Hartmut Marks

Beiträge zum Thema Hartmut Marks

Kultur
VW-Geschäftsführer Oliver Boos, Gebrüder Nolte-Unternehmensleiterin Petra Pientka und Notfallseelsorger Hartmut Marks (v.l.) laden zu der besonderen Krimilesung ein.

Kommissar Engelmann ermittelt... - 6. Iserlohner Kriminacht im VW Autohaus der Gebrüder Nolte

Iserlohn. "Wir werden die Gäste am 8. März in die Zeit entführen, als Telefone noch Wählscheiben hatten, Prilblumen in der Küche blühten und es nur drei Fernsehprogramme gab", verspricht Pfarrer Hartmut Marks. "Damals hielten sogenannte Straßenfeger wie 'Columbo', 'Percy Stuart' und natürlich die Dauerbrenner wie 'Tatort' oder ,Polizeiruf 110' die Zuschauer in Atem", erinnert sich Iserlohns Leitender Notfall-Seelsorger noch genau. Jetzt - über 45 Jahre später - präsentiert Sascha Gutzeit sein...

  • Iserlohn
  • 25.02.18
Politik

Hauptversammlung mit Wahlen des Evangelischen Arbeitskreises

„Familien heute“ ist das Diskussionsthema bei der Hauptversammlung mit Neuwahlen des Evangelischen Arbeitskreises der CDU im Kreis Unna am Donnerstag, 24.10. um 19.30 Uhr im Kreiskirchenamt, Mozartstraße in Unna. Zur Diskussion steht die kontrovers diskutierte Denkschrift der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD), in der der Familienbegriff in einer erweiterten Form verstanden wird. Darüber hinaus wird der Vorstand des EAK im Kreis Unna gewählt. Die Einladung richtet sich auch an Interessierte...

  • Schwerte
  • 23.10.13
Politik
Evangelischer Arbeitskreis fordert mehr Transparenz beim Thema Organspende

Evangelischer Arbeitskreis der CDU fordert mehr Transparenz bei Organspende

Drittes Ethikforum des Evangelischen Arbeitskreises zum Thema Organspende bewegte Teilnehmer. Das dritte Ethikforum des Evangelischen Arbeitskreises der CDU (EAK) setzte sich mit dem Thema Organspende und der Frage auseinander, wie Vertrauen in diese entstehen kann. Impulsvortrag von Eugen Brysch zeigt Schwächen des Systems Eugen Brysch, Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, forderte in seinem Impulsvortrag eine ehrliche, offene und umfangreiche Aufklärung der Bevölkerung und eine...

  • Schwerte
  • 10.05.13
Politik
Bildunterschrift: Ehrengast Dr. Karl Göckmann bei der 60 Jahr Feier des EAK in Siegen mit thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (2.von rechts), Hartmut Marks (Vorsitzender EAK Kreis Unna) und Pressesprecherin Bianca Dausend

Evangelischer Arbeitskreis gedenkt Dr. Karl Göckmann

„Er war ein besonderer Mensch, ein gläubiger Christ und ein Urgestein des Evangelischen Arbeitskreises der CDU“, betont Hartmut Marks, Vorsitzender des EAK Kreis Unna und Mitglied des Landesvorstandes, die besondere Stellung des verstorbenen, stellvertretenden Vorsitzenden des Evangelischen Arbeitskreises. „Als ich zum Evangelischen Arbeitskreis kam, da war Dr. Göckmann sein Vorsitzender“, weiß Elke Middendorf, mittlerweile stellvertretende Vorsitzende des Landesvorstands und des Kreises Unna...

  • Schwerte
  • 06.03.13
Politik
Die Hygienestandards in Schweinezucht sind hoch: EAK Mitglieder mussten bei der Besichtigung Schutzanzüge tragen. 
Bild-Mitte: Kreislandwirt Glitz, rechts davon Hartmut Marks, Vorsitzender EAK Kreis Unna, 4. Von links Elke Middendorf, stellvertretende Vorsitzende Kreis und EAK NRW.

Evangelischer Arbeitskreis der CDU: Ja zur nachhaltigen Landwirtschaft, Nein zu Tierpatenten!

Am Rande eines Vortrages zum Thema „Nachhaltige Landwirtschaft“ des Kreislandwirtes Heinrich Glitz in Werne, sprachen sich die Mitglieder des Evangelischen Arbeitskreises der CDU des Kreises Unna (EAK) gegen die Patentierung von Tieren und Pflanzen aus. „Es gibt ethische Grenzen und an diese stößt man bei der Patentierung von Tieren und Pflanzen“, fasst Hartmut Marks, Vorsitzender des EAK Kreis Unna und Mitglied des Landesvorstandes, die einhellige Meinung des Vorstandes zusammen. Informieren...

  • Schwerte
  • 04.06.12
Politik
Die EAK Vorstandsmitglieder informierten sich über alternative Bestattungsformen. Von links Hartmut Marks, Bianca Dausend, Benno Siebel, Elke Middendorf, Martin Stoltefuss, Stefan Schafflick, Heide Willimek.

Das letzte Hemd ist bunt - Veränderungen in der Bestattungskultur

Hartmut Marks, Vorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU im Kreis-Unna (EAK) hielt vor den interessierten Vorstandsmitgliedern einen Vortrag über die Veränderungen in der Bestattungskultur. Der Titel der Veranstaltung zeigte bereits, dass die Möglichkeiten der Bestattung vielfältig, individueller und zahlreicher geworden sind. „So absurd es klingt, steigen sowohl die Zahlen der individuell gestalteten Bestattungen als auch die der anonymen Bestattungsformen stetig an“, so Marks...

  • Schwerte
  • 05.04.12
Politik
von links Dr.Karl Göckmann, Bianca Dausend, Christine Lieberknecht, Hartmut Marks
4 Bilder

EAK Kreis Unna zu Gast bei 60 Jahr Feier in der Siegerlandhalle

Gegründet im Jahr 1952 durch den ehemaligen Bundestagspräsidenten Dr. Hermann Ehlers feierte der Evangelische Arbeitskreis (EAK) mit 1000 geladenen Gästen sein 60 jähriges Bestehen in Siegen. Zwischen die Prominenz aus Politik und Kirche, unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, Altbundespräsident Roman Herzog und der Vorsitzende der evangelischen Kirche Nikolaus Schneider, mischten sich aus dem Kreis Unna der Ehrengast Dr. Karl Göckmann (Schwerte), der Vorsitzende und die Pressesprecherin...

  • Schwerte
  • 19.03.12
Politik
Elke Middendorf und Hartmut Marks (4. und 5. v.l.) sitzen jetzt als stellvertretende Vorsitzende bzw. Vorsitzender im Vorstand des EAK Unna.

Marks und Middendorf jetzt an der Spitze des CDU-Arbeitskreises

Kreis Unna. Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) Unna der CDU hat seinen neuen Vorstand einstimmig gewählt. Als Vorsitzender wurde Hartmut Marks, als seine Stellvertreter Elke Middendorf und Dr. Karl Göckmann im Amt bestätigt. Als Pressesprecherin wurde Bianca Dausend und als weitere Beisitzer Stefan Schafflick, Benno Siebel und Heide Willimek gewählt. Schriftführer bleibt Martin Stoltefuss. Der evangelische Arbeitskreis der CDU wurde vor 60 Jahren gegründet und möchte unter anderem evangelische...

  • Unna
  • 16.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.