Jubiläum 50 Jahre

Beiträge zum Thema Jubiläum 50 Jahre

Überregionales

Abi65 - 50 Jahre danach

Zum 50-jährigen Abitur-Jubiläum trafen sich 12 der noch lebenden 13 ehemaligen Schüler für drei Tage in Beilstein an der Mosel. Gemeinsam hockten wir zusammen mit unserem damaligen Klassenlehrer Klaus Kayser, der in Kürze 89 wird und frischer erscheint als so mancher seiner Schüler. Inzwischen alle um die 70 Jahre alt, wurden wir, wie bisher üblich, mehrheitlich von den Ehefrauen begleitet. Zum Abitur waren es 18 Schüler, fünf sind leider bereits verstorben. Der letzte erst in diesem Jahr,...

  • Bottrop
  • 24.04.15
Überregionales
"Die vielen Blütenblätter sind eine Blume...
7 Bilder

Weißer Sonntag 2014 und 1964

Es ist der 27.April 2014. Weißer Sonntag. Ein Festtag für viele Familien. Ich erinnere mich an meinen "Weißen Sonntag" 1964. Genau vor 50 Jahren! Es war bitterkalt. Hoher Schnee und glatte Straßen versperrten den Weg zur Kirche. Wir stapften mit unseren weißen Kleidern zu Fuß ins Dorf. Es wehte ein eisiger Wind. Die Kirche war wunderbar geschmückt mit weiß blühenden Blumen. Das Motto unserer Vorbereitung auf die große Feier ist mir bis heute in Erinnerung geblieben. Es waren Worte von...

  • Arnsberg
  • 27.04.14
  •  4
Überregionales
47 Bilder

Seniorenclub Bergerhausen besteht 50 Jahre

Heute wurde bei der AWO gefeiert. Für mich war das eine Reise in die Vergangenheit, denn meine vor 29 Jahren verstorbene Mutter war seit 1963 dabei und ich erinnere mich noch gut an die Mittwochnachmittage, wenn sie sich zum ehrenamtlichen Einsatz ins AWO-Zentrum an der Weserstraße aufmachte. Zu Beginn begrüßte die Clubleiterin Maria Fischer die Gäste und Honoratioren wie Michael Franz Ratsherr, Gerhard Barnscheidt Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk II, Petra Hinz, Mitglied des...

  • Essen-Süd
  • 18.09.13
  •  6
Überregionales
23 Bilder

Statt roter Teppich - Sägespäne

Bravissimo! Mit „Berthanini“ platzte die Jubel-Schule aus den Zelt-Nähten!!! O Bertha! Du bist jetzt 50 - und kein roter Teppich für die Prominenz! Sondern Sägespäne. Es kommt noch härter: Den strömenden Gäste wurden nicht Ledersessel in der Aula unter den Po gerollt. Stattdessen saßen sie im Zelt auf harten Circus-Bänken oder Klappstühlen - auf dem Bertha-Krupp-Schulhof. Trotzdem klappte kein Besucher zusammen. Im Gegenteil: Die bravorösen „Berthanini“-Circus-Pennäler machten ihre...

  • Essen-West
  • 06.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.