Hackerangriff

Beiträge zum Thema Hackerangriff

Ratgeber
Welche Angebote sind nach dem Hackerangriff möglich?

Angebot vorerst konstant
Bürgerberatung Witten in Woche fünf nach dem Hackerangriff

Seit dem 10. November nimmt die Bürgerberatung Witten wieder Anträge auf Reisepässe und Personalausweise an. Dieses Angebot ist auch für die nächste Woche gesichert, ebenso wie die Abholung von bestellten Pässen und Ausweisen, Führerscheinumtausch, beglaubigte Kopien von Zeugnissen und Anträge auf Führungszeugnisse. Allerdings ist die Regelung zu Terminen hier unterschiedlich. Pass und Perso vorerst nur mit Termin Die Bürgerberatung nimmt Anträge auf Reisepässe und Personalausweise an, kann...

  • Witten
  • 16.11.21
  • 1
Politik

Entsetzen nach Wechsel von Patrick Bodden zu Rechtspopulisten Hasenkamp
Piraten sehen sich als Opfer einer Schmutzkampagne

Die Piraten in Witten mussten in den letzten Tagen viel Gegenwind erdulden. Nachdem vertrauliche Informationen über einen anonymen Brief an die Presse geschickt wurden, verließ eines der Ratsmitglieder Fraktion und Partei – um, wie gestern bekannt wurde, zur rechtspopulistischen Wählervereinigung „Stadtklima“ zu wechseln. „Wir bzw. unser ehemaliges Ratsmitglied sind ebenso wie die ganze restliche Stadtverwaltung von Kriminellen angegriffen worden, so dass Zugangsdaten in falsche Hände geraten...

  • Witten
  • 09.11.21
  • 2
  • 1
Ratgeber

Bürgerberatung
Ab morgen wieder Antrag auf Pass und Perso in Witten möglich

Ab Mittwoch, 10. November, bietet die Bürgerberatung der Stadt Witten wieder einige zusätzliche Dienstleistungen an. Es wird dann möglich sein, Personalausweise und Reisepässe zu beantragen, die Bürgerberatung kann auch wieder Kinderreisepässe ausstellen und verlängern und auch vorläufige Personalausweise ausstellen. Da in den vergangenen drei Wochen viele Termine ausgefallen sind, holt die Bürgerberatung diese nun zuerst nach. Für Anträge können daher zunächst nur Personen kommen, die entweder...

  • Witten
  • 09.11.21
Politik
ransomware-g2280711f8_1920
2 Bilder

IT der Stadt Witten durch Ransomware lahmgelegt
Piratenfraktion Witten zum Angriff auf die städtische IT

Die Piratenfraktion Witten ist wenig überrascht vom erfolgreichen Angriff auf die IT der Stadt Witten. Noch vor wenigen Tagen hatte man gemeinsam mit der Fraktion der CDU beim Bürgermeister angefragt, wie sich die Stadt vor solchen Attacken schützt. Den Mitarbeitenden der städtischen IT wünschen die Piraten nun angesichts der Situation viel Erfolg und danken für den Einsatz aller, die jetzt Überstunden schieben müssen, um die Probleme zu lösen. Als Folge eines Angriffs mit erpresserischer...

  • Witten
  • 19.10.21
  • 1
Politik
Ein Hackerangriff legte viele Bereiche der Stadtverwaltung lahm.

Was funktioniert?
Hackerangriff auf Stadt Witten

Aktuell ist die Lage in weiten Teilen unklar, die Stadtverwaltung von Witten ist größtenteils lahmgelegt. Die Angebote der Daseinsvorsorge aber funktionieren: Dazu zählen etwa Strom, Gas und Wasser (da die Stadtwerke nicht gehackt wurden), Feuerwehr und Rettungsdienst; die Kitas bleiben geöffnet, die Müllabfuhr fährt, der Kommunale Ordnungsdienst ist unterwegs. Feuerwehr, Rettungsdienst und auch die Müllabfuhr funktionieren weiterhin. Feuerwehr und Rettungsdienst sind über den Notruf 112...

  • Witten
  • 19.10.21
  • 1
Wirtschaft
Die Funke Mediengruppe wurde Opfer eines Hacker-Angriffs. Auch Witten aktuell ist betroffen.

Hackerangriff auf Funke Mediengruppe
Auch Witten aktuell ist betroffen

Die Funke Mediengruppe, zu der auch Witten aktuell und der Lokalkompass gehören, ist am 22. Dezember Opfer eines externen Hackerangriffe geworden. Davon betroffen sind zahlreiche Computersysteme im gesamten Bundesgebiet, sowohl Redaktionen als auch Druckhäuser. Es handelt sich dabei um einen Angriff, bei dem die Täter Daten auf den IT-Systemen der Funke Mediengruppe verschlüsselt haben. Als Sofortmaßnahme wurden umgehend sämtliche IT-Systeme der gesamten Gruppe kontrolliert heruntergefahren....

  • Witten
  • 05.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.