Kleidung

Beiträge zum Thema Kleidung

Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

DRK - Kältebus in Wattenscheid
Dass das Thermometer weit unter die Null krabbelt, ist dieser Tage und besonders in den Nächten keine Seltenheit.

Dass das Thermometer weit unter die Null krabbelt, ist dieser Tage und besonders in den Nächten keine Seltenheit. Es herrscht klirrende Kälte auf den Straßen unserer Stadt und der eigene Atem zeigt sich in Dampf-Wolken vorm Gesicht unserer Ehrenamtlichen, die heute die erste Tour mit dem DRK - Kältebus absolvierten. Die Glieder zitterten, und die Hände ließen sich ohne Handschuhe nur schwerlich bewegen. Wer will da schon draußen schlafen? Wie viele Menschen in Bochum und Wattenscheid es dennoch...

  • Bochum
  • 13.02.21
Fotografie
Kleiderordnung
Vorne Kleid hinten offen.

Wer weiß denn sowas ?
Als die Jungs noch Kleider trugen

Das Tragkleid. Im 19.Jahrhundert trugen Säuglinge beiderlei Geschlechts Kleider bis zu den Füßchen. In der Regel trug man dieses im ersten Lebensjahr. Aufgrund der Länge auch ideal als Decke um die lieben Kleinen zu wärmen. Nach dem Tragkleid kam das Jahreskleid das von Jungen und Mädchen bis zum vierten oder fünften Lebensjahr getragen wurde. Oft einem Kittel ähnlich weil auf den Rücken geöffnet . Hosen für Kinder waren weitgehend unbekannt. Warum? Das hatte einen eher praktischen Hintergrund...

  • Bochum
  • 24.02.20
  • 28
  • 5
Ratgeber
Überall Rabatte im Handel.

Abwarten
Ratgeber: Sparfüchse aufgepasst

Es ist noch nicht einmal Weihnachten und in den Schaufenstern heißt es Prozente auf alles. Ist es nicht ein wenig früh für einen Schlussverkauf? Auf jeden Fall ist es eine geschickte Werbung des Einzelhandels, an das Weihnachtsgeld des Kunden zu kommen. Also jetzt schnell das Weihnachtsgeld heraus hauen und dann geht es dem weihnachtlichen Gutschein und Geldgeschenken an den Kragen. Achtung: Verbraucherzentralen raten zur Geduld. Ende Januar gibt es laut Branchenverbände stets flächendeckende...

  • Bochum
  • 14.12.19
  • 7
  • 1
Kultur

Erinnerungen
Der Mantel

Ausverkauf in den 60er Jahren, es war ein Sturm auf die Geschäfte in der Innenstadt. Ein Fest für meine Schwiegermutter, die tag-täglich in die Stadt fuhr, man konnte die Uhr danach stellen, aber das ist eine eigene Geschichte.  Zurück zum Ausverkauf: Meine Schwiegermutter erhaschte immer Super-Schnäppchen und ich vertraute ihrem Geschmack. Ich war jung verheiratet, meine Tochter gerade geboren und Geld war Mangelware. Also bat ich meine Schwiegermutter, mir doch einen Mantel zu besorgen, was...

  • Bochum
  • 25.09.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Hier gibt es die rote Karte.

Enttäuschte Kunden - Hier gibt es die rote Karte.
Röther : Vom Modepark zum Ramsch - Laden ?

Für mich ein Ärgerniss: Der 2009 eröffnete Modepark schließt seine Bochumer Filiale im Sommer 2019. Auf 6500 Quadratmetern wurde uns in Bochum gezeigt was Mode ausmacht. Fashion Mode und große Marken bestimmten das Bild . Das familiengeführte Unternehmen verkaufte stets die neusten Trends zu fairen Preisen. Entsetzt muss ich feststellen 70% auf alles macht Menschen zu was ? Kleidungsstücke liegen herum wie nach einem Bombenangriff . Menschen treten die Ware mit Füßen. Das Personal hat längst...

  • Bochum
  • 31.05.19
  • 13
  • 4
Überregionales
Schwiegermutter war auch über 80 noch schick ... besonders am Sonntag. Aber hier sehen wir sie jung und scheinbar fragend ...
11 Bilder

Lokales aus Bochum : Wo blieb denn nur der Sonntagsstaat ?

Wo blieb denn nur ? Ja ... wo ist sie denn nur geblieben und wann ist sie verloren gegangen? Die Sonntagskleidung ... denn diese hielt man vor vielen Jahren als besonders repräsentative Kleidung ,diente dem sonntäglichen Kirchgang ebenso wie dem Flanieren.   Heute verbringen die meisten Menschen den Sonntag in legeren Outfit. Ich frage mich wo ist sie hin die Zeit wo wir Sonntags immer schick durch die Gegend liefen. Der Herr : Krawatte oder Fliege - der Anzug piekfein.   Die Dame :  Hütchen...

  • Bochum
  • 09.05.18
  • 42
  • 16
Überregionales
Im Tauschsalon, den die Gewerkstatt gGmbH als Teil eines Qualifizierungs-Projekts für Jugendliche an der Universitätsstraße eröffnet hat, wird das Tauschen wörtlich genommen. Wer ein Kleidungsstück bringt, kann auch eines mitnehmen.
3 Bilder

Blau gegen schwarz: Projekt Tauschsalon bietet Jugendlichen Einblick in den Bereich Handel

Ob Hose oder Bluse, ob kariert oder geblümt, ob Schuhe oder Jacke – im Tauschsalon an der Universitätsstraße 20 gibt es fast nichts, das es nicht auch in einem Modegeschäft geben würde. Mit einem Unterschied: die Kleidungsstücke sind gebraucht und sie werden tatsächlich getauscht. Der Laden in direkter Nähe des Hauptbahnhofs, der im vergangenen September eröffnet wurde, ist ein Projekt der Gewerkstatt gGmbH. Die Organisation betreibt für ihre Auftraggeber, die Agentur für Arbeit und das...

  • Bochum
  • 21.02.18
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Wie du mit der richtigen Wohlfühl Temperatur Geld sparst

Schon Jimmy Carter ließ sich mit einer Weste fotografieren Hinter den sperrigen Worten PMV (Predicted Mean Vote auf deutsch der Komfort Index) und PPD (Predicted Percentage Dissatisfied auf deutsch vorhergesagter Prozentsatz der Unzufriedenen), verbirgt sich ein Online Komfort Rechner. Dieser Rechner berücksichtigt nicht nur die Luft Temperatur sondern auch andere Faktoren und ist jetzt auf Deutsch in einer vereinfachten Formverfügbar. Ingenieur Robert Bean bemerkt : „Wir atmen den Komfort...

  • Bochum
  • 26.01.18
  • 2
  • 1
Überregionales
Sibylle Bovoleth ist von Bochum aus in die große, weite Modewelt gezogen und mittlerweile wieder in ihre Heimatstadt zurückgekehrt.

In Bochum angekommen - Designerin Sibylle Boveleth entwirft Mode gegen die Schnelllebigkeit

Von Bochum aus hinaus in die große weite Modewelt und wieder zurück. Modedesignerin Sibylle Boveleth hat die schönen und schlechten Seiten, die Kreativität und Kommerzialisierung von Prêt-à-porter und Haute Couture erlebt. Nach einer Reise durch diverse deutsche Modeunternehmen ist sie wieder in ihrer Heimatstadt, bei ihrer Vorstellung von Mode und bei sich selbst angekommen. Bereits mit 18 Jahren verließ Sibylle Boveleth Bochum in Richtung Berlin, studierte Modedesign und wusste schnell: "Das...

  • Bochum
  • 17.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.