifft dabei auf die verformten Objekten aus Glas, Plexiglas und PET des Künstlers. Ziehend, biegend...

  • Gladbeck
  • 21.10.20
  • 1
  • 1
Kultur

Tierische Kunst mit der Spraydose
Gladbecker Künstler erfüllt Herzenswünsche

Der Gladbecker Graffiti-Sprayer Levin Tomala zauberte trotz widriger Wetterbedingungen ein ganz besonderes Portrait auf das Garagentor von Ulrike Schmeing. Schon länger hatte sie den Wunsch gehegt, ihren geliebten Nico, einen 10-jährigen Elo, auf der ungenutzten Freifläche zu verewigen. Dieser Traum wurde nun von Levin Tomala mehr als erfüllt. „Ich bin hin und weg. Mein Schäfchen.“ freut sich die Hundebesitzerin. Und dem „tierischen Model“ gefällt es wohl auch. Mehr Eindrücke des...

  • Gladbeck
  • 12.10.20
  • 1
Kultur
Der Gladbecker Künstler Beni Veltum fühlt sich wegen einem Merkel-Bildnis, das er im Auftrag der Landesregierung angefertigt hat, ungerecht behandelt.

Debatte um Merkel-Graffiti auf Zollverein
Gladbecker Künstler enttäuscht über SPD-Attacke

"Hömma, schön, datte hier bist!!!" - mit einem riesigen Graffiti hatte der Künstler Beni Veltum die Kanzlerin bei ihrem Besuch auf der Zeche Zollverein willkommen geheißen. Das bunte Kunstwerk hat für den Gladbecker nun ein unangenehmes Nachspiel: Nach einer Kleinen Anfrage der SPD im Landtag wurde der Preis nun stark kritisiert - sogar von Verschwendung von Steuergeldern ist die Rede. von Oliver Borgwardt Grund für den Disput sind offensichtlich politische Nadelstiche: Dass die...

  • Gladbeck
  • 06.10.20
  • 2
  • 3
Kultur
Stars mit Humor: Für JKS-Leiterin Sibylle Assmann im schwarzen Mantel und ihre Stellvertreterin Michaela Schaub mit Fächer und Hut ist die Freude über das umfangreiche Programm trotz Corona groß. Foto: Borgwardt

Jugendkunstschule Gladbeck trotzt Corona
Wie ein Star auf dem roten Teppich

Wie Stars auf dem roten Teppich dürfen sich Jugendliche beim Semesterstart der Jugendkunstschule fühlen. Auch im weiteren Verlauf des Halbjahres werden noch viele attraktive Aktionen angeboten - trotz Corona. von Oliver Borgwardt Die Erleichterung war Sibylle Assmann und Michaela Schaub anzusehen: "Wir sind sehr froh, dass wir trotz der Coronakrise doch ein volles Heft anbieten können", freuten sich die beiden Leiterinnen der Jugendkunstschule mit Blick auf ihr Semesterprogramm. Und...

  • Gladbeck
  • 14.09.20
  • 1
Kultur
Sommergefühle: Das Ehepaar Hiltenkamp und seine Tochter Birthe Hiltenkamp freute sich über den von Maurizio Bet gestalteten Stromkasten. Foto: Dreesen

Gladbecker Ehepaar bekommt bunten Stromkasten
Ein Geschenk zum 40. Hochzeitstag

Ein weiterer Hingucker ist in Gladbeck Ost auf der Bülser Straße entstanden. Birthe und Nils Hiltenkamp haben ihren Eltern Linda und Karl Ernst Hiltenkamp zum 40. Hochzeitstag einen Traumblick geschenkt, der auf einem Stromkasten künstlerisch verewigt wurde. Da die Eltern gerne an die Nordsee und ihren Inseln reisen, sprühte Maurizio Bet natürlich den Strand, einen Leuchtturm und einen Strandkorb mit der Nummer 40. Die Freude beim Jubiläums-Paar war natürlich groß. Das Duo Werner...

  • Gladbeck
  • 14.07.20
  • 2
  • 2
Kultur
Der Künstler Heiner Szamida aus Gelsenkirchen ist ein erfahrener Kursleiter an der Jugendkunstschule. In seinem Ferienprojekt gestaltet er zusammen mit Gladbecker Kindern Tiere aus Ytongsteinen. Foto: Borgwardt
2 Bilder

Jugendkunstschule bietet sechswöchiges Ferienprogramm an
Viel Platz für junge Gladbecker Künstler

"Wir haben noch viele Plätze frei und freuen uns auf interessierte Teilnehmer", sagt Michaela Schaub. Die stellvertretende Leiterin der Jugendkunstschule hat zusammen mit ihrem Team ein buntes und vielfältiges Ferienprogramm auf die Beine gestellt. "Wir möchten den Kindern und Jugendlichen in einer Zeit, in der viele Familien wegen Corona nicht in den Urlaub fahren können, eine schöne Alternative bieten", so Schaub. Und tatsächlich kann sich das Programm sehen lassen. Von Graffiti über...

  • Gladbeck
  • 03.07.20
Kultur
Dieser interessante Charakter mit tierischem Begleiter wurde von der 17-jährigen Zoe geschaffen (Anklicken für Vollbild).
2 Bilder

Jugendkunstschule freut sich über Einsendungen
Gladbecker Oster-Akademie findet dieses Mal online statt

Trotz der Corona-Krise lädt die städtische Jugendkunstschule auch in diesem Jahr zu ihrer "Oster-Akademie" ein. Dieses Mal allerdings mit Hilfe moderner Technik, sprich online. Dabei hat sich zum Beispiel Comic-Kursleiter Chris Wolff eine besondere Herausforderung ausgedacht: Comicfiguren erfinden und das mit Hilfe eines Zufallsgenerators! Wie das geht? Das beschreibt Wolff in seinem kleinen Film, der unter www.jugendkunstschule-gladbeck.de angeschaut werden kann. Einige Schülerinnen und...

  • Gladbeck
  • 17.04.20
Kultur
Die Zwillinge Christian (links) und Fabian Jeremies sind seit vielen Jahren gefragte Autoren und Illustratoren für Kinder- und Jugendbücher. Ihre Arbeiten, die in Münster und Castrop-Rauxel am Zeichenbrett entstehen, werden von bekannten Verlagen weltweit vertrieben. Foto: Jeremies

Auch Autoren aus dem Ruhrgebiet von Corona-Absage betroffen
"Die Buchmessen abzusagen,war absolut richtig"

"Wir haben vollstes Verständnis für die Entscheidung der Veranstalter", erklären Christian und Fabian Jeremies. Die beiden Autoren und Kinderbuchillustratoren aus dem Ruhrgebiet stellen sich hinter die Absage der Buchmessen in Bologna und Leipzig in Zeiten des Corona-Virus. von Oliver Borgwardt Die Zwillingsbrüder sind seit Jahren mit ihren liebevollen Zeichnungen und fantasievoll gestalteten Kinderbüchern begehrte Gäste auf Buchmessen. Ihre Geschichten von "Poldi und Paulchen" wurden in...

  • Gladbeck
  • 04.03.20
  • 1
Kultur

Der WDR wünschte den Oma-Umweltsäuen
... einen musikalischen Rutsch ins neue Jahr

Man wundert sich schon über nichts mehr und darum auch nicht darüber, dass der WDR nun selbst Kinder in das Horn der politischen Klimahysteriker blasen lässt. Mit dem Lied „Meine Oma ist ne alte Umweltsau“ setzte sich der Kinderchor des WDR (Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren) in die Nesseln. Mit dem Lied, getarnt als Klima-Satire (das Wort „Satire“ immer wieder gerne für alles und jedes genommen), scheute sich der Sender nicht, den nächsten Akt der Gesellschaftsspaltung im Zweivierteltakt ins...

  • Gladbeck
  • 07.01.20
  • 29
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand des Verkehrsvereins: Bernd Grewer, Mario Lobert, Peter Mause, Karoline Dumpe, Manfred Bogedain, Rüdiger Behrendt, Michael Seipp und Wolfgang Springer. Foto: Peter Braczko

Verkehrsverein erhöht Kunstpreis auf 5000 Euro
Verkehrsverein Gladbeck: Ein Riesener als Geschenk

 Aus Anlass des Stadtjubiläums schenkt der Verkehrsverein Gladbeck dem Riesener-Gymnasium eine Büste seines weltberühmten Namenspatrons, in Bronze gegossen von Anneliese Quinders. Im nächsten Jahr steht wieder die Verleihung des Wilhelm-Zimolong Förderpreises an und es sollen drei weitere Ausgaben der Zeitschrift 'Gladbeck Unsere Stadt' erscheinen. Das hat der Verkehrsverein auf seiner Jahreshauptversammlung in der 'Alten Spedition' beschlossen. Außerdem gab es ergänzende...

  • Gladbeck
  • 26.11.19
Kultur
Auf unserem Foto präsentieren Charlotte Szczera (mit ihrem eigenen Halloween-Motiv), Leon Roß, Jan Runte und Artur Schwalowsky (v.l.n.r.) stolz den neuen Kalender. Der Erlös aus dem Verkauf kommt wie in jedem Jahr dem Kunstunterricht am Ratsgymnasium zugute.

Ein Jahr voller Kreativität am Ratsgymnasium
Gladbeck: Kleine Künstler präsentieren neuen Schulkalender

Das Beste aus 3000 Kunstwerken: Jedes Jahr wählt das Ratsgymnasium aus den Werken seiner Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Bildern aus, die dann in Form eines Schulkalenders zum begehrten Wandschmuck in Gladbecker Wohn- und Amtsstuben werden. Auch für das Jahr 2020 hatten die beiden Lehrerinnen Karoline Dumpe und Chiara Blaut wieder die Qual der Wahl, zumal jetzt auch erstmals Bilder aus der neuen Kunst AG in die Auswahl einfließen. Die jetzt auch einzeln nummerierten 300 Exemplare...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Durch private Spenden, Zuschüsse von Stadt und Land, der Versteigerung gespendeter Kunstwerke und das Engagement des Fördervereins, konnte 2009 die Neue Galerie mit neuem Anbau eröffnet werden.

Festakt und Benefiz-Kunstaktion im Jubiläumsjahr 2019
Zehn Jahre Neue Galerie Gladbeck

Seit zehn Jahren besteht mittlerweile die Neue Galerie Gladbeck, die sich in dieser Zeit einen Namen gemacht hat und für hochkarätige zeitgenössische Kunst steht. Sie ist darüber hinaus ein außergewöhnliches Beispiel bürgerschaftlichen Engagements: In einzigartiger Zusammenarbeit von Förderverein und der Stadt Gladbeck entsteht jedes Jahr ein Programm, das seinen guten Ruf weit über regionale Grenzen hinaus genießt. Die kuratorische Arbeit der Galerie reicht bis in die Mitte der 90er Jahre...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
KulturAnzeige

Klassisches russisches Ballett in Gladbeck
Das Russische Ballettfestival Moskau präsentiert "Schwanensee" in der Stadthalle Gladbeck

Der „Schwanensee“ verkörpert alles was klassisches russisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Die unvergleichbare Musik von P.I. Tschaikowsky vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen von Theaterbesuchern immer wieder aufs Neue. Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
Kultur
9 Bilder

Kunst
traum • land • leidenschaft

Die Bilder und Objekte von Karin Natzkowski aus Gladbecks Kunstszene standen am Sonntag im Mittelpunkt der SPD-Ausstellung im Johannes-Rau-Haus. Im hohen Norden (Laboe) geboren, wechselte sie ins Ruhrgebiet und begann eine Ausbildung als Werbegrafikern in Bochum, danach arbeitete sie als Trickfilmzeichnerin und Werbeleiterin. Seit 1972 wohnt sie Gladbeck. Ihre künstlerische Entwicklung führte zu Versuchen mit Öl, Tempera und Kohle bis zur Seiden- und Acrylmalerei. Seit 1986 ist sie Dozentin...

  • Gladbeck
  • 06.10.19
  • 1
  • 1
Kultur
18 Bilder

Kultur
"Kunstroute" Gladbeck

Ein fotografischer Besuch bei allen Künstlerinnen und Künstlern der Gladbecker Kulturroute „OFFENsichtlich“ am 22. September Die „Kunstroute“, immer im Spätsommer veranstaltet, hat sich zu einer festen Größe im Gladbecker Kulturleben entwickelt. In diesem Jahr gab es eine Veränderung, die Designer sind jetzt mit dabei und alles bekam einen neuen Namen: OFFENsichtlich! Diese erste Kunst- UND Designroute startete im „Magazin“ von Susanne Schalz an der Talstraße. Aus Essen-Werden nach Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 23.09.19
Kultur
Für die Sonderausstellung „Die Große Liebe. Mehr als ein Gefühl“, die vom 6. September bis zum 14. Februar 2020 im Museum gezeigt wird, sucht das Museum noch Fotos und Exponate. (Symbolfoto)

Städtisches Museum sucht Exponate für kommende Ausstellung
Gladbeck: "Die große Liebe" zum Mitmachen

Das Museum der Stadt Gladbeck steckt mitten in den Vorbereitungen für die Sonderausstellung „Die Große Liebe. Mehr als ein Gefühl“, die vom 6. September bis zum 14. Februar 2020 zu sehen sein wird. Und jeder kann mitmachen: Für die Ausstellung werden noch Fotos und Objekte aus Gladbeck gesucht. "Die Große Liebe ist vielfältig und geheimnisvoll, nicht beschreibbar und doch völlig klar", heißt es in der Beschreibung der neuen Exposition. "Die Ausstellung zeigt, wen und was wir in Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 26.06.19
  • 1
Kultur
Luzia Sotnikova (hier nach der Verleihung des Absolventenpreises 2018) ist die erste Preisträgerin des "New Talents" Preises.
2 Bilder

"New Talents"-Preis für Luzia Sotnikova.
Gladbeck: Neue Galerie zeichnet junge Talente aus

Die Neue Galerie Gladbeck hat im Jubiläumsjahr ein neues Format aufgelegt. Erstmalig wird der "New Talents" Förderpreis verliehen. Preisträgerin 2019 ist Luzia Sotnikova. Die 1986 in Wolgograd geborene Luzia Sotnikova kann auf eine erfolgreiche Bildungskarriere zurückblicken: So absolvierte sie nach ihrem mit Diplom abgeschlossenem Studium der Architektur an der Universität Wolgograd auch noch ein Designstudium an der FH Düsseldorf (M.A. mit Auszeichnung). Von 2013 bis 2018 studierte sie als...

  • Gladbeck
  • 18.06.19
Kultur
Die Kinder hatten viel Freude beim Bau ihrer neuen Truhen.

Kinder auf den Spuren von Johann Riesener
Gladbeck: Schatzkiste nach historischem Vorbild

Einen ganz besonderen Wochenend-Workshop bot jetzt die "Jugendkunstschule Gladbeck" an: Unter der Leitung des Künstlers Heiner Szamida begaben sich dabei zehn Jungen und Mädchen auf die Spuren des bekannten Möbelkünstlers Johann Heinrich Riesener, der 300 Jahren in Gladbeck geboren wurde und am französischen Hof prunkvolle Möbel baute. Beim Workshop an der Butendorfer Schachtstraße entstanden zwar keine Möbel, sondern kleine Schatzkisten. Und alle Schatzkisten hatten natürlich ein...

  • Gladbeck
  • 14.05.19
Kultur
In zweitägiger Arbeit gestaltete die Künstlerin Marina Schaufler ein Wandgemälde auf den Garagenrückwänden an der Schwechater Straße 75-77. Foto: Kariger

Bunte Motive werten Garagenrückwände auf
Gladbeck: Künstlerin Marina Schaufler gestaltet eine "Glücksstraße"

In der Reihe „oben – Kunst im Wohnhaus“ luden die Wohnungsverwaltung Norten und der Runde Tisch Rentfort-Nord zu einer weiteren Kunstaktion ein: Zwei Tage lang malte die Künstlerin Marina Schaufler aus Wuppertal ein Wandgemälde auf die Garagenrückwände an der Schwechater Straße 75-77. Das Kunstprojekt wurde von der Wohnungsverwaltung Norten gefördert, Sozialmanager Michael Tollmann organisiert die Kunstaktion und die daran anschließende Ausstellung „Oben – Kunst im Wohnhaus“. Eingeweiht...

  • Gladbeck
  • 06.05.19
Reisen + Entdecken
Der Namensgeber des angrenzenden Goetheplatzes ziert nun eine Wand des Tunnels. Das Bild lehnt sich an das berühmte Gemälde von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein ein, das den "Dichterfürsten" auf seiner Italienreise 1786-1787 zeigt.
15 Bilder

Goetheplatz-Tunnel erstrahlt im neuen Glanz
Gladbeck: Das sind die Kunstwerke im Goethe-Tunnel (mit Fotogalerie)

Vom Schandfleck zur öffentlichen Galerie: Dank der beiden Graffiti-Künstler Beni Veltum und Mauricio Bet ist der einst heruntergekommene Goetheplatz-Tunnel kaum wieder zu erkennen. Wir zeigen die Motive. In tagelanger Arbeit zauberten die beiden Künstler bekannte Gladbecker Wahrzeichen mit Sprühfarbe an die nun hell gestrichenen Wände. Der Namensgeber des angrenzenden Platzes bekam ebenfalls einen Sonderplatz in dem vorher völlig unansehnlichen Durchgang in der Innenstadt. Bereits Anfang...

  • Gladbeck
  • 15.04.19
  • 1
  • 2
Kultur
Die Kinder hatten viel Freude an der neu erlernten Drucktechnik.

Gladbecker Sehenswürdigkeiten wurden künstlerisch umgesetzt
Gladbeck: Josefschüler hatten viel Spaß beim Drucken

Zum 100jährigen Bestehen der Stadt Gladbeck fand an der Josefschule eine Druckwerkstatt unter der Leitung des Gelsenkirchener Künstlers Heiner Szamida statt. Insgesamt 21 Kinder der Schule waren konzentriert bei der Sache, als es zuerst darum ging, zu entscheiden, was es in Gladbeck an Besonderheiten gibt. Schnell konzentrierte man sich auf Gebäude, die über die Stadtgrenzen hinaus bekannt oder für den einzelnen von Bedeutung sind. Danach stellten die Kinder zuerst einmal Schablonen von...

  • Gladbeck
  • 22.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.