Kommentar

Beiträge zum Thema Kommentar

Politik

Anke Staar: Einheitliche Regeln zum Schulstart bei Vollbetrieb in Dortmund nach den Ferien
StadtEltern-Vorsitzende fordert Planungssicherheit

Sicherheit für Dortmunder Familien, wenn die Schule wieder beginnt, fordert die StadtEltern-Vorsitzende Anke Staar sowie einheitliche transparente Regelungen für Infektionsfälle und Tests. Die Kultusministerkonferenz habe ein nichtssagendes Hygienekonzept aufgestellt und die Strategien den Ländern überlassen, die Verantwortung den Gesundheitsämtern. "Es ist begrüßenswert, dass Schulministerin Yvonne Gebauer verlangen will, dass bei auftretenden Infektionen in einer Schule alle am...

  • Dortmund-City
  • 23.07.20
Sport

Sperrung für nächste Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Ausschluss von Türkspor

Den Ausschluss von Türkspor bei der nächsten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft bedauert der sportpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke & Piraten, Thomas Zweier. Nach einem Urteil des Sportgerichts ist der Verein mit einem Ausschluss und einer Geldstrafe belegt worden. Auslöser war der Angriff eines vermeintlichen Türkspor-Fans auf den Torwart des Lüner SV bei einem Spiel. „So eine Tat verdient eine Verurteilung des Vereins, und eine hohe Geldstrafe wäre angemessen“, meint Zweier,...

  • Dortmund-City
  • 02.07.20
Ratgeber
In Krisenzeiten wird der Zusammenhalt in der Gesellschaft wichtiger denn je. Ein Kommentar von Christian Schaffeld.

Ein Kommentar zur Corona-Krise
Keine Fake-News verbreiten!

Deutschland befindet sich durch die rasante Verbreitung des Coronavirus zweifelsohne in einem absoluten Ausnahmezustand. Schulen und Kitas sind bis zu den Osterferien dicht, und auch das Freizeitangebot soll in den nächsten Tagen komplett zum Erliegen kommen. Ein Kommentar von Christian Schaffeld Daran wird deutlich, dass die Corona-Epidemie wohl die größte Krise in der Republik seit dem Zweiten Weltkrieg ist. Diese Krise können wir aber nur bewältigen, wenn wir alle zusammen halten....

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  • 2
  • 4
Sport
Gertjan Verbeek.
2 Bilder

VfL Bochum entlässt Verbeek - Ein Kommentar: Abschied vom besten Trainer der 2. Liga

Noch vor einem halben Jahr war Gertjan Verbeek für VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter der beste Trainer der 2. Liga. Jetzt hat er ihn entlassen. Über die Gründe und den Auslöser schweigt er sich aus, statt Erklärungen zu liefern. Zwar war dieser Wechsel mehr als überfällig. Für Verein und Mannschaft war Verbeek in seiner unberechenbaren, launischen Art mit dem Sozialverhalten einer Betonwand, das sich immer wieder in Respektlosigkeiten und Beleidigungen ausdrückte, längst eine tickende...

  • Bochum
  • 11.07.17
Sport
Thomas Tuchel ist beim BVB ab sofort Geschichte. Foto: Schütze

BVB trennt sich von Thomas Tuchel: Und tschüss!

Der BVB trennt sich von Thomas Tuchel - ein Kommentar. Thomas Tuchel ist beim BVB Geschichte – eine andere Lösung konnte es nicht geben. Sportlich war der Trainer erfolgreich, aber seine menschlichen Qualitäten reichen nicht. Wer sich im Umgang mit der Mannschaft von persönlichen Eitelkeiten und Befindlichkeiten leiten lässt, gibt kein Vorbild ab. Jedem Jugendspieler wird vermittelt, dass es nicht nur auf fußballerische Qualitäten ankommt, sondern Werte wie Respekt und Anstand gelebt werden...

  • Dortmund-West
  • 30.05.17
  • 1
Kultur
Steffen Korthals (Journalist, Autor) über die öffentliche Wahrnehmung von Streetart in Dortmund.

Kommentar: Unbesungene Helden - Streetart-Künstler in Dortmund

Während in anderen Städten Streetart als Wirtschaftsfaktor, politisches Sprachrohr mit immenser Reichweite und Material für die Hippness-Kur von Museen gesehen wird, scheint sich in Dortmund niemand für Kunst im öffentlichen Raum zu interessieren - zumindest nicht für jene, die nicht schwarz-gelb oder öffentlich gefördert ist. Anders ist es kaum zu erklären, dass Dortmunder Künstler, wie die Streetart-Legende Mark Gmehling, international ausstellen und dort für ihre urbane Kunst abgefeiert...

  • Dortmund-City
  • 29.09.14
  • 2
Ratgeber

Dortmund stirbt.

Eine Gesellschaft der Angst. Viele Städte, Länder und Kommunen sind besorgt. Viele Bürger treiben Zukunftsängste um. Veränderungen, die uns in unseren Grundfesten erschüttern. Keiner weiß, wie es weitergehen soll. Probleme werden belächelt und vertuscht, bevor noch eine größere Menge darüber nachdenkt und Experten sind sich sicher, mit ignorieren wird es nicht besser. Verantwortliche sind überfordert und nur selten zu einem Kommentar bereit. "Bewusster Leben im Hier und Jetzt!" sind dabei nur...

  • Dortmund-City
  • 25.09.14
  • 3
  • 1
Politik

Kanitz: "Urteil geht an der Realität vorbei"

Enttäuscht reagiert die Dortmunder CDU auf das Urteil des Verwaltungsgerichtes Gelsenkirchen zur Sperrbezirksverordnung: „Ein Urteil, das an der Lebenswirklichkeit in Dortmund völlig vorbeigeht“, kommentiert der Kreisvorsitzende Steffen Kanitz. „Es gab damals einen Dortmunder Konsens darüber, dass wir die Folgen einer ausufernden Straßenprostitution und der auftretenden Begleitkriminalität als Stadtgesellschaft nicht länger dulden. Das Dortmunder Modell der Straßenprostitution ist damals...

  • Dortmund-City
  • 02.04.13
Überregionales

Ein Strich muss wieder her

Durch die erfolgreiche Klage der Prostituierten „Dany“ ist die Ausweitung des Sperrbezirkes auf die gesamte Stadt nicht mehr zulässig. Jetzt urteilten die Richter, dass ein neuer Strich hermüsse. Da fallen nicht nur die leidgeprüften Anwohner in der Nordstadt aus allen Wolken, auch in den anderen Ortsteilen der Stadt geht die Angst umher, ob der Strich nun zu ihnen kommt. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen bemängelte nämlich, die Stadt habe sich bei dem Komplettverbot 2011 nicht genügend mit...

  • Dortmund-City
  • 22.03.13
Überregionales

Kommentar: Pokerglanz in Jogginghose

Mit dem Pokern hatte ich noch nie was am Hut. Umso neugieriger wurde ich, als es hieß, dass ich mit zu einer Pressekonferenz zur Spielbank Hohensyburg fahren darf, die momentan Gastgeber der größten Turnierserie in Europa ist: der European Poker Tour. Ich wusste, dass dort auch einige prominente Pokerspieler auflaufen würden und war überrascht, dass selbst ich den Namen von einem kannte: Boris Becker. Der ließ sich schön Zeit, um zu seinem Pokertisch zu kommen und genoss die Aufmerksamkeit...

  • Dortmund-Süd
  • 28.02.13
LK-Gemeinschaft

Opel und die Borussia?

Opel und der BVB, ob das wohl die richtige Mischung ist, fragte sich Reinoldino, nachdem bekannt wurde, dass der Automobilhersteller beim Sponsoring der Deutschen Meisters eingesteigen ist. Geld ist also da, auch wenn die Opel-Mitarbeiter seit längerem auf eine fest versprochene Lohnerhöhung warten und jetzt hilflos zusehen müssen, wie der Konzern mit Geld um sich wirft. Auch der VfL Bochum dürfte enttäuscht sein, dass schon wieder ein anderer Verein vorgezogen wurde. Schließlich zierte das...

  • Dortmund-City
  • 20.07.12
LK-Gemeinschaft

Anweisung ist Anweisung

Haben Sie auch kürzlich im strömenden Regen morgens um 8 Uhr den Rasen gemäht? Nein? Dann sind Sie sicher nicht als Gärtner bei der Stadt Dortmund angestellt. Jene Gärtner haben bei einem Niederschlagswert von gefühlten 300 Litern pro Sekunde den benachbarten Schulrasen bearbeitet: Der eine mähte die nasse Matsche zu einer grün-braunen Pampe, der andere pustete mit einer Hand in der Hosentasche und einem Laubsauger den schmockefarbenen Brei-Klumpatsch von einer Seite auf die andere....

  • Dortmund-West
  • 12.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.