Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Reisen + Entdecken
In Carolinesiel, dem idyllischen Nordseebad an der ostfriesischen Küste, kann man nicht nur zur zur Weihnachts- und Wintzerzeit, sondern das ganze Jahr über die Seele baumeln lassen. Diese Möglichkeit erhalten jetzt über den Verein „Auszeit für die Seele“ auch kostenlos Krebspatienten, die sich das sonst finanziell nicht leisten könnten.
Foto: Helmut Siebe
3 Bilder

Duisburger Ehepaar lud Krebspatienten kostenlos in ihre Ferienwohnung in Carolinensiel ein
„Auszeit für die Seele“ gibt Kraft und Mut

„Wir haben selbst seit einigen Jahren leider keinen eigentlich benötigten Urlaub gemacht, weil wir unsere Eltern rundum versorgt haben und nach dem Tod der Väter jetzt weiter unsere Mütter pflegen“, sagt die Duisburgerin Nicole Löhndorf. Ihr Mann Ulrich Herpers ergänzt: „Wie muss es da kranken Menschen gehen, die dringend eine Auszeit brauchen, sich das aber nicht leisten können?“ Und genau denen wollen und können sie helfen. Die in Walsum wohnenden Eheleute haben nach langer Suche eine...

  • Duisburg
  • 21.12.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Tobias Kierdorf (l.) und Stephan Freund von der Organisation Aufwind ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, Menschen zu helfen, „die es niocht so dicke haben.“
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute setzt soziale und menschliche Akzente
„Und das nicht nur zur Weihnachtszeit“

Die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute ist nicht nur Veranstalter zahlreicher Großveranstaltungen und Events, die weit über die Grenzen der Region hinaus große Beachtung finden. Der Vorstand um den Vorsitzenden Tobias Kierdorf und seine Stellvertreter Bernd Wallhorn und Markus Corzillius haben auch stets diejenigen im Blick, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Und manchmal gibt es Netzwerke und Freundschaften, die dazu beitragen, dass man schnell und unbürokratiusch...

  • Duisburg
  • 08.12.19
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

DEPECHE
Das, was man Liebe nennt.

Bärbel Ebert, seit 29 Jahren ist sie Streetworker im Ehrenamt in Duisburg. Mitbegründerin des Vereins „City –Wärme“, der im Mai 2019 entstand. Es sind immer mehr Obdachlose unterwegs , sagt sie, während sie Suppe und Brot austeilt. Neben den Wohnungslosen sind es auch die Senioren und Alleinerziehende die das Team des Vereins nicht im Regen stehen lassen wollen. Altersarmut , Kinderarmut, Senioren ohne Familie. Wer die Welt retten will , fängt in seiner Stadt an und das tun sie, das...

  • Duisburg
  • 02.12.19
  •  1
  •  3
LK-Gemeinschaft
Der Röttgersbacher Weihnachtsmarkt der großen Hilfe hat sich vom Insidertipp längst zu einem Besuchermagneten mit familiärem Charakter entwickelt.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Der 14. Röttgersbacher Weihnachtsmarkt steht in den Startlöchern – Bisher schon über 50.000 Euro für den guten Zweck erwirtschaftet
Ein schöner Einstieg in die Adventzeit

Den Samstag vor dem 1. Advent hat der Weihnachtsmann jedes Jahr in seinem Terminkalender fett markiert. Das gilt ganz besonders für das beschauliche, lebens- unmd liebenswerte Röttgersbach. Dann findet dort immer der Weihnachtsmarkt der großen Hilfe statt, der sich stets eines riesigen Menschenandrangs erfreuen kann. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein, wenn am Samstag, 30. November, zum inzwischen 14. Mal der alljährliche Röttgersbacher Weihnachtsmarkt seine Pforten öffnet. Das...

  • Duisburg
  • 23.11.19
  •  1
  •  1
Kultur
Polnische Spezialitäten wurden beim Herbstfest von Irena Lukasik, Dorothea Suchy, Bernadette Jankowski, Ursula Czempik (von links) vorgestellt. Die Internationalen Speisen waren wieder ein Highlight an diesem Tag.
2 Bilder

Das Herbstfest auf dem Petershof war in diesem Jahr wieder ein Treffen der Kulturen, ernste Themen wurden aber auch angesprochen
Viele Nationen feierten zusammen ein buntes Fest in Marxloh

Am vergangenen Sonntag fand rund um den Petershof in Marxloh wieder das Herbstfest statt. Ein buntes und fröhliches Miteinander mit Menschen aus vielen Nationen, aber auch mit einem bedrückenden Leitthema: die zunehmende Obdachlosigkeit im Stadtteil. Das Wetter spielte mit, die Sonne strahlte. Nach der Messe locken Speisen aus vielen Ländern die Gäste an die Essensstände. Hadeel Alaree ist 23 Jahre alt und vor knapp vier Jahren aus Syrien nach Marxloh gekommen. Deutsch kann sie inzwischen so...

  • Duisburg
  • 25.09.19
Kultur
Foto: Celina Atzori  
Bildunterschrift von links: 
Mitarbeiterinnen Kita-Schmiedegasse und Vorstand IG BCE Ortsgruppe Walsum-Overbruch 
Sandro Atzori 4.v.l, Angelika Schulte 6.v.l
13 Bilder

IG BCE hilft VORORT
Hilfe für den Kindergarten Schmiedegasse

IG BCE hilft VORORT Unter dem Motto „Hilfe für den Kindergarten Schmiedegasse“ veranstaltete die IG BCE Ortsgruppe Walsum-Overbruch am letzten Wochenende eine groß angelegte Hilfsaktion im Kindergarten Schmiedegasse. Die 8 angerückten Vorstandsmitglieder gaben Hütten und Sitzbänken mit einem neuen Anstrich einen frischen Glanz. Die unkrautdurchzogenen Grünflächen wurden liebevoll gereinigt und mit geschnittenen Rasenkanten ergab den fleißigen Helefern ein völlig neues...

  • Duisburg
  • 20.05.19
Ratgeber
Stets am letzten Dienstag im Montag öffnet das Repair Café Neuenkamp seine Pforten. Foto: Archiv

Am Dienstag ist Treffpunkt in Neuenkamp
Repair-Café öffnet wieder seine Pforten

Das nächste Repair-Café in Neuenkamp findet am kommenden Dienstag, 30. April, von 17 bis 19 Uhr im Paritätischen Begegnungs- und Beratungszentrum des Dietrich-Krins-Weber-Zentrums, Mevissenstraße 16, statt. Durch das Repair-Café werden nachbarschaftliche Kontakte verbessert und konkrete handwerkliche Hilfestellungen angeboten. In gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen finden im Repair-Café handwerklich geschickte Menschen und solche, die defekte Gegenstände haben, zueinander. Die zu...

  • Duisburg
  • 27.04.19
Vereine + Ehrenamt
Der Gemeindesaal im Calvin-Haus, Am Burgacker 14-16.

Übergangsweise neue Räume für die Duisburger Tafel
Weihnachtsfeier und Mittagtisch gerettet

Die Duisburger Tafel hat nach dem Brand des Gebäudes in Hochfeld übergangsweise neue Räumlichkeiten in der Duisburger Innenstadt gefunden. Das alljährliche Heiligabendfest der Tafel kann nun doch gefeiert werden. Geplant ist auch, den Mittagstisch schon ab dem 15. Dezember  wieder aufzunehmen. Die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg stellt hierfür der Tafel das Gemeindehaus, Am Burgacker 43, übergangsweise zur Verfügung. Das Calvin-Haus verfügt über eine Küche und einen großen...

  • Duisburg
  • 07.12.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco wird mit den Koordinatorinnen Anita Scholten und Helga Jochem-Balshüsemann (v.l.) am Samstag auf dem Altmarkt „Hospizlichter“ verteilen.
Fotos: privat
2 Bilder

Weil jeder Mensch wichtig ist - Aktion „Hospizlicht“ auf dem Hamborner Altmarkt

Am kommenden Samstag, 13. Oktober, ist Welthospiztag, an dem das Sterben, der Tod und die Trauer mehr in den Blick der Menschen gebracht werden sollen. Die Hamborner Hospizbewegung nutzt diesen Tag alljährlich, um ihre Arbeit vielen Menschen näherzubringen. Tod und Trauer gehören zum Leben. Das erscheint selbstverständlich, angesichts der Tatsache, dass jeder Mensch einmal stirbt. Aber so ganz selbstverständlich sei es nun doch nicht, meint Andrea Braun-Falco, Geschäftsführerin der Hamborner...

  • Duisburg
  • 09.10.18
  •  1
Ratgeber

Notdienste in Duisburg vom 1. September bis 7. September 2018

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Duisburg werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Apotheken Samstag, 1. September: Mercator-Apotheke, Mercatorstr. 10-12, Stadtmitte, Tel. 0203/25970; Apotheke Mattenklotz am Kometenplatz, Kometenplatz 29-33, Walsum, Tel. 0203/491001; Herz-Apotheke, Jägerstr. 3,...

  • Duisburg
  • 31.08.18
Ratgeber
Inselbegrünung

Jetzt sollten wir der Natur helfen

Die anhaltende Hitze plagt nicht nur uns, sondern auch die Tiere draußen und die Grünflächen, die zurzeit meistens nicht mehr grün, eher gelb oder sogar braun sind. Vögel, Bienen, Schmetterlinge, Käfer und viele mehr finden kaum Wasser. Jeder kann helfen, um sie vor dem Verdursten zu retten. Das wäre ein kleines Dankeschön, was wir ihnen zurückgeben können, dafür, dass Insekten Pflanzen bestäuben, dafür, dass Vögel die Früchte von Insekten befreien, dafür, dass Früchte wachsen, für...

  • Duisburg
  • 26.07.18
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Überregionales
Die Aktion „Wandern für Wasser“ brachte in diesem Jahr in Mülheim über 9.500 Euro ein. Mit dem Geld werden dringend benötigte Brunnen in Sambia gebaut.
Fotos: PR-Foto Köhring/PK
2 Bilder

Vier „Mülheimer Brunnen“ für Sambia - Aktion „Wandern für Wasser“ brachte über 9.500 Euro ein

„Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, wird oft es Großes daraus.“ Beate Tohmé, Geschäftsführerin des Kinderhilfswerks Global-Care, bezeichnete eine schon fast „traditionelle“ Mülheimer Initiative als beispielhaft. Und deren erneuter Erfolg wurde jetzt im Wassermuseum Aquarius gelobt und gewürdigt. 350 Schüler der Luisenschule, Karl-Ziegler-Schule und Willy-Brandt Schule trugen anlässlich des diesjährigen Weltwassertages an einem bitterkalten, von Schneefall...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.18
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  •  11
  •  6
Überregionales
Das Engagement für Kinder und Jugendliche hatte für den christlich geprägten Hans-Dieter Palapys immer höchste Priorität.
Foto: privat
6 Bilder

20 Jahre Hilfe zur Selbsthilfe - Hans-Dieter Palapys hat ein beispielhaftes Projekt auf den Weg gebracht

„Hilfe zur Selbsthilfe“ ist ein Begriff, der zum festen Sprachgebrauch vieler Entwicklungshilfepolitiker gehört. Nicht selten bleiben die gut gemeinten Absichten Theorie. Sei nunmehr 20 Jahren setzt der Duisburger Hans-Dieter Palapys diese Ziele aber im Senegal in der Praxis um, umsichtig, engagiert und erfolgreich. Wenn er dafür am Freitag im Mercatorzimmer des Duisburger Rathauses aus den Händen von Oberbürgermeister Sören Link das Bundesverdienstkreuz am Bande erhält, sind nicht nur...

  • Duisburg
  • 13.04.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Bei der Eröffnung im vergangenen Jahr gaben Thomas Stoy, Belinda Möller-Oberreich, Bürgermeister Volker Mosblech als letztjähriger Schirmherr, Ulrich Meuter, Axel Kocar und Stephan Breitenbruch (v.l.) den Startschuss für das vorweihnachtliche Treiben.
Foto: Jürgen Hovorka
6 Bilder

Bisher mehr als 40.000 Euro erwirtschaftet - Röttgersbacher Weihnachtsmarkt der großen Hilfe geht in die zwölfte Runde

Der mittlerweile weit über die Grenzen der Stadt bekannte Röttgersbacher Weihnachtsmarkt der großen Hilfe geht in die 12. Runde. Am Samstag vor dem 1. Advent ist wieder alles vertreten, was im Stadtteil (und darüber hinaus) Rang und Namen hat. Dann erlebt der lebens- und liebenswerte, beschauliche Stadtteil im Duisburger Norden stets eine „Völkerwanderung“. Das wird in diesem Jahr am Samstag, 2. Dezember, nicht anders sein. Das Gelände zwischen der Wohnungsgenossenschaft Hamborn und der...

  • Duisburg
  • 16.11.17
Ratgeber

Selbsthilfe in Bruckhausen

Am kommenden Freitag, dem 14.07. informiert die Selbsthilfe-Kontaktstelle Duisburg auf dem Wochenmarkt in Bruckhausen über die Möglichkeiten der Selbsthilfe. Die Mitarbeiterinnen des Projektes Migration und Selbsthilfeaktivierung sprechen gezielt türkisch-sprachige Duisburger an, die in den Duisburger Selbsthilfegruppen noch relativ wenig vertreten sind. Dabei soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass sowohl der Besuch der bestehenden Duisburger Gruppen bei Krankheit, Sucht oder sozialer...

  • Duisburg
  • 10.07.17
Natur + Garten

200 Vögel sterben durch Brand im Meidericher Taubenschlag

Am Dienstag Morgen, 4. Juli, gegen 4.10 Uhr sind etwa 200 Vögel durch einen Brand in einem Meidericher Taubenschlag gestorben. Ein weiterer Taubenschlag blieb unversehrt. Der Brand ereignete sich auf der Wiesbadener Straße. Bei Ankunft der Feuerwehr kam jede Hilfe zu spät, denn das Gebäude stand bereits komplett in Flammen. Der Brand eines weiteren Taubenschlages konnte zum Glück verhindert werden. Menschen wurden nicht verletzt. Vor Ort waren 30 Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr sowie 20...

  • Duisburg
  • 04.07.17
Überregionales
Symbolfoto: Kirchner

In der Hand von Bankräubern: Wie ein solches Erlebnis verarbeiten?

Überfall am Donnerstagmorgen auf die Sparkassen-Filiale in Rumeln: eine Angestellte konnte nach knapp zweieinhalb Stunden entkommen, ein Mitarbeiter wurde später durch Spezialeinheiten befreit. Wie ein solches Erlebnis verkraften, wie verarbeiten? Die Sparkasse Duisburg lässt betroffene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht allein, stellt ihnen eigens für solche Fälle geschulte Kollegen zur Seite, stellt nach Absprache darüber hinaus schnellen Kontakt zur Opferambulanz her, vermittelt...

  • Duisburg
  • 17.03.17
Ratgeber

SelbsthilfeNews der Kontaktstelle nun mit Archiv

Wer gerne über Neuigkeiten in der Selbsthilfe auf dem Laufenden ist, kommt nicht drum herum den regelmäßigen E-Mail-Rundbrief SelbsthilfeNews zu abonnieren. Seit Oktober 2016 gibt es nun alle Newsletter der Selbsthilfekontaktstelle auch zum Nachlesen in einem Archiv. Das Archiv ist übersichtlich nach Jahren, Regionen und Ausgaben aufgebaut und bietet so die Möglichkeit sich zu informieren. Neugründungen von Gruppen, Vortragstermine, Events und vieles mehr werden in den Newslettern...

  • Duisburg
  • 04.11.16
Überregionales
Hilfe für Tiere in Not.

Die Tiertafel: Hilfe für Tiere in Not

Die Tiertafel Duisburg: Nächste Ausgabe von Tierfutter erfolgt am 15. Oktober. Immer häufiger kommt es vor, dass Menschen Hilfe nötig haben und sich kaum den eigenen Unterhalt leisten können, geschweige denn für das geliebte Haustier, mit dem sie schon seit Jahren das Leben teilen. Jeder kann durch Arbeitslosigkeit, Krankheit, Unfall, Scheidung oder auch Altersarmut in finanzielle Not geraten. Oft bleiben nur ein paar Euro zum Leben über. Haustiere sind Freund, Partner, Tröster. Sie teilen...

  • Duisburg
  • 13.10.16
  •  1
Ratgeber
Erkundung des Schadensausmaßes für die Vereinten Nationen.
2 Bilder

Hilfe für Haiti: Duisburger I.S.A.R.-Team vor Ort

Nach dem schweren Wirbelsturm "Matthew" braucht der Karibikstaat Haiti dringend Hilfe. Ein Team der Duisburger Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany und BRH (Bundesverband Rettungshunde e.V.) ist mittlerweile in der Katastrophenregion eingetroffen. Derzeit ist die Lage noch unübersichtlich, aber deutlich schlimmer als bisher gemeinhin bekannt. Das I.S.A.R.-Team hat medizinische Ausrüstung im Gepäck. Damit kann die medizinische Grundversorgung von 500 Menschen für mehrere Tage abgesichert...

  • Duisburg
  • 12.10.16
  •  1
  •  2
Überregionales
Photo of elderly woman with grandchild having funny

Café für an Demenz erkrankte Personen

Das Café Vergissmeinnicht, ein Café für an Demenz erkrankte Personen, startet in die Spätsommersaison ab dem 31.8., jeweils mittwochs von 09.30 - 12.30 Uhr im Katholischen Bildungsforum, auf der Händelstr. 16, 47226 Duisburg Um die Angehörigen zu entlasten bietet das Café Vergissmeinnicht die Möglichkeit, einmal in der Woche; jeweils mittwochs zwischen 09.30 – und 12.30 Uhr, die an Demenz erkrankte Person ins Katholische Bildungsforum. Händelstr. 16, 47226 Duisburg zu bringen. Dort stehen...

  • Duisburg
  • 17.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.