Historischer Verein Huckarde

Beiträge zum Thema Historischer Verein Huckarde

Vereine + Ehrenamt
Der neu formierte Vorstand des Historischen Vereins Huckarde nach der Jahreshauptversammlung. Im Bild (v.l.) Helga Stalba ( Beisitzerin) Stefan Keller (Beisitzer), Dr. Günter Spranke (Vorsitzender), Christian Oecking (Beisitzer), Stefanie Krumhus (Kassiererin), Claudia Brückel (Schriftführerin) und Dieter Eichmann (2. Vorsitzender und Geschäftsführung).

Historischer Verein Huckarde hat viele Pläne - Spranke bleibt Vorsitzender
Altes Huckarde auf Bierdeckeln

Der Historische Verein Huckarde hielt im katholischen Gemeindehaus der St. Urbanus-Gemeinde seine Jahreshauptversammlung ab. Bei den satzungsgemäßen Wahlen wurde der erste Vorsitzende Dr. Günter Spranke ebenso wie die Kassiererin Stefanie Krumhus, der erste Beisitzer Christian Oecking, der dritte Beisitzer Stefan Keller einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Nach dem Rücktritt von Peter G. Henning wurde Helga Stalba als vierte Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Projekte vorgestelltDer...

  • Dortmund-West
  • 05.10.21
Vereine + Ehrenamt
Das neue Buch über die Rahmer Brauerei Bergmann trafen sich (v.l.) Markt-Inhaber Reinhard Amshove, Dr. Thomas Raphael (heutige Bergmann Brauerei), Marc Amshove, Dieter Eichmann und Theo Sobkowiak.
2 Bilder

Neues Buch erzählt die Geschichte der Brauerei am Rahmer Berg
Als Bergmann noch in Rahm braute

Fast 200 Jahre wurde an der Rahmer Straße Bier gebraut. Heute steht an dieser Stelle ein Supermarkt. Ein neues Buch erzählt die Geschichte der Bergmann Brauerei , die 1796 von Wilhelm Dietrich Johann Bergmann gegründet worden war. 1972 endete die Rahmer Braugeschichte mit der Schließung der Bergmann Brauerei. Der Name Bergmann Brauerei lebt aber fort. Der „Historische Verein Huckarde 2019 e.V.“ präsentierte jetzt das reich bebilderte Buch, das eine wesentliche Lücke in der langen Geschichte der...

  • Dortmund-West
  • 17.05.21
Reisen + Entdecken
Dieter Eichmann (l.) und Dr. Günter Spranke (r.) freuen sich über den Abschluss der Bonna-Trilogie mit dem dritten und stärksten reich bebilderten Band.

Dritter Teil der Bonna-Trilogie erschienen
Einblicke in die Huckarder Geschichte

Die beliebte Buchreihe zur Huckarder Ortsgeschichte des Historischen Vereins hat mit dem letzten Band der Bonna-Trilogie ihren Abschluss gefunden. Es ist ein richtiger „Schmöker“ geworden. Eine umfangreiche Sammlung von Erinnerungen an die prägende Zeit im Leben des Huckarders Rudolf Bonna, dessen Jugendjahre bestimmt waren von Krieg und Entbehrung. Zusammen mit den persönlichen Schilderungen der Bände 1 und 2 runden die chronologisch verfassten Berichte aus der Zeit von 1950 bis ins Jahr 1985...

  • Dortmund-West
  • 18.03.21
Reisen + Entdecken
Wer sich für die Huckarder Geschichte interessiert, findet ein große Auswahl an Literatur.

Historischer Verein Dortmund Huckarde plant Neuerscheinungen
Historischer Lesestoff

Immer wieder werden die Mitglieder des Historischen Vereins Huckarde gefragt, ob die beliebten Veröffentlichungen dieses Arbeitskreises zur Ortsgeschichte noch oder wieder erhältlich sind. Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen des Vereinsvorstandes kann grünes Licht gegeben werden. Die zwischenzeitlich vergriffenen Ausgaben der Reihe "Wissenswertes aus dem Stadtbezirk" und der "Nostalgische Kalender" sind verfügbar. Nachdrucke, wie etwa des Bandes 3.0 "Hansa muss leben" erlauben es nun...

  • Dortmund-West
  • 18.02.21
Vereine + Ehrenamt
Sie freuen sich über die Erstauflage und präsentieren stolz den Historischen Kalender 2020 für Huckarde (hinten, v.l.): Peter Henning, Frank Führer, Dieter Eichmann, Thomas Bernstein sowie (vorne) Günter Spranke. Foto: Nolte

Historischer Verein Huckarde gründet sich im Oktober und ist bereits sehr aktiv
Huckarder Historie in Kalenderblättern

Noch bevor sich der Historische Verein Huckarde Ende Oktober gründen wird, haben sich dessen künftige Mitglieder schon jetzt für die Geschichte des Stadtbezirks stark gemacht: Ab sofort ist ein Historischer Kalender für das Jahre 2020 erhältlich, der mit Fotos und Texten an alte Huckarder Zeiten erinnert. Zusammen mit dem Stadtbezirksmarketing hat der künftige Historische Verein den Kalender in einer Auflage von 1500 Stück produziert. „Dieser Kalender nimmt uns mit auf eine Reise in Bildern und...

  • Dortmund-West
  • 02.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.