Hoppeditz

Beiträge zum Thema Hoppeditz

Kultur
Viel los ist am 11.11., wenn die närrische Zeit beginnt. Aber Achtung: der neue Treffpunkt ist um 10 Uhr am Ellen Wiederhold Platz! Foto: Heuer
2 Bilder

Jubiläumssession der Hildener Narren steht unter dem Motto: "Närrisch sein mit Groß und Klein"
Bald erwacht der Hoppeditz

Alle Narren aufgepasst: Denn bald startet sie wieder die fünfte Jahreszeit. Auch der CCH macht sich dazu bereit.  Hilden. "Närrisch sein mit Groß und Klein"- Hinter diesem Motto der Session 2019/20 steht ein designiertes Prinzenpaar und eine engagierte Mannschaft des CCH.  Und es gibt Grund zur Freude: Denn die Jubiläumssession der Hildener Narrenakademie startet am 11. November. Begonnen wird mit dem Hoppeditz Erwachen unter dem Slogan: "Für Hilden von Hilden." Aber Jecken aufgepasst!...

  • Hilden
  • 09.10.19
Überregionales
Hoppedine: Stephanie "Fanny" Pook.
4 Bilder

Impressionen von Sessionsauftakt im Karneval

Mit dem traditionellen Hoppeditzerwachen am 11.11. auf dem Alten Markt begann die Jubiläumssession desCarnevals Comitees Hilden. "Helau, liebe Freunde der gepflegten Narretei, die Ruhe vor mir ist nun vorbei", begrüßte die Hoppedine pünktlich um 11.11 Uhr die Besucher, bevor sie sich pointiert dem politischen Geschehen widmete. Am Samstagabend wurden dann das neue Stadtprinzenpaar und das neue Kinderprinzenpaar in der Stadthalle gekürt. Krönungsgäste waren die CCH-Flöhe, Maritta Köllner, Die...

  • Hilden
  • 13.11.17
  • 2
Überregionales
Die Jecken zählen längst die Tage: Am 11. November erwacht der Hoppeditz.

Wenn der Hoppeditz erwacht: Auf in die 66. Session!

Am 11. November - das Datum fällt in diesem Jahr auf einen Samstag -  beginnt um 11.11 Uhr mit dem Hoppeditzerwachen die Jubiläumssession des Carnevals Comitee Hilden. Um 10.15 Uhr startet das Programm auf dem Alten Markt mit den Itterfrüchtchen und der Gruppe „ Pures Glück“. DasKinderprinzenpaar und das Prinzenpaar der Stadt Hilden der vergangenen Session 2016/2017 werden traditionsgemäß noch einmal auf der Bühne erscheinen und die Hoppedine glossiert die Ereignisse aus Hilden. Für...

  • Hilden
  • 30.10.17
  • 1
Kultur
Mit Babybauch begrüßte Hoppedine Fanny die Hildener Jecken. Gut aufgelegt ließ sie die vergangenen Monate Revue passieren und stimmte die Narren auf die Session ein. Ihr Rat an das designierte Prinzenpaar, Petra und Sven Döbgen: "Genießt diese Zeit, es ist eure Session!"
3 Bilder

"Lebenselexier Brauchtum": Hoppedine ist erwacht

Sich warmschunkeln - das war gestern Vormittag auf dem Alten Markt die beste Strategie, nicht zu frieren. Und so wartete die jecke Menge um kurz nach elf auf die Figur des Hoppeditz, die in Hilden traditionell eine Hoppedine ist. Noch ist es ein wenig hin. Die Prinzessin der vergangenen Session, Viola I. - Prinz Joel Benedikt I. ist krank - nutzt die Gelegenheit für ein energisches Helau, für Grüße an das designierte Prinzenpaar, Petra und Sven Döbgen, und für ein Dankeschön für die...

  • Hilden
  • 11.11.16
  • 1
Überregionales
Noch schläft der Hoppeditz, der in Hilden eine Hoppedine ist. Aber morgen um 11.11 Uhr soll die Figur geweckt werden...

Hilden: Wer weckt den Hoppeditz?

Die Vorfreude wächst ständig: Nur noch wenige Stunden, dann steht der erste Höhepunkt der kommenden Session an: Am Freitag, 11. November, wird die Figur des Hoppeditz' aus dem monatelangen Schlaf geweckt. Gefeiert wird das Hoppeditzerwachen auf dem Alten Markt, Beginn ist um 10.15 Uhr. Die Itterfrüchtchen und "Die zwei Oldies" sowie das Duo Pures Glück unterhalten sie, bis der Hoppeditz aus seinem Schlaf gerufen wird. Es folgt wie immer eine launige Rede und bei Speisen und Getränken gibt es...

  • Hilden
  • 10.11.16
Kultur
Mit einem Kuss wurde die Hoppedine diesmal geweckt.
3 Bilder

Wachgeküsst! Hoppedine ist erwacht

Lange mussten die Jecken warten. Heute endlich erwachte der Hoppeditz – genauer gesagt, die Hoppedine – und damit beginnt ganz offiziell die närrische Zeit in der Itterstadt. Auch diesmal verkörpert Stephanie Pook, genannt Fanny, die Traditionsfigur. Das laute Rufen der Jecken auf dem Alten Markt langte nicht. Aber ein einziger Kuss des designierten Prinzen Joel Benedikt Puschinski reichte aus, um die Hoppedine aus ihrem monatelangen Schlaf zu wecken. Die Hildener Traditionsfigur, die bis...

  • Hilden
  • 11.11.15
  • 1
Überregionales
Hoch auf der Leiter wurde „Hoppeditze“ Stephanie Arndt aus dem Schlaf gerissen.Foto: Stephan Köhlen
2 Bilder

Auf der (Karnevals)Leiter

Ausgeschlafen und hellwach nahm „Hoppeditze“ Stephanie Arndt die Geschehnisse der vergangenen Monate aufs Korn. Eins steht nach diesem verregneten Hoppeditz auf jeden Fall fest: der Wettergott ist keiner von uns. Während die Hildener Jecken am Alten Markt auf den Startschuss in die neue Session warteten, öffneten sich die Himmelsschleusen und es wurde nass. Nicht, das es die Präsidenten der verschiedenen Karnevalsgesellschaften mit ihren Abordnungen und viele Hildener davon abgehalten...

  • Hilden
  • 11.11.14
Vereine + Ehrenamt
In wenigen Tagen erwacht der Hildener Hoppeditz wieder.

Hoppeditzerwachen und Prinzenkürung in Hilden

Längst zählen die Jecken die Tage: Keine zwei Wochen dauert es mehr, bis die Session startet – mit dem traditionellen Hoppeditzerwachen und der Prinzenkürung. Los geht es am Dienstag, 11. November, ab 10 Uhr auf dem Alten Markt. Mit einem bunten Programm werden die Jecken auf die Session eingestimmt, unter anderem haben die Flöckchen und die Itter-Früchtchen ihr Kommen zugesagt. Um 11.11 Uhr wird es dann spannend: Der Hoppeditz erwacht aus seinem monatelangen Schlaf. Bereits wenige Tage...

  • Hilden
  • 30.10.14
Kultur
Ausgeschlafen und guter Dinge: „Hoppeditze“ Stephanie Arndt.

Wieder wach: Vulkan spuckt „Hoppeditze“ aus

Nicht nur wach, sondern ausgeschlafen und gut aufgelegt: Kaum dass sie dem Vulkan entstiegen war, kommentierte „Hoppeditze“ Stephanie Arndt das politische und närrische Treiben der Stadt. Ob der Wettergott wohl zu den Narren gehört? Nach tagelangem Regen blinzelten die Jecken zu Sessionsbeginn um 11.11 Uhr auf dem Alten Markt in die ungewohnte Sonne. Mehrmals mussten sie nach dem Hoppeditz, der auch in diesem Jahr wieder weiblich ist, rufen. „Jetzt hatte er Zeit genug, sich...

  • Hilden
  • 12.11.13
  • 1
Kultur
Auf die Prinzenkürung freuen sich Thomas Scharnweber, CCH-Präsident (l.) und Andreas Bloch, CCH-Geschäftsführer.

Itter, Itter, helau! Hoppeditzerwachen und Prinzenkürung

Noch schlummert der Hoppeditz. Aber nicht mehr lange. Die fünfte Jahreszeit beginnt: Am 11. November erwacht der Hoppeditz; wenige Tage später ist die Prinzenkürung. Am Montag,11. November, geht es um 10 Uhr auf dem Alten Markt los. Musikalisch unterstützt wird der Start in die Session von den Itter-Früchtchen und der Düsseldofer Band Halve Hahn. Bürgermeister Horst Thiele eröffnet die närrische Zeit. Für das leibliche Wohl sorgen Mitglieder des Carnevals Comitee Hilden (CCH). Am Samstag,...

  • Hilden
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.