Klimaschutzpreis

Beiträge zum Thema Klimaschutzpreis

Natur + Garten

Westenergie und Stadt Hamminkeln rufen zum Klimaschutzpreis auf
2.500 Euro Preisgeld winken / Einsendeschluss für Vorschläge ist der 30. Oktober

„Mitmachen und das Klima schützen“ – unter diesem Motto rufen Westenergie und die Stadt Hamminkeln auch in diesem Jahr zur Teilnahme am Klimaschutzpreis auf. Mit dem Preis werden Projekte gefördert, die den Umwelt- und Klimaschutz in einer Stadt voranbringen. Seit 1995 wurden von Westenergie bereits rund 7.000 Projekte ausgezeichnet. Der Preis kann an jede natürliche und juristische Person in der Stadt Hamminkeln – also an Bürger, Vereine, Unternehmen, Initiativen, Schulen, Kindergärten –...

  • Hamminkeln
  • 20.10.20
Politik
Der Kreis Wesel sucht Klimaretter. Einsendeschluss ist der 31 Oktober. Foto: LK-Archiv

Kreis Wesel lobt Klimaschutzpreis aus
Klima-Retter gesucht

Mit dem Klimaschutzpreis in Höhe von 2.000 Euro belohnt der Kreistag bürgerschaftliches Engagement für den Klima- und Umweltschutz. Noch bis zum  31. Oktober können Vorschläge eingereicht werden. Gesucht werden vorbildliche ehrenamtliche Initiativen und Maßnahmen, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz in unserem Kreis leisten. Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger des Kreises Wesel, Vereine und Schulklassen. Darüber hinaus können sich auch sonstige...

  • Wesel
  • 12.10.20
Natur + Garten
Der Kreis Wesel verleiht den „Klimaschutzpreis“.

Bis Samstag, 31. Oktober, Vorschläge einreichen
Kreis Wesel verleiht zum zweiten Mal den „Klimaschutzpreis“

Der Kreistag Wesel hat in seiner Sitzung im Juli 2019 beschlossen, jährlich einen Klimaschutzpreis in Höhe von 2.000 Euro auszuloben und damit bürgerschaftliches Engagement für den Klima- und Umweltschutz zu belohnen. Gesucht werden vorbildliche ehrenamtliche Initiativen und Maßnahmen, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz in unserem Kreis leisten. Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, Bürger des Kreises Wesel, Vereine und Schulklassen. Darüber hinaus können sich auch...

  • Wesel
  • 25.09.20
Natur + Garten
Bürgermeister Bernd Romanski, Verena Henkeln, Hendrik Bastek, Schulsozialarbeiterin Melanie Hübers, Schulleiterin Ruth Valk, Sabine Lage-Rüsken, Leiterin der innogy-Region Ruhr Simone Ehlen und Klimaschutzmanagerin Mandy Panoscha.

Innogy Klimaschutzpreis vergeben
Hamminkeln ehrt Projekte fürs Klima

In Hamminkeln wird Klimaschutz groß geschrieben. So vergab die Stadt nun zum wiederholten Male und gemeinsam mit dem hiesigen Energieunternehmen den innogy Klimaschutzpreis. Die Kooperation zwischen der Stadt Hamminkeln und innogy dient der Ehrung umwelt- und klimaschützender Maßnahmen. Aus sechs Einsendungen wurden nun die Gewinner ausgelobt nach den Kriterien Wirksamkeit, Innovationsgrad, Kreativität, Vorbildwirkung und persönlichem Einsatz. Über den ersten Platz und damit 1.250...

  • Hamminkeln
  • 12.11.19
Wirtschaft
2 Bilder

Die Umwelt gewinnt – gewinnen auch Sie!
Bewerben Sie sich, Ihren Verein oder Ihr Unternehmen für den Hamminkelner Klimaschutzpreis!

Innogy und die Stadt Hamminkeln rufen zum Klimaschutzpreis 2019 auf. Jährlich zeichnet die Firma innogy Projekte aus, die den Umwelt- und Klimaschutz voranbringen. Klimaschutzmanagerin Mandy Panoscha erklärt: "Bei diesem Wettbewerb können Bürger, Schulen, Kitas, Vereine, Institutionen und Firmen zeigen, wie sie vor Ort die Umwelt schonen und sich für den Klimaschutz einsetzen. Ob Einzelinitiative oder Gemeinschaftsaktion, ob in der Planungsphase oder bereits verwirklicht: Gewinnen können die...

  • Hamminkeln
  • 09.10.19
Politik

Bis zum 31. Oktober Vorschläge einreichen!
Kreis Wesel verleiht 2019 erstmalig den „Klimaschutzpreis“

Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 11. Juli 2019 beschlossen, ab dem Jahr 2019 jährlich einen Klimaschutzpreis in Höhe von 2.000 Euro auszuloben und damit bürgerschaftliches Engagement für den Klima- und Umweltschutz zu belohnen. Gesucht werden vorbildliche ehrenamtliche Initiativen und Maßnahmen, die einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz in unserem Kreis leisten. Angesprochen sind Kinder und Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger des Kreises Wesel, Vereine und Schulklassen. Darüber...

  • Wesel
  • 25.09.19
Politik
Von links: Bernd Störmer (stellv. Bürgermeister Hamminkeln), Landrat Dr. Ansgar Müller, Helmut Wisniewski (Vorsitzender des Freibadvereins Dingden e.V.), Thomas Michaelis (Stadt Hamminkeln), Robert Graaf (Kämmerer Hamminkeln).

Flagge für Klimaschutz geht dieses Mal an den Dingdener Freibadverein

Das Klimabündnis Kreis Wesel verlieh kürzlich zum achten Mal die Klimaschutzflagge. Preisträger war dieses Mal der Freibadverein Dingden. Somit ging der Preis das erste Mal nach Hamminkeln. Die Auszeichnung nahm Landrat Dr. Ansgar Müller gemeinsam mit Vertretern des Klimabündnisses der Kommunen vor. Die Klimaschutzflagge erhält der Freibadverein für den beispielhaften Einsatz regenerativer Energien. Das Projekt sticht durch den umfangreichen Einsatz erneuerbarer Energieträger in Form von ...

  • Wesel
  • 05.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.