haus-villigst

Beiträge zum Thema haus-villigst

Kultur
Gruppen für eine Sache zu begeistern – diese Aufgabe löste die ABG Essen mit Bravour, indem sie das Publikum in die musikalische Präsentation einbezog.
2 Bilder

Wieder Verstärkung für das Villigster Deeskalationsteam

Zertifizierung von 100 „Neuen“ auf dem „Dinner für Trainer“ Jetzt war es wieder so weit: 100 Personen wurden zum Abschluss der einjährigen berufsbegleitenden Ausbildung zertifiziert. Sie waren in mehreren regionalen Ausbildungsgruppen in Nord-rhein-Westfalen zu Villigster Deeskalationstrainerinnen und –trainern qualifiziert worden. Handlungs- und praxisorientierte Ausbildung Die handlungs- und praxisorientierte Ausbildung umfasste eine persönliche Reflexion und Stärkung im Umgang mit Konflikten...

  • Schwerte
  • 20.01.15
Kultur
Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff

Sonntag beginnt das 23. Saiten-Spektakel

Was 1992 mit gerade einmal 29 Teilnehmer begann, jährt sich im August zum 23. Mal und hat sich zu einem Gitarren-Symposium mit weltweit einzigartigem Charakter entwickelt. Thomas Kirchhoff (53), der das Festival gründete und seitdem organisiert, kann vom 10. bis 17. August 335 Teilnehmer inklusive der Aussteller und Dozenten aus 61 Ländern im Haus Villigst begrüßen. „Wir sind 2007 nach Villigst umgezogen, als feststand, dass das Haus Ortlohn nicht mehr zur Verfügung steht“, blickt Kirchhoff...

  • Iserlohn
  • 06.08.14
Politik
Landesjugendpfarrer Udo Bussmann, Amt für Jugendarbeit in der Ev. Kirche von Westfalen, hieß die Teilnehmer der Regionalkonferenz zur Entwicklung eines  integrierten Handlungskonzeptes gegen Rechtsextremismus und Rassismus der Landesregierung willkommen.
6 Bilder

Regionalkonferenz „Rechtsextremismus“ in Haus Villigst

Entwicklung eines integrierten Handlungskonzeptes gegen Rechtsextremismus und Rassismus . In Nordrhein-Westfalen leben seit vielen Jahren Menschen unterschiedlichster Kulturen, Religionen und Weltanschauungen friedlich zusammen. Dies ist ein entscheidender Grund dafür, dass rechtsextreme Parteien hierzulande bisher keine Erfolge erzielen konnten. Rechtsextremisten versuchen dennoch, bestehende Vorurteile und Ängste in der Bevölkerung gegenüber Minderheiten für ihre menschenfeindliche Ideologie...

  • Schwerte
  • 16.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.