Alles zum Thema Kettwiger Ruhrbogen

Beiträge zum Thema Kettwiger Ruhrbogen

Vereine + Ehrenamt
 Das Foto zeigt neben Kindern und Erzieherinnen und Erziehern aus dem VKJ-Kinderhaus (v.l.) Richard Letsoin (Ten Brinke), Kinderhaus-Leiterin Christiane Schmitz, die VKJ-KiTa-Fachberaterinnen Cornelia Lang und Sandra Neuwaldt, Daniel Behmenburg, Mitglied der Bezirksvertretung IX, Karla Brennecke-Roos und Christian Kaiser vom Vorstand des VKJ, Bürgermeister Rudolf Jelinek sowie die VKJ-Geschäftsführerin Vera Luber und den ersten Vorsitzenden des Vereins, Frank Müller.   Foto: VKJ

Kinderhaus am Ruhrbogen feierte Eröffnungsfest
Das VKJ-Kinderhaus Am Wasser stach in See

Mit einer großen Feier wurde das 22. Kinderhaus des VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., am Samstag Am Kettwiger Ruhrbogen 214 eröffnet. Zu dem Spektakel fanden sich neben Vertretern aus Politik, Verwaltung und Gesellschaft auch Mitarbeiter der Ten Brinke Wohnungsbau GmbH & Co. KG, die den Neubau geschaffen hat, sowie zahlreiche kleine Piratinnen und Piraten ein. Wie die Kinder erschien auch das Kinderhaus-Team rund um Leiterin Christiane...

  • Essen-Süd
  • 18.03.19
  •  1
  •  1
Politik
Für den westlichen Teil des Markmann & Moll-Geländes soll der genehmigte Bauplan nochmal modifiziert werden. Deshalb können die Bürger die Pläne ab 8. April einsehen. Foto: Bangert

Ruhrbogen: der neue Plan liegt aus

Bevor am „Kettwiger Ruhrbogen“ rund 200 neue Wohneinheiten entstehen, muss noch ein Teilbereich durch das Eil-Bebaaungsplanverfahren: Wo laut Ursprungsplan Versorgungs- und Dienstleistungsbetriebe, Büros oder ein Hotel vorgesehen waren, soll jetzt auch gewohnt werden. Dabei geht es um die Fläche am Kettwiger Ruhrufer im westlichen Bereich des Promenadenweges bis zur Eisenbahnbrücke. Das Plangebiet ist und bleibt Bestandteil des Bebauungsplanes „Promenadenweg/ Güterstraße“, der auf der...

  • Essen-Kettwig
  • 05.04.13
Überregionales
Ein Korb voller Willkommensgrüße: Aus den Händen von Sylvia Reddmann (2.v.r.), Prokuristin von Ten Brinke, erhielten Sascha Quade und Anika Müller (M.) - die ersten Käufer eines Hauses im „Ruhrbogen“ - einen Korb, vollgepackt mit Willkommensgrüßen einiger Einzelhändler aus Kettwig.

"Ruhrbogen Kettwig": Willkommenskorb der Einzelhändler und Gastronomen

Einen „Korb“ nimmt man nicht unbedingt gerne an - doch den mit vielen Überraschungen vollgepackten „Willkommens-Korb“ aus den Händen von Sylvia Reddmann, Prokuristin bei Bauträger Ten Brinke, nahmen die zukünftigen Kettwiger Anika Müller und Sascha Quade mit einem Lächeln entgegen. Hinter den Überraschungen verbergen sich Willkommensgrüße einiger Einzelhändler und Gastronomen in Kettwig, die zusammen mit Ten Brinke, Bauträger des neu entstehenden Kettwiger Ruhrbogens, die Käufer begrüßen...

  • Essen-Kettwig
  • 05.03.13
Politik
Optimismus pur: Vertriebsleiterin Sylvia Reddmann, Projektleiter Martijn van der Aa und Ratsherr Guntmar Kipphardt (v.l.) freuen sich auf den Ruhrbogen.

Kettwiger Ruhrbogen - Investor Ten Brinke plant Sanierung und Erschließung noch für 2012

Vertriebsleiterin Sylvia Reddmann, Projektleiter Martijn van der Aa (beide Ten Brinke) und CDU-Ratsherr Guntmar Kipphardt sind guter Dinge: Angesichts der guten Zusammenarbeit zwischen den Gremien der Stadt Essen und Investor Ten Brinke kein Wunder. Geht es nach dem Trio, dann rollen noch in diesem Jahr die Bagger am Ruhrbogen. Allerdings mehren sich pünktlich zum immer näher rückenden Startschuss für eines der ambitioniertesten städtbaulichen Projekte in Kettwig seit Jahrzehnten die...

  • Essen-Kettwig
  • 18.09.12