Hotels

Beiträge zum Thema Hotels

Politik
Eine zusätzliche Einnahme in Höhe von 100.000 Euro erhofft man sich durch die neue „Kulturförderabgabe“, bei der es sich schlichtweg um eine „Bettensteuer“ handelt.

Hinter der "Kulturförderabgabe" verbirgt sich schlichtweg eine "Bettensteuer"

Gladbeck. Im Zuge der Haushaltssanierungsmaßnahmen will die Stadt Gladbeck ab dem Jahr 2013 eine so genannte „Kulturförderabgabe“ erheben. Hinter diesem Begriff verbirgt sich aber nach Angaben der CDU-Ratsfraktion lediglich die landläufig bekannte „Bettensteuer“. Die Einführung einer solchen Steuer, seitens der Stadt rechnet man mit Mehreinnahmen in Höhe von 100.000 Euro pro Jahr, gefällt den Christdemokraten scheinbar nicht so recht, denn sie warten nun mit einem mehrere Punkte umfassenden...

  • Gladbeck
  • 10.09.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.