Keppeln

Beiträge zum Thema Keppeln

Blaulicht

Diebe hatten offenbar einen Universalschlüssel
Werkzeuge aus einem Minibagger gestohlen

Keppeln. Vermutlich mit einem Universalschlüssel öffneten unbekannte Diebe im Zeitraum von Samstagnachmittag Uhr bis Montagfrüh einen an der Tackenstraße abgestellten Minibagger. Aus dem Bagger entwendeten sie diverse Werkzeuge, sowie einen Besen und eine Flachschüppe und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen werden erbeten und von der Kripo Goch unter 02823/1080 entgegengenommen.

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.02.21
Kultur
32 Bilder

Rosenmontagszug in Keppeln - Feiern war angesagt
Mary Poppins und die letzte Schicht

Die Nachricht verbreitete sich am Sonntagabend wie ein Lauffeuer: "Der Rosenmontagszug in Keppeln startet erst um 13 Uhr" - damit hatten die Verantwortlichen der Karnevalsgesellschaft Queekespiere auf die Wetterlage reagiert. Und so säumten später als gewohnt tausende bunt gekleidete Karnevalisten den Weg der insgesamt 36 Motivwagen, Fuß- und Musikgruppen, nachdem Zugleiter Dieter Kalbfleisch den Startschuss gegeben hatte. Keppeln. Wie in Keppeln üblich, hatten die Jecken entlang der Dorfstraße...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.03.19
Kultur

Wegen Sturm: Keppelner Rosenmontagszug startet erst um 13 Uhr

Wegen einer Sturmwarnung fängt der Rosenmontagszug in Keppeln später an. Der Zug beginnt um 13 Uhr an der Rickenstraße. Anschließend wird wie geplant an und in der Dorfschule gefeiert. Aktuelle Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins, www.queekespiere.de und auf Facebook.

  • Gocher Wochenblatt
  • 03.03.19
Kultur
Abb. 1: Jan de Beijer "Haus Holthusen" 1749 Kopie aus Fundus der Fam. Janßen
10 Bilder

Das Rittergut „Holthusen“ am Lindchen

Bei einer Recherche zu der Ritterschaft „derer von der Horst“ fand ich einen Hinweis darauf, dass der Freiherr von der Horst aus dem clevischen Adelsgeschlecht im Jahr 1100, drei Söhne hatte, wovon zwei Söhne nicht den Namen „von der Horst“ annahmen. Sohn Dietrich führte den Namen „von der Horst“ weiter und übernahm die Güter „Rodenholt“ auf Emmericher Eyland, gegenüber Emmerich auf der linken Rheinseite. Sohn Godfried baute um 1120 bei Kalkar ein steinernes Haus und nannte sich fortan...

  • Uedem
  • 11.01.19
  • 2
  • 2
Überregionales
Als Matrosen tanzten sich die Queekenteenies in die Herzen des Publikums und kamen nicht ohne Zugabe von der Keppelner Bühne.
2 Bilder

Queekespiere entert den Karneval - Jetzt freuen sich alle auf den Zug

Als die letzten Takte der Musik verklingen und sich die 15 jungen Matrosinnen zum Schlussbild aufgestellt haben, hält es in der Keppelner Dorfschule keinen Zuschauer mehr auf den Plätzen. Sitzungspräsident Robert Terheiden lacht, als laute "Zugabe"-Rufe durch den Saal hallen. "Natürlich haben die Mädchen noch eine Zugabe", verspricht er. VON CHRISTIAN BREUER Keppeln. Der Showtanz des Teenieballetts zählte zu einem der vielen Höhepunkte der Abendsitzungen bei der Karnevalsgesellschaft...

  • Uedem
  • 09.02.18
Ratgeber
Lissy und Johannes van de Loo laden zum Apfelsaftpressen und bitten: Bitte meldet uns Äpfel!

Die Zeit ist reif für Apfelsaft ..., aber die Äpfel fehlen - Wer welche hat, soll sie melden!

Es ist wieder soweit: Die Äpfel sind reif, um zu leckerem Apfelsaft gepresst zu werden. Oder besser: Sie wären eigentlich reif, wenn es sie denn in ausreichender Zahl gäbe. Denn das Wetter ist schuld. Wegen der frostigen tage im Frühjahr, ist die Ernte mager. Und da es in diesem Jahr aber nur sehr wenige Äpfel auf den Streuobstwiesen gibt, können und sollen sich Interessierte bei Familie Lemken, oder Familie van de Loo vom likk (Landschaftspflege im Kreis Kleve) e. V. melden, wenn diese Äpfel...

  • Uedem
  • 19.09.17
  • 1
LK-Gemeinschaft
85 Bilder

Jeck, jecker, Keppeln - Das Queekendorf feierte Rosenmontag mit einem lauten und bunten Zug - Und wir haben die Bilder

Der Rosenmontagszug in der Queekengemeinde Keppeln ist gefühlt der höchste „Feier“-Tag: laut, lustig, und von allem immer ein bißchen mehr. Ausnahmezustand für ein außergewöhnliches Dorf! Helau! VON FRANZ GEIB Dreiunddreißig Nummern stark zog der närrische Lindwurm pünktlich um 10. 30 Uhr seine Bahn durch die Queekengemeinde unterstützt von tausenden Jecken, die sich unter dem Motto "Ons Internet is nit so gauw, mär flott sin wej met ons Helau!" einhakten und den ultimativen Schunkelreigen...

  • Uedem
  • 27.02.17
LK-Gemeinschaft
Mit ihrem Cowgirl-Showtanz eroberten die Queekenteenies die Herzen des Publikums. Fotos: Breuer
3 Bilder

Cowgirls und Gladiatoren: Abendsitzungen der Queekespiere mit zahlreichen Höhepunkten

Wenn der Gartenthor in die Bütt zieht, dann hört das Publikum in Keppeln besonders gut hin. Immerhin hat Steffi Neu, Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft Queekespiere, das ganze Jahr über Klatsch und Tratsch aus dem Dorf gesammelt und präsentiert die lustigsten Geschichten in ihrer gereimten Rede. Zuvor hatte sie schon einen Schnelldurchlauf durch das Jahr hingelegt – mit Trump, dem Brexit, Böhmermanns Erdogan-Gedicht und auch dem Versuch, die Glasfaser nach Uedem zu bringen: „Die Kinder...

  • Goch
  • 20.02.17
Kultur

Keppelns Queekespiere nimmt in der neuen Session das Internet mächtig aufs Korn

Motto: „Ons Internet es nit so gauw, mär flott sin wej met ons Helau!“ Keppeln. Die Vorbereitungen für die anstehende Karnevalssession laufen auf Hochtouren bei den Keppelner Queekespiere, die sich ein Mammut-Programm vorgenommen haben: Neben dem Kinderkarneval bieten sie eine Nachmittags- und drei Abendsitzungen an, dazu das innovative Q-Treiben und natürlich den weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannten Rosenmontagszug am 27. Februar an 10.30 Uhr. Das Motto für die anstehende Session greift...

  • Uedem
  • 30.12.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt

"Willige Hausfrau" begeistert die Zuschauer

Viele Zuschauer haben bei den beiden Aufführungen des Laienspieltheaters Tingel-Tangel aus Kessel bereits ihre Lachmuskeln überanstrengt. Jetzt zieht die Bühne weiter Richtung Keppeln. Denn dort gibt es am Sa. 26.11.2016 in der Dorfschule die letzte Möglichkeit das Stück "Willige Hausfrau hat vormittags noch Zeit" zu sehen und dabei Tränen zu lachen. Karten gibt es im Vorverkauf (6€) bei der Volksbank in Uedem oder der Dorfschule in Keppeln. An der Abendkasse beträgt der Kartenpreis 7€. Einlass...

  • Uedem
  • 16.11.16
  • 1
  • 2
Ratgeber

Motorrad aus der Garage gestohlen und dann zu dumm es anzulassen

Keppeln. In der Zeit von Mittwoch um 16 Uhr bis Donnerstag um 5 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein blaues Motorrad der Marke Honda Hornet von einer Garagenzufahrt auf der Steinstraße. Die Täter schoben das Krad von der Steinstraße bis zur Einmündung Steinstraße/Friedhofsweg und versuchten es dort kurzzuschließen. Dies gelang nicht und sie ließen das Krad zurück. Wer hat verdächtige Personen gesehen, die ein Motorrad geschoben haben? Hinweise bitte an die Kripo Goch unter Telefonnummer...

  • Goch
  • 29.09.16
LK-Gemeinschaft

Postkartenausstellung mit dem Thema "Bahnhöfe" endet am Wochenende

An diesem Wochenende endet die Ausstellung der Bahnhöfe am Niederrhein mit über 250 verschiedenen Ansichtskarten. Die Hohe Mühle in Uedem ist heute und morgen von 14. 30 bis 17 Uhr geöffnet. Im dortigen Cafe können beim Heimat- und Verkehrsverein Uedem Getränke und Kuchen verzehrt werden.

  • Uedem
  • 22.06.16
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Gruppenfoto der Sebastianer über dem Deichtor in Grieth.
5 Bilder

Ausflug der St. Sebastianus Bruderschaft Keppeln führte nach Grieth

Alljährlich findet sie statt, die Fahrradtour der Sebastianer. Sie führt immer in die nähere oder auch weitere Umgebung und ist eine alte Tradition der Bruderschaft. Und darum ging es mit Fiets und gute Laune durch die niederrheinische Landschaft Von Helmut Heckmann Zehn Sebastianer trafen sich am Donnerstag, 16. Juni 2016, an der alten Dorfschule in Keppeln um zu einer schönen Tour durch die niederrheinische Landschaft zu starten. Die führte zunächst durch die Felder rund um Keppeln bis nach...

  • Uedem
  • 17.06.16
  • 1
Überregionales
Fragen zu den Böllerkanonen wurden gerne beantwortet.
4 Bilder

Salutschüsse der Böllerschützen St. Barbara Keppeln auf dem Mittelaltermarkt in Uedem

Am vergangenen Samstag fand ein Mittelaltermarkt an der „Hohe Mühle“ in Uedem statt. Die Veranstaltung reiht sich ein in die Festlichkeiten zur 1150-Jahr-Feier der Gemeinde. Eingeladen zum Salutschießen waren am Abend auch die Böllerschützen St. Barbara Keppeln. Von Helmut Heckmann Es war sicherlich ein Erlebnis für alle Anwesenden bei diesem Fest, als um 20:30 Uhr von den Böllerschützen die Kanonen abgefeuert wurden. Drei unterschiedlich große Kanonen hatten die Schützen mitgebracht, die schon...

  • Uedem
  • 03.06.16
  • 1
Überregionales
Gruppenfoto der geehrten und beförderten Kameraden

Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Uedem

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Uedem wurde neben Ehrungen und Beförderungen auf das vergangene Jahr zurückgeschaut. Insgesamt wurden die 92 Wehrmänner und –frauen 52-mal im Jahr 2015 alarmiert. In seinem Tätigkeitsbericht führte Wehrleiter Gerhard Ingenerf auf, dass die Feuerwehr Uedem zu 14 Brandeinsätzen und 33 Hilfeleistungen, wie Verkehrsunfällen, Ölspuren und anderen Notlagen im Gemeindegebiet alarmiert wurde. 3-mal musste die Feuerwehr zu Fehleinsätzen...

  • Uedem
  • 17.02.16
  • 1
Kultur
72 Bilder

4.000 Jecken in Keppeln feierten außer Rand und Band

Rund 4. 000 Jecken hat die Polizei auf den Straßen Keppelns gezählt, als hier der närrische Lindwurm durchs Dorf zog. Wir haben jede Menge Fotios, die zeigen, dass es gefühlt mehr gewesen sein müssen, denn die Keppelner zeigten sich trotz Wind bestens gelaunt.

  • Uedem
  • 09.02.16
  • 3
Überregionales

15.000 beim Zug in Goch (!) - Sechs Jecken verhaftet

Auf Grund der Unwetterwarnungen wurden am Rosenmontag sechs der acht geplanten Umzüge abgesagt. Die Umzüge in Goch und Uedem-Keppeln fanden statt. Der Rosenmontagsumzug in Keppeln wurde von 4.000 Zuschauern besucht. Die Polizei musste keine Platzverweise aussprechen und keine Person in Gewahrsam nehmen. Den Umzug in Goch besuchten rund 15.000 Zuschauer, sagt die Polizei. Die Polizei erteilte vier Platzverweise und nahm sechs Personen in Gewahrsam. Bei Jugendschutzkontrollen vernichteten die...

  • Goch
  • 09.02.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Richtig Böllern mit Keppelns Bruderschaft

Wer lange schon nach einer Gelegenheit gesucht hat, einen Lehrgang für Vorderlader-, Wiederladen- und beziehungsweise oder Böllerschießen in der Nähe seines Wohnortes zu absolvieren, bekommt nun die Gelegenheit dazu. Vom 1. April bis zum 3. April findet in Uedem/Keppeln ein entsprechender Lehrgang statt. Gastgeber ist die Böllerschützengruppe St. Barbara der Sankt Sebastianus Bruderschaft Keppeln. Vorab ist es notwendig, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beim jeweiligen Kreisordnungsamt zu...

  • Uedem
  • 04.02.16
Überregionales
Gut gesichert ging es für die Jugendfeuerwehr Uedem hoch hinaus.
2 Bilder

Jugendfeuerwehr Hoch Hinaus

UEDEM Einen Ausflug der besonderen Art hatte die Jugendfeuerwehr Uedem zum Landschaftspark Nord in Duisburg. Unter der Leitung von Kletterlehrer Wolfgang Huwe (Rauszeit – klettern) konnten alle Jugendfeuerwehrmitglieder und Jugendbetreuer ihr Können an bis zu 13 Meter hohen Kletterwänden unter Beweis stellen. Jeder hat sich getraut den Sicherungsgurt anzulegen, die Kletterschuhe zuzuschnüren und sein bestes an den verschiedenen Kletterwänden zu geben. Gut gesichert an vorher befestigten Seilen...

  • Uedem
  • 22.09.15
Überregionales
Die Sauna wurde ein Raub der Flammen.

Sauna geht in Flammen auf

Vermutlich durch einen technischen Defekt in einer Sauna entzündeten sich dort am Mittwochmorgen abgelegte Handtücher und Kleidungsstücke. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Bewohner des Hauses auf den Brand aufmerksam und wählten den Notruf. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Uedem konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Der Brand wurde mittels eines C-Rohres von einem Trupp unter schwerem Atemschutz bekämpft und konnte somit auf...

  • Uedem
  • 08.04.15
Überregionales
Der Kellerraum brannte komplett aus.
2 Bilder

Scheune und Keller brannten in Uedem

Zwei Brände hielten die Freiwillige Feuerwehr Uedem am Montagabend ab 18 Uhr in Atem und sorgten für einen stundenlangen Einsatz bis in die fürhen Morgenstunden. Auf der Marienbaumer Straße in Uedemerbruch bemerkte ein Passant Rauch aus einer Scheune dringen und alarmierte die Feuerwehr. In einer Elektroverteilung ist es dort in einem separaten Raum zu einem Brand gekommen und hatte sich bereits beim Eintreffen der Feuerwehr auf die Isolierung ausgebreitet. Unter der Einsatzleitung von...

  • Uedem
  • 15.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.