Jugendamt

Beiträge zum Thema Jugendamt

Politik
Sozialamt und Jugendamt ziehen für die Zeit einer Renovierung in die alte Frenzelschule am Entenpoth. Zum vorhandenen Schulgebäude werden Module und nicht mehr verwendete Container aus anderen Flüchtlingseinrichtungen kommen.
2 Bilder

Umzug
Sozialamt zieht vorübergehend zum Entenpoth in die alte Frenzelschule

Das Gebäude des Sozialamts in der Luisenstraßen ist ebenso wie das denkmalgeschützte Jugendamt am Ostwall in die Jahre gekommen – die beiden Gebäude müssen saniert werden. Um nicht andere Bürogebäude für die Zeit der Renovierung anmieten zu müssen, ziehen die Mitarbeiter der beiden Ämter nacheinander nach Hörde: In die alte Frenzelschule am Entenpoth. Dort ist es nach der Nutzung als Flüchtlingsunterkunft ruhig geworden, zumindest was die öffentliche Nutzung betrifft. Drogenhandel gäbe es...

  • Dortmund-City
  • 25.03.19
Politik
Ehrenamtlich engagiert sich die neue Amtsleiterin für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung, Vernachlässigung und sexuellem Missbrauch.

Neue Amtsleiterin: Dr. Annette Frenzke-Kulbach führt Jugendbereich

Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger begrüßten jetzt die neue Leiterin des Jugendamtes Dr. Annette Frenzke-Kulbach in ihrem neuen Amt. Sie folgt Klaus Burkholz. Die gebürtige Dortmunderin (54) ist in Scharnhorst aufgewachsen. Dort wurde sie eingeschult und besuchte die Gesamtschule, studierte Soziale Arbeit und promovierte zu einem Kinderschutzthema. Sie arbeitete beim Jugendamt in Bochum und leitete das Jugendamt in Herne. Stärken und Potentiale...

  • Dortmund-City
  • 19.07.18
Politik
Im Parkhaus und in der Kirche in Hörde erinnerten viele an das junge Mädchen, das hier ein Leben verlor.  Die Stadt stellte jetzt mit der Politik, dem Jugend- ,dem  Ordnungsamt und der Polizei vor Ort Maßnahmen vor. Ort

Sofortmaßnahmen nach dem Tod eines Mädchens in Hörde

Es war ein nichtiger Anlass, der ein 15-jähriges Mädchen vor rund vier Wochen das Leben kostete: Ein Gruppe von Jugendlichen hatte sich auf einem Parkdeck in der Nähe des Hörder Bahnhofs getroffen, die Jugendliche hatte offenbar auf der Kleidung eines 16-jährigen Mädchens einen Fleck verursacht – die zog daraufhin ein Messer und stach auf die Jüngere ein. Alle Rettungsmaßnahmen waren erfolglos, das Mädchen starb kurz darauf im Krankenhaus. „Das hätte überall passieren können“, erklärt der...

  • Dortmund-Süd
  • 25.03.18
Vereine + Ehrenamt

Bike Jam - Tag der offenen Tür im Bikepark Aplerbeck

Am 12.05.2017 heißt es die neue Bikesaison 2017 willkommen zu heißen und dieses mit einem Bike Jam gebührend zu feiern. Wo geht das besser als im frisch gepflegten Bikepark Aplerbeck? Auf und neben dem Gelände des Parks gibt es für alle sportbegeisterten Kinder, Jugendliche und jung gebliebenen Bürger viele interessante Angebote rund um das Thema Fahrrad und Bikesport. Neben verschiedenen Rennen auf der Bikefläche werden die Verkehrswacht Dortmund, das Jugendamt Dortmund und der ASC 09...

  • Dortmund-Süd
  • 19.04.17
Kultur
27 Bands können Musikfans am Samstag im FZW zujubeln.
2 Bilder

Newcomer-Festival Youth Brigade im FZW

27 Bands aus Dortmund und Umgebung werden am Samstag, 29.Juni, auf drei Bühnen im FZW in der Ritterstraße neben dem U-Turm ihr Können unter Beweis stellen. Musikalisch reicht das Repertoire von Singer/Songwriter über Rap bis Hardcore, Rock und Metal. Der Eintritt ist ab 15 Uhr frei. Die Konzerthalle, der Club und die Bar des FZW stellen hierbei den jungen Künstlern das passende, professionelle Ambiente, ihre Performance bestmöglich umzusetzen. Von Anfang bis Ende Mai hatten Bands aus ...

  • Dortmund-City
  • 26.06.13
Kultur
Klimmzüge für mehr Bewegung im Stadtbezirk Hombruch machen Angelika Schmitt (v. r. n. l.), Hans Semmler, Thilo Frebel, Ulrich Steinmann, Stefan Reddigau, Roland Holze und Raffael Diers.

Ein Stadtteil in Bewegung bei "Hombruch bewegt sich!"

Weltweit war im Jahr 2008 Bewegungsmangel Schuld am Tod von 5,3 Millionen Menschen. So das erschreckende Ergebnis einer Studie, die in der Fachzeitschrift „Lancet“ veröffentlicht wurde. Da will der Stadtbezirk Hombruch gegensteuern - und lädt am Samstag, 22. Juni, von 14 bis 20 Uhr zum bunten Sport- und Bewegungsfest rund um die Jugendfreizeitstätte an der Kieferstraße und das benachbarte Vereinszentrum des TuS Westfalia Hombruch ein. Die Botschaft des Tages ist so eindeutig wie das Motto:...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.13
Überregionales
Es hat allen gut gefallen: Aron Pitula mit Gerd Bollermann und Günter Henning vom Verein „Hombrucher Sonnenstrahlen“ sowie den Projektbegleitern Michael Schlösser und Angelika Schmitt (v. l.) beim Probespiel.

Jugendprojekt entwickelt Lebensweg-Spiel MALLAP

Fast drei Jahre Arbeit stecken in dem Lebensweg-Spiel MALLAP. Geschaffen wurde es nicht etwa von professionellen Spielerfindern, sondern von Besucherinnen und Besuchern der städtischen Jugendfreizeitstätte (JFS) in Eichlinghofen. Drei Jugendliche haben bis zum erfolgreichen Projektabschluss durchgehalten. „Es hat mir gut gefallen!“, resümierte Aron Pitula am Ende jeder Gruppensitzung. Damit spricht der 19-Jährige seinen Mitstreiterinnen Marie Grigoleit und Laura Theimann aus der Seele. Denn...

  • Dortmund-Süd
  • 18.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.