Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

jetzt heißt es aufräumen
Hochwasser im Kreis Mettmann – Spende werden benötigt

Das Tief Bernd mit Unwetter und Starkregen ist vergangene Woche durch weite Teile von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gezogen. Das Wasser ist an vielen Stellen zurückgegangen, doch steht den Helfenden der nächste Kraftakt bevor: Die Wassermassen haben vielerorts Verwüstung hinterlassen. Jetzt heißt es aufräumen, saubermachen und wieder aufbauen. Viele Menschen möchten ebenfalls ihren Beitrag leisten. Um vor Ort schnell und effektiv helfen zu können, bittet das Deutsche Rote Kreuz in...

  • Velbert
  • 21.07.21
Ratgeber
Die Stadtverwaltung bietet am kommenden Samstag, 24. Juli, für hochwassergeschädigte Ratinger Haushalte einen zweiten Sonderabfuhrtermin für Sperrmüll an.

Zweiter Sonderabfuhrtermin für Sperrmüll am Samstag, 24. Juli, in besonders betroffenen Straßen in Ratingen
Weiterer Sperrmüll-Sonderabfuhrtermin für hochwassergeschädigte Haushalte in Ratingen

Die Stadtverwaltung bietet am kommenden Samstag, 24. Juli, für hochwassergeschädigte Ratinger Haushalte einen zweiten Sonderabfuhrtermin für Sperrmüll an. Bislang liegen dem Amt für Kommunale Dienste Bürger-Meldungen aus folgenden Straßen vor, die am Samstag auch angefahren werden: Angermunder Weg, Barbarastraße, Bertramsweg, Große Dörnen, Kleine Dörnen, Ullenbeck (alle Tiefenbroich), Voisweg, Neanderstraße (Süd) sowie Am Haarbach, Am Seeufer, August-Wendel-Straße, Dümpelstraße, Halbenkamp,...

  • Ratingen
  • 21.07.21
Ratgeber
Die Hochwassersituation in der vergangenen Woche hatte dazu geführt, dass das von den beiden Wasserwerken in Mülheim-Styrum für die Trinkwasserversorgung aufbereitete Uferfiltrat der Ruhr von Flusswasser beeinträchtigt wurde. Da aktuell das Trinkwasser gechlort wird, gilt weiterhin das Abkochgebot.

Achtung: Trinkwasser wird gechlort / Betroffen sind Wülfrath, Velbert, Heiligenhaus und Ratingen
Abkochgebot für Trinkwasser in Wülfrath, Velbert, Heiligenhaus und Ratingen bleibt noch bestehen

Die Hochwassersituation in der vergangenen Woche hatte dazu geführt, dass das von den beiden Wasserwerken in Mülheim-Styrum für die Trinkwasserversorgung aufbereitete Uferfiltrat der Ruhr von Flusswasser beeinträchtigt wurde. Zum Versorgungsgebiet dieser beiden Wasserwerke gehören auch die Städte Wülfrath und Heiligenhaus, Velbert mit den Ortsteilen Mitte und Neviges sowie die Ratinger Stadteile Lintorf, Breitscheid, Hösel und Eggerscheidt. "Die RWW Rheinisch-Westfälische...

  • Ratingen
  • 20.07.21
Blaulicht
Reißende Fluten im Bereich Niederbeckweg.
4 Bilder

Feuerwehr im Dauerstress
Mehrere Bäche in Ratingen liefen über die Ufer

Die Feuerwehr Ratingen war zunächst in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Erkrath tätig, um den dortigen Einsatzkräften bei der Bewältigung der Flutkatastrophe nach Starkregen zu unterstützen. In unserer Stadt blieb die Lage zunächst überschaubar - bis gegen 14.30 Uhr am Mittwoch ein Einsatz wegen der Überflutung eines A44-Tunnels folgte. Ab dem dem frühen Abend war die Wehr dann auch in Ratingen fast pausenlos beschäftigt. Die Kapazitäten des Schwarzbaches, des Sandbaches und des...

  • Ratingen
  • 15.07.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.