Katze

Beiträge zum Thema Katze

Natur + Garten
Die Tierfreunde Kamen bitten um Spendengelder, damit dieses fast blinde Katzenbaby überleben kann.
Video

Mit Video: Tierfreunde Kamen sind in Not
Wer hilft dem fast blinden Katzenbaby?

+++ Update 22. August: Die erste Nacht hat das Kätzchen gut überstanden (siehe Video) +++ Es hört einfach nicht auf: Tier-Elend ganz nah in der Nachbarschaft. Die Tierfreunde Kamen bitten eiligst um Hilfe in einem äußerst dringenden Fall. Am heutigen Freitag, 21. August, wurden die Tierfreunde Kamen mal wieder zu einem Notfall gerufen. Fast Alltag, Routine für die erfahrenden Tierschützer. Doch diesmal war selbst die erprobte Mannschaft schockiert: Die Tierfreunde fanden ein ca....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.08.20
Natur + Garten
Spocky wir in Kamen vermisst. Foto: privat

Kamen: Wurde Spocky ausgesetzt?
Schwarze Katze verzweifelt gesucht

Spocky ist ein scheuer Kater, dessen Besitzer verstorben ist. Sein letztes Revier lag auf der Lüner Höhe und Auf dem Berge in Kamen. Wer hat ihn gesehen? Sein Schicksal ist tragisch: Der Kater wurde erst vermittelt, doch daraufhin wohl einfach ausgesetzt. Jetzt wird er von Tierfreunden verzweifelt gesucht, damit er endlich ein liebevolles Zuhause bekommt. Spocky ist kastriert, aber nicht gechipt. Hinweise bitte unter Tel.: 0151/28876635

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.06.20
Vereine + Ehrenamt
Er sitzt immer am Fenster und guckt sehnsüchtig nach draußen.
2 Bilder

Kamen: Kater Feivel ist in Not
Wieder zurück in der Tiernotstation

Der einjährige Kater Feivel ist wieder in der Obhut der Tierfreunde. Er war zwar schon vermittelt, doch musste jetzt leider zurück, da man den kleinen Kater nicht zuhause einsperren kann. Feivel braucht Freigang. Schweren Herzens hatte sich seine Besitzerin dazu entschlossen, ihn daher zurück zu bringen. „Es hat ihr das Herz gebrochen, aber Feivel hätte dort keine Möglichkeit gehabt, in Sicherheit die Umgebung zu erkunden“, verrät Regina Müller von den Tierfreunden Kamen. Alle...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.05.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Klara ist die Ruhe selbst und wünscht sich eine entsprechende Familie.
2 Bilder

Tierfreunde Kamen suchen für Glückskatze Klara ein Zuhause
Endlich zur Ruhe kommen

Glückskatze Klara (5) sucht ein ruhiges Zuhause. Sie möchte gerne als „Einzelprinzessin“ zu einer Familie mit älteren Kindern ziehen und benötigt dringend Freigang in verkehrsberuhigter Umgebung. Klara ist geimpft, gechippt und kastriert und bereit für ein neues und hoffentlich schönes Leben. Interessenten melden sich bitte bei den Tierfreunden Kamen, Tel. 02307/4387745.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.03.20
Ratgeber
Die kleine Mia sucht ein Zuhause.

Acht Monate alte Katze in Not
Wer gibt Mia ein Zuhause?

Mia ist ein kleiner Wirbelwind und sucht ein neues Zuhause. Zur Zeit ist die acht Monate alte Katze in der Notstation der Tierfreunde Kamen untergebracht. Die kleine Tigerkatze ist kastriert, gechipt und hat bereits ihre erste Impfung erhalten. Wer ein Herz und ein Plätzchen für Mia hat, meldet sich bitte bei den Tierfreunden Kamen, Tel. 0176/ 55443277.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.20
Vereine + Ehrenamt
Bescherung gab es auch im Kreistierheim Unna und bei den Tierfreunden Kamen, die sich bei allen Fressnapf-Kunden für die reichhaltigen Spenden bedanken möchten. Foto: privat

Auch für die Tierfreunde Kamen gab es Geschenke zum Fest
Weihnachten für Hund, Katze, Maus

Kunden des Bergkamener und Unnaer Fressnapf-Marktes beschenkten Hund, Katze, Maus des Tierheims Unna und der Tierfreunde Kamen mit Leinen, Liegeplätzen, Spielzeugen, Futter und jeder Menge Leckereien. Dass Weihnachten die Zeit des Gebens und des Schenkens ist, haben die Unnaer und Bergkamener eindrucksvoll bewiesen. Denn über einen vollen Gabentisch durften sich die vierbeinigen Bewohner des Kreistierheims Unna und der Tierfreunde Kamen freuen. Sie erhielten viele Geschenke, wie Leinen,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.01.20
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Katzendame Mia wird in Bönen vermisst

Bönen: Mia ist verschwunden
1000 Euro Belohnung für Katzenretter

Die pechschwarze Katzendame namens Mia wird seit einer Woche schmerzlich vermisst. Seit dem 12.9.2019 ist sie aus der Mühlenstraße in Bönen spurlos verschwunden. Die Mühlenstraße ist mit einem Radius von 100 Metern ihr bevorzugtes Revier. Auch die Nachbarn hätten Mia seit letztem Donnerstag nicht mehr gesehen, erklärt Samtpfotenbesitzer Rainer Maffei, der eine Belohnung von 100 Euro für den Katzenretter bereithält.  Wer Mia gesehen hat, meldet sich bitte unter Tel.: 0151 / 6160...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.09.19
Natur + Garten
Regina Müller hofft, dass die zwei Wochen alten Kätzchen gerettet werden können.
7 Bilder

Tierfreunde Kamen retten kleine Stubentiger aus einem Haus in Bergkamen
„Nur eine handvoll Katze“

Nicht für alle laufen diese Sommerferien ruhig und entspannt. Besonders die Tierfreunde Kamen geraten nach der lang anhaltenden Hitze nun erneut ins Schwitzen: Sie kämpfen derzeit um das Überleben von zwei Wochen alten Katzenkindern. Die Babys sind jetzt aus einem Haus voller verwahrloster Katzen gerettet worden. „Der Notfall wurde uns am 7. August gemeldet“, verrät Regina Müller, erste Vorsitzende der Tierfreunde Kamen. Die Situation: In einem Bergkamener Haushalt befanden sich mehrere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.08.19
  • 1
Natur + Garten
Rosie ist eine liebe Katze. Leider hat sie noch keinen Interessenten gefunden, der ihr ein schönes Zuhause geben könnte. Fotos (2): Müller
2 Bilder

Es wird ruhig, leider zu ruhig, um die gequälte Katze aus Bergkamen
Rosie hat immer noch kein Zuhause gefunden

+++Update 3.  Mai +++ Aufgrund dieses Berichtes wurde das Kätzchen jetzt vermittelt und zwar in eine Familie, die den Tierfreunden schon seit vielen Jahren bekannt ist. Neuigkeiten von Rosie, die man mit Kabelbindern zu einem Paket fest verschnürte, quälte und fast verhungern ließ: Langsam wird es ruhig um den kleinen, roten Stubentiger, der in letzter Minute einen Schutzengel hatte. Nachdem das Fernsehen und verschiedene Printmedien über die buchstäbliche „Glückskatze“ mehrfach berichtet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.04.19
  • 5
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Links das Bild, nachdem die gequälte Katze gefunden wurde und rechts ein Foto vom heutigen Mittwoch.

Tierfreunde Kamen als Retter in höchster Not
"Happy End" für gequälte und geschundene Katze

Zwischen diesen beiden Fotos liegen gerade mal fünf Tage. Letzten Freitag wurde die kleine, rote Katze auf der viel befahrenen Werner Straße in Bergkamen gefunden und gerettet wir berichteten. Das arme Tier kauerte zwischen vorbeifahrenden Autos und konnte sich kaum bewegen, da es mit Kabelbindern fest verschnürt war.  Doch die Katze scheint einen Schutzengel gehabt zu haben. Nachdem sie gefüttert und ärztlich versorgt worden ist, geht es ihr am heutigen Mittwoch schon wieder relativ gut....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.04.19
Natur + Garten
Die kleine Katze, die gestern in Bergkamen gefunden wurde, ist nur noch Haut und Knochen.
2 Bilder

Tierfreunde Kamen retten Katze vor dem Tod
Dieses dürre und geschundene Tier hatte einen Schutzengel

Sie wurde mit Kabelbindern fest zusammengeschnürt und auf die viel befahrene Werner Straße in Bergkamen geworfen (wir berichteten). Jetzt ist sie in Sicherheit und kann tatsächlich schon wieder schnurren. “Es ist unglaublich, wie hungrig die Kleine war, nachdem wir sie von ihren Fesseln befreit hatten“, verrät Melanie von den Tierfreunden Kamen. „Und dieses liebe Geschöpf wollte man einfach loswerden.“   Die kleine Katze, die von einer Tierärztin auf ein Alter von sechs Jahren geschätzt wird,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.04.19
  • 1
Blaulicht
Sieben oder acht Kabelbinder haben die bzw. der Täter benutzt, um die kleine Katze zu fesseln. So eng, dass die Tierschützerin mit der Zange fast nicht dazwischen kam.
3 Bilder

Bergkamen: Katzenrettung in letzter Minute
Tierquäler wollte Katze mit Kabelbindern töten

+++ Update 10. April +++ Und so geht es dem Tier fünf Tage später +++ Unfassbar, gestern Abend (5. April), wurde in Bergkamen eine Katze von einer beherzten Zeugin gerettet, die zufällig sah, dass das Tier fest verschnürt mit Kabelbindern, mitten auf der Straße lag. Auf der Werner Straße, in Höhe Globus Baumarkt, lag die gefesselte Katze auf der Fahrbahn und die Autos fuhren einfach um sie herum. Relativ schnell konnte das verletzte und traumatisierte Tier dann eingefangen werden. „Es war...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.04.19
  • 4
  • 2
LK-Gemeinschaft
Labradoodle Emma steht voll auf Fußball. Foto: Rehm
25 Bilder

Foto der Woche: Tierische Fußball-Fans zur WM

Vergleicht man die Stimmung in Deutschland bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft mit der bei vergangenen Turnieren, stellt man schnell fest: Die deutschen Fans kommen nicht richtig in Feierlaune. Da trägt sicher auch die bittere 0:1-Niederlage gegen Mexiko zu bei.  Und weil die menschlichen Fußball-Fans eben nicht so in Stimmung sind, wollen wir am heutigen Entscheidungsspieltag die tierischen Fans in den Fokus rücken. Sind Waldi, Mieze und Co. bereits ausgerüstet für das Spiel heute Abend...

  • Velbert
  • 23.06.18
  • 6
  • 11
Überregionales
Wer gibt Brouny ein Zuhause?

Katze in Not: Ungeliebt wegen ihres Schnupfens

Brouny war von den Tierfreunden Kamen bereits vermittelt, doch dann haben die Leute einen Rückzieher gemacht und das kleine Kätzchen einfach nicht abgeholt. Da Brouny ihr Leben lang chronisch verschnupft bleiben wird, hatten die Interessenten Angst, sich anzustecken und wollten sie aus diesem Grund dann nicht haben. Dabei ist diese Sorge völlig unbegründet. Nun suchen die Tierfreunde Kamen erneut ein Zuhause mit Freigang für die kleine Katze. Sie ist kastriert und geimpft und natürlich...

  • Kamen
  • 29.05.18
  • 1
Überregionales
Daisy sucht ein neues Zuhause. Foto: Müller

Tier in Not: Keine andere hat so grüne Augen wie Daisy

Daisy ist bislang von Menschen nicht gut behandelt worden und sucht aus diesem Grund ein neues Zuhause. Bislang kennt sie nur den Schrebergarten. Dort hatte sie auch schon einmal Junge zur Welt gebracht und großgezogen. Mittlerweile wurde sie von den Tierfreunden Kamen geimpft, entwurmt und auch kastriert. Daisy ist nun bereit für einen lieben Menschen, der ihr viel Streicheleinheiten zugesteht. Nähere Infos zu Daisy gibt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745...

  • Kamen
  • 22.09.17
Überregionales
Penny sucht ein neues Zuhause. Foto: Müller

Tierfreunde Kamen: Gestiefelte Katze sucht Anschluss

Penny ist eine fast fünf Monate alte Katze, kerngesund und geimpft. Sie war bereits schon einmal vermittelt. Dort hat er sich allerdings nicht mit dem Kater verstanden. Da die "gestiefelte" und getigerte Katzendame nicht ständig umziehen möchte, wäre es von Vorteil, wenn sich eine liebevolle Familie finden könnte, die noch keine andere Katze besitzt. Nähere Infos zu Penny erteilt Regina Müller von den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/4387745 oder 0176/55443277. #+^Foto: Müller

  • Kamen
  • 14.09.17
Überregionales
Vermisst: Wer hat diesen getigerten Kater gesehen? Foto: privat

Vermisst: Beim Tierarzt entwischt

En unkastrierter Kater ist nach dem Besuch bei einem Tierarzt in Kamen (Gartenweg) aus seiner Box entwischt und kennt sich in der Gegend nicht aus. Er wird seit dem 17. Janaur vermisst. Wer ihn gesehen hat, meldet sich bitte unter Tel. 0176/55443277 oder 02307/4387745.

  • Kamen
  • 23.01.17
Überregionales

"Grumpy Cat": Missmutig und ungeliebt!

Natürlich ist Bella (5 bis 6 Jahre alt) derzeit schlecht gelaunt. Sie hat auch keine Lust fotografiert zu werden. Der Grund: Ihre Besitzer haben sie einfach weggeworfen und sie ihrem Schicksal überlassen. Das Perserkätzchen ist kastriert und entwurmt und wartet bei den Tierfreunden Kamen darauf, dass sich endlich eine nette Familie für sie findet. Dann wird Bella auch wieder gute Laune haben. Vermittlung unter Tel. 02307/4387745.

  • Kamen
  • 06.12.16
  • 1
Natur + Garten
Mandy irrte einige Zeit orientierungslos herum. Foto: Regina Müller

Katze in Not: "Einfach vor die Tür gesetzt"

Mandy ist ca. drei bis fünf Jahre alt und wurde von ihren ehemaligen Besitzern wohl einfach vor die Tür gesetzt. Da sie zunächst nicht wusste, wo sie genau war und wo sie hingehen sollte, irrte das Tier einige Zeit draußen orientierungslos herum. Mittlerweile haben die Tierfreunde Kamen sie kastriert und gechipt und suchen jetzt ein schönes und verlässliches Zuhause für Mandy. Nähere Infos bei den Tierfreunden Kamen unter Tel. 02307/43867745 oder Mobil unter: 0176/55443277.

  • Kamen
  • 21.11.16
Überregionales
Die Tierfreunde Kamen suchen ein Zuhause für Bella: Foto: privat

Tierfreunde Kamen: Ein Zuhause für Bella

Bella ist eine ruhige, kastrierte Perserdame, die ungefähr fünf oder sechs Jahre alt ist. Sie wurde in einem erbärmlichen Zustand gefunden, total verfilzt und völlig entkräftet. Mit viel Liebe wurde Bella von den Tierfreunden Kamen wieder"aufgepäppelt" und würde sich freuen, endlich in ein neues Heim einzuziehen. Wer Bella ein Zuhause bieten kann, meldet sich bitte bei den Tierfreunden unter Tel.02307/4387745 oder 0176/55443277.

  • Kamen
  • 24.10.16
Überregionales

Wer gibt diesem kleinen Kater ein Zuhause?

Einen Namen hat er noch nicht. Seit einer Weile ist der liebevolle Kater Gast der Tierfreunde Kamen und sucht nun ein liebevolles Zuhause. Der Kleine ist rund elf Monate alt, gechipt und kastriert. Wenn er jetzt noch seine ersten Impfungen gut verträgt, kann er von den Tierfreunden Kamen in gute Hände vermittelt werden. Kontakt unter Tel. 0176/55443277.

  • Kamen
  • 29.08.16
Überregionales
Belle sucht ein liebevolles Zuhause. Foto: Regina Müller

Perserkatze in Not!

Belle ist eine sehr ruhige "Perserdame" und etwa fünf bis sechs Jahre alt. Sie wurde den "Tierfreunden Kamen" in einem ganz erbärmlichen Zustand vor die Tür gesetzt und musste komplett geschoren werden, da ihr Fell verwahrlost und verfilzt war. Jetzt ist sie ein wenig zur Ruhe gekommen und sucht ein liebevolles Zuhause, wo sie neues Vertrauen zu den Menschen schließen kann. Selbstverständlich ist sie mittlerweile von den "Tierfreunden Kamen" geimpft und kastriert worden. Ihren chronischen...

  • Kamen
  • 15.08.16
Natur + Garten
Dieser Katzen-Augenblick stammt aus der Linse unseres Teilnehmers Eelco Hekster. Foto: Lokalkompass
81 Bilder

Foto der Woche: Cat Content zum Weltkatzentag

Unser Fotowettbewerb steht im Zeichen von Cat Content, denn am Montag, 8. August 2016, wird der internationale Katzentag begangen. Der Fund for Animal Welfare hat den Tag ausgerufen und in Deutschland wird dieser vom Verein Tiertafel ausgerichtet mit dem Ziel, das Bewusstsein für die Bedürfnisse der Katzen zu schärfen. Wir freuen uns auf Eure Stubentiger. Zeigt uns Eure Mietzen Wir freuen uns auf Eure Stubentiger oder Großkatzen, alles was das Thema hergibt. Pfiffige Motive mit den Räubern...

  • 08.08.16
  • 5
  • 22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.