Jungs e.V

Beiträge zum Thema Jungs e.V

Vereine + Ehrenamt
Mit der Auszeichnung zollt das Land der herausragenden und vorbildhaften Jugendarbeit des Vereins Respekt und Anerkennung.
2 Bilder

Ministerpräsident Laschet verleiht erste Mevlüde-Genç-Medaille an Duisburger "Jungs e.V."
Auf Augenhöhe und mit Respekt begegnen

Ministerpräsident Armin Laschet hat den Duisburger Verein „Jungs e.V.“ mit der ersten Mevlüde-Genç-Medaille des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei ausgezeichnet. Die Medaille wurde aus Anlass des 25. Jahrestags des Brandanschlags von Solingen vom Ministerpräsidenten gestiftet und ehrt Einzelpersonen oder Vereine, die sich im Sinne von Mevlüde Genç in besonderem Maße verdient machen um Toleranz, Versöhnung zwischen den Kulturen und um das friedliche...

  • Duisburg
  • 03.06.19
Überregionales
Der Blick auf das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers war ein bewegender Moment für die Teilnehmer.
Fotos: privat
4 Bilder

Durch Auschwitz-Besuche für ein tolerantes Miteinander lernen - Duisburger Modellprojekt war gefragtes Thema in Washington

Bei Jungs e.V., dem im Hamborner Jugendzentrum Zitrone aktiven, aber in der Innenstadt ansässigen und in der Gesamtstadt präsenten Verein und Modellprojekt für gegenseitiges Verständnis und tolerantes Miteinander, ist zurzeit einiges in Bewegung. Zum sechsten Mal schaffte es Jungs e.V., sein bundesweit beachtetes Gedenkstättenprojekt „Junge Muslime in Auschwitz“ stattfinden zu lassen, größtenteils gefördert und finanziert durch den Landschaftsverband Rheinland. Für den vorgeschriebenen...

  • Duisburg
  • 12.09.17
Überregionales
FOTO UND COPYRIGHT: HANNES KIRCHNER 21-04-2017
9 Bilder

"Jugendliche motiviert, sich für ihr Leben zu interessieren": Junge Marxloher präsentieren Ergebnisse aus Berufsorientierungs- und Sprachcamp

24 Schülerinnen und Schüler der Herbert-Grillo-Gesamtschule in Duisburg-Marxloh präsentierten im Internationalen Zentrum die Ergebnisse des Berufsorientierungs- und Sprachcamps, an dem sie in den Osterferien teilgenommen hatten. Das war schon eine „große Nummer“: Vor dem Oberbürgermeister sowie Vertretern aus Wirtschaft, Unternehmen und Arbeitsagentur eine Präsentation zu den Ergebnissen des Camps zu halten. Die jungen Leute meisterten diese Hürde mit Bravour. Zunächst zeigten die...

  • Duisburg
  • 26.04.17
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.